Le Blog de Jorge et Jorge

J+336



Mon quotidien
Acer TravelMate 5760Z Battery
Akku Gateway nv59c
Panasonic 29FC1AXS Battery
Acer Aspire 5300 Battery
Panasonic CF-VZSU29 Battery
Laptop Akku Samsung r420
Asus a53sj Battery
Akku Lenovo Thinkpad l512
Akku Acer Aspire One 522
Laptop Akku Asus g73gw
Lenovo G770 Battery
Akku HP Envy dv7 7000
Acer Aspire 4743zg Battery
Laptop Akku Toshiba pa3730u-1bas
Samsung AA-PB9NC6W Battery
Akku Dell 5k9cp
Akku Dell 5k9cp
Acer Aspire 1820pt Battery
Samsung r470h Battery
Akku Dell Alienware a14
Dell Latitude e5270 Battery
Laptop Akku HP Probook 5220m
Toshiba Satellite c50 Battery
Toshiba pa3536u-1brs Battery
Laptop Akku Toshiba Satellite p505
Laptop Akku Samsung q460
Acer AS07A32 Battery
Akku Dell Inspiron 1440
Lenovo ThinkPad X201t Battery
Fujitsu Amilo Pi 2512 Battery
HP Compaq 6720t Battery
Lenovo 0a36307 Battery
Laptop Akku Lenovo Ideapad y460g
Fujitsu fpcbp205ap Battery
Laptop Akku Asus k53je
Laptop Akku Asus g55v
Toshiba PA3672U-1BRS Battery
Laptop Akku HP g62t
Laptop Akku Lenovo g560
Akku Dell rc107
Akku für Acer Aspire 5733Z
Akku für Toshiba PA3475U-1BRS
Samsung p560 Battery
Akku für Dell Latitude C640
Akku für Dell T117C
Akku für Dell Studio 1555
Akku HP 404887-241
Akku Acer as10d75
Akku für ASUS Ultrabook S56CM
Akku für HP ProBook 5220m
Akku für Lenovo Thinkpad R500
Akku für HP EX940AA
Apple a1175 Battery all-laptopbattery.com
Lenovo Ideapad g480 Battery
Samsung p60 Battery

Les Présentations
Dell Inspiron M501R Battery
Akku Acer Aspire 5920
MSI GT660 Battery
Laptop Akku Lenovo Thinkpad x220t
Akku Acer Aspire 5732g
Akku Toshiba Tecra m11
Laptop Akku Samsung aa-plotc6m
Laptop Akku Asus a32-n82
Laptop Akku Toshiba pa5023u-1brs
Acer TravelMate 6592 Battery
Dell Inspiron M511R Battery
Dell KD492 Battery
Laptop Akku Samsung aa-pb4nc6b_e
Laptop Akku Acer Extensa 7630zg
HP MIO4 Battery
Laptop Akku Samsung r522
Acer Extensa 5120 Battery
Lenovo ThinkPad Edge E431 Battery
Akku HP 751875-001
Dell 9t48v Battery
Laptop Akku Acer Aspire 5935g
Toshiba Satellite c670d Battery
HP 458640-542 Battery
Toshiba Satellite e45w Battery
Akku Toshiba Tecra v65
Akku HP Probook 4430s
Akku Acer Aspire 5741
Asus n45 Battery
Laptop Akku Samsung rv709
Laptop Akku Toshiba pa3636u-1brs
Dell J70W7 Battery
Akku Dell cc154
Akku Dell 9t48v
Toshiba Equium L300 Battery
Akku Dell xps 15z
Dell Studio 1536 Battery
Dell Inspiron 15 Battery
Akku Dell Precision m4300
ASUS A32-K55 Battery
Asus Zenbook ux51 Battery
HP Pavilion dv6z Battery
Toshiba Satellite L675 Battery
Laptop Akku Acer as07b72
Akku Lenovo Thinkpad sl300
Akku Dell Inspiron 1521
Laptop Akku Dell XPS 1530
Laptop Akku Dell Studio 1440
Dell Inspiron 15-5447 Battery
Akku Dell xps m1710
Akku Dell Latitude 2120
Laptop Akku Toshiba pa3191u-1brs
Asus x75vd Battery
Akku Lenovo Ideapad z370
Dell Latitude E5520m Battery
Laptop Akku HP Probook 4420s
Laptop Akku HP Pavilion dv7
Fujitsu FMVNBP186 Battery
Toshiba pa3356u-3bas Battery
Lenovo B570 Battery
Akku für Samsung AA-PL8NC6W
Asus k84c Battery
Samsung AA-PL2NC9B/E Battery
HP Pavilion dm1 Battery
Akku Acer v5-551
Toshiba Satellite l755 Battery
Medion a32-a15 Battery
Laptop Akku Asus a95vm
Laptop Akku Toshiba pa3783u-1brs
Akku Lenovo Thinkpad x250
Asus k53b Battery
Laptop Akku Dell Alienware m18x
Laptop Akku HP 630
Akku HP ph06
Laptop Akku Toshiba pa3589u-1bas
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Akku für Toshiba Satellite L40
HP 728460-001 Battery
Akku Lenovo g400s
Akku Dell 312-0566
Laptop Akku Samsung p460
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Akku für Dell Latitude D430
Acer Aspire 5102wlmi Battery
Akku Dell 7w6k0
Samsung aa-pbonc4b Battery
Akku für ASUS A42-M70
Akku für Asus K50IP
Akku Toshiba Tecra a11
Akku Lenovo Thinkpad x200t
Sony VGP-BPS9A/B Battery
Akku Toshiba Satellite c855d
Akku für HP COMPAQ 6720s
Akku HP Elitebook 2560p
Asus v50v Battery
Asus k60i Battery
Apple A1281 Battery all-laptopbattery.com
Acer Gateway nv76r Battery
Dell Inspiron 11z Battery all-laptopbattery.com

Mes rendez-vous
HP 372114-002 Battery
Akku Acer Extensa 5220
Laptop Akku Toshiba Satellite l650
HP F4809-60901 Battery
Dell Inspiron N3010 Battery
Acer Aspire 5330 Battery
Laptop Akku HP Pavilion dm4t
Laptop Akku Toshiba Equium p300
Asus UL20VT Battery
Acer Extensa 5620 Battery
Akku Lenovo g400s
Asus X540LJ Battery
Laptop Akku HP Compaq Mini 102
Laptop Akku Compaq Presario cq71
Dell 5MTD8 Battery
Laptop Akku Acer um09f70
Lenovo L12S4A02 Battery
Laptop Akku Lenovo Ideapad z570
Akku HP tpn-q131
Akku HP hstnn-w02c
Asus A32-UL50 Battery
Laptop Akku Acer as09a41
Akku Dell xps l501x
Laptop Akku Samsung rv420e
Asus R400 Battery
Asus A41-UL30 Battery
HP HSTNN-DB13 Battery
Akku HP hstnnhb7x
HP KS524AA Battery
MSI GT683 Battery
HP Pavilion ZE5000 Battery
Akku Dell Studio xps 1645
IBM ThinkPad X60 Battery
Laptop Akku Acer Aspire 3820tg
HP 516915-001 Battery
Laptop Akku Samsung r418
Laptop Akku Asus k72jr
Asus al31-1005 Battery
Samsung q318 Battery
Acer Aspire 5730g Battery
Akku Dell Inspiron m3010
Akku IBM Lenovo Thinkpad r50
Toshiba pa3191u-4bas Battery
Laptop Akku Acer um09b73
Akku HP Mini 3100
Laptop Akku Dell Latitude e6400 Xfr
Sony VGP-BPS13B/S Battery
Asus a32-f70 Battery
Laptop Akku Acer as10d3e
FPCBP281AP Battery
Akku Asus g75v
HP QK646AA Battery
Akku HP 550
Laptop Akku Toshiba pa3636u-1bar
Laptop Akku Toshiba pa3356u-3brs
Acer as01b41 Battery
Lenovo IdeaPad G460L Battery
Laptop Akku Dell Latitude d800
Dell 75wy2 Battery
Akku Dell 7w6k0
Akku Dell Vostro 3400
HP Compaq nx6320ct Battery
Dell Vostro 3700n Battery
Dell Studio 1535 Battery
Akku Dell Latitude e7250
Akku Dell Latitude e4310
Acer AS09A73 Battery
Samsung n148 Battery
Dell Studio 15 Battery
Akku Toshiba pa3727u-1brs
Asus n61ja Battery
Fujitsu fpcbp281ap Battery
Samsung aa-pl0nc8g Battery
Laptop Akku Asus k95
Laptop Akku Dell Vostro 1520
Laptop Akku Dell Latitude e6420 Xfr
Laptop Akku Samsung aa-pb8nc8b
Dell Latitude E6400 Battery
Asus K72K Battery
Akku Lenovo Thinkpad t440p
HP COMPAQ 6720s Battery
Acer Aspire 5750g Battery
Akku für Acer Aspire 5740
Laptop Akku Toshiba pa3191u-1brs
Fujitsu Siemens Amilo pi-3660 Battery
Akku für Lenovo Thinkpad T500
Akku für Lenovo ThinkPad T510
Asus a55 Battery
Laptop Akku Acer Aspire 5737
Akku für Asus X50N
ASUS G46 Battery
Laptop Akku Lenovo g550g
Akku für HP HSTNN-LB42
Akku für Compaq Presario 2500
Acer Aspire 4352 Battery
Akku für HP ProBook 4515s
Akku für Compaq Presario A900
Acer Aspire 4741G Battery
Akku für HP ProBook 4310s
Akku FUJITSU LifeBook T4410 powerakkus.com
Akku Acer ne71b laptop-akkus.com
Sony vgp-bps24 Battery
Toshiba Tecra m11 Battery
Asus u46e Battery
Fujitsu FPCBP331 Battery sell-laptop-battery.com

Les échographies
Asus UL30 Battery
Acer TravelMate 5320 Battery
Akku Asus UL20VT
Laptop Akku Samsung q520
Acer Extensa 5235 Battery
HP MIO6 Battery
Hasee UN45 D1 Battery
Lenovo L09L6Y02 Battery
Asus EEE PC X101C Battery
Akku Asus k43
HP Enyy 15 Battery
Asus UL20F Battery
Acer Extensa 5630G Battery
Akku Dell c1jkh
HP Pavilion DV5 Battery
Hasee UN43 D0 Battery
Akku Lenovo n500
Laptop Akku Asus x72
Acer TM5720 Battery
HP HSTNN-I92C Battery
Acer Extensa 5120 Battery
Akku Dell Latitude e6540
Laptop Akku Toshiba pa3356u-2bas
ASUS G53JQ Battery
Acer Aspire 7220 Battery
Akku Dell Latitude e5410
Laptop Akku Samsung np-rv410
Lenovo IdeaPad Y460 Battery
ASUS A93S Battery
Akku Acer Aspire 5720
Dell Latitude e7440 Battery
Laptop Akku Samsung np-p230e
Akku Samsung aa-pbyn4ab
Laptop Akku Asus k53sc
Akku Dell Inspiron 1521
Lenovo ThinkPad X230 Battery
Dell Inspiron n5110 Battery
HP Pavilion g60 Battery
Akku Dell Inspiron 11z
Laptop Akku Dell Vostro 1720
Toshiba pa3593u-1brs Battery
Akku Toshiba Satellite c840
Dell Inspiron 3420 Battery
Samsung AA-PB2NC6B/E Battery
Acer Aspire 4330 Battery
Laptop Akku Asus A72J
Laptop Akku Samsung aa-pl1vc6b
Toshiba PA3786U-1BRS Battery
Toshiba PA5025U-1BRS Battery
Laptop Akku IBM Thinkpad z61p
Dell Vostro 1720 Battery
HP bb09 Battery
Toshiba Satellite l755d Battery
Acer nv76r Battery
Akku Dell Vostro 2421
Laptop Akku Asus c23-ux42
Akku Dell Latitude e5530
Laptop Akku Samsung r720
Toshiba Satellite m300 Battery
Samsung p428 Battery
Lenovo IdeaPad Z470 Battery
Dell kd476 Battery
Laptop Akku Dell Alienware p08g
Dell Precision m3800 Battery
Akku Dell n3x1d
Akku Dell gd761
Akku Dell 451-10474
Asus n82j Battery
HP Compaq nc6230 Battery
Fujitsu Siemens Amilo pi-2530 Battery
Akku Acer as07b32
Laptop Akku Lenovo l10l6y01
Laptop Akku Lenovo Thinkpad w701
Laptop Akku Lenovo Thinkpad w701
Laptop Akku Asus K72JC
Akku Acer v5-571
LENOVO ThinkPad Edge E330 Battery
Laptop Akku Samsung n145p
Akku Acer Aspire v3-571g
Ibm Lenovo Thinkpad r50 Battery
Dell Inspiron Mini 10 Battery
Asus k56ca Battery
Akku für Apple A1189
Fujitsu FPCBP220 Battery
Akku für Acer Aspire 3020
Akku Dell hp297
Akku Asus a42-g75
Acer Aspire 5730zg Battery
Akku für HP HSTNN-UB0W
Akku Asus x552
Laptop Akku Acer Aspire 8935g
Akku HP 746458-421
Laptop Akku Samsung r463h
Laptop Akku Toshiba Satellite Pro c650
Toshiba Satellite c55t Battery
Akku für Dell alienware m17x
Laptop Akku Toshiba Qosmio x770
Dell d10h3 Battery
Akku für ASUS UL50A
Akku für Asus X52F
Akku für ASUS Eee PC 1001
Akku HP Pavilion dv9000
Laptop Akku Samsung np-n145
Toshiba PA3785U-1BRS Battery
Akku für Asus Eee PC 1008P
Akku für Toshiba Qosmio G50
Akku für HP HSTNN-DB72
Akku Asus a55v
Asus ka31-k52 Battery
Akku Toshiba Chromebook cb30
Lenovo ThinkPad X201t Battery
Fujitsu FPCBP325 Battery
HP ki04 Battery
Akku Dell G5226
Akku Asus x550vc
HP Pavilion x360 Battery
HP 550 Battery all-laptopbattery.com
Acer Aspire 3100 Battery
Akku HP Probook 6450b pcakku-kaufen.com
Akku HP 751875-001
Dell Inspiron 7368 Battery

Les achats
Akku Hasee 921600033
Akku Lenovo Thinkpad edge e440
Akku Asus n53sm
Asus S46 Battery
Acer TravelMate 5760ZG Battery
MSI GT683 Battery
HP Pavilion DV5 Battery
Laptop Akku Lenovo Thinkpad x130e
Akku Dell 7htjw
Dell JY366 Battery
Laptop Akku Lenovo g570g
Acer TravelMate 5760G Battery
Laptop Akku Asus u45
Laptop Akku Toshiba pa3780u-1brs
Asus X540L Battery
HP hstnn-lb3n Battery
Toshiba Tecra R700 Battery
Laptop Akku Asus k93s
Akku Acer ne46r
Laptop Akku Toshiba Satellite c660d
Asus x550z Battery
Lenovo ThinkPad T410s Battery
Samsung NP r480 Battery
Sony Vaio Pcg 3h1l Battery
Samsung aa-pbotc4r Battery
Laptop Akku Lenovo Thinkpad Edge e420s
Laptop Akku Dell v3700
Akku HP Compaq nx8200
Ibm Lenovo Thinkpad r51e Battery
Laptop Akku Dell Alienware m14x
Akku Dell p02t
HP Elitebook 2570p Battery
Sony vgp-bps34 Battery
Akku Asus n75s
Laptop Akku Samsung r468
Laptop Akku asus a32-k55
Dell Latitude E6230 Battery
Dell 0nmv5c Battery
Lenovo IdeaPad U160 Battery
Laptop Akku Acer Aspire V5
Laptop Akku Toshiba Satellite l630
Laptop Akku Acer Aspire 5737
HP Compaq NC6200 Battery
Toshiba PA3833U-1BRS Battery
Acer Aspire 8730 Battery
Akku Toshiba Satellite a660
Compaq Presario CQ60 Battery
Asus k50 Battery
Akku für FUJITSU LifeBook P3110
Samsung r520 Battery
Akku für Toshiba Tecra A9
Akku für HP G7000
Akku für Lenovo Thinkpad T61
Fujitsu fpcbp335 Battery
Toshiba pa3589u-1bas Battery
Akku Dell xps l702x
ASUS N82 Battery
LENOVO ThinkPad Edge E430 Battery
Akku HP Envy dv4 5000
Akku Acer Aspire v5-431
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Fujitsu Siemens Amilo pi-2512 Battery
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Sony Vaio vpcse Battery
TOSHIBA Satellite C645 Battery
Samsung RV711 Battery
Akku HP Pavilion 15 series pcakku-kaufen.com

La chambre de bébé
Akku Lenovo Thinkpad x250
Akku HP cc06
HP vk04 Battery
Akku Lenovo Ideapad b570
Acer Aspire 5739g Battery
Samsung n148p Battery
HP Mini 110 Battery
Lenovo Thinkpad p50 Battery
Laptop Akku Dell Latitude d800
Akku Dell g038n
Acer Aspire v3-731 Battery
Lenovo Ideapad y471d Battery
Akku Dell Inspiron n5010
Akku Dell Inspiron 7560
Dell Inspiron 1564 Battery
Dell t0trm Battery
Dell f5ww5 Battery
Dell Inspiron e1705 Battery
Laptop Akku Acer Aspire 5940g
Laptop Akku Asus n75sl
Acer Aspire V5-471P Battery
Akku Toshiba Satellite l75d
Akku Acer Aspire 3102
Akku für Dell Precision M6300
Samsung RV413 Battery
Dell 312-0229 Battery
Toshiba Satellite a505 Battery all-laptopbattery.com
Dell Inspiron 7720 Battery all-laptopbattery.com
Asus a31n1302 Battery
Akku HP Probook 6460b pcakku-kaufen.com

Le jour J
Apple MC374LL/A Battery
Dell NT379 Battery
Akku Dell y3pn0
Laptop Akku Samsung np-p480
Asus Eee PC R052CE Battery
Akku HP Pavilion g60
Laptop Akku Samsung aa-plpn6lb
Laptop Akku Asus g46
Laptop Akku Acer Extensa 7630z
Laptop Akku Samsung np-rc512
Toshiba Satellite P500 Battery
Akku für HP EliteBook 2170p
Akku für Asus F50G
Akku für ASUS ZenBook UX31

Divers
Akku Dell pfxcr
Laptop Akku Samsung r420
Samsung r719 Battery
Akku HP 537627-001
Acer Aspire 5101 Battery
HP 417066-001 Battery
Lenovo Thinkpad x240s Battery
Akku Lenovo 00hw024
Akku Asus k501j
HP Pavilion dm3z Battery
Laptop Akku Asus ux52
Dell Studio XPS 1647 Battery
Laptop Akku HP Compaq nc6400
Acer Aspire 7330 Battery
Laptop Akku Acer um08b73
Laptop Akku Acer as09a73
Asus g50 Battery
Laptop Akku Samsung r780
HP Mini 110 Battery sell-laptop-battery.com


Asus UL30 Battery

Looking for more savings other than these laptop deals? Head over to our curated deals page for the latest and most exciting discounts on other tech products.

We strive to help our readers find the best deals on quality products and services, and we choose what we cover carefully and independently. The prices, details, and availability of the products and deals in this post may be subject to change at anytime. Be sure to check that they are still in effect before making a purchase.


The 17-inch MacBook Pro was discontinued in June 2012, and outside of gaming laptops, much of the industry followed Apple’s lead. There wasn’t room in the world for a 6.6-pound laptop that couldn’t fit in a standard backpack or briefcase.

But Dell is attempting a revival, and to do so, the company is relying on lessons learned from its svelte Dell XPS 13. Want proof of their success? The new XPS 17 is smaller than the majority of 15-inch laptops currently sold.


I visited Dell’s labs and spoke with its design team to see how the XPS hopes to make 17-inch laptops relevant again.

The XPS team has led laptop design for years. Its push toward thinner bezels started in 2015, and Dell’s competitors have been playing catch-up ever since.


The XPS 17 is about more than just bezels. The dream behind the creation of the XPS 17 has always been one of power. Yes, Dell has the XPS 15, a popular choice for workstation-like performance in a sleek build. But the XPS team wanted more.

Donnie Oliphant has guided the XPS team over the past decade. He spoke candidly about the wild experiments, missteps, and successes of XPS over the years, and seems confident the XPS 17 is a bold new direction for the industry.



According to Oliphant, the true origin for an all-powerful XPS 17 came from another innovator at the company, Frank Azor. The longtime head of both XPS and Alienware departed Dell last year for an executive role at AMD; the XPS 17 is his last conceptual contribution to Dell.

“This is a little tongue-in-cheek, but 17 exists because Frank Azor wanted a much larger, more powerful, and capable XPS notebook. That’s the short answer,” said Oliphant with a laugh. “We also looked at that space, and knowing what we could do putting a 17 in a 15-inch form factor — 17-inch was this missing guardrail that we didn’t have.”


A few competitors do offer 17-inch laptops today. Examples include the HP Envy 17, the LG Gram 17, and niche workstation laptops like the HP ZBook 17 G5. But when Oliphant speaks about “missing guardrails,” he’s talking about more than just an empty slot in the product portfolio.


“We look for opportunities to lead in existing categories, but we also look for ways to create new categories,” Oliphant told me. “Seventeen-inch is an uber, uber small market. Well, 17-inch today are big, 8-pound gargantuan products. What if we did a sexy, sleek, slim 17-inch that is about the same size as most 15-inches? That’s kind of a new product category from my perspective. We put a twist on 17-inch that nobody else has.”

What’s the big twist? It goes back to Azor’s initial concept for the XPS 17. He wanted to build the most powerful XPS laptop ever — and a meaningful step up from the already powerful XPS 15 — without losing the sleek profile Dell’s XPS laptops are now known for.


Unprecedented power

There’s a problem inherent in trying to sell the XPS 17 on more power. The XPS 15 already exists, and it’s incredible. Its most recent update offers the best Intel mobile processors available to consumers. A Dell XPS 15 with the 8-core, 16-thread Intel Core i9 can tear through 4K video edits. Since Intel doesn’t have anything new up its sleeve, Dell was left to its own devices to crank up the performance.



The XPS engineering team turned to the next logical bottleneck: graphics. The XPS 17 can be configured with the Nvidia RTX 2060 with 6GB of VRAM. It’s a first for XPS, and it’s one of the few laptops under 5 pounds to offer it.

“We’re giving the RTX 2060 all 60 watts that it needs. We’ll play games with power share between CPU and GPU,” said Oliphant. “We’re not a gaming device, so we typically don’t run both components 100% concurrently. On this particular product, though, we felt like we had the ability to give the graphics all that we could and still not shortchange the CPU too much.”


Message déposé le 09.07.2020 à 17:34 - Commentaires (0)


Acer TravelMate 5320 Battery

The other key component when considering portability is battery life. There is no point heading out for a day on the road if your laptop is only going to last a couple hours, after all.

Apple claims the MacBook Pro 13 will give you up to 10 hours of wireless web browsing and 10 hours of Apple TV app movie playback, while it says the MacBook Pro 16 offers up to 11 hours for both. That is partly due to the much larger battery in the bigger laptop — the MacBook Pro 16 comes with a 100-watt-hour battery (the biggest allowed by the FAA), compared to the 58-watt-hour or 58.2-watt-hour battery (depending on the model) in the smaller MacBook Pro.


