Le Blog de Ro et Ro

J+247



Mon quotidien
Akku Dell j3194 pcakku.com

Les Présentations
Batterie Lenovo ThinkPad X61 magasinbatterie.com
Akku Fujitsu LifeBook T580 akkus-laptop.com
Batterie IBM ThinkPad T60 magasinbatterie.com
Akku HP PR06 akkus-laptop.com
Akku Amilo Pi 2540

Mes rendez-vous
Akku HP 632425-001 pcakku.com
Akku Dell f5616 pcakku.com
Akku DELL Vostro 3360 akkus-laptop.com
Akku compaq 261449-001 pcakku.com
Apple iBook G3 14inch Battery all-laptopbattery.com
Apple 661-2927 Battery all-laptopbattery.com
Batterie Fujitsu Amilo Li 1818 magasinbatterie.com
Acer um09b34 Battery

Les échographies
Akku für Samsung AA-PB9NC6B powerakkus.com
SONY VGP-BPS21/S Battery all-laptopbattery.com
HP HSTNN-F03C Battery all-laptopbattery.com
Akku Dell Vostro 1720 akkus-laptop.com
Apple A1304 Battery all-laptopbattery.com
Batterie Toshiba PA3730U-1BRS magasinbatterie.com
Toshiba Qosmio X500 Battery all-laptopbattery.com
HP Pavilion dm3 Battery all-laptopbattery.com
Akku Dell Inspiron N7010 akkus-laptop.com
Acer Aspire 4732z Battery all-laptopbattery.com
Batterie HP Compaq 6910p magasinbatterie.com

Les achats
Akku Apple A1382 akkukaufen.com
Dell Studio 1749 Battery all-laptopbattery.com
Asus a73b Battery all-laptopbattery.com
Batterie Fujitsu Lifebook a531 magasinbatterie.com
Akku Dell bdm01 pcakku.com
Akku Dell 851uy pcakku.com
Batterie Acer AS09A31 magasinbatterie.com
Asus X77JQ Battery all-laptopbattery.com
Akku HP wd548aa pcakku.com
Akku Apple A1331 akkus-shop.com
Batterie a33-k55 magasinbatterie.com
Toshiba PA5026U-1BRS Battery all-laptopbattery.com
Akku Dell Inspiron 3500 akkus-laptop.com
Akku Dell inspiron 1750 pcakku.com
Akku Fujitsu FPB0145-01 akkus-laptop.com
Asus N73SD Battery all-laptopbattery.com
Samsung rc530 Battery all-laptopbattery.com

La chambre de bébé
Akku HP compaq hstnn-ub12 pcakku.com
Akku Sony VGP-BPS13/Q akkus-laptop.com
Akku SAMSUNG AA-PLPN6LS akkus-laptop.com
Batterie Dell Latitude E6410 magasinbatterie.com
Fujitsu Amilo Pi 1505 Battery all-laptopbattery.com
Batterie HP Compaq nx6100 magasinbatterie.com
Akku für HP Pavilion dv6 powerakkus.com
Akku für Lenovo ThinkPad X61s powerakkus.com
Akku Dell Precision M4500 akkus-laptop.com
Samsung AA-PB2NC6 Battery all-laptopbattery.com
Akku Dell 0tn1k5 pcakku.com
Akku Dell vostro 1520 akkus-laptop.com
Batterie Apple A1321 magasinbatterie.com
Batterie Acer AS10B41 magasinbatterie.com
Apple 661-2927 Battery all-laptopbattery.com
Asus n53j Battery all-laptopbattery.com
Akku Asus k50 akkus-laptop.com
Akku Dell Precision M6500

Le jour J
Acer Aspire 5740 Battery all-laptopbattery.com
Akku Sony VGP-BPS13/S akkus-shop.com
Batterie HP Pavilion g7

Divers
Akku für HP HSTNN-DB51 powerakkus.com
Akku HP pavilion DV6 pcakku.com
Akku Dell Precision M40 akkus-laptop.com


Akku für HP HSTNN-DB51 powerakkus.com

Das Herzstück des iPhone 6 wird der neue Apple A8 System-on-a-Chip (SoC) bilden, welcher laut neuesten Gerüchten aus China weiterhin ein Dual-Core-Prozessor sein wird, allerdings möglicherweise mit einer Taktrate von über 2 GHz. Die CPU-Einheit im iPhone 5s taktet noch mit 1,3 GHz bzw. 1,4 GHz im iPad Air. Der neue Apple A8 soll im 20nm-Verfahren hergestellt werden und eine GPU-Einheit mit vier Kernen beherbergen, auch die 64-Bit Architektur wird beibehalten werden.Ganz frisch im Google Play Store ist das Update für die HTC Dot View App eingetroffen, welche neue Möglichkeiten der Personalisierung mit sich bringt. So kann man nun sein eigenes Wallpaper für die Schutzhülle des HTC One M8 auswählen, falls einem eines der 18 mitgelieferten Hintergrundbilder nicht zusagen sollte. Weitere Möglichkeiten der Personalisierung bietet die App jedoch nicht.Neu ist dafür, dass man die letzten drei angerufenen Telefonnummern direkt vom HTC Dot View Case aus zurückrufen kann, ohne das Cover erst aufklappen zu müssen. Aber auch durch die die vorhandenen Benachrichtigungen des HTC One M8 kann man im geschlossenen Zustand nun durch scrollen, indem man nach links oder nach rechts wischt. HTC erleichtert damit die Bedienung des HTC One M8 ungemein und bietet trotzdem einen wirksamen Schutz für das empfindliche Display.


