Le Blog de Bosh et Bosh

J+178



Mon quotidien
Accu HP HSTNN-DB0G
Akku Samsung np-q428
Akku Samsung aa-pb0nc4g
Akku Toshiba PA3817U-1BRS
Akku Toshiba Satellite c670
Akku Samsung np-rf511

Les Présentations
Accu HP ProBook 4515s
Accu Asus Eee PC 1005HA
Akku Toshiba pa3594u-1brs
Akku Samsung rf410
Akku HP Compaq 6720t
Fujitsu FPCBP250 Battery
Akku SONY VGP-BPS26
Akku Lenovo ThinkPad X100e
Akku Lenovo ThinkPad X230
SONY VGP-BPS21 Battery

Mes rendez-vous
Akku Dell Vostro 1720
Akku Toshiba PA3533U-1BRS
Akku Fujitsu LifeBook S762
Toshiba PA3535U-1BRS Battery
Sony PCGA-BP2T Battery
Akku Fujitsu LifeBook A532
Apple A1321 Battery
Dell Latitude E4320 Battery
Akku Samsung r510
Akku Dell XPS L701X

Les échographies
Akku ASUS A32-K56
Lenovo ThinkPad L410 Battery
Akku Sony VGP-BPS9A/S
Accu FUJITSU Lifebook NH751
Akku DELL XPS L322X
Akku Samsung R20
Accu Asus K52JC
Dell Latitude E6430 XFR Battery
Akku Fujitsu FPCBP250
Akku HP Elitebook 2170p
Akku Sony VGP-BPS13/B
Akku ASUS A52J

Les achats
Akku Dell Studio 1450
Akku Asus k95a
ASUS N55S Battery
Akku Apple A1382 akku-zentrum.com
Accu Toshiba PA3535U-1BRS

La chambre de bébé
Sony PCGA-BP2T Battery
Toshiba pa3588u-1brs Battery
Apple 661-6055 Battery
Akku ASUS N71V
Asus n81 Battery
FUJITSU LifeBook S761 Battery

Le jour J
Lenovo ThinkPad E50 Battery
Accu Lenovo L08L6C02

Divers
Akku Dell Latitude E5420m
Akku Dell Latitude E6420


Akku Dell XPS L701X

Vielleicht habt ihr schon vor dem Kauf eures Google Home oder Google Home Mini einen hochwertigen Bluetooth-Lautsprecher besessen und möchtet diesen weiter nutzen. Vielleicht reichen euch aber auch Leistung oder Klang des smarten Google-Lautsprechers nicht aus. Wir erklären euch jedenfalls, wie ihr ihn mit einem Bluetooth-Lautsprecher verbinden könnt, um Musik und Co. darüber wiederzugeben.


Wie alle anderen Verbindungen in eurem Smart Home verwaltet ihr auch die zwischen Googles Smart Speaker und eurem Bluetooth-Lautsprecher innerhalb der App Google Home auf eurem Smartphone oder Tablet. Bevor ihr damit beginnt, müsst ihr jedoch euren Bluetooth-Lautsprecher für das Koppeln vorbereiten. Für gewöhnlich besitzen die Geräte dafür eine Taste, mit der sie sich in den sogenannten Pairing-Modus versetzen lassen.Wartet eure Bluetooth-Box nun auf eine Verbindung, könnt ihr auf eurem Mobilgerät die App Google Home öffnen. Tippt hier auf das Symbol unten links und dann auf euren smarten Lautsprecher. Dann tippt ihr auf das Zahnrad für die "Einstellungen" und geht auf "Gekoppelte Bluetooth-Geräte". Google Home sollte nun das zu koppelnde Gerät aufspüren und sich mit ihm verbinden, sobald ihr es anwählt.


Verschiedene Bluetooth-Speaker nutzen

Koppelt ihr mehrere Bluetooth-Lautsprecher mit eurem Google Home oder Google Home Mini, müsst ihr euch sehr wahrscheinlich entscheiden, auf welchem Gerät der Ton ausgegeben werden soll. Das geschieht ebenfalls unter dem Eintrag "Einstellungen | gekoppelte Bluetooth-Geräte" eures Google-Home-Lautsprechers. Hier könnt ihr auch den Standardlautsprecher für die Wiedergabe von Musik festlegen.