In practice, however, we found the MacBook Pro 16 did not live up to Apple’s claims, only lasting around five and a half hours during an average workload, which included “dozens of tabs, streaming music in Spotify, and Slack.” The 13-inch is in the same range of battery life, averaging around six hours in a similar workload.


With all this power at its disposal, it should come as no surprise that the MacBook Pro 16 is, on the face of it, a lot more expensive than the MacBook Pro 13. The smaller MacBook Pro starts at $1,299, while even the most affordable MacBook Pro 16 will set you back a whopping $2,399 — over $1,000 more.

However, it is not an open and shut case. If you buy the $1,299 MacBook Pro 13 — or even the upgraded $1,499 model — you will find yourself stuck on an outdated 8th-generation Intel processor and slower RAM. If you want more up-to-date components, you will have to pay at least $1,799. Suddenly, the difference in price is not so great.


That extra $600 buys a much more powerful computer, though you’ll need to pay an extra grand for the Core i9. It is the absolute best choice if you must do demanding work, and if that sounds like you, you might just have to bite the bullet and go for it. That’s especially true if you need the extra graphical capability such as for 3D modeling or gaming. You also get a few other nice benefits with the MacBook Pro 16. You get the redesigned thermal system, meaning your processor will get throttled less often and your device will run cooler. You get a larger display with much thinner bezels, giving you a more immersive, enjoyable visual experience. And you get incredible speakers that are, quite simply, the best on any laptop, period.

If your workflow is more focused on heavy multitasking and lighter applications, the MacBook Pro 13-inch will do you just fine. It can even handle some lighter content creation like programming or photography.



When comparing the MacBook Pro 13 and the MacBook Pro 16, picking a winner largely depends on your current situation and the type of work you expect to do. If you do not need anything particularly powerful, saving yourself some money and getting the MacBook Pro 13 (or even the MacBook Air) would be your best bet.


If you can afford it, get the MacBook Pro 16. It not, there are lots of other great MacBooks to choose from. In a situation where you really need a MacBook now and do not like the larger device’s price tag or footprint, consider at the MacBook Pro 13. Just make sure to carefully consider what processor to get, and do not forget to give the MacBook Air a once-over in case it meets your needs.


Finally, if you can wait a little longer, Apple is widely expected to bring out a completely overhauled 14-inch MacBook Pro in late 2020 or early 2021. This will replace the MacBook Pro 13, bringing many of the improvements found on the MacBook Pro 16, like better thermals and a thinner bezel. If time is not of the essence, that might be your best choice.


Choosing the right laptop is not an easy task. There are a lot of factors to consider – from brand and pricing to all those features and specifications. To help you out, we’ve compiled here top-rated units from some of the best laptop brands on the market. All models listed are currently on sale below $1,000. Jump on these laptop deals now and score up to $490 on savings.



HP laptops may not always steal the show, but the brand’s continuous improvement of its hardware makes them a great alternative to some of the pricey units from big companies like Apple or Dell. This model, specifically, comes with a powerful eighth-generation Intel Core i7 processor that enables a buttery smooth computing performance. It can zip through multiple tasks, and backed by 8GB of RAM, it delivers the extra boost needed for fluid multitasking.


Message déposé le 09.07.2020 à 17:26 - Commentaires (0)


Akku Asus UL20VT

Das Update mit der kryptischen Bezeichnung "KB4467682" (OS Build 17134.441) ist laut einem Bericht von "appdated.de" so fehlerhaft, dass es wieder zurückgezogen werden musste. Seit Oktober gibt es mit verschiedenen Neuerungen und Updates von Windows 10 immer wieder Probleme.


Bei einigen Computern traten nach dem Update ein schwarzer oder blauer Screen ("Blue Screen of Death") auf, was bei einem Absturz der Fall ist.


Andere Berichte sprechen von starken Veränderungen im Startmenü von Windows. Auch von Datenbankfehlern mit dem ".NET Framework" und Fehlern in der Suche des Mediaplayers war die Rede.

"Nach der Installation dieses optionalen Updates haben einige Benutzer gemeldet, dass ein blauer oder schwarzer Bildschirm mit der Fehlermeldung "System thread exception not handled" angezeigt wird. Aus Sicherheitsgründen haben wir dieses optionale Update aus Windows Update und Microsofts Update Katalog entfernt, um Kunden zu schützen. Korrekturen und Verbesserungen werden in der Sicherheitsupdateversion vom Dezember 2018 verfügbar sein und eine Lösung für dieses Problem enthalten."


Wer Windows nutzt, kennt sicher einige Tastenkombinationen. Einige von denen lassen sich auch dazu nutzen, um Schabernack mit Kollegen zu treiben. Mit diesen Tastenkombinationen für Windows 7 und 10 können Sie Mitarbeiter sicher schocken. Bedenken Sie dabei, dass es sich nur um Spaß handelt – also nicht übertreiben.


Diese Kombination aktiviert hohen Kontrast. Durch das spezielle Farbschema lassen sich bestimmte Elemente auf dem Bildschirm besser erkennen. Für Unwissende könnte es so aussehen, als ob ein Virus den Rechner übernommen hätte. Um wieder in den normalen Modus zurückzukehren, drücken Sie wieder Alt + Umschalt + Druck. Klappt unter Windows 10 und Windows 7.



Wechselt das Tastaturlayout auf eine andere Sprache. Auf deutschen Tastaturen heißt das im Normalfall, dass auf englische Tastatur umgestellt wird. So werden beispielsweise die Buchstaben z und y vertauscht. Auch Umlaute gibt es nicht mehr. Klappt unter Windows 7. Um das deutsche Layout wiederherzustellen, drücken Sie wieder Alt + Umschalt.


Wechselt das Tastaturlayout unter Windows 10. Allerdings muss dafür ein zweites Sprachpaket auf dem Rechner installiert sind. Ansonsten passiert nichts.Wenn Sie diese drei Tasten gleichzeitig drücken, dreht sich der Bildschirm. Beispielsweise 90 Grad nach rechts beim Drücken von Strg + Alt + Pfeiltaste rechts. Wenn Sie den Bildschirm wieder auf die normale Ansicht drehen wollen, drücken Sie Strg + Alt + Pfeiltaste oben. Klappt unter Windows 10 und 7.


Falls es nicht funktioniert, drücken Sie Strg + Pfeiltaste oder Strg + Umschalt + Pfeiltaste. Ob diese Tastenkombination klappt, hängt auch von Ihrem Grafikkartenanbieter ab.In Office-Programmen startet die Taste den Überschreibenmodus. Das heißt, dass alle Zeichen rechts vom Cursor ersetzt werden. Im Normalfall wird beim Schreiben neuer Text eingefügt. Um den Überschreibenmodus zu deaktivieren, klicken Sie wieder auf "Einfg". Klappt mit Windows 7 und 10.


Öffnet im Windows-Explorer alle Unterordner. Je nachdem wie viele Unterordner sich dort finden, kann es eine Weile dauern, bis der Rechner die Arbeit abgeschlossen hat. Für diese Tastenkombinationen müssen Sie die "Num"-Taste drücken und das x beziehungsweise * auf dem Nummernblock. Das findet sich meist rechts auf einer Tastatur. Die Tasten finden sich möglicherweise nicht auf einem Laptop.



Das Auditorium der Brooks Hall in der Innenstadt von San Francisco ist schon seit 1993 geschlossen. Nichts erinnert daran, dass hier vor 50 Jahren ein Meilenstein in der Computer-Geschichte gesetzt wurde. Lange bevor der erste Personal Computer auf den Markt kam, demonstrierte am 9. Dezember 1968 der Tüftler Douglas C. Engelbart erstmals eine Computermaus. Es gingen dann aber noch über zehn Jahre ins Land, bevor die Maus mit dem Apple Macintosh für ein Massenpublikum verfügbar wurde.


Engelbart hatte sich vor der großen Präsentation vor über 1.000 Computerexperten in San Francisco jahrelang mit dem Entwurf eines Gerätes beschäftigt, das die Interaktion zwischen einem Menschen und einem Röhrenbildschirm erlaubt. Computer waren damals so teuer, dass nur Universitäten, große Unternehmen und das Militär sich die großem Rechenschränke leisten können. Und sie waren unglaublich kompliziert zu bedienen: Um mit der Maschine kommunizieren zu können, musste man lange Befehlsfolgen eintippen oder vorab in Lochstreifen gestanzte Befehle einlesen.


Message déposé le 09.07.2020 à 17:11 - Commentaires (0)


Laptop Akku Samsung q520

Es gibt verschiedene Linux-Distributionen. Bekannt und einsteigerfreundlich sind beispielsweise Ubuntu und Mint. Mint mit dem Cinnamon-Design ähnelt besonders Windows 10. In unserer Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Boot-USB-Stick mit Linux Mint Cinammon erstellen und das System starten.Um Linux Mint zu testen, brauchen Sie einen USB-Stick mit mindestens vier Gigabyte Speicher. Alternativ können Sie die Linux-Mint-Datei, das sogenannte ISO-Abbild, auf eine DVD laden. Gehen Sie wie folgt vor:


Besorgen Sie sich das ISO-Abbild von Linux Mint von der Webseite des Betreibers. Sie müssen sich zwischen 32-bit und 64-bit entscheiden. Zum Testen reicht die 32-bit-Version. Welche Version Sie aber installieren können, hängt von Ihrem Prozessor ab: Der muss die Architektur unterstützen. Die meisten aktuellen Prozessoren sind 64-bit-fähig. Um zu checken, ob Sie derzeit ein 32- oder 64-bit-System nutzen, gehen Sie wie folgt vor:


Nachdem Sie Ihr System überprüft haben, laden Sie sich das ISO herunter. Um direkt zum Download der Cinnamon-Version zu gelangen, klicken Sie hier. Wählen Sie die 32- oder 64-bit-Version, dann einen Download-Server (oder den Torrent) und warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist.


Hinweis: Auf der Linux-Mint-Seite raten die Betreiber, das ISO-Abbild zu verifizieren. Damit prüfen Sie, ob die Datei unbeschädigt ist, oder jemand Ihnen eine schädliche Software untergejubelt hat. Dieser Schritt ist nicht zwingend notwendig, aber empfehlenswert. Allerdings könnte der Verifizierungsvorgang für Anfänger kompliziert und abschreckend sein. In dieser Anleitung wird er darum übersprungen. Falls Sie sich dazu entscheiden, Linux Mint zu installieren, sollten Sie Ihr ISO-Abbild verifizieren. Eine gute Video-Anleitung dazu finden Sie in den Quellenangaben.



Nachdem Sie das ISO heruntergeladen haben, müssen Sie es auf einen USB-Stick (oder eine DVD) flashen. Dafür empfiehlt sich eine Software, beispielsweise "Etcher". Den Dowload finden Sie hier.Installieren und starten Sie die Software. Stecken Sie einen leeren USB-Stick mit mindestens vier Gigabyte Speicher in den Computer. Befolgen Sie nun folgende Schritte:


1. Wählen Sie in "Etcher" zuerst die Option "Select Image". Suchen Sie das heruntergeladene ISO-Abbild auf Ihrem Rechner und wählen Sie es aus.

2. Klicken Sie auf "Select drive" und wählen das gewünschte Laufwerk. Im Idealfall hat "Etcher" den USB-Stick bereits selbst ausgewählt.

3. Klicken Sie auf "Flash!". Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Je nach System kann das mehrere Minuten dauern.


3. Starten Sie Linux Mint mit dem bootfähigen USB-Stick

Lassen Sie den USB-Stick eingesteckt und starten Sie den Computer neu. Noch bevor das Windows-Symbol erscheint, müssen Sie das Boot-Menü aufrufen. Je nach Rechner, beziehungsweise Hersteller, müssen Sie eine andere Taste drücken. Für gewöhnlich zeigen F8 oder F12 das Boot-Menü. Falls das nicht funktioniert, versuchen Sie folgende Tasten: Esc, Entf, F2, F9, F10, F11. Eventuell steht bereits im Boot-Fenster, welche Tasten Sie drücken müssen. Falls Sie im Bios landen, verlassen Sie es, indem Sie mit den Pfeilasten den Reiter "Beenden" wählen (Name des Reiters kann je nach Bios variieren).



Das Boot-Menü sollte alle verbauten Laufwerke und den eingesteckten USB-Stick listen. Wählen Sie den USB-Stick und warten Sie, bis das System, die Daten verarbeitet hat. Klicken Sie als nächstes auf "Start Linux Mint 19 Cinnamon 64-bit". Jetzt startet Linux Mint und Sie können das System nach Belieben erkunden und ausprobieren.


Um den USB-Stick wieder in den Ursprungszustand zu versetzen, müssen Sie das Medium formatieren. Nutzen Sie dafür eine Software, beispielsweise "SD Memory Card Formatter". Den Download finden Sie hier.1. Laden Sie "SD Memory Card Formatter" herunter und installieren Sie die Software.

2. Stecken Sie die SD-Karte in Ihren Rechner und starten sie "SD Memory Card Formatter". Unter dem Punkt "Select Card" wählen Sie den USB-Stick.

3. Als nächstes klicken Sie auf "Format" rechts unten. Der Stick sollte automatisch auf das Format FAT32 formatiert werden und wieder normal nutzbar sein.


Mit der hier aufgeführten Anleitung können Sie auch USB-Boot-Sticks von anderen Linux-Distributionen erstellen. Testen Sie beispielsweise die anderen Varianten von Linux Mint oder Ubuntu. Die Linux-Community ist gut vernetzt und bietet Anfängern in Foren auch Hilfe zum Betriebssystem (siehe Quellenangaben).Das Fest rückt nah und Sie haben noch nicht das passende Geschenk gefunden? t-online.de hat sich vier Laptop-Angebote für verschiedene Anwendungsbereiche gefunden, die kurz vor dem Fest auch noch günstig sind.


Message déposé le 03.07.2020 à 16:56 - Commentaires (0)


Acer Extensa 5235 Battery

For storing your important documents and game files, the Acer Nitro 5 has a decently sized 256GB SSD for fast storage. Unfortunately, as game sizes continue to take up more and more space, 256GB may no longer be enough. In that case, an external storage device never hurt. The laptop can last a maximum of seven hours without breaks, which may be a bit short if you prefer to distance yourself from sockets, but if you won’t be gaming for the entire duration of its battery life, then periodic charging from time to time shouldn’t be too much of a hassle. If you’ll be taking it on the go, the 5.07-pound weight shouldn’t be a problem. And lastly, teleconferences won’t be a problem with the built-in webcam and microphone. You can check out the Acer Nitro 5 gaming laptop on Best Buy where it’s currently on sale for $600.


The MSI Alpha 15 gaming laptop is the first on our list to start edging into high-end territory, reserved for dedicated gamers who know exactly what they’re paying for: Quality. Like the Acer Nitro 5, this laptop also features a 15.6-inch screen with a broad enough viewing area that is neither too small nor too large. It renders images in 1,920 x 1,080 resolution for peak gaming visuals that show you the full scope of each scene, regardless of whether it’s a movie or video game. And as it uses an IPS display, you can view the screen from every angle and never miss out from desaturation as color accuracy remains consistent all throughout.


Under the hood, the MSI Alpha 15 is powered by an AMD Ryzen 7 processor with 8GB of RAM. This isn’t as powerful as some of the newer Intel Core i7 models, but it still manages to beat out a vast majority of its competitors, capable of pumping out over 100 frames per second with demanding games like Grand Theft Auto V and consistent 50 fps with Nier: Automata. The AMD FreeSync and 120Hz refresh rate empowering the AMD Radeon RX 550 graphics card also ensure that there is absolutely no screen tearing and each frame transitions smoothly from one to the next for buttery-slick play-by-play action. And trust us when we say hitting 120Hz for the first time makes it impossible to ever go back to 60Hz, justifying the price completely. The sound is decent, but it could do better as it’s still lacking in fullness.



The MSI Alpha 15 doubles the Acer’s storage capacity with its own 512GB SSD for greater storing power for your important multimedia, documents, and game files. With this, you won’t need to worry about additional storage for a decently long time. The most glaring downside to this laptop is its four-hour battery life, which means it can’t survive for very long while it isn’t plugged in and makes travel practically impossible, especially with its 7.75-pound weight. A laptop like this is best when you’re settled in an area and won’t be taking it around. For teleconferences and video calls, it has its own mic and 720p webcam, so you won’t miss out. If you’re interested in the MSI Alpha 15 gaming laptop, you can check it out on B&H Photo where it’s on sale for $899.


The biggest difference — and we do mean big — between the Acer Predator Helios 300 gaming laptop and the other laptop deals on our list isn’t its specs, it is its sheer size. While the other gaming laptops use the Goldilocks 15.6-inch screen, this one boasts a massive 17.3-inch display for incredible corner-to-corner visual coverage. Its 1,920 x 1,080 resolution isn’t hurt by the increased size, however, and manages to deliver uncompromised visual output with crisp images in stunning high definition. Like the other laptops, this one also features an IPS display for wide viewing angles and vibrant colors, making this an ideal screen for local sharing.


The Acer Predator Helios 300 is powered by an Intel Core i7 processor with 8GB of RAM for peak performance and minimal delay, even with multiple programs working at full capacity, making it one of the best options for office work and play. Its wildly powerful Nvidia GeForce GTX 1660 Ti blows the industry-leading GTX 1060 out of the water with frame rates upward of 70 per second even on the most hardware-intensive games like Assassin’s Creed Odyssey and Far Cry New Dawn without compromising on their visual quality in terms of brightness, texturing, or shading. The 60Hz refresh rate isn’t the best for hardcore gamers who need pixel-perfect precision, but for casual to semi-intense players, it’s satisfactory. The sound quality isn’t astounding though, so we recommend getting external speakers for this one.



In terms of storage space, the Acer Predator Helios 300 also uses a 512GB SSD. This means you won’t have to worry about running out of space for your important documents of game files for a relatively long period of time. The battery life isn’t as bad as the MSI Alpha 15’s, but it isn’t the best either at only six hours, so charging will still be a constant occurrence if you’re traveling, but if your laptop isn’t moving around, this shouldn’t be a major issue. Oddly enough, despite being larger than the MSI Alpha 15, the Acer Predator Helios 300 only weighs 6.4 pounds, 1.35 pounds lighter than the former. The laptop also comes with its own webcam and mic for voice calls and video conferences. If you think this laptop is the one you’re looking for, you can find it on B&H Photo where it’s currently discounted by $300 at just $1,049.


Message déposé le 29.06.2020 à 16:25 - Commentaires (0)


HP MIO6 Battery

Likewise, don’t become obsessed with battery life, resolution, processor speed. If you’re on a budget — and most people are — you’ll need to learn to balance a variety of hardware. Make sure the laptop you want has the features and hardware you need, anything else that comes in under budget is just a bonus.


Ultrabooks have risen to become one of the most popular types of laptops, and it can be very tempting to automatically assume they are the best choice for you. They’re lightweight, small enough to fit easily into a briefcase or backpack, and the prices of many models — especially Chromebooks — are some of the lowest around. What’s not to love?


While most people will find the performance to be more than enough, creatives and professionals might need workstation-class hardware to handle the intensive software needed for their job. In particular, you may need something with a powerful graphics card, while most 13-inch ultrabooks use an integrated one.


Tablets, 2-in-1s, and laptops are distinct categories. They aren’t interchangeable. While you can perform many tasks with a tablet and keyboard that you can with a laptop, the similarities soon end. Tablets remain far more constricting when it comes to multitasking, fast web browsing, using complex apps, or running demanding software. Their keyboards can be overly cramped too.


Just because something has a screen and a keyboard doesn’t mean that it can do everything a laptop can. This is the opposite mistake of getting focused too much on one spec — if you ignore all the specs, you’ll start making assumptions about what the machine can do, and that’s dangerous territory.

Laptop graphics are important if you plan on using your laptop for a lot of entertainment or gaming, but their graphics systems aren’t always well understood. Don’t just look at the amount of video memory in gigabytes (GB) when comparing graphics cards, because this does a poor job of telling the full story.



Instead, first look to see if the GPU is integrated, discrete, or (more rarely) a combination of both. An integrated GPU connected to the processor is fine for most average laptop tasks and very common, especially in more affordable laptops. But if you want the best performance you can get, you will want a powerful discrete GPU — and as with desktops, the most popular options are from Nvidia and AMD. Pay attention to how much VRAM is specifically allocated to the discrete GPU when making comparisons, as well as whether the GPU is a special edition (lower power) version, like Nvidia’s Max-Q variants.


Buying a laptop is complex, but if you do so with care, you should land yourself a great piece of kit. Our reviews here at Digital Trends are a good start, where we walk you through every feature of a notebook and how it performed in our hands-on testing, from display quality to performance. We take an in-depth look and evaluate every laptop we receive, including everything from the user interface and the display to performance and overall design.

Remember though, buying the right laptop for you means just that. Read everything you can about a prospective purchase, but when it comes time to break out your credit card, make the purchase that makes the most sense for you. And shop around for the best price too. You might be surprised what kind of deals you can find.


We strive to help our readers find the best deals on quality products and services, and we choose what we cover carefully and independently. The prices, details, and availability of the products and deals in this post may be subject to change at anytime. Be sure to check that they are still in effect before making a purchase.



Microsoft confirmed previous rumors that it’s upcoming Windows 10X operating system once intended for only dual-screen devices, will be coming to laptops and tablets, too.

According to a post penned Panos Panay, the chief product officer of Windows and Devices at Microsoft, the flexibility of Windows 10X has enabled the company to focus its resources “toward single-screen Windows 10X devices that leverage the power of the cloud.”


Message déposé le 28.06.2020 à 16:24 - Commentaires (0)


Hasee UN45 D1 Battery

While other similarly priced Chromebooks offer better performance, the Chromebook 14 is good if all you’re going to use it for is the most basic of tasks. Its AMD A4-9120C accelerated processor and 4GB of RAM has enough power for simple day-to-day work, but we definitely dissuade you from running any demanding apps on this budget machine. Finally, this Chromebook has the stamina to last an entire workday, as it managed a very good nine hours during our continuous web surfing test.


If you need a budget-friendly laptop for doing simple tasks like browsing the internet, sending emails or watching YouTube videos, then the HP Chromebook 14 is a solid option. Get it for just $199 at Best Buy today.


The most powerful machine on this list is the Dell Inspiron Chromebook 14 2-in-1. This hybrid convertible laptop boasts a built-in stylus and pretty solid specs for a Chromebook. And just like the HP Chromebook 14, this, too, has a 14-inch 1080p display, which makes it terrific for watching videos. You can get the Dell Inspiron Chromebook 14 2-in-1 at Best Buy for $399 instead of $549 — a massive $150 off.


This 2-in-1 Chromebook is housed in a pretty sturdy aluminum chassis. As far as appearance goes, there’s nothing remarkable about Dell Inspiron Chromebook 14 2-in-1. It isn’t particularly thin or light, weighing in at almost four pounds, which is baffling since this meant to be used as a tablet. You’re definitely going to feel it inside your bag and it can be quite heavy when used one-handed.


The included stylus pen can be pulled out from the right front edge of the device. While accurate and precise, it’s actually quite tiny since it’s built-in, but we’re OK with that. Ports included are a couple of USB 3.1 Gen 1 Type-C port that can be used for charging, one USB 3.1 Gen 1 Type-A port, a 3.5mm combo audio jack, and a micro-SD card slot.