Bei dem HTC Dot View Case handelt es sich um ein Flip Cover, welches kein klassisches Sichtfenster im Stil eines S-View Cover von Samsung oder Quick Circle Case von LG besitzt. Stattdessen ist die Schutzhülle mit zahlreichen kleinen Löchern versehen, worüber verschiedene Inhalte des Gerätes hindurch scheinen und so Ereignisse visualisieren. Allerdings braucht es dazu die offizielle App von HTC, damit Benachrichtigungen auf der rasterartigen Anzeige dargestellt werden.Im letzten Jahr war das technisch bessere Modell des Galaxy Note 3 dasjenige mit einem Qualcomm-SoC (System-on-a-Chip), während die Exynos-Variante mit etlichen Problemen zu kämpfen hatte. Dieses Jahr soll es mit dem Samsung Galaxy Note 4 genau andersherum sein und das Modell mit Exynos-SoC bevorzugt hergestellt, beworben und verkauft werden.Grund dafür ist neben der durchweg besseren Leistung im AnTuTu-Benchmark unter anderem das verbaute LTE-Modem von Intel. Das im Exynos 5433 Octa-Core verbaute Intel XMM7260 LTE-Modem unterstützt den Standard LTE Cat6, womit theoretisch bis zu 300 Megabit pro Sekunde im Download möglich sind. Zwar beherrscht das LTE-Modem des Snapdragon 805 ebenfalls LTE Cat6, aber Samsung will sich letztlich unabhängiger von Qualcomm machen mit diesem Schritt.



Einen ersten Vorgeschmack liefert der südkoreanische Konzern beispielsweise mit seinen neuen Modellen Galaxy Tab S 8.4 und Galaxy Tab S 10.5: Beide Tablet-Modelle kommen sowohl in der WiFi- als auch LTE-Variante mit einem Exynos-Prozessor nach Deutschland und nicht wie bisher bei dem Galaxy TabPRO Geräten mit einem Snapdragon 800 Quad-Core.An Leistung wird es dem Exynos 5433 jedenfalls nicht mangeln, wie ein AnTuTu-Benchmark erst vor einigen Tagen gezeigt hat. Die größere Frage ist nur, ob Samsung die Leistung auch im System allgemein umsetzen kann und nicht mehr von Mikrorucklern wie bei Galaxy S5 und anderen Samsung-Smartphones heimgesucht wird.Egal ob es das Samsung Galaxy Note 4, Apple iPhone 6 oder - wie in diesem Fall - das Sony Xperia Z3 ist, die Gerüchteküche ist vor der offiziellen Vorstellung heiß am brodeln. Schenkt man den Postings auf der chinesischen Suchmaschine Baidu Vertrauen, dann könnte es sich bei den nun veröffentlichten Bildern um das neue Sony-Flaggschiff handeln. Allerdings ähnelt das Design stark dem aktuell erhältlichen Sony Xperia Z2 und Änderungen sind nur marginal zu erkennen.


Viel spannender finden wir den Ausblick auf die technischen Daten des vermeidlichen Sony Xperia Z3. Geht es nach den Fotos, werden die Japaner auf einen Qualcomm Snapdragon 801 mit 2,5 GHz setzen. Bisher hat man vermutet, dass ein neues High-End-Smartphone bereits den Snapdragon 805 erhalten wird. Als Betriebssystem soll Google Android 4.4.4 KitKat sowie die Sony eigene Oberfläche installiert sein. Auch die Kamera hat sich mit 20,7 Megapixel wohl kaum verändert. Sollten die Aufnahmen echt sein, sind die Neuerungen des Sony Xperia Z3 (L55t) wohl kaum nennenswert und Besitzer des Xperia Z2 werden vorerst keinen Grund sehen auf das neue Flaggschiff umzusteigen.Mitte Juni hatte Samsung das Galaxy S5 LTA-A offiziell in Südkorea vorgestellt. Umgerechnet kostet die LTE Advanced-Variante rund 679 Euro in Südkorea, die neben LTE Cat 6-Support noch weitere Verbesserungen gegenüber dem normalen Samsung Galaxy S5 mit sich bringt. Das 5,1-Zoll große AMOLED-Display löst im neuen Modell nämlich mit 2.560 x 1.440 Pixel auf, was dem WQHD-Standard entspricht. Außerdem ist ein Qualcomm Snapdragon 805 anstelle eines Snapdragon 801 verbaut worden, außerdem ist der Arbeitsspeicher mit 3 GB gegenüber 2 GB ebenfalls größer ausgefallen.