Soll beispielsweise Musik auf mehreren Bluetooth-Lautsprechern gleichzeitig ausgegeben werden, geht dies nur mit einer sogenannten Audio- oder Lautsprechergruppe. Dafür ist es außerdem wichtig, dass alle Lautsprecher zur Google-Home-Familie gehören, Chromecast-Technologie enthalten oder aber mit einem Chromecast-Audio versehen sind. Mit einachen Bluetooth-Lautsprechern geht das nicht. Außerdem müssen sich die Speaker alle im gleichen WLAN befinden.


Erfüllen eure Geräte diese Anforderungen, könnt ihr in der Google-Home-App die "+"-Schaltfläche antippen und eine "Lautsprechergruppe erstellen". Hier müsst ihr bloß noch alle Lautsprecher hinzufügen und der Gruppe einen Namen geben. Sagt ihr Google Home nun "Hey Google, spiele Rockmusik in [Gruppenname].", ertönt die Musik aus allen so verbundenen Lautsprechern.



Verbindung trennen

Möchtet ihr die aktuelle Verbindung mit einem Bluetooth-Lautsprecher trennen, geht das am einfachsten per Sprachbefehl. Sagt dazu einfach "Ok Google, schalte die Bluetooth-Verbindung aus". Möchtet ihr, dass sich Google Home und Lautsprecher wieder verbinden, sagt ihr hingegen: "Hey Google, mit Bluetooth verbinden."Wollt ihr die Verbindung zwischen Google Home und Bluetooth-Lautsprecher endgültig aufheben, geschieht dies in der Google-Home-App. Tippt dazu wie beim Einrichten der Verbindung auf das Zahnradymbol eures Lautsprechers und wählt "Gekoppelte Bluetooth-Geräte" aus. Nun könnt ihr beim gewünschten Lautsprecher die Verbindung über das "X" daneben aufheben.


Habt ihr euch bei niedrigem Akku-Füllstand auch schon öfter gefragt, wie lange euer Smartphone noch durchhält, ehe die Energie komplett aufgebraucht ist? Mit Android P könnt ihr euch eine entsprechende Schätzung sparen, diese übernimmt dann das Betriebssystem für euch. Wie das genau aussehen wird, weiß Google offenbar selbst noch nicht.Sobald euer Akkustand niedrig ist, erhaltet ihr unter Android P eine Benachrichtigung, wie Android Police berichtet. In einer Beta-Version soll diese euch anzeigen, wie viel Restladung euch noch bleibt und in wie vielen Minuten oder Stunden sich das Smartphone abschaltet. Die Berechnung basiert wohl auf eurem Nutzungsverhalten. In der neueren Test-Version (DP2) wird euch hingegen angezeigt, um wie viel Uhr sich euer Gerät voraussichtlich abschaltet.Nun bleibt die Frage, für welche Variante sich Google letztendlich entscheiden wird. Für einige Nutzer dürfte es durchaus praktischer sein, wenn sie die restliche verbleibende Zeit angezeigt bekommen. Womöglich auch, weil sie sich schon an diese Art der Angabe gewöhnt haben: Eine derartige Akku-Anzeige gibt es schon bei anderen mobilen Geräten, zum Beispiel bei einigen Laptops.


Mit Android P nimmt Google zum Thema Akku aber noch weitere Verbesserungen an seinem Betriebssystem vor. Zu den zahlreichen Neuerungen von Version 9 gehört beispielsweise eine Erkennung, welche Apps ihr in den nächsten Stunden voraussichtlich verwendet. Dementsprechend soll das Betriebssystem die verfügbaren Ressourcen verteilen, damit sich eure Akkulaufzeit erhöht.Frohe Botschaft von LlabTooFer: Der Entwickler hat in einem Tweet bekannt gegeben, dass er mit dem Rollout des Updates auf Android 5.0 Lollipop für das HTC One M8 innerhalb der nächsten ein bis zwei Wochen rechnet.


Somit würde die neue Version des Betriebssystems von Google für mobile Geräte Mitte Januar 2015 erscheinen. Laut PhoneArena genießt LlabTooFer den Ruf, mit seinen Prognosen bezüglich der Produkte von HTC oftmals richtig zu liegen. Bereits Mitte Dezember hatte es Gerüchte gegeben, dass HTC Android 5.0 Lollipop für seine Vorzeigemodelle HTC One M8 und das HTC One (M7) im Januar zur Verfügung stellen würde – und damit sein erneut bestätigtes Versprechen halten könnte, das Update innerhalb von 90 Tagen nach dem Release auszurollen.