As mentioned, this Chromebook’s 1080p display is great, although the bezels surrounding it are quite large (at least they’re useful for preventing accidental touches). It supports multitouch gestures with active pen input, and there’s a large number of Android apps for note-taking and drawing that it’s compatible with. Its standard chiclet-style, backlit keyboard is pretty solid as well, bouncy and precise with just the right amount of sensitivity. The glass trackpad is also quite lovely. It’s not as large as we’ve hoped it would be, but it is precise, accurate, and comfortable.



This Chromebook’s performance is fantastic, thanks to its Intel Core i3-8130U chip, which is lightning-fast on Chrome OS. Working alongside 4GB of RAM and 128GB of internal storage, this Chromebook is capable of running multiple applications and browser tabs open smoothly and glitch-free.

With its stellar performance, stunning display, and snappy keyboard, the Dell Inspiron Chromebook 14 2-in-1 is here to prove that Chromebooks are no longer just secondary computers. Get one for just $399 on Best Buy today.


We strive to help our readers find the best deals on quality products and services, and we choose what we cover carefully and independently. The prices, details, and availability of the products and deals in this post may be subject to change at anytime. Be sure to check that they are still in effect before making a purchase.


Buying a laptop can be an exciting experience, but you want to choose the right one — and there are some serious pitfalls that you want to avoid. It’s tempting to get all the best features, but it’s more important to have a laptop that you know how to use, and one that suits your needs.

Buyer’s remorse is real, and it’s often a costly lesson to learn. Consider these mistakes to avoid when you buy your next laptop.



There are some great budget laptops out there, but just because they’re cheap doesn’t mean they’re going to do the job you want or have all the features you need.Let’s say you’re deciding between a dual-core and quad-core processor. You want to run many applications at once, but you chose the dual-core processor because it’s a little less expensive. Now you have a system that’s not as powerful as your needs demand, and that problem will plague you until it’s time to buy again.Rather than jumping for the lowest price, it’s best to find the laptop that will actually serve your needs and then cross-reference that with your budget.


Message déposé le 21.06.2020 à 04:35 - Commentaires (1)


Lenovo L09L6Y02 Battery

This category even contains our favorite laptop of the past few years, the Dell XPS 13. If you want something a little heftier and more capable of content creation, the Dell XPS 15 is worth considering too. For gamers, the Razer Blade is the best laptop we’ve ever come across, while the Lenovo ThinkPad X1 Extreme offers real power in a supremely rugged chassis.


If you’re an Apple fan, we’d recommend the MacBook Air. The MacBook Pro is an option too, but that’s more for power users and offers less bang for your buck.The 2-in-1, or convertible, laptop combines the convenience and ease of a tablet with the utility of a keyboard. There are two main ways of accomplishing this: either the two are attached but the keyboard can fold behind the touchscreen, or the tablet side can be fully detached from the keyboard.


Convertibles can provide a lot of versatility, however, they are not necessarily the best devices available. The uniqueness of their design can come with some notable drawbacks, such as weight (especially from the metal hinges on the keyboard) and price. Convertible laptops are often more expensive than clamshell laptops with comparable hardware.


Just because business laptops are designed with business users in mind, doesn’t mean they don’t have some intriguing features for the average buyer. Although they might not always offer the looks of more mainstream systems, they tend to pack exceptional battery life under the hood and have more rugged and tough shells to take a beating while out and about. They tend to have slightly larger displays too, often with great color accuracy if they’re aimed more at video editors and photographers.


Due to a greater emphasis on security and privacy, these laptops are also much more likely to offer you better protective systems like biometric validation and professionally-oriented software packages.

The biggest downside to a business laptop is that it’s usually on the expensive side. If that’s less of a concern for you and you’re not a gamer, there are few better laptops out there than those aimed at business users and commuters.



One of the most iconic laptop lines in the business category is the Lenovo Thinkpad, and the recent X1 Carbon is a fantastic entry in that range. We also love the flagship X1 Extreme — it’s our favorite business laptop for 2020.


Graphics keep getting better, levels keep getting bigger and denser, and many games require the ability to hit any of a number of specific keys at the precise moment. Given all this, gaming laptops have to be built to keep up with the unceasing march of progress. The best gaming laptops tout high-end processors and graphics chips, as well as enough RAM to run modern games.


Gaming laptops tend to be bulkier, typically to accommodate better hardware and larger screens. Their high-powered hardware means that battery life isn’t too strong either — especially on systems with 4K displays. But this isn’t always the case. Our favorite gaming laptops tend to offer a good middle ground or offer more stealth gaming ability.

Alienware’s Area-51m is more of a traditional gaming laptop with super powerful hardware and a bulky frame, but the Razer Blade is a much more modern take on a gaming laptop design.



As with any computer, the hardware on a laptop determines what it is capable of doing. Better hardware will naturally be more expensive, so it is important to consider what you are going to use the laptop for and choose hardware suitable for that purpose. A laptop that is only being used for general purposes such as browsing the Internet or writing documents, for example, probably doesn’t need a high-end processor or video card.


Message déposé le 20.06.2020 à 15:59 - Commentaires (0)


Asus EEE PC X101C Battery

Microsoft has kicked off its Memorial Day sales — sort of. While the retailer hasn’t mentioned the holiday by name, it has cast some fantastic discounts into the wild at the same time its rivals are launching their promotions … and that can’t be a coincidence. After all, it’s not every day you see a Razer Blade 15.6 in the sale bin for $930 under sticker. But we digress. You’re here for the savings, and we aren’t going to stand in your way a second longer.


In typical fashion, we tasked our team of bargain hunters with the all-important mission of trimming the fat off the meat. What we’re left with is a selection of the best laptops on offer as part of Microsoft’s let’s-not-call-it-a-Memorial-Day-(not-yet-at-least)-sale. The standouts? A spreadsheet-loving Lenovo IdeaPad 2-in-1 for $699, down $200 from $899, and a battlefield-ready Asus ROG Zephyrus M for $1,300, down a massive $500 from $1,800.


We should note that while there’s a chance the prices could slip even further when Microsoft does decide to slap some Memorial Day branding on the discounts, it’s unlikely to be by much — the odd $50 here and there if anything. The fact of the matter is you can’t go wrong with any of these offers, even more so if you’re in dire need of a new laptop to work or play from home. They seem to be selling out fast, though, so best act fast.


After something a little different? We’ve rounded up all the latest laptop deals from other retailers, including MacBook deals. Rather have a machine that’s a bit more portable? We’ve also cataloged the best tablet deals and iPad deals. Trying to set up a permanent battle station or workstation? You’re in luck! We’ve rounded up the leading desktop computer deals and gaming PC deals as well. What can we say? We love a good bargain!


We strive to help our readers find the best deals on quality products and services, and we choose what we cover carefully and independently. The prices, details, and availability of the products and deals in this post may be subject to change at anytime. Be sure to check that they are still in effect before making a purchase.


The 2020 Memorial Day sales have been going strong since last week, and with this holiday unofficially kicking off the summer sale season (summer doesn’t technically start until June), now is a great time to score discounts on all sorts of tech, home essentials, outdoor gear, and more before spring is over. HP is no stranger to these seasonal blowouts, and the HP Memorial Day Sale is offering worthy savings on everything from printers to PCs. If you’re shopping around for some new hardware for your home office, then you’ve come to the right place: We’ve smoked out five of the best deals from the HP Memorial Day Sale below.



Gone are the days when laser printers were only within the purview (and budgets) of businesses. These high-volume, cost-effective printers are extremely common nowadays, even among regular users (most of whom are all too familiar with clunky, noisy old inkjets), and HP makes some of the best. The HP LaserJet Pro M404N is one such example: It can print up to 40 pages per minute with ac risp 1,200 x 1,200 dpi resolution, and comes standard with two paper trays to keep it fed. For high-volume black-and-white printing, it’s hard to do much better than the LaserJet Pro M404N, especially with this deal that knocks $100 off the price to let you score this excellent duty-grade printer for $170 right now.


Laptops may be all the rage today, but scaled-down computer hardware also means that PC towers no longer have to take up half of your desk. The HP Slim desktop is proof enough of that: This small but mighty computer boasts a ninth-generation six-core Intel Core i5 CPU, a boosted 12GB of RAM (three times as much as the 4GB you usually find in a cheap computer), and two hard drives — a high-speed 256GB paired with a beefy 1TB HDD for plenty of storage. These are better specs than you’ll usually see on any laptop at this price point, so if you prefer the productivity-enhancing capabilities of a desktop, this Memorial Day deal is a solid bargain. A $100 discount knocks it down to just $500, and it even comes with a wired keyboard and mouse.



Message déposé le 19.06.2020 à 16:48 - Commentaires (0)


Akku Asus k43

Die Geräte sollen vom zweiten Quartal an erhältlich sein, Preise nannte AVM noch nicht. Bereits im Februar kommt der als Standgerät ausgelegte Fritz-Repeater 3000 für rund 130 Euro auf den Markt, den AVM bereits 2018 vorgestellt hatte.

Bei Mesh-Netzen vernetzen sich die WLAN-Komponenten automatisch untereinander, um ein möglichst flächendeckendes Netz aufzuspannen. Bei herkömmlichen WLAN-Netzen verstärken Repeater einfach nur die Signale, die sie vom Router empfangen.


Microsoft hat ein wichtiges Update für Windows 7 angekündigt. Der Software-Konzern setzt sogar eine Frist: Wer das Update nicht rechtzeitig installiert, muss mit Konsequenzen rechnen.


Microsoft hat für den 2. März ein Update für Windows 7 angekündigt, das Nutzer unbedingt installieren müssen. Andernfalls erhalten sie ab dem 16. Juli keine weiteren Windows Updates mehr. Damit würde für die Betroffenen das angekündigte Support-Aus für Windows 7 deutlich früher kommen. Offiziell will Microsoft das gut zehn Jahre alte Betriebssystem ab dem 14. Januar 2020 nicht mehr mit Sicherheits-Updates versorgen.


Grund für das Zwangs-Update ist, dass Microsoft die Update-Auslieferung ab dem 16. Juli auf die SHA-2-Verschlüsselung umstellt. Die bisherige SHA-1-Verschlüsselung gilt inzwischen nämlich als unsicher. Google-Forscher hatten 2017 nachgewiesen, dass sie sich knacken lässt. Mit dem Patch, der am 12. März veröffentlicht wird, soll sicher gestellt werden, dass Rechner mit dem alten Betriebssystem die neue Update-Methode unterstützen. Ab dem 16. Juli ist das eine Grundvoraussetzung, um weiterhin Aktualisierungen zu erhalten.

Laut "PC Welt" betrifft die Umstellung auch Windows 8 und Windows 10. Hier erfolgt die Umstellung allerdings automatisch, da beide Systeme die neue SHA-2-Verschlüsselung bereits unterstützen. Sie müssen daher nicht mit einem speziellen Update vorbereitet werden.



Druckerpatronen sind meist teuer. Günstiger ist Tinte von Drittherstellern. Diese Billigpatronen liefern eine passable Qualität, doch sind nur ein Drucker-Update davon entfernt, nutzlos zu werden.Erst meckert der Drucker und fordert neue Tinte. Wer das ignoriert, hat irgendwann unschöne Streifen im Druckbild. Dann wird es höchste Zeit, neue Patronen zu kaufen oder die alten nachzufüllen. Denn die empfindlichen Druckköpfe können bei Druckversuchen ohne Tinte zerstört werden.


"Vom Nachfüllen rate ich außer bei sehr alten Druckern generell ab", sagt Rudolf Opitz vom "c't"-Fachmagazin. Der Vorgang sei je nach Patrone sehr kompliziert. "Besser ist es, eine wiederbefüllte Patrone im Fachgeschäft zu kaufen. Hier kann man sich Rat holen, nicht funktionierende Patronen reklamieren und Leerpatronen zurückgeben."


Nachfüllgeräte eignen sich für Vieldrucker

Zum anderen gibt es die Option, Drucker mit einem festen Tintentank zu kaufen. Diese sind zwar in der Anschaffung teurer, amortisieren sich aber insbesondere für Vieldrucker wegen der niedrigen Folgekosten schnell. In der Regel gilt diese Variante als die günstigste, wenn es vor allem um den Farbdruck geht. "Originaltinte gibt es in Flaschen zum leichten Nachfüllen. Eine Füllung für 5.000 bis 6.000 Seiten kostet im Schnitt 45 Euro", so Opitz.


Wer sich dagegen auf dem freien Markt nach Tinte zum Nachfüllen seiner Tanks umsieht, stößt auf zwei Arten: Universaltinte, auch Dye-Tinte genannt, und Pigment-Tinte. "Generell gilt, dass man keine Universaltinte kaufen sollte", sagt Florian Rigotti vom Fachportal "Druckerchannel.de". Pigment-Tinte sei zwar teurer, sorge aber für eine bessere Qualität beim Druck auf Normalpapier. Und weil die Druckerhersteller verschiedene Systeme und leichte Variationen der Grundfarben Cyan, Magenta und Gelb nutzen, muss man beim Kauf der Tinte auf einen ausdrücklichen Vermerk achten, für welchen Hersteller die Tinte gedacht ist.



Billigpatronen – Vorteile und Nachteile

Wer dagegen neue Patronen kauft, muss sich zwischen Originalersatz des Herstellers und Patronen anderer Anbieter entscheiden. Dazu stellt die Stiftung Warentest in ihrem jüngsten Vergleich von Tintenpatronen fest: "Billigpatronen rechnen sich oft. Bis auf wenige Ausnahmen arbeiten die Geräte problemlos mit Fremdpatronen." Mit dem Kauf von Patronen anderer Anbieter würden Verbraucher meist viel Geld sparen – und die Qualität sei in der Regel passabel.


"Meist haben die alternativen Tinten zwei Schwächen", merkt Opitz an. "Sie sind nicht so lichtstabil – bleichen also in der Sonne schneller aus – und trocknen zudem schneller ein."


In der Vergangenheit ist es immer wieder einmal vorgekommen, dass Hersteller Fremdpatronen blockiert haben. Das ist zwar aktuell nicht mehr so. Aber weil es jederzeit wieder Firmwareupdates geben kann, die Patronen sperren, rät Florian Rigotti zu Vorsichtsmaßnahmen: "Man sollte sich beim Einsatz von Fremdpatronen also überlegen, dass man automatische Firmwareupdates über den Drucker deaktiviert oder dem Drucker über seinen Router auch den Internetzugang sperrt." Die veröffentlichten Updates sollte man dann aber trotzdem im Blick behalten, um sehr wichtige Updates identifizieren und gegebenenfalls doch noch aufspielen zu können.


Message déposé le 19.06.2020 à 15:52 - Commentaires (0)


HP Enyy 15 Battery

If you want to get your hands on an ultra-slim laptop but don’t want to shell out big bucks on an Apple MacBook, the ZenBook S is a great pick. It actually received an impressive 4-out-of-5 star rating and an Editor’s Choice deal from the Digital Trends review team, with commendations on its all-around functionality and portability.


This laptop carries a very thin and light profile that won’t weigh you down, along with a build quality that’s far from cheap. Another design feature worth raving about is its ErgoLift hinge which allows for improved ventilation around the bottom of the chassis as well as an optimal and more comfortable typing experience.


Under the hood, this Asus laptop packs an eighth-generation Intel Core i7 processor backed by 8GB of RAM. You can trust it to deliver exemplary productivity performance and superb efficiency, and combined with the built-in SSD, it ensures snappier app loads, boot times, and read/write speeds. Multimedia consumption is also a delightful experience, thanks to the Full HD display and Harmon Kardon-tuned downward-firing speakers.

The Asus ZenBook S has undergone and passed a punishing military-grade test regime for reliability and durability, so it’s safe to say that it will last you for a long time. Order this sleek and well-performing machine at a sale price of $929 on Amazon.


Still undecided about what laptop to get? Be sure to check out our laptop buying guide. You may also want to visit our curated deals page for more exciting laptop deals and other discounts on tech products.


We strive to help our readers find the best deals on quality products and services, and we choose what we cover carefully and independently. The prices, details, and availability of the products and deals in this post may be subject to change at anytime. Be sure to check that they are still in effect before making a purchase.



With a forest of hardware specs, designs, modern features, and price points to find your way through, the hunt for a new laptop can prove to be a time-consuming journey. It’s an even bigger task if, like most of us, you’re shopping on a budget. The good news is that whether you’re after a 2-in-1, a featherweight ultrabook, a gaming machine, a Chromebook, a MacBook, or something else entirely, there’s always plenty of cheap laptop deals floating around that can scratch whatever itch you’ve got.


We’re here to help: No matter what sort of computer you’re after, we’ve scooped up a handful of the best laptop deals available right now which cover a nice range of features, specs, and prices — and even better, each one rings in at less than $1,000. And if you still need a hand deciding what sort of laptop you want, be sure to read through our in-depth buying guide for more detailed info that can help you find the one that’s perfect for you.


Lenovo built its name on affordable Windows laptops and still cranks out some of the best high-value work machines. The 15-inch Lenovo IdeaPad is a great entry-level work computer for anyone looking for a good work machine for less than $500: It runs an AMD Ryzen 3200U CPU with Vega 3 graphics (giving you a little bit of juice for light gaming) and 8GB of RAM, and it sports a 256GB solid state drive.


At $380, it’s around the same price as or even cheaper than many of the best Chromebooks out there. It’s not technically on sale, but its specs rival laptops that typically go for $500 or so — and since it’s packing pretty solid hardware for a cheap laptop, it won’t feel outdated any time soon despite its low price.



No Windows laptop roundup would be complete without the iconic ThinkPad, and the Ryzen-based E495 is a sleeper hit. It features just about everything we love about these time-tested workhorses, right down to its sturdy construction, solid keyboard (complete with the must-have TrackPoint) and touchpad, and generous battery life. The 14-inch 1080p display isn’t going to take your breath away, but that’s probably not why you’re buying a ThinkPad — and in any case, it’s still better than many other ThinkPads which are still packing 720p screens for reasons we still don’t understand.


Message déposé le 17.06.2020 à 16:06 - Commentaires (0)


Asus UL20F Battery

Another consequence of this unusual proportion is the keyboard gets cramped. Important keys like the backspace and tab are too narrow, and there’s also no backlighting. The power button and volume rocker are found on the keyboard, so using this on tablet mode can be a little awkward. Fortunately, the keystroke is comfortable and very responsive, and so is the trackpad. The Pro also comes with a digitizer stylus.


What makes the Samsung Chromebook Pro recommendable is its surprisingly fast performance. Powered by an Intel Core m3-6Y30, a dual-core chip with a 900MHz base clock, 2.2GHz Turbo Boost, and Hyper-Threading, this Chromebook is well-equipped for juggling multiple tabs. The stylus also works seamlessly, with no noticeable lags or stutters.


Because of its Android integration, the Pro supports a lot of apps found on the Google Play store. You can now see Instagram in all its full-sized glory instead of the teeny-tiny version on a laptop browser. Not everything is available though. Snapchat and Uber installed successfully, but we couldn’t get past the login page. Another major downside is its middling battery life, a clear consequence of its ultra-thinness. In our web browsing test, it was only able to last five fours. It fared better in our video loop test, lasting nine and a half hours.


Despite the shortcomings, the Samsung Chromebook Pro is still worthy of recommendation for its solid build, beautiful display, and fast performance. You can now get it for $490 instead of $600. And if you order now after being approved for the Amazon Reward Visa Card, you can score an additional $60 off instantly, reducing the even further to $430.


We strive to help our readers find the best deals on quality products and services, and we choose what we cover carefully and independently. The prices, details, and availability of the products and deals in this post may be subject to change at anytime. Be sure to check that they are still in effect before making a purchase.


Memorial Day marks the unofficial beginning of summer. We’ll hopefully be out of the house more as the weather warms, but so will the bad guys too. Amazon had already marked down the Ring Stick Up Cam Battery as part of its early Memorial Day sales, dropping the price from $100 down to $85, but its also now offering a free Echo Dot worth $50 with each order — making this one of the best security camera deals we’ve seen as of late.



While there are many options out there when it comes to security cameras, the Ring Stick Up Cam Battery ranks near the top of our list thanks to its versatility and affordability. The base can be bent in almost any direction to give you flexibility on where you put it, whether on a flat or vertical surface.


Setup is also super easy, made possible by Ring’s fantastic app. For a battery-powered camera, the video is quite impressive, with 1080p video, which is surprisingly clear and detailed. Even the night vision is pretty clear — enough to identify who’s out there.

While there are plenty of outdoor wireless cameras on the market, we like Ring’s Stick Up Cam Battery because of how versatile and affordable it is. It comes with a base that can be bent in multiple directions and allow for mounting on a ceiling, wall, fence post, or wherever you want to stick it. The setup of the device takes just a few minutes via Ring’s fantastic app.


Adjustable motion detection will help cut down on accidental triggers, and two-way audio allows you to both hear what’s going on and talk as well. Ring’s cameras also feature noise cancellation, which eliminates background noise.

This sale is likely to expire after Memorial Day weekend (or even before, depending on how much stock was set aside for the offer), so act quickly — this is one of the better prices we’ve seen on the Stick Up Cam so far.



Looking for more must-have offers? Head over to our curated Deals hub where we’ve rounded up the latest Apple deals, AirPods deals, Apple Watch deals, iPad deals, MacBook deals, Roomba deals, and everything in between.


Message déposé le 15.06.2020 à 17:23 - Commentaires (0)


Acer Extensa 5630G Battery

Underneath the hood, the Chromebook 3 is powered by an Intel Celeron N3060 processor with 4GB memory and 16GB of internal storage. It’s pleasantly speedy and snappy when browsing the internet and having multiple tabs open is no problem. Another great thing about this Chromebook is its battery life. The N3060 processor is not exactly a power hog, so you’ll be able to use this for as much as seven hours with continuous maximum usage.


The Samsung Chromebook 3 may be inexpensive, but it’s powerful if used primarily as a web browser. It’s got solid hardware components and superb battery life, with only a few shortcomings like missing keys and a limited number of offline apps. Right now, you can get it on Amazon for a huge $81 below its usual price. Take home this speedy and dependable Chromebook for just $139 instead of $220.


The Samsung Chromebook Plus V2 boasts a solid yet lightweight chassis that’s a combination of aluminum and plastic, making it perfect for travelers. It doesn’t quite match the level of material quality of the more premium Samsung Chromebook Pro (see below), but overall we’ve got little to complain about in terms of build quality. It has a sturdy hinge design that rotates 360 degrees so you can use it as a tablet. Together with the built-in stylus, you can use the Chromebook Plus V2 as a digital sketchbook for drawing, designing, editing, and more.


The Chromebook Plus V2 stands out in terms of connectivity, where it is far better than the Chromebook 3 and on par with the Chromebook Pro. You get two USB-C ports supporting data, display, and charging, along with a USB-A 3.0 port for legacy devices and a Micro-SD slot for storage expansion. Of course, there’s the usual 2×2 MU-MIMO 802.11ac Wi-Fi and Bluetooth 4.0 radios, and a 3.5mm combo audio jack.


This Chromebook’s 12.2-inch IPS display has an unusual 16:10 aspect ratio, which makes it slightly taller than the usual 16:9 Chromebook display, although not as tall as the 3:2 ratio on the Chromebook Pro. This results in some minor letterboxing when watching videos, but it’s forgivable. For a relatively affordable notebook, its screen is outstanding. Colors are vibrant and contrasts are rich, and the only fault we can think of is it isn’t the brightest display around. Again, considering the price, this is pretty minor and shouldn’t dissuade anyone from buying it.