Der Datenbankeintrag bei der Bluetooth SIG deutet nun das mögliche EU-Modell des Galaxy S5 LTA-A an, welches unter der Bezeichnung SM-G901F eingereicht wurde. Allerdings scheint das EU-Modell dabei auch weiterhin "nur" über das bekannte FullHD-AMOLED-Display zu verfügen, womit die Auflösung identisch zum bereits verfügbaren Galaxy S5 wäre. Die südkoreanische Version des Galaxy S5 LTE-A weist wiederum ein WQHD-Display auf, warum dieses bei der möglichen EU-Variante nun nicht der Fall ist, bleibt vorerst zumindest ein Geheimnis. Da die Auflösung des EU-Modells aber geringer scheint, könnte der schnellere Prozessor womöglich für noch bessere Ergebnisse bei den Benchmarks sorgen, da dieser weniger stark ausgelastet werden würde.Ob sich eine Veröffentlichung eines LTE-A Modells in Europa am Ende für Samsung allerdings auszahlen wird, kann zumindest angezweifelt werden. Bis dato gibt es allerdings auch noch keinerlei offizielle Ankündigung zum möglichen EU-Modell des Galaxy S5 LTE-A seitens Samsung.



Was genau für Gestaltungsoptionen es geben könnte lässt sich derzeit nur vermuten. Ein auf YouTube aufgetauchtes Video lässt jedoch mutmaßen, dass man sich zumindest das Armband der vermutlich 249 Euro teuren Moto 360 auswählen kann. Den Beweis oder vielmehr den Grund für diese Annahme liefert eine Musterkarte, die in besagtem Video im Hintergrund zu sehen ist.Ausgehend von dieser Musterkarte dürften mindestens sechs verschiedene Leder-Varianten für das Armband der Moto 360 zur Auswahl stehen. Aber nicht nur Armbänder aus Leder wird es geben: Auch Metall wie Edelstahl, Aluminium oder Titan sind nicht undenkbar. Dieselben Materialien werden übrigens auch für den eigentlichen Uhren-Körper vermutet, was wiederum auf den mehr oder minder offiziellen Pressefotos von Motorola angedeutet wurde. Dort ist die Uhr mal in Silber und mal in mattem Grau zu sehen.Ob sich das bewahrheitet – die Armbänder und das Gehäuse -wird Motorola vermutlich erst zur offiziellen Vorstellung ansprechen. Wann diese erfolgt ist nach wie vor unklar aber es wird vermutet, dass die Moto 360 zusammen mit dem Moto X+1 auf den Markt kommen könnte. Bisher ist nur „der Sommer“ als möglicher Zeitraum bekannt. Sozusagen als ein stylisches Accessoire zum neuen Flaggschiff des Herstellers, der noch dieses Jahr in den Besitz von Lenovo übergehen soll.


Message déposé le 11.05.2018 à 16:12 - Commentaires (0)


Akku HP pavilion DV6 pcakku.com

Neue Erkenntnisse lassen sich aus den aktuellen Fotos des HTC-Smartphones aber auch gewinnen. Es ist darauf beispielsweise zu erkennen, dass der taiwanische Hersteller im Vergleich zum One M9 offenbar die Tasten etwas verändert hat. Der An/Aus-Schalter scheint eine gerillte Oberfläche bekommen zu haben, um das Ertasten zum Kinderspiel zu machen. Zudem wird die Lautstärke nicht länger von zwei separaten Knöpfen geregelt, sondern durch eine Wippe, und Einschübe für SIM- und microSD-Karte lassen sich auf der linken Seite ausmachen.Was die technischen Daten des kommenden Smartphones von HTC angeht ist sich die Gerüchteküche bereits einig, dass wir es hier „nur“ mit einem Mittelklasse- und keinem High-End-Gerät zu tun haben werden. Es ist unter anderem die Rede von einem 5 Zoll großen Full-HD-Display. Für eine ordentliche Arbeitsgeschwindigkeit soll im One A9 der Qualcomm Snapdragon 617 sorgen, dem 2 Gigabyte RAM zur Seite stehen. Darüber hinaus sprechen diverse Leaks von 16 Gigabyte internem Flash-Speicher, einer 13-Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite und einer 4-Megapixel-Frontkamera.


Wenn HTC das One A9 am 20. Oktober offiziell vorstellt, wird es das Smartphone laut Berichten in sechs verschiedenen Farben zeigen, darunter auch Gold und Roségold sowie Rot. Als Betriebssystem soll bereits das brandneue Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz kommen. Besonders gespannt sind wir jedoch in erster Linie auf den empfohlenen Verkaufspreis des One A9 hierzulande. Die Taiwaner haben mit dem One A9 zum Ende des aktuellen Jahres hin aus unserer Sicht die große Chance, ein hochwertig verarbeitetes und durchaus performantes Gerät zum attraktiven Preis in Europa anzubieten. Viele Verbraucher, die von den hohen Euro-Preisen der neuen Nexus-Smartphones von Google abgeschreckt wurden und auch nicht bereit sind, Premium-Preise für iPhone und Co. zu bezahlen, würden es den Taiwanern vermutlich danken.