Der Rollout von Android 5.0 Lollipop für das HTC One M8 wird voraussichtlich schrittweise erfolgen, sodass das Update nicht in allen Regionen gleichzeitig verfügbar sein wird. Mit dem Lollipop-Update kommen dann auch Besitzer des HTC One M8 in den Genuss des neuen Material Designs. Außerdem soll die neue Version des Betriebssystems die Effizienz verbessern und somit die Akkulaufzeit verlängern. Über dem Betriebssystem wird nach wie vor die von HTC entwickelte Sense UI liegen, sodass sich für die Nutzer in Bezug auf die Navigation vermutlich noch nicht viel verändert.


Der Google Assistant macht den JBL Link 300 smart. Man kann mit Sprachkommandos nicht nur Musik abspielen, sondern auch das Wetter und andere Infos abfragen und sich Erinnerungen machen. Was der Bluetooth-Lautsprecher alles kann und wie er klingt, erfahrt ihr im Test.Der JBL Link hat keinen Akku und muss mit einer Steckdose verbunden sein. Er ist also kein Bluetooth-Lautsprecher zum Mitnehmen, sondern einer der einen festen Platz in der Wohnung hat.


Man kann den JBL Link 300 zwar auch direkt per Bluetooth mit dem Smartphone verbinden, aber eigentlich soll er selber ins WLAN eingebunden werden. Dafür benötigt man die Home-App von Google, die es für Android und iOS gibt. Weil der Google Assistant auf dem Lautsprecher ist, darf JBL keine eigene App für ihn anbieten. Die Home-App findet den eingeschalteten Lautsprecher in der Regel zügig, wenn er sich in der Nähe befindet. Die Einrichtung erfordert nur wenige Klicks und etwas Wartezeit. Ihr gebt ihm unter anderen die Zugangsdaten zum WLAN frei, ordnet ihn einem Raum zu und gebt ihm einen eindeutigen Namen. Die letzten zwei Punkte sind vor allem wichtig, wenn ihr mehrere Lautsprecher aufstellen wollt.


Message déposé le 25.12.2018 à 11:31 - Commentaires (0)




 Ajouter un commentaire

Votre nom


Votre e-mail


Votre commentaire


 Livre d'Or

 Contact



Tous les messages
Lenovo ThinkPad E50 Battery
Akku Dell Studio 1450
Akku Dell Latitude E5420m
Accu HP HSTNN-DB0G
Accu HP ProBook 4515s
Akku ASUS A32-K56
Akku Asus k95a
Lenovo ThinkPad L410 Battery
ASUS N55S Battery
Akku Sony VGP-BPS9A/S
Akku Apple A1382 akku-zentrum.com
Accu Lenovo L08L6C02
Accu FUJITSU Lifebook NH751
Akku DELL XPS L322X
Akku Dell Vostro 1720
Sony PCGA-BP2T Battery
Toshiba pa3588u-1brs Battery
Akku Samsung np-q428
Akku Samsung R20
Accu Asus Eee PC 1005HA
Accu Asus K52JC
Akku Toshiba pa3594u-1brs
Akku Toshiba PA3533U-1BRS
Dell Latitude E6430 XFR Battery
Apple 661-6055 Battery
Akku ASUS N71V
Akku Fujitsu LifeBook S762
Accu Toshiba PA3535U-1BRS
Akku Samsung aa-pb0nc4g
Akku Samsung rf410
Toshiba PA3535U-1BRS Battery
Sony PCGA-BP2T Battery
Akku Toshiba PA3817U-1BRS
Akku Toshiba Satellite c670
Akku Fujitsu FPCBP250
Akku Fujitsu LifeBook A532
Apple A1321 Battery
Dell Latitude E4320 Battery
Akku Samsung r510
Akku Samsung np-rf511
Akku Dell XPS L701X
Akku Dell Latitude E6420
Akku HP Elitebook 2170p
Akku HP Compaq 6720t
Fujitsu FPCBP250 Battery
Asus n81 Battery
Akku Sony VGP-BPS13/B
Akku SONY VGP-BPS26
Akku Lenovo ThinkPad X100e
Akku Lenovo ThinkPad X230
FUJITSU LifeBook S761 Battery
SONY VGP-BPS21 Battery
Akku ASUS A52J


Créez votre blog sur Blog-grossesse.com