Chromebooks are most often equipped with a webcam, but Samsung took things further and placed a secondary rear camera on the Chromebook Plus V2. The 13-megapixel lens is capable of autofocus and can take gorgeous, crisp photographs when used in tablet mode. Powered by an Intel Celeron processor that’s backed by 4GB of RAM and 64GB of expandable memory, this Chromebook runs smoothly when binge-watching Netflix, surfing the web, and writing emails. We have to mention though that while this Chromebook isn’t exactly slow, we did notice some annoying delays when we had many tabs and apps open. Lastly, since the Celeron processor and Chrome OS aren’t power hogs, the Chromebook Plus V2 can easily last an entire day under normal usage.


The Samsung Chromebook Plus V2 normally retails for $550, but with Amazon’s incredible $155 discount, you can get yours for $395. And if you pay via the Amazon Rewards Visa Card and get approval, enjoy an additional $60 off instantly, bringing the price down even further to $335.

The Samsung Chromebook Pro looks undeniably high-end and solid. Its magnesium alloy chassis feels sturdy to the touch, even though it is super thin and weighs a measly 2.38 pounds. The hinge is also pretty sturdy and rotates the screen to 360 degrees, turning the Pro into a tablet.



The touchscreen display is gorgeous and responsive, with a 2,400 x 1,600-pixel resolution. Colors are vivid, contrasts are deep, and everything looks sharply detailed. Unlike most of Samsung’s laptops, the Pro has a 3:2 display that’s typically seen on tablets. You get more vertical space for a better view of your work, and you’ll certainly appreciate viewing photos and webpages in portrait orientation. Unfortunately, because of its squarer shape, movies and TV shows tend to have thicker black bars above and below the picture.


Message déposé le 15.06.2020 à 17:20 - Commentaires (0)


Akku Dell c1jkh

Außerdem verfügen beide über eine Schnellladefunktion. Dadurch soll ein leerer Akku innerhalb von 60 Minuten wieder zu 80 Prozent aufgeladen sein, verspricht der Hersteller. Die Laufzeit gibt Medion jeweils mit bis zu fünf Stunden an. Das reicht nicht für einen ganzen Arbeitstag.


Beim Gewicht gibt es kaum Unterschiede: Das P17601 wiegt 2,3 Kilogramm. Das S17402 bringt 2,2 Kilo auf die Waage. In dieser Geräteklasse kann man das als durchaus sparsam bezeichnen, auch wenn sie zum Herumtragen auf Dauer zu schwer sind.


Wodurch rechtfertigt sich der höhere Preis?

Unterschiede gibt es natürlich in der Ausstattung. So wartet das teurere Modell der P-Serie mit einer hochwertigeren Grafikkarte (NVIDIA GeForce MX 150) und einem Intel Core-Prozessor der 8. Generation auf und genügt damit auch den höheren Ansprüche von Gamern und Video-Produzenten. Auf der 1,5 Terabyte (TB) großen Festplatte ist viel Platz für Videos, Bilder Musik und Spiele.


Mit einem Arbeitsspeicher von 8 GB ist das P17601 ausreichend, aber noch nicht üppig ausgestattet. Andererseits: Eine Rennmaschine mit 16 GB Arbeitsspeicher ist heutzutage nicht für unter 1.000 Euro zu haben. Insofern sind 8 GB durchaus angemessen und entspricht auch dem, was Experten für Windows 10 empfehlen.


Magerer Arbeitsspeicher

Wer hingegen mit dem 499 Euro teuren S17402 arbeiten will, dürfte schneller an seine Grenzen stoßen. Dieses Notebook ist nämlich nur mit 4 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Das reicht nur für die gängigen Office-Programme. Für Multitasking ist so ein Gerät weniger geeignet. Um die Maschine nicht zu überlasten, sollte man beim Surfen also nicht zu viele Browser-Fenster öffnen.



Die beliebten Medion-Notebooks halten mit aktuellen Entwicklungen auf dem Markt Schritt und versuchen, den wachsenden Ansprüchen der Kundschaft gerecht zu werden. So bieten etwa die modernen SSD-Festplatten einen Kaufanreiz. Bei dem S17402 muss der Kunde aber im Gegenzug Abstriche in Sachen Arbeitsspeicher machen.


Ansonsten konzentriert sich Medion aber vor allem auf Äußerlichkeiten. Die Vorteile der beiden neuesten Modelle liegen etwa in ihren großzügigen Displays, einem ansprechenden Design und einem vergleichsweise leichten Gewicht. Die Preise von 799 Euro, beziehungsweise 499 Euro scheinen jedoch im Anbetracht der Ausstattung etwas zu hoch gegriffen.


Kostenlose WLAN-Zugänge für Soldaten sind in den Bundeswehr-Unterkünften nach wie vor eine Ausnahme. Der Bund will das dringend ändern. Dabei geht es vor allem um die Rekrutierung des Nachwuchses.


Nur auf rund jedem dritten Bundeswehr-Grundstück, das mit Unterkünften ausgestattet ist, besteht ein kostenfreier WLAN-Zugang zur privaten Nutzung für Soldaten. Ende März waren 29 der bundesweit 256 Grundstücke, in denen Soldaten untergebracht sind, mit einem kostenlosen Internetzugang ausgestattet, wie das Verteidigungsministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Darüber hinaus gibt es nach Ministeriumsangaben auf rund 50 Geländen lokale Lösungen, die von der Ausstattung eines einzelnen Gebäudes bis hin zur gesamten Liegenschaft variieren.



Bis Ende 2020 sollten flächendeckend alle Gebäude, in denen Soldaten untergebracht sind, WLAN-Zugänge zur privaten Nutzung haben, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. Dies sei eine der Maßnahmen aus der "Agenda Attraktivität" der Bundeswehr.

Derzeit laufen den Angaben zufolge Vorarbeiten für die Umsetzung in diesem und kommenden Jahr. Gründe für die längere Umsetzung seien, dass eine europaweite IT-Ausschreibung sowie Verhandlungen mit dem einzigen Bieter gescheitert seien. Erst im vergangenen August konnte demnach ein IT-Dienstleister für die Realisierung der Pläne gefunden werden.


Message déposé le 15.06.2020 à 17:09 - Commentaires (0)


HP Pavilion DV5 Battery

Boasting a compact and lightweight profile, the Chromebook Plus V2 is easy to shove in your bag and won’t weigh you down. Samsung gave it a 2-in-1 hybrid design which allows its functionalities to surpass what a regular laptop can offer. There’s the laptop mode for extensive typing and full-on productivity and the tablet mode for convenient viewing and browsing. Artists and other creative professionals will also appreciate the precise built-in pen that never needs charging. From sketching and editing to writing and taking screenshots, the pen transforms the laptop into a digital sketchbook.


Under the hood, this Samsung Chromebook packs the Intel Celeron processor with an Intel HD Graphics 615 co-processor. This chip combo, backed by the extra boost of the 4GB of RAM, allows for smooth operation on everyday computing tasks like surfing the web, writing emails, and binge-watching on Netflix. Built-in storage is 64GB but can be beefed up to 400GB using a Micro-SD card.


It’s no surprise that laptops nowadays are built with a webcam, but Samsung kicked things up a notch with this computer by giving it a rear secondary camera. This additional camera is positioned on the keyboard deck and shoots with awesome 13-megapixel and autofocus capabilities. Simply fold it into tablet mode to capture clear photos and zoom in easily through the touchscreen.


The Samsung Chromebook Plus V2 is estimated to deliver a long battery life to keep you powered up through a full day of productivity, creativity, and multimedia consumption. Score this portable powerhouse on Amazon for only $389 instead of the standard $550 price tag.


If you want to go all-in on Google and have the cash to splurge on it, you might want to stick to the Google Pixelbook. It currently reigns as the best premium Chromebook, boasting an impressive set of features that make it a capable replacement for traditional laptops.



From the standpoint of design alone, the Google Pixelbook truly is a dream machine. It’s outfitted with a 360-degree hinge that stretches out its functionality in a variety of ways. These include the laptop mode for typing and productivity, the tent mode for creative work (Pixelbook Pen compatible), the tablet mode for more convenient interaction, and the entertainment mode for multimedia consumption. Simply put, this laptop can adapt to whatever you need it for.


At the heart of this Pixelbook variant is a seventh-generation Intel Core i5 processor. This powerful chip lets you zip through tasks even with multiple tabs open and can run 3D and mobile games without lag. Even multitasking and demanding browsing activities operate buttery smooth, thanks to the additional processing power provided by the 8GB of RAM. Overall operation is made even more convenient with the Google Assistant, which is readily accessible with just the touch of a key.


The Pixelbook excels in the display front as well. The software titan gave it an astounding 2,400 x 1,600-pixel resolution, outperforming the MacBook’s retina display. Matching its delightful picture quality are full-sounding speakers which further upscale the multimedia experience. The laptop also fares well in terms of battery life, delivering up to 10 hours of power or more with minimal usage.



While the Google Pixelbook comes at a higher price tag than most Chromebooks, its versatility and functionality fully justify it. So if you want some serious power in a Chromebook, don’t miss out on Amazon’s deal. Grab yours now at a discounted price of $899 and walk away with $100 in savings.


Looking for more savings other than these laptop deals? Be sure to visit our curated deals page where we compile the latest and most exciting discounts on tech products.

We strive to help our readers find the best deals on quality products and services, and we choose what we cover carefully and independently. The prices, details, and availability of the products and deals in this post may be subject to change at anytime. Be sure to check that they are still in effect before making a purchase.


Message déposé le 11.06.2020 à 14:25 - Commentaires (0)


Hasee UN43 D0 Battery

Im Oktober 2017 injizierte sich Traywick öffentlich eine ungetestete Herpes-Infektion. Die Infektion wurde auch Tristan Roberts gegeben, der auch für Ascendance Biomedical arbeitete und HIV hat. Traywick erhielt Warnungen von US-Gesundheitsbehörden, die vor den Gefahren bei der Durchführung dieser Experimente warnten.Roberts erklärte: "Aaron war ein leidenschaftlicher Visionär. Er wurde scheinbar nie müde, Leute zusammen zu bringen, um an einigen der größten Herausforderungen zu arbeiten, die die Menschheit kennt".


Ab sofort steht das neue Windows 10 zum Download bereit. t-online.de erklärt, wie Sie Ihren PC auf den neuesten Stand bringen und was Sie vor und nach dem Update beachten müssen. Microsoft veröffentlicht am Montag ein großes Windows 10-Update. Zu den Neuheiten zählt unter anderem eine Timeline, die alle zuletzt bearbeiteten Dokumente auflistet. Das Frühjahrs-Update auf Version 1803 soll insgesamt für bessere Bedienbarkeit und mehr Sicherheit sorgen.


Das Update wird ab dem 8. Mai ausgerollt und in den nächsten Wochen automatisch installiert. Für Microsoft hat es sich bewährt, die Rechner nacheinander "in Wellen" zu bedienen. So wird die Belastung auf die Microsoft-Server etwas verteilt. Es werden also nicht alle Rechner gleichzeitig bedacht und manche Nutzer müssen sich etwas länger gedulden.


Erfahrungsgemäß kann es auch schon mal mehrere Monate dauern, bis alle versorgt sind. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich das Update auch per Direkt-Download besorgen oder in den Systemeinstellungen eine Aktualisierung erzwingen. Gerade in den Anfangstagen dürfte der Andrang aber groß sein. Die Größe der kompletten ISO-Datei beträgt laut "PC Welt" 3,8 Gigabyte in der 64-Bit-Version. Der Download kann als also auch bei einer schnellen Leitung durchaus etwas länger dauern.


In Europa wird das neue Windows sowieso aufgrund der Zeitverschiebung vermutlich erst in den Abendstunden verfügbar sein. Das Programm wird dann auf der offiziellen Windows 10 Download-Seite von Microsoft zum Download angeboten. Dazu bietet Microsoft auch einen Upgrade-Assistenten an, der den Nutzer durch den Installationsprozess leitet.


So kommen Nutzer schneller an das Update

Wer sich für das "Windows Insider"-Programm angemeldet hat, bekommt Updates früher zugespielt als alle anderen. In den "Update und Sicherheit"-Einstellungen kann man sich dafür registrieren. Man sollte allerdings im Hinterkopf behalten, dass man damit auch alle zukünftigen Updates früher bekommt. Microsoft nutzt das Programm quasi als "Versuchslabor", um seine Updates vor dem offiziellen Release zu testen. Wer sich daran beteiligt, riskiert also auch, möglicherweise fehlerhafte Updates zu bekommen. Außerdem fordert Microsoft immer wieder Feedback ein.



Umgekehrt bedeutet das: Je länger jemand auf das Update wartet, desto sicherer kann er sich sein, dass es ausführlich getestet wurde und keine Probleme macht. Geduld wird also mit mehr Sicherheit belohnt.


Die Alternative: Neuinstallation

Versierte Nutzer können das Upgrade zum Anlass nehmen, um ihren Computer völlig neu aufzusetzen. Eine Neuinstallation ("Clean Install") hat den Vorteil, dass man ohne Ballast zur neuen Version wechselt. So bleibt Speicherplatz frei und das Risiko von Konflikten durch veraltete Treibersoftware wird verringert.


Für einen "Clean-Install" brauch man das "Media Creation Tool", das man von der Microsoft-Seite herunterlädt. Damit lässt sich eine ISO-Datei von Windows 10 erstellen, die man anschließend auf einem bootfähigen USB-Stick oder einem anderen Datenträger abspeichert. Damit wird der PC dann völlig neu aufgesetzt. Achten Sie darauf, dass Sie auch gewiss die neue Version 1803 herunterladen und nicht etwa das Vorgänger-Programm. Sonst war die ganze Arbeit umsonst.


Egal, wie Sie sich das Update holen – gehen Sie vorher folgende Schritte durch:



1. Backup erstellen

Da es während oder nach einem Update immer wieder zu Komplikationen kommen kann, sollte man alle wichtigen Dokumente sichern, zum Beispiel auf einer externen Festplatte. Stellt man hinterher fest, dass alles sauber übernommen wurde, kann die Sicherung wieder gelöscht oder beim nächsten Upgrade überschrieben werden.


Message déposé le 10.06.2020 à 15:27 - Commentaires (0)


Akku Lenovo n500

Although it may seem like such a large backpack would be terrible for moving through security, the titan opens up 180 degrees, so it can move through a screening machine easily. The pack’s innovative design also makes it easy to rifle through compartments and grab the specific device you want at any given moment. It may not be the right choice for every consumer, but those with mammoth laptops and an assortment of gadgets will appreciate the Titan’s bountiful pockets and smart organization.


We love a good bag. But, if given one with lots of volume, we will use every inch of it, and that’s not great for weight. If you want to pack light — just the tech essentials, please — or need a second, smaller bag to accompany a duffel or carry-on, we’d recommend using Timbuk2’s Collective Festival. It has room for a 13-inch laptop, a few accessories, and a change of clothes. The bag and straps are also made out of strong materials. As the name suggests, it’s designed for festival goers. As such, the laptop pocket can be used for a hydration bladder, and comes with a rain poncho that serves double duty; it keeps your bag dry, and can be used as a blanket.


An ideal pack for backpacking across the world while still keeping your laptop safe, this Swiss Gear model includes a padded laptop sleeve for stashing laptops up to 15 inches in size. It also includes room for pretty much everything else, including office supplies, water bottles, a change of clothes, toiletries, and so on. The padded shoulder straps keep the pack comfortable, and the denier ballistic nylon surface prepares the backpack for rougher conditions, if necessary. If your definition of travel is ambitious and you need a backpack to keep up, this Swiss Gear is worth checking out!


Simple, affordable, and ideal for rainy cities, this Mancro bag can fit laptops under 17 inches in size and comes with a built-in USB charging port. There are also more than 10 compartments for housing tablets, phones, chargers, binders, clothing, water bottles, and anything else you may need on the road. The design hits a sweet spot that makes this bag suitable for a business meeting, trade fairs, school, and anything in between. If you’ve been trying to find an affordable laptop bag that still has all the features you need for a busy life/travel plan, you can’t go wrong with Mancro’s water-resistant option.



For those of you who are concerned with style, it doesn’t get much better than this elite shoulder bag, which comes with a padded laptop compartment, five easy-to-reach card slots, and a host of pockets for storing phones, notepads, cosmetics, and whatever else you may need while traveling. Note that the pockets for devices and cards also come with RFID protection to stop unauthorized pairings. The shoulder strap is detachable, so you can wear this one as you please. Other available shades include red and toffee.


Utilizing the same design cues and iconic logo as Alienware’s gaming laptops and desktops, the Vindicator can accommodate Alienware’s 18-inch laptop — and other models — with ease. The bag features a checkpoint-friendly compartment, as well as another with enough room for storing all your gaming accessories and gear. It’s perfect for the traveler heading to E3, PAX, Comic-Con, or any gaming convention. Mobile Edge also makes a bunch of other checkpoint-friendly bags (it calls them ScanFast) for different users, in addition to gamers.


Understated elegance for the business traveler, the Tumi Alpha 3 opens and folds flat for passing through checkpoint scanners. The Alpha 3 is made with Tumi’s FXT ballistic nylon, too, which is tough yet soft. Among its features it contains a padded laptop compartment, a removable padded shoulder strap, and an external U-Zip pocket with water-resistant lining.


Robots have made some pretty major advances in the past few years. However, one thing standing in the way of a science-fiction world in which robots crowd the environment like one of those future war scenes from the Terminator movies is how exactly such robots should be powered. Batteries, which store energy internally, are all well and good but have the issue of being heavy and offering a limited supply. That’s a major hurdle for present robots in real-world environments.



Researchers from the University of Pennsylvania’s School of Engineering and Applied Science may have come up with an answer though: Robots that could recharge by chowing down (in varying degrees) scrap metal as they move about. While that carries the faint whiff of robot cannibalism, it could, as strange as it might sound, result in robots that function more like biological beings.


Message déposé le 10.06.2020 à 14:40 - Commentaires (0)


Laptop Akku Asus x72

Das Gerät war ein großer Monitor, an dem Nutzer nur noch Rechner, Maus und Netzteil anschließen mussten. Apple setzte zudem auf die junge USB-Technologie und ein CD-Laufwerk. Viele Nutzer mussten darum Adapter kaufen, um ihre alten Geräte weiter verwenden zu können. Eine Besonderheit war auch das ansehnliche Design. Apple verkaufte das Gerät zudem in verschiedenen Farben. Allen in allem war der iMac ein Computer, den man sich gerne ins Wohnzimmer stellte. Startpreis: Etwa 1.300 Dollar.


"1.000 Songs in deiner Tasche" – so bewarb Apple den iPod. Der handgroße MP3-Player bestand aus einer fünf Gigabyte große Festplatte und konnte tatsächlich etwa 1.000 Lieder speichern. Apple veröffentlichte das Gerät 2001. Startpreis waren etwa 530 Euro. Anfangs konnten nur Mac-Nutzer Songs per iTunes-Software auf das Gerät schieben. Ein Jahr später war das Gerät auch mit Windows-Rechner kompatibel. Spätestens ab diesem Zeitpunkt war der Verkaufserfolg vom iPod nicht mehr zu stoppen. 2007 hatte Apple nach eigenen Angaben bereits 100 Millionen iPods abgesetzt. Apple veröffentlichte noch weitere Versionen des Gerät, wie den kleinen iPod Shuffe oder den iPod Touch.


Der iPod war nicht der erste MP3-Player seiner Art. Der "Archos Jukebox" 5000 erschien im Jahr 2000 und besaß ebenfalls eine fünf bis sechs Gigabyte große Festplatte. Der iPod wirkte aufgrund seines Designs aber nicht nur edler, als die vergleichsweise sperrige Archos Jukebox. Apples Gerät war aber leichter bedienbar und die Firewire-Technologie erlaubte es, Songs schneller auf den iPod zu laden.


Mit einem handgroßen Gerät namens "iPhone" revolutioniert Apple den Smartphone-Markt. 2007 präsentierte der damalige Apple-CEO Steve Jobs auf der "MacWorld" das handgroße Gerät. Die Revolution war der Multi-Touch-Bildschirm: Nutzer bedienten das Smartphone nur mit den Fingern. Andere Geräte besaßen eine Tastatur, die den gesamten unteren Bereich für sich beanspruchte. Das iPhone sah nicht nur ansehnlicher aus, sondern bot auch viel mehr Platz für das Display. Schon bald kopierte die Konkurrenz Apples Design-Vorlage. Tech-Konzern Samsung verlor erst vor Kurzem eine Patenklage von Apple und muss dem Unternehmen 539 Millionen Dollar zahlen.



Bei seiner Vorstellung 2010 war das iPad keine Weltneuheit. Lange vor dem iPad fand sich das Konzept bereits in Personal Digital Assistants (PDA). Bill Gates präsentierte 2001 den ersten modernen Tablet PC. Betriebssystem war Windows XP. Nutzer sollten das Gerät mit einem Stift bedienen, später war es auch mit den Fingern möglich.


Die Geräte wurden aber nie zum Verkaufsschlager. Erst das iPad änderte das. Nach eigenen Angaben verkaufte Apple das Gerät innerhalb von 28 Tagen eine Millionen Mal. Das knapp zehn Zoll große Modell gilt als das erste wirklich erfolgreiche Tablet. Im Vergleich zu anderen Tablets zu der Zeit war das iPad schmaler und wirkte desgintechnisch edler. Job erzählte später, dass zuerst das iPad entwickelt wurde und dann das iPhone. Doch das erste iPad erschient erst drei Jahre später.


Der Apple III erschien im Mai 1980 und war der erste Apple-Computer ohne die Mitarbeit von Steve Woziniak. Vielleicht war das ein Grund für den Flop. Vielleicht war es auch der hohe Preis von mindestens 4.000 Dollar. Oder vielleicht war es einfach die Unzuverlässigkeit: Das Gerät konnte leicht überhitzen. Als Folge rutschten seine Chips aus den Sockeln. Der Grund: es besaß keine aktiven Kühler, denn Steve Jobs fand die Geräte zu laut. Um den Apple III wieder zu reparieren, rieten Apple-Mitarbeiter zu einem einfachen Trick: Kunden sollten das Gerät etwas fünf Zentimeter über den Boden halten und dann fallen lassen. Durch den Aufprall rutschen die Chips wieder zurück an ihren Platz.


Die Regulierungsbehörde hat nach eigenen Angaben vier 0800-Nummern aus dem Verkehr gezogen und sperren lassen, die im Zusammenhang mit dieser Betrugsmasche genutzt wurden.Die Masche mit Anrufen vermeintlicher Microsoft-Techniker ist nicht neu. Immer wieder nutzen Betrüger die weite Verbreitung des Betriebssystems aus, um Daten auszuspähen oder Nutzer zu Zahlungen zu veranlassen. Nach Angaben von Microsoft enthalten offizielle Fehlermeldungen von Windows niemals Telefonnummern.



Mehr Reichweite, leichtere Erweiterung und offen für mehr Geräte: Mit dem neuen Betriebssystem Fritz OS 7 lassen sich AVM-Router und -Netzwerkgeräte leichter zu einem WLAN-Netz zusammenschalten.So sind zum Beispiel Funklöcher in der Wohnung leichter zu schließen. Geräte verbinden sich jeweils über den Zugangspunkt mit dem besten Empfang.