MSI hat eine neue leistungsstarke, zugleich aber sehr kompakte und elegante Gaming-Notebook-Reihe vorgestellt, deren Bezeichnung GS 40 Phantom Pro lautet. In Deutschland wird der taiwanische Hersteller ab November 2015 zunächst ein einzelnes Modell der neuen 14-Zoll-Serie verkaufen, welches die Modellnummer 6QE16H11 trägt.Das GS 40-6QE16H11 Phantom Pro bringt laut MSI 1,6 Kilogramm auf die Waage und verfügt über Abmessungen von 345 x 245 x 23 Millimeter. Das 14 Zoll große Display wartet mit Full-HD-Auflösung und True-Color-Technik auf. Angetrieben wird das Gaming-Notebook von einem Intel Core-Prozessor der 6. Generation (Skylake) namens Core i7-6700HQ. Dieses Quad-Core-Modell rechnet mit einer Taktfrequenz von 2,6 bis 3,5 Gigahertz und integriert eine Grafikeinheit von Typ Intel HD Graphics 530. Dem Intel-Chip zur Seite stehen 16 Gigabyte DDR4-2133-RAM und die dedizierte Nvidia Maxwell-GPU GeForce GTX 970M mit 3 Gigabyte GDDR5-VRAM.


Zur Ausstattung eines hochwertigen Gaming-Laptops gehören freilich nicht nur CPU, GPU und RAM, sondern auch schnelle Datenträger und fortschrittliche Kommunikationstechnik. Windows 10 Home installiert MSI auf einer M.2-PCIe-SSD mit NVMe-Technik und 128 Gigabyte Speicherkapazität. Als zusätzlicher Datenspeicher wird eine 1-Terabytye-Festplatte mit 7200 Umdrehungen pro Minute verbaut. Für optimale Netzwerkverbindungsqualität, rasante Downloads sollen Killer DoubleShot Pro Gigabit-LAN und WLAN 802.11ac sorgen.Wie für die neuen Gaming-Boliden von MSI typisch bietet auch das GS 40-6QE16H11 Phantom Pro eine rot beleuchtete SteelSeries-Tastatur und eine USB 3.1 Schnittstelle mit Typ-C Anschluss, einen Mini-DisplayPort (bis 4K-UHD bei 60 Hz) sowie einen SD-Kartenleser. Außerdem finden sich Anschlüsse für 2x USB 3.0 und 1x HDMI. In Sachen Klanguntermalung soll der ESS Sabre Audio-DAC zusammen mit den Dynaudio Stereolautsprecher Töne auf Hi-Fi-Niveau produzieren.


MSI wird das GS 40-6QE16H11 Phantom Pro wie eingangs erwähnt ab dem kommenden Monat auf dem deutschen Markt anbieten. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers wird dann vermutlich bei 1799 Euro liegen.Toshiba hat neue 2-in-1 Geräte in den Serien Satellite Radius 12 und Satellite Click 10 präsentiert. Die beiden aktualisierten Modelle warten mit aktueller Prozessortechnik - sprich Skylake beziehungsweise Cherry Trail - von Intel und Windows 10 Home auf. Das neue Satellite Radius 12 bezeichnet der Hersteller sogar als das erste Convertible überhaupt mit 4K-Display im 12,5 Zoll Format.Nach Microsoft, HP und Dell hat auch Toshiba neue, schicke Mobilgeräte mit aktueller Prozessortechnik von Intel und Windows 10 präsentiert. Die Neuvorstellungen finden sich innerhalb der bereits bekannten Convertible-Serien Satellite Radius 12 und Satellite Click 10.



Das neue Modell P20W-C-106 der Reihe Satellite Radius 12 wird von Toshiba als weltweit erstes Convertible mit 12,5 Zoll großem 4K- beziehungsweise Ultra HD-Display (3840 x 2160 Pixel) beschrieben. Der Mobil-PC soll sowohl Profis als auch Privatanwender ansprechen, die auf der Suche nach einem vielseitig einsetzbaren, leistungsstarken und zugleich sehr portablem Premium-Gerät sind. Dank besonders beweglichem Bildschirmscharnier kann die Radius 12 Serie ganz nach Bedarf entweder als klassisches Notebook, zu Präsentationszwecken oder Tablet verwendet werden.Im Inneren des schlanken Chassis des Satellite Radius 12 P20W-C-106 verbaut Toshiba einen Intel Core-Prozessor der 6. Generation (Skylake) in Form des Core i7-6500U. Dieser verfügt über zwei CPU-Kerne, die mit einer Taktfrequenz von 2,5 bis 3,1 Gigahertz arbeiten, und integriert eine Grafikeinheit vom Typ Intel HD Graphics 520. Des Weiteren finden sich im Gehäuse 8 Gigabyte DDR3L-RAM, eine 256 Gigabyte M.2-SATA-SSD, ein WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.0 Modul sowie Harman Kardon Stereolautsprecher mit DTS Studio Sound.An externen Schnittstellen stehen 1x USB 3.1 mit Typ-C Port, 2x USB 3.0, 1x HDMI und ein SD-Kartenlesegerät zur Verfügung.