Sind mehrere Fritzboxen mit DECT-Telefonanlage im Netz geschaltet, können nun auch DECT-Telefone und -Smart-Home-Geräte wie Thermostate oder Steckdosen von allen Zugangspunkten des Netzwerks aus genutzt werden.


Message déposé le 07.06.2020 à 03:27 - Commentaires (0)


Acer TM5720 Battery

Air can actually be electric, and not just in that moment when you pop your collar after a Phil Collins tune comes booming out of your Ferrari’s speakers. Zinc-air batteries, which are about the size of Smarties candies and powered by the reaction between oxygen and zinc, have been used in hearing aids for many years. Zinc is also cheap and abundant, making the technology economical as well as eco-friendly.


But there are limitations when trying to make this tech rechargeable. Dendrite crystals can form during charging and short out the battery. Ways have been tested to replace the zinc such as “mechanically recharging” the battery by physically replacing the materials, an approach that has been tried in Singapore’s electric buses. Numerous other experiments have been attempted with lithium-air and metal-air batteries with varying degrees of energy density, power level, and cost. Over the past decade, Tesla has filed several patents related to charging lithium-air batteries, so their potential may exist far beyond your hearing aids.


A few years ago, University of Idaho chemistry professor Peter Allen started expressing his fascination with battery science on YouTube. Almost immediately he found that viewers really respond to battery material, which inspired him to build a rechargeable iron battery as an educational demonstration. That project has led to more than 100 demonstration videos explaining the steps, problems, and learnings of an educational battery project.

“I don’t want to pitch myself as a battery expert, per se,” acknowledges the professor, whose area of expertise is biological chemistry.


In doing the YouTube videos, he realized that there was a lot to be taught and learned by building a relatively cheap do-it-yourself battery.

“Parts of the iron battery technology have been around for 100 years, so I think a lot of folks who might come into this with a lot of foreign knowledge would just say, ‘Well, that’s that’s trodden ground — there’s nothing to be found there,’” he says. “But being a little naive, I walked into it and said, ‘Well, let’s try it, you can find something interesting anyway.’”


After two years, more than 30 battery variations, and a lot of help from undergraduate students, Allen has learned how to balance the liquid and solid materials to create an optimal amount of energy density but with low power.

“Then we got into this whole question of: ‘If you have a chemistry that works, but works slowly, how do you speed it up?’”



Even if the team solves that challenge, current technology dictates that the best applications for an iron battery will likely be a neighborhood microgrid energy storage unit or solar farm power capture, given the space required and the speed of energy sent from the unit.


Will Allen’s iron battery ever be commercially viable? He isn’t sure that he team’s current findings, which have been published in a scientific journal, will get them there.

Having reviewed numerous battery inventions, he realizes only a few of them will actually make it to market. In scientific research, he explains, there’s a “valley of death.”


“You have the basic research that comes up with something really cool,” he says. “There’s a question of whether it can be commercialized. And there’s no money to ask that question.” Researchers who find enough money to answer that initial question will then, if they’re lucky, find investors who want to refine and commercialize the idea. “But there’s a gap between the basic research and necessary refining to make a battery commercial.”



In 2019, venture capitalists sunk $1.7 billion into battery startups, with 1.4 billion of it going to lithium-ion related research. But flow batteries, zinc-air, liquid metal, and many other technologies also got written checks. While lithium-ion energy storage will likely dominate energy storage for at least another 10 years, many others already look like they’ll power their way out of the valley of death.


Message déposé le 05.06.2020 à 15:08 - Commentaires (0)


HP HSTNN-I92C Battery

As such, few have adopted lithium-iron-phosphate batteries, making it tough to know how good their recycling rate is. Some researchers contend they are easier to break into component parts.Some experts are betting on lithium-sulfur energy storage to replace lithium-ion since the batteries tend to be lighter and more energy-dense. Sulfur is also plentiful and cheaper.


What’s the difference between how lithium-ion and lithium-sulfur batteries work? Professor Linda Nazar, whose lab at Canada’s University of Waterloo has been studying lithium-sulfur batteries for the past 10 years, uses a parking garage analogy to describe the differences. Whereas the charging and discharging of a lithium-ion battery is like driving cars in and out of a parking garage, the lithium-sulfur battery is “almost tearing down the entire parking garage structure and then rebuilding it when you recharge the cell.”


The chemical reaction is akin to what happens in a lead-acid battery where there is a complete structural and chemical transformation. These “conversion” batteries have their own advantages and challenges. “They have the advantage of being able to store more electrons,” says Nazar. On the other hand, sulfur has relatively low conductivity and the volume of the batteries changes after discharging. The team at the University of Waterloo lab is tweaking the components in the battery to increase the cycle life and optimize the battery’s reactions. If some of the battery’s challenges are solved, Nazar envisions them being used in aviation as well as drones. The Zephyr planes and UAVs, which have flown accomplished some of the long electric-powered flights, often rely on lithium-sulfur batteries.


As it turns out, the periodic table element that’s so bad for your heart is pretty good for batteries. Research in sodium-ion batteries started in the 1970s, around the same time as lithium-ion energy storage. The two elements are neighbors on the periodic table. Then lithium-ion took off and sodium-ion was considered a less energetic also-ran for the next three decades.


“It looks like the best thing around,” says Nazar, whose lab also works with sodium-based energy storage. “Sodium-ion batteries give one the possibility of working with earth-abundant elements — positive electrodes made out of things like iron, manganese, and titanium — elements that are much lower cost. But getting that chemistry to work well is a challenge because it’s just not the same as lithium.”



Nazar notes that some companies don’t think it’s worth investing in sodium-ion batteries because the cost of lithium-ion batteries is dropping all the time.“I think it is probably worth investing a lot of resources in sodium-ion batteries,” she says. “If there’s an a-ha moment that has sodium-ion batteries working really well, with high-energy density, that would be a huge step forward.”


Believe it or not, you can run a battery on sugar like a toddler hopped up on cake pops. Sony first published research about the reaction in which maltodextrin is oxidized to create energy in 2007. Although the material availability and eco-friendliness of sugar batteries is much higher than lithium-ion ones, the voltage created by their chemical reaction is notably lower. So, you’ll probably want to hold off feeding your Tesla a box of Crunchberries.



Although the original concept first appeared in 2007, the sugar battery concept still has some juice left in it. In 2016, a Massachusetts Institute of Technology team led by Professor Michael Strano created a device called the Thermopower Wave, which is much more efficient than previous sugar battery incarnations and can power a commercial LED light. This is an exciting development because sugar is highly abundant, so If we can figure out a viable way to produce these batteries, we could presumably scale that technology up quickly.


Message déposé le 05.06.2020 à 15:01 - Commentaires (0)


Acer Extensa 5120 Battery

A light laptop will always come with its compromises, most notably, in structural integrity. The LG Gram 13 is no different, using a chassis built out of a bendable magnesium plastic. What it lacks in rigidity, however, it also lacks in weight. At just 2.1 pounds, it’s over a half-pound lighter than the MacBook Air, which makes it one of the lightest laptops you can buy.


The LG Gram 13 also comes with updated components such as a quad-core 8th-gen Core i7 processor, 8GB of RAM, and a 256GB SSD. That’s enough to power the average workflow, including intensive multitasking and working with external monitors. The Gram laptops also have great battery life, with a large 72 watt-hour size battery, making this a fantastic option for road warriors. If you travel with your laptop a lot and the extra weight is a concern, the LG Gram 13 will might be the best 13-inch laptop for you.


13-inch Chromebooks are surprisingly hard to come by. Smaller 12-inch options like the Pixelbook or HP Chromebook x2 are some of our favorites, but there are a wealth of great 15-inch options as well. The best 13-inch Chromebook, though, is the Acer Chromebook Spin 13. It’s a 2-in-1 with a touchscreen, featuring an excellent keyboard, a sturdy aluminum chassis, and a crisp 1080p display.


Before you balk at the idea of spending over $500 on a Chromebook, don’t forget that the Acer Chromebok Spin 13 comes with a quad-core, 8th-gen Core i5 Intel processor inside. That means if you want to hook up an external display and get some serious multitasking done, this Chromebook should be able to handle your workload.

It might not be as stunning as the Pixelbook, but if you need a slightly larger laptop, the Acer Chromebook Spin 13 is your best option.


The latest HP Spectre x360, released in late 2019, offers some of the most capable hardware and the greatest versatility among 13-inch laptops. As a 2-in-1, it has the ability to fold up into an ultra-portable tablet for ease of use with its responsive and detailed touch screen. It’s powerful, has incredibly long battery life thanks to an innovative Intel low-power LCD display, and is impressively capable in both tablet and laptop mode. Typically, 2-in-1s are better at one than the other, but the Spectre x360 excels in both areas.



The Spectre x360 130 has also been updated to Intel’s 10th-gen Ice Lake CPUs, and so offers better graphics performance with Intel’s updated Iris Plus graphics. Maybe even better, HP shave off the bezels and, thanks to a 90 percent screen-to-body ratio, the Spectre x360 13 is now one of the smallest 13-inch laptops on the market — clamshell or 2-in-1.


It’s our favorite convertible laptop of even the best 2-in-1s, and it easily competes with the best entries on this list. In fact, it’s neck-and-neck with the XPS 13 as the best choice among 13-inch laptops. With capable internal hardware and a stunning “gem-cut” design that doesn’t skimp on rigidity, it’s surprisingly economical too. Other 2-in-1s at this size might have the odd feature that betters it, but they’re typically a few hundred dollars more expensive, making the Spectre x360 a real value buy.


You are going to find better dedicated laptops and better dedicated tablets, but for a device that does both well, there isn’t a 13-inch 2-in-1 around that can hold a candle to the Spectre x360.


Yes, it definitely does. The change in size can make things like working in applications side by side much more fluid. The overall size of the laptop also makes a difference in portability. Sliding a 15-inch laptop into a backpack isn’t always possible, and neither is trying to use it cramped locations like a small coffee shop table or on an airplane.



Perhaps more importantly, though, there are significant differences in configuration options between 13-inch and 15-inch laptops. Take the Dell XPS 13 and XPS 15, for example. The XPS 13 maxes out at a four-core processor with integrated graphics, while the XPS 15 can now include up to an eight-core processor with a discrete GTX 1650 graphics card. The extra space in the chassis allows for these more powerful components, meaning they’ll provide a significant boost in performance.


Message déposé le 01.06.2020 à 17:14 - Commentaires (0)


Akku Dell Latitude e6540

Entwickler Felix Rieseberg hat das Programm samt Quellcode auf GitHub veröffentlicht, wo man es sich kostenlos herunterladen kann. Nach der Installation können Nutzer zum Beispiel wie in alten Zeiten eine Runde Solitaire oder Minesweeper spielen oder mit Paint herumspielen.


Übrigens: Wer mit der modernen Nutzeroberfläche unter Windows 10 nicht zurecht kommt, kann sich mit dem kostenlosen Programm "Classicshell" die alte Windows-XP-Optik zurückholen. Weitere Windows-10-Tricks finden Sie in diesem Artikel.


Eine Microsoft-App für Windows 10 erleichtert den Datenaustausch zwischen dem PC und einem Android-Smartphone. Die "Your Phone"-App setzt aber voraus, dass der Nutzer die jüngste Windows-Version installiert hat.


Nutzer von Windows-10-Computern können jetzt leichter Daten mit ihrem Android-Smartphone austauschen. Dazu hat Microsoft seine App "Your Phone" für Windows 10 veröffentlicht. Die App ermöglicht zunächst den Austausch von Fotos, später sollen noch weitere Funktionen wie SMS-Synchronisierung, Benachrichtigungen oder Bildschirm-Übertragung hinzukommen, berichtet "The Verge".


Windows 10: So holen Sie sich das große April-Update ohne Probleme

Die "Your Phone"-App steht im Microsoft Store zum Download bereit, nach Installation lässt sich mit ihr das Smartphone mit dem PC verbinden, anschließend kann eine App auf das Smartphone geladen werden.



Damit der Datenaustausch funktioniert, brauchen Nutzer einen Windows-10-Computer mit dem aktuellen April-Update, außerdem ein Android-Smartphone mit mindestens Android 7. Die App ist kostenlos, eine iOS-Version gibt es bislang nicht.


Windows 10 wird bei einer Standardinstallation mit etlichen mehr oder weniger nützlichen Programmen aufgespielt. Wer seinen Festplattenspeicher lieber frei halten will, kann dafür entweder alle unerwünschten Programme von Hand deinstallieren – oder die App 10AppsManager nutzen, wie die Fachzeitschrift "Chip" berichtet. Die Freeware zeigt eine Übersicht aller Apps an und ermöglicht die Deinstallation mit wenigen Klicks.


Die Anwendung von 10AppsManager lohnt auch nach größeren Windows-Updates, bei denen auch mal ungefragt neue Programme installiert werden können.


Nach Updates sollten Nutzer auch die Speicherbereinigungsoptionen von Windows aufrufen, zu finden unter Start/Einstellungen/System/Speicher. Hier auf "Jetzt Speicherplatz freigeben" klicken und dann noch auswählen, was in den digitalen Müll darf. Mehr zu diesem nützlichen Werkzeug erfahren Sie hier.



In den USA verdichten sich die Hinweise, dass Microsoft für die Nutzung von Windows 10 künftig eine monatliche Gebühr verlangen könnte. Die Abo-Version des Betriebssystems soll sich vor allem für Unternehmen lohnen.


Message déposé le 01.06.2020 à 16:53 - Commentaires (0)


Laptop Akku Toshiba pa3356u-2bas

Der Windows-Explorer soll einen Dark Mode erhalten, berichtet "Computerbild.de". Aktivieren Nutzer den dunklen Modus, wird in Zukunft auch der Hintergrund im Fenster des Windows-Explorer dunkel sein. Bisher funktionierte das nur mit Windows-Apps. Der Grund: Der Windows-Explorer basierte auf älteren Systemkomponenten.


Der Windows Defender soll um die Schutzfunktion "Windows Defender Exploit Guard" erweitert werden. Die erkennt beispielsweise, wenn Apps sich verdächtig verhalten. Die Funktion gab es bisher nur für Firmenkunden.


Notebook-Nutzer sollen über eine Schnittstelle namens "Thunderbolt 3" externe Grafikkarten künftig während des laufenden Betriebs trennen können. Die Kopplung des Smartphones an den Rechner soll sich dank der App "Your Phone" besser gestalten. Beispielsweise können Android-Nutzer mithilfe der App Fotos direkt an den PC übertragen.


Neuerungen für Edge

Weitere Neuerungen sind beispielsweise neue Emoticons für Nachrichten. Die Windows-Uhr soll unter anderem dank Software-Zeitstempel genauer laufen. Das Programm "Snipping Tool" mit dem sich Screenshots vom Bildschirm machen lassen, wird entfernt. Stattdessen hat Microsoft das Werkzeug "Bildschirmskizze" ins allgemeine Betriebssystem ausgelagert. Snipping Tool soll aber als App im Windows Store verfügbar sein.


Viele Neuerungen erwarten Nutzer auch im Microsoft-Browser Edge. So soll das automatische Abspielen von Videos für jede Seite individuell eingestellt werden. Auch die PDF-Funktion des Browsers wurde verbessert. Im Lesemodus gibt es eine Option "Zeilenfokussierung", wo Nutzer einstellen können, ob drei oder fünf Zeilen angezeigt werden sollen. Zudem wurde das Menü des Browser überarbeitet und wirkt nun aufgeräumter.


Wenn das WLAN-Signal nicht im ganzen Haus ankommt, bieten laut Stiftung Warentest klassische Repeater oft die günstigste Lösung. Mesh-Systeme hingegen hätten einen großen Nachteil.



Wenn bei schwächelndem WLAN daheim keine andere Maßnahme mehr hilft, muss eine Verstärkung des Signals her. Von den drei verfügbaren technischen Lösungen ist der klassische WLAN-Repeater oft die beste und günstigste Lösung – ein aktueller Router des gleichen Herstellers vorausgesetzt.


Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest, die ein Dutzend Verstärker-Systeme untersucht hat ("test"-Ausgabe 9/18). Mesh-WLAN-Systeme, die das Funknetz des Routers ersetzen, und dessen Zugangspunkte untereinander kommunizieren, zeigten gegenüber den Repeatern keinen Vorteil bei der Datenübertragung und verbrauchen relativ viel Strom.


Das beste Gesamtpaket bietet dem Test zufolge der AVM Fritz-WLAN-Repeater 1750E (Gesamtnote 2,2) für 67 Euro, gefolgt von TP-Links WLAN-Repeater AC2600 WiFi RE650 (Gesamtnote 2,5) für 123 Euro.


Bestes Mesh-System wurde Google WiFi (Gesamtnote 2,6) im Zweierset für 249 Euro. Und bei den Powerline-Adaptern mit WLAN wurde das AVM-Set Fritz-Powerline 1260E WLAN (Gesamtnote 3,0) für 135 Euro am besten getestet.


Die insgesamt besten Leistungen in der Datenübertragung bieten den Testern zufolge Powerline-Adapter. Diese Lösung, bei der die Daten per Stromleitung übertragen werden, sei über große Distanzen oft die beste Lösung – vorausgesetzt die genutzten Steckdosen befinden sich im gleichen Stromkreis.



Die Preisangaben beziehen sich auf die Geräteausstattung für die Abdeckung einer großen Wohnung. Für ein Haus rechnen die Tester mit zwei Repeatern, drei Mesh-Zugangspunkten und einem Powerline-Set plus Extra-Adapter.


Dank eines Open-Source-Programms können sich Nutzer zurück in die 90er versetzen lassen und noch einmal die Nutzeroberfläche einer frühen Windows-Version erleben. Die Windows-95-Simulation kommt als 130 MB große Download-Datei für Windows, macOS oder Linux.


Message déposé le 30.05.2020 à 05:28 - Commentaires (0)


ASUS G53JQ Battery

The Asus ZenBook 13 UX333 is the best college laptop you can buy. Unless you’re studying to be a graphic designer or architect, you probably don’t need an insane amount of power for your college laptop. Instead, things like battery life, price, and portability are more important, which the Asus ZenBook 13 provides in abundance.


How do we know? Well, we’ve reviewed hundreds of laptops, benchmarking and testing each to compare how they stack up against each other. For the value it provides, the ZenBook 13 really makes for the ultimate college laptop. We do, however, have a few other options listed below if you want some alternatives that we wholeheartedly recommend.


A well built, feature-complete, very affordable machine, the Asus ZenBook UX333 does it all. We gave it a 9 out of 10 score in our review precisely because of how well it delivers the essentials of what you want in a laptop at a price that won’t break the bank.


One of the ZenBook’s best attributes is that it looks premium, including being made with the same kind of all-aluminum chassis as more expensive machines. It also sports Asus’s iconic “spun metal concentric circle” finish that brings even more eye appeal to the machine’s Royal Blue finish with attractive gold accents. Throw in the fact that it’s a thin and light laptop with an innovative ErgoLift hinge that lifts the keyboard to a comfortable angle, and you won’t at all feel like you’re carrying around a budget machine.


Of course, performance and battery life matter — and the ZenBook UX333 has both in more than sufficient quantities. The 8th-generation Whiskey Lake quad-core Intel Core i5-8265U processor provides excellent performance and efficiency, while the 50 watt-hour battery should keep the machine running for an entire school day. A solid, reliable choice, the Asus ZenBook UX333 proves you don’t need to spend an excessive amount of money to get a great laptop for college.


Apple is renowned for building attractive, robust laptops that are popular on college campuses — not least because Apple has been active in the education market for decades. And if you want a Mac, then the most economical choice is the 2018 MacBook Air.



Apple modernized its original take on the thin-and-light laptop by slimming the bezels and adding the latest butterfly keyboard and Force Touch touchpad, and updating to a Retina keyboard (13.3-inches at 2,560 x 1,600). That means that if you like contemporary MacBooks, then you’ll like the MacBook Air.

The low-end MacBook Air starts at $1,200 for an 8th-gen Core i5, 8GB of RAM, and a 128GB SSD. If you’re low on funds and can live with the previous version, then you can spend $1,000 for an older Core i5, and the same 8GB of RAM and 128GB of storage.


Markedly different from the other entries on this list, Microsoft’s most recent detachable tablet shines in its flexibility. Six years in, Microsoft has had plenty of chances to get its formula right. And they did — the Surface Go is a well built, stylish tablet perfect for unobtrusively taking notes in lectures and seminars.


It also provides class-leading active pen support, with the Surface Pen providing the lowest latency in a Windows 10 tablet, 4,096 levels of pressure sensitivity, and tilt support. That means it’s awesome for taking handwritten notes and making quick drawings, something that can certainly come in handy for today’s college students. Use Microsoft’s OneNote application, and you can get rid of paper notes forever.



At the same time, you’ll get a laptop that provides solid productivity performance and battery life. You may not be able to use this as a gaming or high-performance device, but for $400 you’ll get 64GB of storage, an Intel 4415Y CPU, and 4GB of RAM, which is more than enough for writing papers or catching up on Netflix. The battery also lasts around eight hours, which should get you through the day without charging. It’s not perfect, but a college student is the perfect demographic for this highly-portable, 2-in-1 laptop.


If you cringe at the thought of using a Chromebook from the terrible one your high school loaned you, think again. The HP Chromebook x2, though, is nothing like that. It still runs on Google’s Chrome OS platform, but unlike those ultra-cheap computers, the HP Chromebook x2 is fast, well-built, and highly portable.


Message déposé le 25.05.2020 à 15:07 - Commentaires (0)


Acer Aspire 7220 Battery

The report gives summary of the impact of the key drivers, restraints, and popular trends in the Cylindrical Lithium Ion Battery market. These factors are studied on regional and the global front, for varying levels of depth of market research. Overall overview of the factors affecting various decisions in the global market is presented and examined by policies in the market, regulatory scenario of the market, with the help of details of key rules, regulations, plans, and policies in the market. The report presents detailed analytical account of the market’s competitive landscape, with the help of detailed business profiles, project feasibility analysis, SWOT analysis, and several other details about the key companies operating in the Cylindrical Lithium Ion Battery market. The report also presents an outline of the impact of recent developments on market’s future growth forecast.


Geographically this report covers all the major manufacturers from India, China, USA, UK, and Japan. The present, past and forecast overview of Cylindrical Lithium Ion Battery market is represented in this report.

The report gives summary of the impact of the key drivers, restraints, and popular trends in the Cylindrical Lithium Ion Battery market. These factors are studied on regional and the global front, for varying levels of depth of market research. Overall overview of the factors affecting various decisions in the global market is presented and examined by policies in the market, regulatory scenario of the market, with the help of details of key rules, regulations, plans, and policies in the market. The report presents detailed analytical account of the market’s competitive landscape, with the help of detailed business profiles, project feasibility analysis, SWOT analysis, and several other details about the key companies operating in the Cylindrical Lithium Ion Battery market. The report also presents an outline of the impact of recent developments on market’s future growth forecast.


The report offers the market growth rate, size, and forecasts at the global level in addition as for the geographic areas: Latin America, Europe, Asia Pacific, North America, and Middle East & Africa. Also it analyses, roadways and provides the global market size of the main players in each region. Moreover, the report provides knowledge of the leading market players within the Cylindrical Lithium Ion Battery market. The industry changing factors for the market segments are explored in this report. This analysis report covers the growth factors of the worldwide market based on end-users.