Laut Toshiba kommt das Satellite Radius 12 P20W-C-106 noch im Oktober 2015 mit vorinstalliertem Windows 10 Home auf den deutschen Markt. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 1799 Euro.In der Satellite Click 10 Familie trägt die Neuvorstellung die Modellnummer LX0W-C-104. Wie die anderen Vertreter der Reihe ist auch das neueste Modell ein Budget-Gerät, das sich entweder als Tablet oder mit Hilfe der mitgelieferten Ansteck-Tastatur als Notebook nutzen lässt. Das Display ist 10,1 Zoll groß und bietet Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel).Das Satellite Click 10 LX0W-C-104 kommt mit einem goldfarbenen Gehäuse daher, in dem ein Intel Atom x5-Z8300 Prozessor (Cherry Trail Familie) werkelt. Die vier CPU-Kerne des Tablet-Chips takten mit 1,4 bis 1,8 Gigahertz, die integrierte GPU Intel HD Graphics ist für die Grafikausgabe zuständig. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Convertibles zählen 2 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte eMMC-Speicher.


Das Satellite Click 10 LX0W-C-104 wird ebenfalls mit Windows 10 Home als Betriebssystem ausgeliefert und ist laut Toshiba ab sofort in Deutschland erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 449 Euro.Da Google seit kurzem Android 6.0 Marshmallow für Geräte der Nexus-Familie verteilt, hat sich jüngst auch Sony zu seinen Update-Plänen für die eigenen Xperia-Produkte geäußert. Den Angaben des japanischen Elektronikkonzerns nach werden insgesamt 14 Geräte der Xperia-Reihe die neueste Android-Version erhalten. Wann der Rollout der Aktualisierung beginnen soll, wurde bislang allerdings nicht verraten.


Sony hat sich als einer der ersten Hersteller von Android-Geräten dazu entschieden, eine konkrete Ansage zu machen, welche Smartphones und Tablets Android 6.0 erhalten werden. Nur Motorola kündigte offiziell noch schneller Updates für einige Moto-Smartphones an, nachdem Google erst Anfang des Monats den Rollout von Marshmallow für mehrere seiner Nexus-Geräte gestartet hatte. Zu den Xperia-Modellen, die Sony aktualisieren will, gehören das Xperia Z5, Xperia Z5 Compact und Xperia Z5 Premium, das Xperia Z4 Tablet, das Xperia Z3+, Xperia Z3, Xperia Z3 Compact sowie das Xperia Z3 Tablet Compact, das Xperia Z2 und Xperia Z2 Tablet, das Xperia M5, das Xperia C5 Ultra, das Xperia M4 Aqua sowie das Xperia C4.Da solche Android-Updates üblicher Weise in mehreren von Region und Mobilfunkbetreiber abhängigen Wellen ausgeliefert werden und Sony die Aktualisierung auf Android 6.0 gleich für eine Reihe von Geräten angekündigt hat, sollten sich Nutzer erfahrungsgemäß schon mal darauf einstellen, dass es noch einige Monate dauern kann bis die neue Software für ihr spezielles Gerät zur Verfügung steht. Die Japaner wollen glücklicher Weise schon sehr bald konkrete Informationen zur Terminplanung nachreichen.



Android 6.0 Marshmallow bringt zwar in Sachen Design und Bedienung nur dezente Änderungen mit, kann dafür aber mit ein paar sehr wichtigen Neuerungen und Verbesserungen unter der Oberfläche aufwarten. Zu den bedeutendsten Marshmallow-Features gehören Sicherheits- und Performance-Feintuning sowie Google Now on Tap. Now on Tap liefert Nutzern jederzeit auf Knopfdruck ergänzende Informationen zu den gerade auf dem Display dargestellten Inhalten.Zwei der drei neuen Xperia-Flaggschiffe, das Xperia Z5 und das Xperia Z5 Compact, wurden Anfang September vorgestellt und sind mittlerweile auf dem deutschen Markt erhältlich, werden allerdings ab Werk noch mit Android 5.1 Lollipop ausgeliefert. Das ebenfalls zur IFA 2015 präsentierte Xperia Z5 Premium mit seinem 4K-Display soll ab November im Handel zu finden sein.


In einer durchaus bemerkenswerten Wendung der Ereignisse hat sich Apple offiziell zu einigen Berichten über Diskrepanzen bei der Akkulaufzeit der neusten iPhone Modelle geäußert. Dem Statement des kalifornischen Unternehmens gegenüber TechCrunch nach können solche Unterschiede zwischen einzelnen Modellen tatsächlich aufgrund von feinen Abweichungen bei der Herstellung festgestellt werden. Allerdings seien diese Abweichungen im Alltagseinsatz der Geräte minimal und würden absolut im Bereich von Standardtoleranzen liegen.Die Stellungnahme von Apple ist eine Antwort auf einige über den Kurs der letzten Tage im Netz veröffentlichte Tests, die aufzeigen wollten, dass es bei den neuen iPhones zu teils deutlichen Unterschieden bei der Akkulaufzeit kommen kann, je nachdem welcher A9-Chip verbaut wurde. Zuvor hatten die Tüftler von Chipworks herausgefunden, dass Apple sowohl von Samsung als auch von TSMC gefertigte A9-Prozessor im iPhone 6s und iPhone 6s Plus einsetzt. Die Tester spekulierten also, die unterschiedlichen Fertigungsprozesse von Samsung und TSMC könnten verantwortlich für die Abweichungen bei der Akkuleistung ansonsten identischer iPhones 6s Modelle sein.