The 14650 Cylindrical Lithium Ion Battery market report provides an unbiased and detailed analysis of the on-going trends, opportunities/ high growth areas, market drivers, which would help stakeholders to device and align market strategies according to the current and future market dynamics. The 14650 Cylindrical Lithium Ion Battery market report thoroughly covers the market by product device, deployment, verticals and countries.

The overviews, SWOT analysis and strategies of each vendor in the 14650 Cylindrical Lithium Ion Battery market provide understanding about the market forces and how those can be exploited to create future opportunities.


Important application areas of 14650 Cylindrical Lithium Ion Battery are also assessed on the basis of their performance. Market predictions along with the statistical nuances presented in the report render an insightful view of the 14650 Cylindrical Lithium Ion Battery market. The market study on Global 14650 Cylindrical Lithium Ion Battery Market 2018 report studies present as well as future aspects of the 14650 Cylindrical Lithium Ion Battery Market primarily based upon factors on which the companies participate in the market growth, key trends and segmentation analysis.


The 17500 Cylindrical Lithium Ion Battery market report considers the present scenario of the 17500 Cylindrical Lithium Ion Battery market and its market dynamics for the period 2019−2024. It covers a detailed overview of various market growth enablers, restraints, and trends. The study includes both the demand and supply sides of the market. It also profiles and analyzes the leading companies and several other prominent companies operating in the 17500 Cylindrical Lithium Ion Battery market.


This new study examines Global economic trends, investment environment, industry development, supply and demand, industry capacity, industry structure, marketing channels and major industry participants. Historical data (2008, 2014 and 2018) and long-term forecasts through 2019 and 2024 are presented.

This research report consists of the world’s crucial region market share, size (volume), trends including the product profit, price, Value, production, capacity, capability utilization, supply, and demand and industry growth rate.



Geographically this report covers all the major manufactrers from India, China, USA, UK, and Japan. The present, past and forecast overview of 17500 Cylindrical Lithium Ion Battery market is represented in this report.
The report offers the market growth rate, size, and forecasts at the global level in addition as for the geographic areas: Latin America, Europe, Asia Pacific, North America, and Middle East & Africa. Also it analyses, roadways and provides the global market size of the main players in each region. Moreover, the report provides knowledge of the leading market players within the 17500 Cylindrical Lithium Ion Battery market. The industry changing factors for the market segments are explored in this report. This analysis report covers the growth factors of the worldwide market based on end-users.


Message déposé le 24.05.2020 à 04:48 - Commentaires (0)


Akku Dell Latitude e5410

DIE KOMPATIBILITÄT MIT ANDEREN SYSTEMEN

Bei der Software-Vielfalt hat Windows klar die Nase vorn. So sind nicht nur im hauseigenen Microsoft Store mehr Apps als im Mac App Store zu finden. Auch in der Anzahl an frei erhältlichen Programme schlägt Windows den Konkurrenten.


Viele namhafte Windows-Programme wurden mittlerweile auf das Apple-Betriebssystem portiert. So müssen Mac-User nicht mehr auf die Office-Produktpalette oder auf die Browser-Alternativen Chrome und Firefox verzichten. Auch die beliebten Foto- und Video-Bearbeitungsprogramme von Adobe sind für macOS erhältlich. Einige kleine Programme haben es bis heute trotzdem nicht auf iMac oder MacBook geschafft. Meist finden sich aber Alternativen im Internet.


Apple-Rechner sind offenbar nicht fürs Spielen gedacht. Egal ob Battlefield oder FIFA: Mac-Nutzer schauen in die Röhre. Die Notebooks und Desktop-PCs von Apple bringen zwar die benötigte Leistung mit. Jedoch werden nur eine vernichtend geringe Anzahl von Videospielen auch für macOS programmiert. Für echte Gamer mit Maus und Tastatur bleibt deshalb nur der Griff zum Windows-PC.


DIE HARDWARE ERWEITERN

Ein weiterer Nachteil von macOS hat mit dem Aufbau der Geräte zu tun. Zwar lässt sich bei den iMacs immerhin noch der Arbeitsspeicher erweitern, bei den MacBooks kann hingegen nichts ausgetauscht werden. Wird der eingebaute Speicher zu klein oder der Prozessor zu langsam, dann bleibt meist nur der Kauf eines neuen Gerätes. Da Windows sich auf annähernd allen Computern installieren lässt, können einzelne Komponenten, vorausgesetzt das Gehäuse gibt dies her, ausgetauscht werden.



Ein Vorteil des geschlossenen Systems spiegelt sich in der Performance von Apple-Rechnern wider. Da der Computer-Hersteller aus Cupertino genau weiß, welcher Prozessor, Arbeitsspeicher oder Grafikchip verbaut ist, kann das Betriebssystem entsprechend angepasst werden.


Durch dieses Zusammenspiel arbeiten Apple-Rechner sehr zuverlässig. Probleme mit einfrierenden Bildschirmen oder Abstürzen bleiben dem Nutzer erspart. Updates sorgen oft für deutliche Leistungsverbesserungen, weshalb Macs nach Jahren noch schnell unterwegs sind.


Windows läuft hingegen auf vielen verschiedenen Geräten unterschiedlicher Qualität und Bauart. Nur bei seinen eigenen Notebooks und Tablets hat Microsoft die Möglichkeit, das Zusammenspiel von Soft- und Hardware zu optimieren.


Lange Zeit brachte Microsoft jährlich neue Windows-Versionen heraus. Windows XP, Vista, 7 und 8 – jede einzelne Version musste auch extra bezahlt werden. Seit Windows 10 hat Microsoft die Distributionsstrategie angepasst und will es künftig nur noch updaten. Ein Windows 11 wird wahrscheinlich nie erscheinen.


Ähnliches verfolgt Apple mit macOS auch. Im Jahrestakt werden große Updates veröffentlicht. El Capitan, Sierra oder das demnächst erscheinende Mojave sind kostenlos downloadbar. Anders als Windows, ist macOS generell kostenlos. Für die Standard-Ausführung Windows 10 Home müssen immerhin 145,00 Euro in Microsofts offiziellem Internet-Shop berappt werden.



Für jeden Windows-Nutzer gehören Anti-Virenprogramme zur Standardausstattung. Bei Apple-Nutzern finden sich diese seltener. Tatsächlich werden für macOS viel weniger Viren und Schadprogramme programmiert. Trotzdem können sie von Malware und Trojanern getroffen werden. Beide Betriebssysteme sind daher gleich anfällig für Viren.


Unter Apple-Nutzern von iPhone und iPad bekannt, ist Siri auch auf den Macs installiert. Unter Windows 10 begrüßt hingegen Cortana. Zwar kann sie Kalendereinträge vorlesen und allgemeine Informationen liefern. Sonderlich komplex und intelligent ist sie jedoch nicht. Seit kurzem kooperiert Microsoft aber mit Amazon. In den USA lässt sich somit Alexa auch auf allen Windows-Computern nutzen. Cortana wird dadurch nicht nur deutlich intelligenter, sondern kann nun auch Smart Home Geräte steuern. Wann das Feature nach Deutschland kommen wird, ist noch unklar.


Message déposé le 24.05.2020 à 04:02 - Commentaires (0)


Laptop Akku Samsung np-rv410

Keine Branche kommt an Digitalisierung vorbei

Bei IBM selbst werden nach Jahren des Schrumpfens im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) derzeit 2200 neue Leute eingestellt. Das Unternehmen schweigt über seine Beschäftigtenzahlen in einzelnen Ländern. Verdi spricht in Deutschland von rund 12.000 Mitarbeitern.


Grundsätzlich kommt nach Auffassung des IBM-Managers kein Unternehmen und keine Branche an Digitalisierung vorbei. "Ich kenne keine aktuellen Geschäftsmodelle, die nicht von Software profitieren", so Lord. "Ein kleines Café in Denver hat beispielsweise QR-Codes auf ihre Tassen gedruckt. Dort können Kunden sehen, wer ihren Kaffee angebaut hat." Dafür werde Blockchain-Technologie eingesetzt, die Rechnerkapazität weltweit nutzt. "Das bringt einen Vorteil gegenüber den großen Ketten. Sie nutzen also die Technologie, um sich einen Vorteil zu verschaffen."


Alte Geschäftsmodelle müssten deshalb aber nicht unbedingt verschwinden, so Lord. "Aber es wird immer Raum für beide Seiten geben: Manche Leute werden sich eine Limousine im Autohaus kaufen, andere einen Carsharing-Service nutzen."In Kürze will Microsoft das Oktober-Update für Windows 10 freigeben. Es soll viele neue Funktionen bringen. Andere sollen wegfallen oder ersetzt werden – so wie das beliebte "Snipping Tool".


Das für Ende September bis Anfang Oktober geplante Update 1809 bedeutet das Aus für beliebte Funktionen. Microsoft verspricht aber in einem Blogeintrag Ersatz und Verbesserungen. Einige ungenutzte Tools, die kein anderer Hersteller nutzt, sollen wegfallen.Dafür sollen neue Funktionen, wie eine verbesserte Suche, eine bessere Verbindung zwischen Handy und PC und eine geräteübergreifende Zwischenablage dazukommen.



1. Laut der Tech-Webseite "Neowin" soll das "Disk Cleanup-Tool" im Herbst durch ein verbessertes "Storage Sense" ersetzt werden. Es soll neue Funktionen bieten, die der vereinfachen Speicherverwaltung dienen sollen. 2. "Snipping Tool": Das bisherige Werkzeug zum Erstellen von Screenshots wird in Windows-Version 1809 durch eine App namens "Snip & Sketch" (Ausschneiden und Skizzieren) ersetzt. Die neue Universal-App bietet laut Microsoft dieselben Funktionen wie Snipping Tool, bringt aber zusätzliche Features mit.


3. Die ein- und ausschaltbare Schriftenglättung "FontSmoothing" wird durch die standardmäßig eingeschaltete "ClearType" ersetzt, das dann für die programmübergreifende Schriftenglättung zuständig ist. Das bisherige Tool ist dann nicht mehr erforderlich.


4. Die "Hologramm-App" wurde durch den "Mixed Reality Viewer" ersetzt. Für "3D Word Art" lässt sich "Paint 3D" nutzen. Das Bild kann dann in "VR" oder "HoloLens" mit dem "Mixed Reality Viewer" angesehen werden.



5. "Phone Companion": Diese App wird bei dem Upgrade entfernt. Über die "Phone"-Seite in den "Einstellungen" kann man sein Smartphone mit dem PC synchronisieren, dort sind alle bisherigen Phone-Companion-Funktionen zu finden. Mit der neuen App "Your Phone" aus dem Windows Store lassen sich Fotos vom Handy auf den PC übertragen. Voraussetzung: Android 7.0. Auf dem PC und in der Smartphone-App müssen Sie mit demselben Microsoft-Konto eingeloggt sein. Dann können Sie die Fotos bequem auf dem Rechner speichern und bearbeiten. Für iOS steht diese Funktion bislang nicht zur Verfügung. Ob und wann sie dorthin kommt ist offen, berichtet "Heise online".


Message déposé le 24.05.2020 à 03:43 - Commentaires (0)


Lenovo IdeaPad Y460 Battery

Inner/outer storage: When it comes to organization options, one size does not fit all. Choose a messenger bag with all the storage compartments to fit your lifestyle--nothing more, nothing less. You’re going to want easier accessibility for some pockets than others, depending on what you use them for.


Personal safety: Some bags are equipped with reflective patches, badges or strips--a welcome feature for daily bikers. Safety first!


Whether you take your laptop everywhere or always leave it in the house, you want to have the best docking station possible to match your best laptop when its sitting on your desk, especially if you don't have enough ports. With a laptop docking station, you can attach your system to multiple monitors and a wide variety of peripherals with extra USB ports.


Depending on your needs, you can find budget laptop docking stations that will output to dual HD monitors over standard USB, or more expensive docking stations that have support for USB Type-C and for 4K monitors that will work not only with your current laptop, but also your next one.


If you only need a few extra ports, take a look at our best USB Type-C hubs and the best USB Type-C accessories to along with it. Beyond that, you can take a look at our ports guide and Thunderbolt 3 explainer to learn about all of the ports out there and which ones you need. If you expand your ports, you might as well expand your storage with this WD 1TB hard drive for just $39.


Using the Plugable USB-C Triple Display Dock (UD-ULTCD) feels a bit like living in the future. It works with all of the newest standards, including USB Type-C for charging and external displays, along with support for a 4K monitor. It's oriented in a vertical position, so you can't keep the dock under your laptop or monitors, but its performance and support for three displays simultaneously makes the Triple Display Dock our top choice.



Considering Plugable's other offerings, we weren't surprised that its Thunderbolt 3 Docking Station is excellent. It's the best we've tested so far, with a reasonable price, the ability to be used both vertically and horizontally and a DisplayPort to HDMI adapter in the box. It charges a laptop while powering up to two 4K displays or a single 5K monitor and has a few extra USB 3.0 ports for legacy peripherals.


They say you get what you pay for, but Plugable's UD-3900 gives you a lot of performance for under $100. It supplies full-HD support to two monitors, and has all the ports that the vast majority of users need. If you don't have a 4K monitor on your desk or a USB Type-C port on your laptop, this will support everything you have today at a low price.


The Humanscale M/Connect 2 is something you're more likely to see in your office than your home. It's a full-scale ergonomic solution with USB Type-C for charging (and a USB Type-A adapter, if you're not ready for the new standard just yet) and supports dual 4K monitors.It's clamp design allows you to keep the majority of your cables under your desk, allowing for a neat workspace. It starts around $300, though you'll have to pay more for a monitor arm to attach to it.


The one downside to a dock is that it takes up space on your desk, but Targus' DV1K-4K docking station is easy to tuck away. The small, well-built dock is designed to fit under your laptop, sporting a nonslip surface to keep your system from sliding down. The dock is also small enough to fit under your monitors, if you prefer. The DV1K-4K supports one 4K monitor and has a ton of USB 3.0 ports, making it a strong choice for power users.



Most businesses have USB 3.0 laptops now, but will want something with USB Type-C for the future. Look no further than Dell's new D6000 universal dock, which has a built-in adapter to easily switch between the standards, so you can connect it to just about any laptop. It can go up to 5K on a single screen or handle up to three 4K screens over USB Type-C.HP's Thunderbolt Dock with Audio is perfect for managing a ton of ports as well as having group conference calls due to its echo-canceling microphone and dedicated speakers.


Message déposé le 23.05.2020 à 15:18 - Commentaires (0)


ASUS A93S Battery

"There was a lot of pressure to get the device to less than 3 pounds," Nash said. "The problem was, if it's less than 3 pounds, it wouldn't have had that battery life. I struggled with 'Do we go a little over 3 pounds in order to have the battery life or do we go over 3 pounds and they complain about the weight?' So we handed laptops to people...Customers couldn't tell between 3 pounds and 3.26 pounds. Laptops have become much lighter, but at that time, that tradeoff was super important." MSI has a massive lineup of notebooks that cover a gamut of uses. Although the company is known for its gaming notebooks, some of which currently sit on our best gaming laptops and best gaming laptops under $1000 pages. MSI also has workstations and multimedia machines in its stable.


But before you get overwhelmed by the sheer number of laptops and configurations that MSI offers, check out our list of favorite MSI laptops above and our MSI cheat sheet, which explains the company's different product lines. And be sure to check out our reviews of the beastly MSI GT76 Titan and the waifish GS75 Stealth.Other laptops on the horizon include the GS66 Stealth which is rocking the largest battery the TSA will allow to fly and the GE66 Raider which has a stunning new look.


The MSI GT76 Titan is stepping out in all its silver, foxy glory. The Titan's new look is nothing short of stunning, and when paired with MSI's custom of employing the most powerful components available, the Titan is a force to be reckoned with, performance-wise and financially. This laptop has just about everything, including an Intel desktop processor and a full Nvidia RTX 2080 GPU, which means it's plenty powerful for gaming and productivity.


The MSI GS75 Stealth will give you everything you ever wanted in a slim gaming laptop. The laptop's incredibly stunning design is packed with a powerful Nvidia RTX 2080 Max-Q GPU, a vivid 17.3-inch, 144-Hz panel and a great pair of top-firing Dynaudio speakers. However, if sleekness is your priority, MSI GS75 Stealth is one of the best light and slim premium gaming laptops you can buy.



MSI is making a statement with the PS63 Modern, a slim, lightweight 15.6-inch laptop targeting creative professionals. With a powerful Core i7 CPU and discrete Nvidia GTX 1050 Ti graphics, the PS63 Modern invades a competitive territory dominated by the likes of the Dell XPS 15 and Apple MacBook Pro.


Between the MSI WS65’s 4.3-pound and 0.7-inch thin durable chassis and its incredibly powerful Quadro RTX 5000 Max-Q GPU, it’s no wonder that this is one of the best workstations that MSI has ever made. Take all of that and combine it with a 17.3-inch, 4K display that nails 393 nits of brightness and covers 251% of the sRGB color gamut. Oh, and a battery that’ll last 6 hours and 57 minutes on a single charge, which is impressive for a workstation of this caliber. You want MSI’s best? Here it is.


Step aside, newsies. As the world becomes more reliant on mobile technology, messenger bags are more popular than ever. Originally designed for city-dwelling couriers, these bags fill a useful niche, doubling as both briefcase and backpack. In lieu of document-laden folders and bulky stationary, however, we’ve started filling them with our tech. And as it turns out, they’re the perfect size for schlepping laptops and other gadgets from point A to point B.



In many ways, this style of bag can double as a mobile desk. With the right assortment of pockets and organizational features, your office never has to leave your side. Messenger bags also remain popular with students, the cycling community and anyone who uses public transportation in their daily commute. For frequent travelers and business professionals, a durable messenger bag can be the perfect “personal item” for your carry-on, and a solid precaution against potential tech theft. Plus, if the bag’s laptop pouch is TSA-friendly, you don’t even need to remove it during airport security.


Are you an undergrad, freelancer, biker or businessperson? Heck, maybe you’re just a fashion-forward techie who wants a new pouch for your portables. Whatever the case, there are myriad messenger bags out there to satisfy your needs, and we’re here to help you choose the right one.


Message déposé le 21.05.2020 à 16:05 - Commentaires (0)


Akku Acer Aspire 5720

Häufig tritt der Fehler auf, wenn man sein System gerade neuaufgesetzt hat oder wenn man beispielsweise das Windows 10 Upgrade durchgeführt hat. Denn auch wenn der Update Assistent von Microsoft großspurig versprochen hat, dass euer System mit dem neuen Betriebssystem kompatibel ist, muss das noch lange nicht heißen, dass es automatisch die passenden Treiber für alle Komponenten findet – vorausgesetzt es gibt diese überhaupt!


Wenn Treiber, Geräte und Peripherie nicht mehr unter Windows 10 funktionieren, könnt ihr natürlich auch über ein Downgrade nachdenken. Wie das funktioniert, erklären wir euch in folgendem Video-Tutorial:Führt zunächst ein Update der MacBook-Firmware aus, da auch dieses den Wartungshinweis entfernen kann. Eine Wartung empfiehlt sich zumindest, wenn ihr feststellt, dass der Akku tatsächlich sehr viel schneller seine Ladung verliert als früher.


MacBook: Akku warten oder ersetzen

Womöglich kommt ihr nicht mehr eure Daten heran, wenn der Akku nicht mehr will und sich euer MacBook nicht mehr starten lässt. Darum geht wie folgt vor:

Bevor die Batterie gewartet oder ausgetauscht wird, solltet ihr – beispielsweise mit iCloud – ein Backup erstellen.

Im Regelfall kann schon ein vollständiger Ladezyklus helfen. Ihr könnt euer MacBook, MacBook Air oder MacBook Pro am Strom komplett aufladen und anschließend mobil benutzen, bis sich das Apple-Gerät entladen hat und in den Ruhemodus versetzt.


Wenn euer System nicht mehr so taufrisch ist, der Fehler aber erst seit Kurzem auftritt, kann es auch sein, dass sich ein bestimmter Treiber aufgehangen hat. In diesem Fall solltet ihr euren Rechner einmal herunterfahren und komplett stromlos machen – Netzstecker abziehen und beim Laptop den Akku entfernen. Nun einige Sekunden den Ein/Ausschalter gedrückt halten. Anschließend den Rechner wieder verkabeln und hochfahren. Natürlich kann auch ein Update der verschiedenen Mainboard- und PCI-Komponenten helfen.



PCI Kommunikationscontroller (einfach) - So installiert ihr die Treiber nach

Wenn ihr im Geräte-Manager versucht, die Treiber zu finden bzw. zu aktualisieren wird Windows sehr wahrscheinlich mit einer Fehlermeldung antworten, dass entweder die aktuellsten Treiber bereits installiert seien oder es für das jeweilige Gerät keine Treiber finden konnte. Wenn ihr euer Betriebssystem gerade erst neu aufgesetzt bzw. das Windows 10-Upgrade durchgeführt habt, solltet ihr zuerst die Treiber des Mainboards und alle zusätzlichen PCI-Karten installieren.


mainboard-atxIm Normalfall liegt dem Mainboard und allen Hardware-Komponenten eine Treiber-CD bei, auf die ihr zurückgreifen könnt. Wenn diese jedoch schon etwas älter ist, rät es sich die aktuellen Treiber für euer Betriebssystem besser von der Herstellerseite herunterzuladen.

Bei einem Laptop könnt ihr die passenden Treiber einfach anhand der Modellnummer des Laptops auf der Herstellerseite ausfindig machen, bei einem Standrechner ist dies etwas komplizierter, wenn ihr die Mainboard-Bezeichnung nicht gerade auswendig kennt. Mit einem kleinen Tool lässt sich aber auch das ganz einfach herausfinden, lest dazu einfach folgenden Artikel:

Wenn der Fehler auch nach der Installation aller Treiber für Mainboard und Zusatzkarten und einem Neustart nach wie vor auftritt, könnt ihr auch folgendes versuchen:



Geht in den Geräte-Manager, klickt rechts auf den fehlerhaften Eintrag, dann auf Eigenschaften und schließlich auf Treiber aktualisieren.

Wählt hier den Treiber-Ordner der CD oder der heruntergeladenen Treiberdateien manuell aus.. Es kann auch sein, dass man einen Unterordner mit nur einem Treiber auswählen muss. Hier die Treiber probieren, die sich am plausibelsten anhören.


Message déposé le 21.05.2020 à 15:44 - Commentaires (0)


Dell Latitude e7440 Battery

In the expanding world of gaming laptops, the Alienware Area-51m is king. From the spacecraft-booster aesthetic on the rear of the laptop to the bright RGB keyboard on its deck, the Area-51m is currently the best 17-inch gaming laptop. But that design isn't just for show; the Area-51m is fully upgradable and even lets you replace the CPU and GPU, along with RAM and storage.


Matching its brawny looks is the ridiculous power pumped out by the Area-51m's Core i9-9900K CPU, 64GB of RAM, dual 1TB SSDs and Nvidia RTX 2800 GPU. Of course, none of this comes cheap. The Area-51m is exorbitantly priced (it starts at $2,549 and our review model cost $5,099), but there really is nothing else like the Area-51m on the market.