Message déposé le 27.04.2018 à 05:24 - Commentaires (0)


Akku Dell Precision M40 akkus-laptop.com

Sonys neues Xperia C5 Ultra ist ein Smartphone mit riesigem 6-Zoll-Display, dessen seitliche Ränder extrem schmal ausfallen und das mit 1920 x 1080 Pixel (Full-HD) auflöst. Die Abmessungen des 187 Gramm schweren Geräts betragen 164,2 × 79,6 × 8,2 Millimeter. Ins Innere des Gehäuses packt der Hersteller einen Octa-Core-Prozessor vom Typ Mediatek MTK6752, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, 16 Gigabyte Flash-Speicher, einen microSDXC-Kartenslot sowie einen 2930-mAh-Akku.Xperia C5 Ultra: Markenzeichen des Android 5.0 Lollipop Smartphones ist das 6 Zoll große Full-HD-Display, das an der linken und rechten Seite fast keinen Rand zu besitzen scheint.
Abgesehen vom großen, fast randlosen Display sind die beiden Kameras die Ausstattungshighlights des Xperia C5 Ultra. Sowohl an der Front- als auch auch der Rückseite verbaut Sony eine 13-Megapixel-Kamera mit Exmor-RS-Sensor und Blitzlicht, die Videos maximal mit Full-HD-Auflösung aufzeichnet. Software-seitig läuft auf dem Smartphone ab Werk Android 5.0 Lollipop. Zur drahtlosen Kommunikation werden die Standards LTE, WLAN, Bluetooth 4.1, NFC und GPS unterstützt.


Wie von der Xperia-Z-Reihe oder dem Xperia M4 Aqua her bekannt, ist auch das neue Xperia M5 nach IP65- und IP68-Zertifizierung wasserdicht und staubgeschützt. Sonys zweite Neuvorstellung des Tages bietet darüber hinaus ein 5 Zoll großes Full-HD-Display, bringt 142,5 Gramm (Single-SIM-Variante) auf die Waage und misst 145 × 72 × 7,6 Millimeter. Angetrieben wird das Xperia M5 von dem mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,0 Gigahertz werkelnden Octa-Core-Prozessor Mediatek Helio X10, dem satte drei Gigabyte RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher ist mit 16 Gigabyte ausreichend groß dimensioniert, lässt sich aber via microSDXC-Karten noch zusätzlich erweitern.Xperia M5: Angetrieben von dem Mediatek Helio X10 Prozessor und 3 Gigabyte RAM bietet das wasserdichte Android 5.0 Lollipop Gerät flotte Performance.
Das besondere Ausstattungsmerkmal des Xperia M5 ist neben dem Wasser- und Staubschutz die 21,5-Megapixel-Hauptkamera mit Exmor-RS-Sensor und Hybrid-Autofokus, die Videos bei Bedarf auch in 4K-Auflösung aufnimmt. Die Frontkamera ist ebenfalls sehr imposant und mit 13 Megapixel Exmor-RS-Sensor wohl dieselbe wie im C5 Ultra. Daneben bietet natürlich auch das Xperia M5 Unterstützung für LTE, WLAN, Bluetooth 4.1, NFC sowie GPS und bringt als Betriebssystem Android 5.0 Lollipop mit.


Sony will das Xperia C5 Ultra und das Xperia M5 ab Mitte August „in ausgewählten Schwellenländern“ als Single- und Dual-SIM-Version anbieten. Ob beziehungsweise wann die Smartphones auch in Deutschland erhältlich sein werden, ist im Augenblick leider noch unklar. Auch Preisinformationen liegen derzeit nicht vor.Nach dem erfolgreichen Launch von Windows 10 für PCs schwenkt der Fokus der Gerüchteküche noch mehr denn je zuvor auf Microsofts Pläne für den Mobilgerätemarkt um, sprich Windows 10 Mobile und dazugehörige Smartphones. In den vergangenen Wochen sind bereits detaillierte Informationen über zwei kommende Flaggschiffe der Lumia-Familie durchgesickerte, die unter dem Codenamen Talkman und Cityman seit Monaten immer wieder auf Blogs Erwähnung finden. Außerdem wurden erste Einzelheiten zu einem Nachfolger für das Lumia 830 veröffentlicht. Vor dem Hintergrund all dieser Infos will NokiaPowerUser jetzt noch einmal ganz frische Details zu diesen Geräten von einer vertrauenswürdigen Quelle erhalten haben.


Zunächst einmal ist wichtig zu erwähnen, dass sich Microsoft dem Bericht nach nun doch dagegen entschieden hat, bei der Benennung seiner kommenden Lumia-Smartphones eine Generation zu überspringen. Die beiden kommenden Flaggschiffe sollen also nicht wie zuletzt eindringlich von verschiedenen Publikationen suggeriert Lumia 950 und Lumia 950 XL heißen, sondern genau wie ursprünglich vermutet Lumia 940 und Lumia 940 XL.Des Weiteren bestätigt der neue Bericht abermals die Existenz eines Nachfolgers für das Lumia 830. Diese somit vermutlich Lumia 840 genannte Modell soll aber nicht zusammen mit den zwei neuen Flaggschiffen im Herbst 2015 auf den Markt kommen, sondern erst etwas später zum Ende des Jahres. Ob die drei Smartphones dennoch zur selben Zeit vorgestellt werden, bleibt abzuwarten. Alle werden aber jedenfalls laut den Angaben von NokiaPowerUser keine kapazitiven Bedienelemente mehr unter dem Display besitzen, sondern nur mit On-Screen-Tasten aufwarten.



Gemäß bisheriger Gerüchte wird es sich beim Lumia 840 um ein Mittelklassegerät handeln, das dem neuen Motorola Moto G (2015) aus dem Android-Lager in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich sein sollte. Wirklich spruchreif ist diesbezüglich aber noch nichts. Die mehrfach durchgesickerten Spezifikationen von Lumia 940 und Lumia 940 XL zeichnen hingegen bereits ein sehr eindeutiges Bild von zwei modernen Premium-Smarpthones mit High-End-Ausstattung.Trotz der umfangreichen und häufigen Leaks in den letzten Tagen und Woche ist sich die Gerüchteküche nach wie vor nicht ganz schlüssig darüber, wann Microsoft diese neuen Smartphones offiziell der Weltöffentlichkeit präsentieren möchte. Ein guter Tipp bleibt natürlich die IFA 2015 in Berlin Anfang September. Zuletzt war allerdings auch zu hören, dass der Redmonder Softwareriese die offizielle Präsentation seiner neuen Smartphone-Line-up und von Windows 10 Mobile erst im Oktober auf einem speziell dafür angesetzten Event abhalten möchte.


Unter dem Codenamen Lavender geistert seit längerem ein neues Sony-Smartphone mit nahezu randlosem Display durch die Gerüchteküche. Bislang konnte von Insidern nicht endgültig aufgeklärt werden wie das Gerät bei seiner Vorstellung heißen wird, doch der beste Tipp ist vermutlich Xperia C5 Ultra. Nachdem Spekulationen um die Vorstellung dieses neuen Xperia-Modells im Rahmen der IFA 2015 im September, teasert Sonys Mobilgerätesparte jetzt eine Produktpräsentation für kommenden Montag an.Mit zwei Twitter-Posts rührt Sony schon mal kräftig die Werbetrommel für eine Smartphone-Ankündigung am 3. August. In einem der Posts heißt es „something golden is sparkling on the horizon“, was zu Deutsch so viel heißt wie "ein goldener Schimmer glitzert am Horizont". Das kann so interpretiert werden, dass es das kommende Smartphone diesmal auch in einer für die Xperia-Reihe brandneuen, goldenen Farbvariante geben wird.
Sonys zweiter Teaser auf Twitter bezieht sich offenbar auf die Kamera-Fähigkeiten des neuen Modells. Das Unternehmen schreibt nämlich „focus closely now, a new way to capture split-second photos is coming“. Daraus lässt sich im Grund nur schließen, dass das Smartphone Aufnahmen mit extrem kurzer Auslösezeit ermöglichen wird. Davon abgesehen setzt Sony unter den Satz das Bild eines Wassertropfens - ebenfalls vielsagend in der Farbe Gold.


Trotz der Teaser ist noch nicht wirklich klar, ob Sony das vermeintliche Xperia C5 Ultra am Montag nur vorstellen oder auch direkt auf den Markt bringen wird. Gut vorstellbar ist aber, dass der globale Marktstart erst Anfang September zur IFA in Berlin erfolgen wird.Bezüglich der Ausstattungsmerkmale des neuen Sony-Smartphones gibt es keine neuen Erkenntnisse. Den aktuell im Netz kursieren Infos nach wird das Gerät ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, LTE-Unterstützung und Android 5.1 Lollipop bieten. Darüber hinaus soll es von dem 64-Bit-fähigen Octa-Core-Prozessor MT6572 von Mediatek angetrieben werden und über 2 Gigabyte RAM, 16 Gigabyte internen Flash-Speicher, einen microSD-Kartenslot sowie eine 13-Megapixel-Hauptkamera verfügen.


Apples Set-Top-Box Apple TV hat seit 2012 kein bedeutendes Hardware-Update mehr erhalten. Nun sieht es aber ganz so aus als käme im September endlich ein neues Modell auf den Markt. Wie BuzzFeed News informiert, plant Apple in jenem Monat die Vorstellung eines komplett überarbeiteten Apple TV, und das sehr wahrscheinlich während desselben Events, auf dem auch die neuen iPhones enthüllt werden.Das neue Apple TV Modell soll einige signifikante Neuerungen mitbringen. Zu diesen gehören BuzzFeed News nach unter anderem ein eigens für das Wohnzimmererlebnis konzipierter App Store, intelligente Sprachsteuerung dank Siri-Integration und eine neuartige Fernbedienung mit Touchpad. Die Set-Top-Box an sich soll noch etwas kompakter sein und natürlich auch mit einer leistungsfähigeren Hardware aufwarten als das aktuelle Modell.