For gamers on a budget, the Asus TUF Gaming FX705 offers plenty of power and a beautiful 144Hz display, all for around $1,000. For just $999 you get a Core i5 CPU, 8GB of RAM, a 256GB SSD and respectable GTX 1060 graphics. Unlike some of Asus' pricier Zephyrus laptops, the FX705 actually has a really good keyboard that will keep up with your fingers as you blast away enemies playing first-person shooters.


Feel the power. The Dell Precision 7730 isn't for everyone — it's massive, expensive and lasts only a few hours on a charge --- and yet, it has everything you could ask for in a mobile workstation. This monster's Core i9-8950HK CPU and 32GB of RAM provide outstanding performance and its 4K display is one of the most colorful panels we've ever tested.


In addition, the Precision 7730 is outfitted with a Quadro P5200 GPU, which can run even the most graphics-intensive programs and games. Throw in a super-comfortable keyboard, and it's easy to see why the Precision 7730 is the best 17-inch workstation.


Business laptops –– they’re durable, secure and mighty expensive. Or are they? Realizing that not every mobile professional has the means to afford a top-tier business laptop, Lenovo is introducing its L-series of ThinkPad devices. Available in Q2 at a starting price of $649, Lenovo is rolling out four value-targeted business notebooks: the L13 ($699), L14 ($649), L15 ($649) and L13 Yoga ($799).



I know what you’re thinking –– value equals compromise. That’s not necessarily the case with the L-Series. The L14 can be outfitted with an optional aluminum lid. The bases of the systems are constructed from ABS plastic while the L13 Yoga is sporting an aluminum-magnesium alloy lid with a plastic base. The L13 and L15 are completely made of ABS plastic. Due to these lightweight materials, the 0.7-inch L13 is the lightest of the bunch at 3.1 pounds, while the 0.8-inch L15 is the heaviest at 4.4 pounds.


Regarding security, each of the laptops comes equipped with several security features including a dTPM 2.0 chip, a fingerprint scanner, an infrared camera and the ThinkShutter, a physical camera shutter to guard against prying eyes.


With the exception of the L13 Yoga, L-Series laptops have up to 3 display options. The L14, for example can range between an HD, 220-nit panel up to a FHD, 300 nit-display. As for the Yoga, it has a 13.3-inch, IPS, 300-nit touch panel. The convertible also has an integrated rechargeable pen which sets it apart from its brethren.



As far as specs go, each of the laptops can be configured with a Core i3, i5 or i7 10th-gen Intel vPro processor. But both the L14 and 15 also offer the option of AMD Ryzen Pro 4000 Mobile processors and RAM up to 32GB. The L13 and Yoga are limited to 16GB of RAM. For storage, each of the laptops offers up to a 1TB SSD, but the L14 and 15 also have a 2TB hard drive.


Message déposé le 20.05.2020 à 15:39 - Commentaires (0)


Laptop Akku Samsung np-p230e

Manchmal hilft es auch, den Laptop auszuschalten, den Akku zu entfernen, den Startknopf wenige Sekunden gedrückt zu halten und den Laptop nach zehn Minuten wieder in Betrieb zu nehmen.

Wenn trotz Bemühung euer Laptop gar nicht erst starten möchte, liegt es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht am Bildschirm. Ein Besuch beim Fachmann bleibt somit nicht aus.Laptop bleibt schwarz: Ist die Hintergrundbeleuchtung schuld?


Die meisten modernen Laptops können die Hintergrundbeleuchtung separat ausschalten. Wenn ihr bei Gegenlicht auf dem Monitor doch etwas erahnen könnt, kann es sein, dass die LED-Hintergrundbeleuchtung ausgeschaltet ist. In diesem Fall könnt ihr es mit folgenden Tastenkombinationen versuchen:

Bei aktuellen Laptops befindet sich eine Fn-Taste (häufig blau) zwischen Strg- und Windows-Taste. Mit dieser könnt ihr die Sonderfunktionen eures Laptops benutzen.


Sucht nach den Funktionstaste (in derselben Farbe, wie die Fn-Taste). Hierbei gibt es zwei Tasten, die euch bei eurem Problem weiterhelfen könnten: Monitor An/Aus (häufig F5 oder F7) und das leere Sonnen-Symbol (häufig Pfeiltaste Rechts oder Pfeiltaste Oben).


Drückt die Fn-Taste und die Monitor-An/Aus-Taste. Wenn das nicht funktioniert, haltet die Fn-Taste gedrückt und drückt mehrmalig auf das leere Sonnen-Symbol.Wenn ihr bisher immer noch kein Bild bekommt, ist vielleicht ein zweiter Bildschirm bzw. ein Fernseher oder Beamer Ursache oder Lösung eures Problems. Die meisten Laptops unterstützen heutzutage ein zweites Ausgabegerät über HDMI (ältere Modelle nutzen VGA). Auch wenn ihr keinen zweiten Monitor angeschlossen habt, kann Windows das fälschlicherweise annehmen.


Falls ihr einen zweiten Bildschirm angeschlossen habt, trennt die Verbindung und überprüft, ob daraufhin ein Bild zu sehen ist.

Falls ihr keinen zweiten Bildschirm angeschlossen habt, solltet ihr dies Versuchen. Wenn auf dem zweiten Monitor nun ein Bild zu sehen ist, könnt ihr schon einmal ausschließen, dass eure Grafikkarte kaputt ist. Wenn weder auf Laptopbildschirm noch auf dem externen Monitor ein Bild zu sehen ist, kann wiederum ein Defekt der Grafikkarte vorliegen.



Wenn auf dem externen Monitor ein Bild zu sehen ist, ist das Problem entweder der Laptop-Bildschirm oder eine simple Einstellung.

In den Anzeigeoptionen von Windows kann man einstellen, ob das Bild der Grafikkarte auf dem eigenen Display oder einem externen Monitor wiedergegeben werden soll. Eventuell ist hier eingestellt, dass das Bild nur an den externen Monitor geleitet wird.

Mit der Tastenkombination Windows-Taste + P könnt ihr die Ausgabegeräte wählen.


Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.


Auf eurem Apple-Gerät erscheint regelmäßig die Anzeige „MacBook-Batterie warten“? Heißt das zwingend, dass ihr beim MacBook Air den Akku tauschen müsst? Hier erfahrt ihr, wie ihr den Hinweis entfernen, die MacBook-Batterie warten oder austauschen lassen könnt und welche Kosten damit verbunden sind.

Sorgt eine verringerte Akkulaufzeit für eingeschränkte Mobilität mit eurem Mac-Produkt, solltet ihr regelmäßig den Akku kalibrieren. Erscheint aber der Hinweis, dass ihr beim MacBook (oder auch beim MacBook Pro, MacBook Air) die Batterie warten sollt, weist das auf eine Fehlfunktion eures Akkus hin. Wir haben nachfolgend im Ratgeber Tipps für euch und erklären, was ihr in diesem Fall tun könnt.



Damit ihr überhaupt handeln könnt, solltet ihr direkt zum Netzteil greifen. Zieht euer MacBook darüber Strom, habt ihr erstmal genug Zeit, der Ursache auf den Grund zu gehen oder im Netz im Notfall nach einem Reparatur-Service im nächsten Apple Store oder beim Apple Service Provider (ASP) zu suchen.


„MacBook-Batterie warten“ – Akkustatus prüfen

Die Meldung erscheint, wenn euer MacBook das Gefühl beschleicht, dass der Akku bald nicht mehr funktionsfähig sein wird. Zunächst solltet ihr versuchen, zu ermitteln, ob dies tatsächlich der Fall ist. Da einige Drittanbieter-Anwendungen den Akkustand nicht präzise genug angeben solltet ihr das Mac-eigene Batterie-Statusmenü aufsuchen. Dafür geht ihr folgendermaßen vor:


Message déposé le 20.05.2020 à 15:32 - Commentaires (0)


Akku Samsung aa-pbyn4ab

Software- oder Hardware-Defekt: In diesem Fall solltet ihr entweder den Support kontaktieren und euer Gerät einschicken oder es bei einem Fachmann reparieren lassen.

Wenn ihr auf ein leistungsstarkes und akkuschonendes Smartphone umsteigen wollt, findet ihr die ausdauerndsten Top-9-Handys in dieser Galerie:Alle Maßnahmen bringen nichts? Hersteller oder Händler kontaktieren


Sollte der Fehler nicht ermittelt werden können, ist es empfehlenswert, sich direkt an den Hersteller oder Händler eures Smartphones zu wenden.

Solltet ihr sogar noch Garantie auf das Gerät haben, erfolgt ein Ersatz oder die Reparatur im Regelfall kostenfrei und unkompliziert.

Wenn ihr keinen Anspruch mehr auf die Garantie habt, solltet ihr den nächsten Repair-Shop aufsuchen. In den meisten größeren Städten gibt es zahlreiche Geschäfte, in denen man sein Smartphone reparieren lassen kann - auf das es endlich wieder lädt.Akku leer dank Facebook


Auch fehlerhafte Updates können Akkukapazität beanspruchen. Anfang 2017 wunderten sich Nutzer, warum ihr Akku so schnell leer war und sich das Smartphone so schnell ausgeschaltete. Für die extrem verkürzte Akkulaufzeit auf Samsung Galaxy S7, Xperia XZ, Huawei Mate 9 und anderen Android-Handys war das Facebook-Update verantwortlich. David Marcus, Vizepräsident des Unternehmens gab kurz darauf im Twitter-Post bekannt, dass die Probleme serverseitig gelöst wurden:Einigen Handys ging so bereits nach zwei Stunden der Saft aus. Selbst wenn die App nicht geöffnet war, saugte sie den Akku leer.

Konntet ihr euren Handy-Akku wieder dazu bewegen, sich laden zu lassen? Was war der Grund für das Problem? Verratet uns und unseren Lesern eure Erfahrungen und Tipps in den Kommentaren.



Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!Wenn bei eurem Laptop der Bildschirm schwarz bleibt, heißt das noch lange nicht, dass er das zeitliche gesegnet hat: Oft sind es banale Gründe, weswegen beim Laptop die Lichtlein ausgegangen sind. Wenige Handgriffe bzw. Klicks reichen häufig aus, damit bei Laptop und Nutzer ein Licht aufgeht. In diesem Ratgeber wollen wir euch zeigen, was ihr unternehmen könnt, wenn das Bild nicht mehr angezeigt wird.


Bevor ihr euren Laptop zum Fachmann bringt und dort euer hartverdienstes Geld lasst, könnt ihr eine eigene Fehlerdiagnose durchgehen. Das der Monitor kein Bild mehr anzeigt, muss nämlich noch lange kein Defekt sein, auch wenn dies natürlich vorerst nicht auszuschließen ist. Mit einigen simplen Tricks, könnt ihr das Bild aber häufig wieder „zurückholen“.


Falls doch ein Defekt vorliegt, könnt ihr bei der Fehlerdiagnose sogar teilweise herausfinden, wo dieser Defekt vorliegt. Wenn ihr dann keinen Elektroniker im Verwandten- oder Bekanntenkreis habt, solltet ihr den Laptop zum Fachmann bringen oder zum Hersteller einschicken, falls ihr noch Garantie besitzt.

Grundlegende Tipps bei Laptops mit schwarzem Bildschirm

Bevor ihr euch in die tiefen der Fehlerdiagnose begebt, solltet ihr zuallererst die folgenden grundlegenden Tipps beachten, so banal sie oft auch erscheinen mögen.



Überprüft, ob der Laptop überhaupt startet: Laufen die Lüfter, leuchten die LEDs und dreht die Festplatte an (im Fall einer HDD)?

Wenn der Laptop gar nicht erst startet, überprüft ob alles richtig angeschlossen ist (Ladekabel, Akku, etc.) und ob euer Netzteil überhaupt funktioniert (Leuchtet die LED?).

Hat das Display eventuell einen Wackelkontakt? Einfach den Bildschirm vorsichtig nach vorne und hinten bewegen. Falls jetzt ein Bild erscheint, ist ein Wackelkontakt wahrscheinlich und eine Reparatur notwendig.


Message déposé le 20.05.2020 à 15:26 - Commentaires (0)


Laptop Akku Asus k53sc

Falls ihr das Ladekabel an einen USB-Port des Computers angeschlossen habt, probiert einen anderen Port aus.

Überprüft beim Ladevorgang auf jeden Fall auch mit der Hand die Temperatur des Ladegeräts. Wird beispielsweise das USB-Ladegerät unverhältnismäßig heiß, ist das ein deutliches Zeichen dafür, dass es defekt ist und nicht mehr verwendet werden sollte.


Bei neueren Geräten könnt ihr auch versuchen, das Handy drahtlos aufzuladen (Qi-Technologie).

Lädt euer Akku langsam, schließt geöffnete Apps und bringt das Smartphone gegebenenfalls in Position (bei Drahtlos-Ladetechnik).

Handy-Akku defekt?


Ein Grund, warum sich euer Smartphone nicht mehr aufladen lässt, könnte der interne Akku sein. Dieser ist eine häufige Fehlerquelle und sollte, wenn möglich, ausgetauscht werden.

Solltet ihr im Besitz eines Smartphones aus dem Hause Samsung sein, könnt ihr den passenden Akku meist schon für unter 10 Euro nachbestellen.

Ist euer Samsung-Gerät noch nicht älter als sechs Monate, besteht sogar noch Garantieanspruch auf einen neuen Akku.

Achtet aber in jedem Fall darauf, dass ihr nur Original-Akkus kauft, um die defekte Handy-Batterie auszutauschen. Alternativ könnt ihr auch Produkte von Drittherstellern erwerben, die für ihre gute Qualität bekannt sind, beispielsweise Anker*.


Verlässliche iPhone-Akkus, die dafür sorgen, dass sich euer Handy wieder aufladen lässt.

Li-Ionen Polymer Akku iPhone 6s

Im GIGA-Shop findet ihr Ersatzakkus für iPhones, mit denen ihr eure defekten Batterien ersetzen könnt.

Lest bei uns auch, was ihr unternehmen könnt, wenn euer Laptop-Akku nicht mehr lädt, euer Laptop nicht mehr hochfährt oder die Meldung „MacBook-Batterie warten“ erscheint. Noch mehr Energiespar-Tipps für iOS-Geräte findet ihr in diesem Video:



Li-Ionen-Akkus besitzen eine Schutzschaltung, das heißt, euer Akku wird zwar als leer angezeigt, besitzt aber noch eine Restladung. In seltenen Fällen kann es aber dazu kommen, dass sich der Akku eures Smartphones lediglich sehr tief entladen hat. Das geschieht, wenn ihr euer Gerät über einen längeren Zeitraum nicht mehr in Benutzung hattet und sich der Akku bis zur nahezu vollständigen Erschöpfung der Kapazität selbst entlädt. In diesem Fall existiert keine Spannung mehr an den externen Kontakten, aufgrund derer euer Ladegerät den scheinbar defekten Akkumulator nicht mehr aufladen möchte.

Das Smartphone reagiert dann nicht direkt, wenn ihr es ans Ladegerät anschließen. Es kann einige Minuten dauern, bis das Gerät etwas anzeigt. Mit etwas Glück könnt ihr euer Handy nach einigen Minuten neu starten.


Ihr könnt in diesem Fall ebenfalls versuchen, euer Smartphone drahtlos zu laden.

Mit Ladegeräten ohne elektronische Akku-Erkennung könnte euer Akku ebenfalls soweit geladen werden, das die Schutzelektronik die Kontakte wieder freigibt.

Da der Akku keinen Strom mehr auf normalem Wege aufnehmen kann, kursieren die Empfehlungen, den Akku mit einem höheren „Stromstoß“ wiederzubeleben – beispielsweise mit einem Trafo, an dem ihr die Spannung einstellen könnt.


ABER VORSICHT: Ihr solltet das unbedingt dem Reparatur-Shop überlassen, wenn ihr auf einen Knall und eine Stichflamme wegen Überspannung und einen endgültig terminierten Akku verzichten könnt. Besitzt ihr keine Schutzbrille und feuerfeste Kleidung, solltet ihr mit eurem Lithium-Ionen - oder Lithium-Polymer-Akku den nächsten Experten aufsuchen.



Um Tiefenentladung zu vermeiden, solltet ihr euren Akku immer zwischen 20% und 80% geladen haben.Weitere Ursachen, wenn der Akku nicht mehr lädt

Könnt ihr ausschließen, dass der Akku oder das Ladekabel defekt sind, kann es auch folgende Probleme geben:

Anschlussbuchse defekt: Kontakte sind verbogen oder verdreckt. Lösung: Reinigt die Kontakte mit einem Pinsel oder einer trockenen Zahnbürste. Verwendet keine spitzen, metallischen Gegenstände wie eine Büroklammer – es besteht Kurzschluss-Gefahr. Alternativ können Kontakt- oder Druckluft-Spray helfen; auch ein Staubsauger leistet nicht nur bei der Tastatur-Reinigung gute Dienste. Hat das nicht geholfen, könnt ihr euch bei einer Handy-Reparatur eine neue Ladebuchse einbauen lassen. Je nach Modell und Reparatur-Service kann das um die 80 Euro kosten.


Message déposé le 19.05.2020 à 16:39 - Commentaires (0)


Akku Dell Inspiron 1521

Positiv zu erwähnen ist auch die Tastatur des Medion Akoya E6422 (MD 99680). Man bekommt ein Chiclet-Keyboard mit Ziffernblock an der Seite. Das Touchpad ist demnach auch etwas seitlich verschoben, damit man beim Tippen nicht auf das Touchpad kommt. Insgesamt ist das Laptop inkl. Akku 2300 Gramm leicht. Das ist bei der Größe durchaus akzeptabel. Alle weiteren Details gibt es auf der Aldi Süd Produktseite.


Aldi Nord verkauft ab heute, dem 28. August 2019, mit dem Medion Akoya S6446 ein neues leichtes Windows-Notebook, mit Schnellladefunktion für 549 Euro. GIGAs Hardware-Experte Robert verrät euch, für wen das Angebot einen zweiten Blick wert ist.

Ein weiteres Mal hat sich Medion mit Aldi zusammengetan und bietet seit heute in den Filialen des Discounters ein neues preiswertes Business-Notebook an. Der 15,6 Zoll große Laptop bietet einen i5-Prozessor aus Intels 8. Generation, 8 GB Arbeitsspeicher und eine 256 GB große SSD, auf der Windows 10 Home in der 64-bit-Version bereits vorinstalliert ist. Das Gewicht fällt mit 1,78 Kilogramm angenehm gering aus, so federleicht wie ein kleines Ultrabook ist das Medion Akoya S6446 aber nicht.


Beim Browsen und während simpler Office-Arbeiten langweilt sich der sparsame i5-Prozessor beinahe. Die Leistung der CPU reicht locker aus, um den Laptop auch für Fotobearbeitung und zum Schneiden kleinerer Videoprojekte zu nutzen – hier könnte sich lediglich die Kapazität des RAMs als Flaschenhals entpuppen. Benutzt man das Notebook aber ausschließlich für leichtere Aufgaben, gibt es keine Schwierigkeiten.


Ein viel größeres Problem stellt die Akkukapazität des Medion Akoya S6446 dar. Die fällt mit gerade einmal 42 Wh eher gering aus. Da Medion auf einen stromsparenden U-Prozessor von Intel setzt, ist der Verbrauch des Laptops zwar nicht sehr hoch – über den kompletten Arbeitstag kommt man mit einer einzigen Akkuladung aber wahrscheinlich trotzdem nicht.

Ist der Akku mal leer, kann er dank Schnellladefunktion in Windeseile wieder aufgeladen werden. Innerhalb von 60 Minuten klettert die Akkuanzeige von 0 auf beachtliche 80 Prozent.


Windows 10 Home ist auf dem Gerät bereits vorinstalliert. Das Starten des Betriebssystems und von anderen Programmen und Anwendungen geht dank der verbauten PCIe-SSD sehr zügig vonstatten.

Mit dem Acer Liquid Extend möchte das taiwanische Unternehmen in einigen Monaten ein Laptop-Dock auf den Markt bringen, mit dem man sein Windows 10 Mobile-Smartphone mit Continuum-Funktion unterwegs in ein Laptop verwandeln kann. Die lokale Nutzung auf dem Desktop klappt schon ganz gut, doch damit erhalten solche Smartphones deutlich größere Freiheiten und es ergeben sich mehr Möglichkeiten - mit Vor- und Nachteilen.



Das Acer Liquid Extend ist im Grunde nur die Hülle eines Laptops mit Display, Akku und Eingabegeräten. Angetrieben wird das Laptop-Dock dann von einem Smartphone wie dem Acer Liquid Jade Primo, welches die Continuum-Funktion unterstützt. Statt auf einem normalen Monitor wird der Desktop-Modus von Windows 10 Mobile so auf dem Laptop angezeigt und kann dort mit dem Touchpad und der Tastatur genutzt werden. Der große Vorteil bei dieser Lösung liegt darin, dass die persönlichen Daten immer auf dem Smartphone bzw. dem Cloud-Speicher hinterlegt sind und man so auch immer Verbindung zum Netz hat, da alles über das Smartphone läuft. Zudem ist im Notebook ein Akku verbaut, der für höhere Laufzeiten sorgt und vermutlich auch das Smartphone aufladen kann. Verbunden werden die beiden Geräte mit einem USB Typ C-Kabel. So wird die Datenübertragung und Kommunikation geregelt.


Ohne Smartphone unbrauchbar

Der große Nachteil bei so einem Laptop-Dock ist aber auch, dass man sonst nichts damit anfangen kann. Das Laptop funktioniert einfach nicht, wenn man das Smartphone nicht anschließt. Es ist zwingend ein Windows 10 Mobile-Smartphone mit Continuum-Funktion nötig, um dieses Zubehör sinnvoll nutzen zu können. Verkauft man sein Smartphone, dann muss man das Dock auch loswerden. Informationen zum Preis fehlen noch, der Marktstart wird auch erst im 3. Quartal erwartet. Acer hat es demnach nicht wirklich eilig mit der Einführung.



Message déposé le 19.05.2020 à 15:52 - Commentaires (0)


Lenovo ThinkPad X230 Battery

Other things we like about this premium laptop -- apart from that stunning design -- is the Spectre Folio's long-lasting battery life (over 10 hours) and its surprisingly comfortable keyboard. For around $1,600, you can buy the Spectre Folio with a Core i7 Y-series CPU, 16GB of RAM and a 256GB SSD.


We've always been fans of HP's Spectre x360 laptops, but the latest releases take the flagship line to the next level. The 15-inch version with an OLED display has the same stunning design as its smaller counterpart, but the Core i7-8750H CPU and GeForce GTX 1050Ti GPU it packs offer significantly better performance. HP worked some magic to craft a laptop that lasts nearly 8 hours on a charge with those power-hungry components and a breathtaking 4K OLED display. But that's not all, because under that vivid panel is a super comfortable keyboard.


If you're willing to pay a premium for your next Chromebook, the HP Chromebook x2 will definitely satisfy. We love the attractive white lid and a vibrant 12.3-inch touchscreen, and the nearly 9 hours of battery life beats most Windows-powered 2-in-1s. Other highlights include a bundled pen for taking notes and full Google Play compatibility for downloading Android apps. We just this 3.2-pound machine were a little lighter.


HP's new Omen 17 dials back the loud gamer aesthetic and replaces it with a more sophisticated design. On top of those good looks, the Omen 17 gets you powerful graphics performance from an RTX 2070, a bright 1080p, 144-hz display and a relatively comfortable keyboard, all at a surprisingly affordable price. Just be sure to keep this chunky beast at your desk.