Wichtig zu erwähnen ist, dass die genannten vermeintlichen Features des neuen Apple TV bereits seit ein paar Monaten im Netz kursierten. BuzzFeed News selbst war es, die über diese im vergangenen Frühjahr berichtete. Damit einher ging die Meldung, Apple werde die rundum erneuerte Set-Top-Box im Rahmen der WWDC (World Wide Developers Conference) Anfang Juni präsentieren. Offenbar wurden derlei Pläne aber von dem kalifornischen Unternehmen noch relativ kurzfristig verworfen und der Vorstellungstermin nach hinten verlegt. Den neusten Informationen nach soll Apple die zusätzliche Entwicklungszeit genutzt haben, an dem Gerät noch einmal letztes Feintuning vorzunehmen. Jetzt scheint alles bereit für die Ankündigung.Falls die Angaben der US-Publikation korrekt sind - und wir sehen keinen Grund, daran zu zweifeln - dürfte das vermutete September-Event auch 2015 wieder ein sehr bedeutendes für Apple werden. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen im September neue iPhones und die Apple Watch enthüllt. Zusätzlich zum neuen Apple TV mit eigenem App Store wird in diesem Jahr die Vorstellung von iPhone 6s und 6s Plus erwartet. Die beiden neuen iPhone-Topmodelle sollen in Form und Größe zu iPhone 6 und iPhone 6 Plus identisch sein, allerdings mit deutlich aufgewerteter Hardware und einem Force Touch Display aufwarten.



  1. (cliquez ici pour suivre le lien)

  2. (cliquez ici pour suivre le lien)">(cliquez ici pour suivre le lien)

  3. (cliquez ici pour suivre le lien)">(cliquez ici pour suivre le lien)


Message déposé le 24.04.2018 à 04:59 - Commentaires (0)


 Livre d'Or

 Contact



Tous les messages
Akku für HP HSTNN-DB51 powerakkus.com
Akku Apple A1382 akkukaufen.com
Akku HP compaq hstnn-ub12 pcakku.com
Akku HP 632425-001 pcakku.com
Dell Studio 1749 Battery all-laptopbattery.com
Asus a73b Battery all-laptopbattery.com
Akku für Samsung AA-PB9NC6B powerakkus.com
Acer Aspire 5740 Battery all-laptopbattery.com
SONY VGP-BPS21/S Battery all-laptopbattery.com
Akku Sony VGP-BPS13/Q akkus-laptop.com
Akku SAMSUNG AA-PLPN6LS akkus-laptop.com
Batterie Fujitsu Lifebook a531 magasinbatterie.com
Batterie Dell Latitude E6410 magasinbatterie.com
Akku Dell j3194 pcakku.com
Akku Dell f5616 pcakku.com
HP HSTNN-F03C Battery all-laptopbattery.com
Fujitsu Amilo Pi 1505 Battery all-laptopbattery.com
Akku DELL Vostro 3360 akkus-laptop.com
Akku Dell Vostro 1720 akkus-laptop.com
Batterie Lenovo ThinkPad X61 magasinbatterie.com
Batterie HP Compaq nx6100 magasinbatterie.com
Akku Dell bdm01 pcakku.com
Akku Dell 851uy pcakku.com
Akku für HP Pavilion dv6 powerakkus.com
Akku für Lenovo ThinkPad X61s powerakkus.com
Akku compaq 261449-001 pcakku.com
Apple iBook G3 14inch Battery all-laptopbattery.com
Akku Dell Precision M4500 akkus-laptop.com
Akku Fujitsu LifeBook T580 akkus-laptop.com
Apple 661-2927 Battery all-laptopbattery.com
Apple A1304 Battery all-laptopbattery.com
Batterie Acer AS09A31 magasinbatterie.com
Batterie Toshiba PA3730U-1BRS magasinbatterie.com
Asus X77JQ Battery all-laptopbattery.com
Akku HP wd548aa pcakku.com
Akku HP pavilion DV6 pcakku.com
Samsung AA-PB2NC6 Battery all-laptopbattery.com
Akku Sony VGP-BPS13/S akkus-shop.com
Akku Apple A1331 akkus-shop.com
Batterie IBM ThinkPad T60 magasinbatterie.com
Batterie a33-k55 magasinbatterie.com
Toshiba PA5026U-1BRS Battery all-laptopbattery.com
Toshiba Qosmio X500 Battery all-laptopbattery.com
Akku Dell Precision M40 akkus-laptop.com
Akku Dell Inspiron 3500 akkus-laptop.com
Akku Dell 0tn1k5 pcakku.com
Akku Dell inspiron 1750 pcakku.com
HP Pavilion dm3 Battery all-laptopbattery.com
Akku Dell Inspiron N7010 akkus-laptop.com
Akku Dell vostro 1520 akkus-laptop.com
Batterie Apple A1321 magasinbatterie.com
Batterie Acer AS10B41 magasinbatterie.com
Apple 661-2927 Battery all-laptopbattery.com
Acer Aspire 4732z Battery all-laptopbattery.com
Akku HP PR06 akkus-laptop.com
Akku Fujitsu FPB0145-01 akkus-laptop.com
Asus N73SD Battery all-laptopbattery.com
Asus n53j Battery all-laptopbattery.com
Batterie HP Compaq 6910p magasinbatterie.com
Batterie Fujitsu Amilo Li 1818 magasinbatterie.com
Samsung rc530 Battery all-laptopbattery.com
Akku Asus k50 akkus-laptop.com
Batterie HP Pavilion g7
Akku Dell Precision M6500
Acer um09b34 Battery
Akku Amilo Pi 2540


Créez votre blog sur Blog-grossesse.com