This revamped HP ZBook Studio comes with a sexy aluminum body that can flip 360 degrees. It has an incredible 15.6-inch 4K display, excellent Bang & Olufsen speakers and comes with an optional ZBook Pen, which features 4,096 levels of pressure sensitivity as well as tilt controls and three customizable buttons. This baby isn't just a looker, its Intel Xeon processor and Quadro P1000 GPU will blow you away with its overwhelming power. And it doesn't even drop in battery life, lasting over 9 hours long.



The EliteBook 840 G5 is one classy-looking business notebook. But it's more than just looks. It offers 8 and a half hours of battery life, an awesome keyboard, and, when you need it, a SureView privacy display to keep strangers from checking out your screen. We also appreciated the audio, which sounded great. That's all on top of a powerful 8th Gen Core i7 CPU, 16GB of RAM and a 612GB PCIe NVMe SSD.


The HP Stream 11 is a super affordable 11-inch laptop that has long battery life and decent performance-per-dollar. Great for folks who just want to browse the web or watch videos without spending a ton of money, the Stream 11 costs just $167. Of course, are a few compromises you'll need to make: the low-res display isn't great and the webcam is even worse, but those are small flaws, all things considered.


As one of the top laptop brands, HP has a laptop for every occasion, from premium business laptops to budget-friendly Chromebooks. That extensive selection might make it tough to decide which laptop is right for you, so here's a handy guide to the various model lines offered by HP.Spectre: Premium, lightweight designs that offer portable power and beautiful displays are hallmarks of HP's best model line.Envy: If attractive design, vibrant displays and premium audio are your focus, HP's line of Envy laptops has style to spare.


Elite Dragonfly: HP's new premium business laptop, the Elite Dragonfly series sports a stunning, premium design that's both durable and lightweight. Expect the latest, top-of-the-line features and components, along with a sky-high price to match.EliteBook: HP's business laptops, with IT support, strong performance and premium designs. For better portability, the thin-and-light EliteBook Folio is the name to look for. If you go with this line, be sure to check out our 5 essential accessories for EliteBooks.


ProBook: For business-capable laptops without the premium price tag, the ProBook line delivers no-nonsense designs and performance for everyday office productivity.ZBook: For professionals needing workstation-class performance, HP's ZBooks offer all the power you need, along with robust security and rugged designs.Notebook: If HP's "Notebook" line sounds generic, that's because it is, but these simple designs offer everyday performance that won't break the bank.



Pavilion: For a happy medium between the bland, budget-friendly "Notebook" line and HP's premium Envy laptops, look no further than the affordably-priced Pavilion. These mid-range laptops come in all shapes and sizes, but all offer decent performance with solid feature sets.Omen: HP's gaming brand, Omen laptops have a bit more pizazz and a lot more graphics power, delivering a decent gaming experience for (relatively) reasonable prices.


Message déposé le 13.05.2020 à 14:26 - Commentaires (0)


Dell Inspiron n5110 Battery

Surrounding the Galaxy Book Flex Alpha's display are thin bezels designed to draw your eyes toward that saturated screen and keep the Galaxy Book Flex's footprint to a minimum. We're looking forward to setting our eyes on the Book Flex Alpha's QLED panel and putting it through our quantitative testing.

Samsung is being coy about what lies under the hood of the Galaxy Book Alpha. The only hint we get is that it'll run on Intel 10th Gen processors. The Galaxy Book Flex is powered by Intel Core Ice Lake chips, so we're hopeful Samsung sticks with U-series processors and not the low-powered Y-series variant.


Interestingly, Samsung says the Galaxy Book Flex Alpha will have UHD graphics, not the Iris Plus graphics that pair with higher-end Ice Lake processors. That suggests a Core i3 CPU or a lower-end Core i5 chip. Other specs include up to 512GB of SSD storage and RAM of either 8GB or 12GB.The Galaxy Book Flex Alpha is a winner if it gets anywhere near Samsung's ambitious 17.5-hour battery life rating. We'll believe it when we see it --- until then, take this claim with a grain of salt.


I can't remember the last time I've been so excited to review a Samsung laptop. It's not that I expect the Galaxy Book Flex Alpha to outperform the best laptops, but the Alpha's QLED display could make it an incredible value. If that 13.3-inch QLED display is as good as we're hoping, and Samsung didn't compromise on performance to get the price so low, then the Galaxy Book Flex Alpha could ask serious questions of the HP Envy 13, our current favorite sub-$1,000 laptop.


HP makes some of our favorite laptops, but with so many models, it can be difficult to know which one to choose. From the premium Spectre line to the Omen gaming rigs, we've reviewed countless HP laptops. Below is a list of the best HP laptops in each category. If you've settled on a business laptop, be sure to read our best HP EliteBook guide or our more general best business laptops rankings. HP is entering 2020 having recently released the excellent Spectre x360 13 and Elite Dragonfly, two ultra-portable devices with stunning designs. HP will follow those up with the Elite Dragonfly G2 and Spectre x360 15.



The new HP Envy 13 isn't just one of the best laptops around; it's also a great deal. Starting at $799, the new 2019 model gets you an attractive, slim chassis, great performance and powerful speakers. New to the latest Envy are a fingerprint sensor and a webcam kill switch for those who value their privacy. The 1080p model of the Envy 13 also gets 11+ hours of battery life while both the FHD and 4K display options are bright and vivid. So unless you need a Thunderbolt 3 port (see Spectre x360), the Envy 13 should be at the top of your buying list.


The Spectre x360 13 is the best 2-in-1 laptop ever. Updated with a 10th Gen CPU and a more modern design, the Spectre x360 13 is improved in almost every way over its excellent predecessor. Highlights of this laptop include a stunning design, a bright 1080p display, epic 13+ hour battery life and fast overall performance. HP's Elite Dragonfly redefined what it means to be a business laptop. This stunning laptop has a breathtakingly gorgeous chassis that flaunts a unique dark-blue finish.



The design is as practical as it is attractive; The Elite Dragonfly has flexible hinges that convert the laptop into a tablet, and at 2.2 pounds, it's one of the most portable 13-inch laptops around. You'll somehow need to take your eyes off the Elite Dragonfly's aluminum body to appreciate its bright and vivid 13.3-inch display. But the Elite Dragonfly's greatness doesn't stop there. The laptop also has a surprisingly comfortable keyboard, fast performance and a host of security features, including an IR camera, a fingerprint sensor and MIL-SPEC-810 rated durability.


While it's not as powerful as other ultrabooks in its class, the luxurious HP Spectre Folio stands out from the competition with its 100 percent genuine leather chassis and innovative mechanism for transforming from a laptop into a tablet. Available in two different tones of genuine leather (Cognac and Burgundy), the 13-inch Folio looks like the brainchild of a famous fashion designer.


Message déposé le 11.05.2020 à 16:50 - Commentaires (0)


HP Pavilion g60 Battery

If you want the best graphics performance, go with an GeForce RTX-equipped laptop like the Legion Y740. Available in both 15-inch and 17-inch models, the Y740 is Lenovo's premium gaming machine. As such, it can play even the latest games, like Shadow of the Tomb Raider or Battlefield V, at high graphics settings thanks to its Intel Core i7 CPU and Nvidia RTX 2080 Max-Q GPU. Those games move smoothly on the laptop's 1080p, 144Hz display, and you'll enjoy clicking away on the Y740's comfortable RGB-backlit keyboard.


The first Chromebook with a 4K display, the Lenovo Yoga Chromebook C630 is the best Lenovo Chromebook laptop. This 15.6-inch laptop has an aluminum chassis that can convert from a laptop into a tablet. And with a Core i5 CPU and 8GB of RAM, the Yoga Chromebook C630 is one of the fastest performing Chrome OS devices we've ever tested.


Lenovo's our top-rated laptop brand for good reason. The company offers an extensive product lineup with some of the best notebooks you can get from any manufacturer. Lenovo makes laptops for just about every type of user, from children in school to gamers and business executives.We've listed our favorite current Lenovo laptops above, but if you're doing research, it helps to know the difference between the company's major product lines.


ThinkPad: Lenovo's business laptops have some of the best keyboards in the world and many have extremely long battery life. They're a great choice, even if you're not planning to use them for work.

Yoga: These premium 2-in-1s have great designs, colorful screens and strong battery life.

Legion: The gaming line offers solid performance at reasonable prices.


Flex: A line of 2-in-1s that is less expensive than Yoga, but still full-featured.

IdeaPad: These mainstream consumer laptops range in price from low-end budget systems to more premium Ultrabooks.

The best Asus laptops that you can buy now are hiding among Asus' huge catalog of laptops, and since not all of them are going to be hits, we've stripped down that catalog to reveal the best ones.



Asus held strong in our best and worst laptop brands battle, and it's not hard to see why. Asus' impressive innovations and affordably priced notebooks keep them high in the industry's esteem.
The Asus Chromebook Flip C434 is our top Chromebook overall, and the Asus ROG Strix Scar III is one of the most impressive mainstream gaming laptops we've seen.


One of best Asus laptops that impressed us recently was the Asus ProArt StudioBook Pro W700G3T, as it shows off how Asus is continuing to win with slim, elegant laptops. We're also currently reviewing the Asus ExpertBook B9, so stay tuned for that.Yes, you can get a premium laptop for less than a grand, thanks to Asus. The ZenBook 13 UX333FA isn't just one of the longest lasting laptops around, it's hundreds of dollars less expensive than competing options from Dell and Apple.



Lasting nearly 11.5 hours on the Laptop Mag Battery Test, this 13-inch laptop isn't just a looker in Royal Blue, it's reliable too. It's also got a ton of ports, including both USB Type-C and USB Type-A, so you don't need to be stuck carrying a dongle everywhere you go. This is one of the best Asus laptops around.


Message déposé le 10.05.2020 à 16:15 - Commentaires (0)


Akku Dell Inspiron 11z

Der Besuch einer solchen Website ist laut dem Community-Beitrag an sich ungefährlich. Man sollte jedoch auf keinen Fall auf etwas klicken oder irgendwelche persönlichen Angaben machen. "Solange man die Fenster einfach schließt, ohne eventuelle Fragen zum Starten von Scans oder zum Abholen von Gewinnen zu bestätigen, ist die Sache folgenlos", schreibt der Community-Moderator Ingo Böttcher. Ein anderer Beitrag berichtet jedoch von einem Fall, in dem eine Virusdatei heruntergeladen wurde.


Nutzer, die über eine Windows-App auf eine solche Seite gelockt wurden, können den Betrugsversuch über den Browser melden. Außerdem sollten Nutzer die betroffenen Apps künftig meiden, bis die Betreiber das Problem in den Griff bekommen haben. Microsoft selbst hat sich zu dem Problem noch nicht geäußert.


Im scharfen Wettbewerb mit Rivalen wie Google und Samsung legt Apple bei der Software seiner Geräte nach. Es gibt viele neue Funktionen – und eine Legende wird begraben.


Apple will seine Geräte mit zahlreichen neuen Funktionen attraktiver für die Nutzer machen. Unter anderem wird man auf dem iPhone künftig Videos umdrehen und mit Farbfiltern bearbeiten können. Die Computer-Uhr Apple Watch wird unabhängiger vom iPhone und damit auch interessanter für Nutzer konkurrierender Android-Smartphones. Die Tage einer Apple-Legende sind hingegen gezählt.


Die iPad-Tablets bekommen erstmals ein eigenes Betriebssystem, das sie stärker wie einen vollwertigen PC-Ersatz nutzen lässt. Außerdem stellte Apple am Montag nach Jahren wieder einen neuen Hochleistungs-Computer der Mac-Pro-Reihe vor, der für professionelle Nutzer mit hohen technischen Ansprüchen gedacht ist.


Auf dem iPhone, der wichtigsten Apple-Produkt, wird auch die Karten-App verbessert. Zunächst in den USA bekommen Nutzer bis Jahresende die Möglichkeit, sich dreidimensionale Straßen-Ansichten anzusehen. Es ist so etwas wie Googles Street View in 3D.



Einen Fokus setzte Apple zum Start seiner Entwicklerkonferenz WWDC in San Jose weiterhin auch auf den Datenschutz. So bekommen Nutzer die Möglichkeit, ihren Aufenthaltsort auch nur einmal mit einer App zu teilen - bisher kann man nur der permanenten Nutzung von Ortsdaten bei aktiver Anwendung zustimmen. Wenn eine App versucht, zu schummeln und trotzdem den Aufenthaltsort abzurufen, bekommt der Nutzer eine Warnmeldung. Bei vernetzter Haustechnik im Smarthome soll die Apple-Plattform HomeKit mit Hilfe der Installation in Internet-Routern künftig einzelne Geräte besser voneinander abschirmen, damit Anbieter Nutzer nicht ausspähen können. Dafür ausgestattete Router kommen zunächst unter anderem von Linksys.


Auf Mac-Computern wird die betagte Multimedia-App iTunes – vor Jahren für Millionen Nutzer noch der Einstieg in die digitale Musikwelt – in einzelne Apps für Musik, Podcasts und Videoinhalte aufgeteilt. Außerdem macht es Apple für Entwickler insgesamt deutlich einfacher, iPhone-Apps in Programme für den Mac umzuwandeln. Das könnte die Programm-Auswahl auf den Apple-Computern stark verbessern.



Wenn die Apple Watch attraktiver für Android-Nutzer wird, könnte das die Erfolgschancen anderer Smartwatch-Anbieter verschlechtern. Bisher brauchte man ein iPhone zum Beispiel, um Apps auf die Apple Watch zu laden. Künftig bekommt die Computer-Uhr einen eigenen App Store und auf ihr laufende Anwendungen brauchen keinen Gegenpart auf dem iPhone mehr. Die Apple-Uhr ist bereits die mit Abstand populärste Smartwatch, wurde aber zugleich durch die Verbreitung des iPhones zurückgehalten: Android-Smartphones haben einen Marktanteil von mehr als 80 Prozent.


Message déposé le 10.05.2020 à 04:22 - Commentaires (0)


Laptop Akku Dell Vostro 1720

Viele neuen Notebooks und PCs werden mit SSD-Festplatten (Solid State Drive) ausgestattet. Das hat seinen Grund: Sie gelten als deutlich leistungsfähiger und robuster als herkömmliche HDD-Festplatten. Außerdem verbrauchen sie weniger Strom und arbeiten leiser. Auch wer einen alten PC nutzt, muss auf die Vorteile nicht verzichten. Der Einbau einer SSD-Festplatte ist einfach und der Effekt ist spürbar. Der Computer fährt schneller hoch und kopiert große Datenmengen im Eiltempo. Empfehlenswerte Modelle gibt es schon für unter 60 Euro.


Die Lebensdauer einer Notebook-Batterie lässt sich durch einen ordentlichen Umgang verlängern. Dazu muss man wissen: Jeder Ladezyklus setzt dem Akku zu und verringert seine Leistung. Deshalb ist es sinnvoll, den Akku herauszunehmen, wenn eine Steckdose in der Nähe ist.


Bei vollem Akku sollte das Gerät sicherheitshalber vom Netz genommen werden. Außerdem sollte man darauf achten, den Akku keinen hohen oder kalten Temperaturen auszusetzen. Eine volle Festplatte bremst den Rechner aus. Nutzer sollten ihren Speicher deshalb regelmäßig entrümpelt. Nicht benötigte Dateien können auf externen Festplatten ausgelagert werden. Auch nicht benötigte Programme können deinstalliert werden. Damit der Rechner anschließend nicht wieder vollgemüllt wird, empfiehlt sich die Windows-Funktion "Speicheroptimierung".


Selbst wenn man nicht zu den Musik-, Film- und Foto-Sammlern gehört, sammelt sich mit der Zeit viel Datenmüll auf einer Festplatte an. Vor allem auf HDD-Festplatten ist das ein Problem, das sich jedoch mit einem einfachen Schritt beheben lässt: dem Defragmentieren.


Am einfachsten startet man die Anwendung, indem man das Wort "Defragmentieren" in die Suchleiste eingibt und den Windows-Anweisungen folgt.


6. Altgeräte an Profis weitergeben

Selbst ein Rechner, der sich nicht mehr starten lässt, kann wahrscheinlich repariert werden. Meist sind nur einzelne Komponenten defekt, die ein Fachmann austauschen kann.


Wer die Reparaturkosten scheut und sich lieber gleich ein neues Gerät kaufen will, kann seinen alten Rechner immer noch spenden. Ein Profi kann brauchbare Einzelteile ausbauen und weiterverwenden.



In der Windows-Community warnen sich Nutzer derzeit gegenseitig vor betrügerischen Werbeanzeigen in mehreren Microsoft-Apps. Die Opfer werden mit falschen Virenwarnungen oder Gewinnversprechen auf manipulierte Websites gelockt – wo ihre Rechner mit Schadsoftware infiziert werden können.


Der Microsoft App Store wird derzeit offenbar verstärkt von schädlichen Werbeanzeigen heimgesucht. Wie das Computer-Fachmagazin "heise.de" berichtet, warnen Nutzer in der Microsoft-Community vor plötzlich aufploppenden Werbebannern, die den User auf mit Schadcode infizierte Websites locken.


Von dem Problem betroffen sind insbesondere Nutzer, die werbefinanzierte Windows-Apps aus dem Microsoft Store heruntergeladen haben oder nutzen. Die schädlichen Anzeigen werden nämlich durch externe Werbewinetzwerke in die Windows-Apps geschleust. Namentlich genannt werden von den Nutzern unter anderem die Apps MSN Wetter, News und Money, die Microsoft Solitair Collection und Microsoft Mahjong.


Dieses sogenannte "Malvertising" kennt man bereits vom Surfen auf Websites. Häufig tarnen sich die Pop-up-Anzeigen als falsche Virenwarnungen. Manchmal werden auch dubiose Gewinnspiele als Köder benutzt.



Wer in der Hoffnung auf einen Hauptgewinn oder auf der Suche nach einer Lösung für das vermeintliche Computerproblem auf das Werbebanner klickt, wird auf eine betrügerische Webseite weitergeleitet. Diese ahmen teilweise das Microsoft-Design nach, um Vertrauen zu wecken.


Message déposé le 10.05.2020 à 04:17 - Commentaires (0)


Toshiba pa3593u-1brs Battery

You also get loads of extra goodies, like a built-in stylus slot and webcam cover. We still love the ThinkPad X1 Carbon for its super-lightweight chassis, but you should definitely get the Yoga instead if you want to use a stylus. Curious about the OLED option? See our ThinkPad X1 Yoga OLED review.


Lenovo's high-end consumer business laptop, the ThinkPad X1 Extreme (Gen 2) has a jaw-dropping 15.6-inch 4K HDR display and blazingly fast performance thanks to its 9th Gen Core i7 CPU and quick SSD. A luxurious and durable design combined with an excellent keyboard makes the ThinkPad X1 Extreme one impressive piece of hardware.


The X1 Extreme delivers more power than the X1 Carbon or X1 Yoga thanks to its six-core H-series processors. It also has a larger screen and more ports, making it a better laptop for productivity. And yet, at 3.8 pounds, this machine is still very portable. Just be aware of the limited battery life on the 4K model.


This detachable 2-in-1 has a beautiful soft-touch chassis, a bright and colorful 13-inch display and very strong performance. At 2.8 pounds and featuring an excellent keyboard and stylus support, the X1 Tablet is a great travel companion. That's especially true considering its rated to 12 military-grade durability tests.


You won't get the best battery life with the X1 Tablet, so keep that in mind if you want to bring it on a long trip. Still, the combination of a gorgeous display and flexible chassis makes it a great choice for artists, designers or anyone who prefers to write by hand.



Graphics professionals and 3D modelers who need a laptop that can handle demanding programs should opt for the Lenovo ThinkPad P1. This sleek 15.6-inch workstation is a desktop replacement in every sense of the phrase. With a Xeon CPU and Quadro graphics, the beastly P1 offers excellent performance. Not to mention, the vivid 4K display and comfortable keyboard are some of the best we've ever seen.


With the Yoga C940, Lenovo took a proven formula and refined it. Subtle design improvements, longer battery life (up to 11:46) and refreshed 10th Gen Intel processors make the Yoga C940 a worthy successor to last year's excellent Yoga C930.


As you'd expect from a Yoga-series laptop, the C940 has a premium, ultra-portable chassis and a unique hinge that doubles as a soundbar speaker. As a 2-in-1, that hinge can rotate 360-degrees to convert the Yoga C940 into a proper tablet. When it comes to viewing content, the Yoga C940's 1080p and 4K displays are crisp, vibrant and bright -- just beware, the UHD display drains the battery.



For all the basics it gets right, my favorite things about the Yoga C940 are its extra features. Those include a webcam cover (no more need to buy tape), a slot for the included stylus and a fingerprint sensor. The Legion Y7000 is a nearly perfect laptop for gamers on a budget. For a relatively affordable $1,100, the Nvidia GeForce GTX 1060-equipped Y7000 offers strong graphics performance in a sleek, stylish chassis. Whether you're outlasting enemies in Fortnite or taking notes in a study hall, owners of this machine will appreciate its comfortable keyboard and above-average battery life.


Message déposé le 09.05.2020 à 14:21 - Commentaires (0)


Akku Toshiba Satellite c840

Sie können Ihre wichtigsten Anwendungen mit nur einem einzigen Tastendruck starten. Der Tipp funktioniert natürlich auch mit Verknüpfungen zu einem Ordner oder Dokument, solange sich die Datei auf Ihrem Desktop befindet.


Das Belegen einer Taste zu einem Programm oder einem Windows-Ordner funktioniert nur dann, wenn im Start-Menü oder in der Verknüpfung der Pfad zu dem gewünschten Programm korrekt ist. Zusätzlich sollte keine andere Anwendung oder beispielsweise ein Tastaturtreiber die ausgewählten Tasten verwenden.


Die Funktionstaste F1 öffnet unter Windows beispielsweise die Hilfefunktion. Die Taste F5 aktualisiert standardmäßig die Desktop-Ansicht. Die Standard-Tastenkombinationen können jedoch auch überschrieben werden.Eine zwei Jahre alte Sicherheitslücke in der Office-Software von Microsoft macht mal wieder Ärger. Der Konzern erinnert Nutzer daran, die Software zu aktualisieren.


Wie heise.de berichtet, nutzen Angreifer derzeit eine Sicherheitslücke in Microsoft Office, die bereits seit zwei Jahren bekannt ist und mit einem Update behoben werden kann. Durch die Schwachstelle können Rechner schon durch das Öffnen eines Dokuments mit einem Trojaner infiziert werden. Davon bedroht sind Nutzer, die eine veraltete Office-Version nutzen.


Die Schadsoftware wird laut Microsoft durch manipulierte RTF-Dokumente verbreitet. Dabei scheint es sich um eine gezielte Kampagne zu handeln. Die Angreifer haben es vor allem auf Ziele in Europa abgesehen. Nutzer sollten hier verstärkt auf Phishing-Mails mit verdächtigen Anhängen achten. Der Trojaner wird installiert, sobald das Dokument geöffnet wird. Dadurch wird den Angreifern eine "Hintertür" im System geöffnet, durch die weitere Schadprogramme nachgeladen werden kann.



Für das Problem gibt es bereits seit 2017 einen Sicherheitspatch. Doch noch immer gelinge es Angreifern, die Schwachstelle auszunutzen, warnt Microsoft auf Twitter. "Wir empfehlen dringend, die Sicherheitsupdates auszuführen", schreibt der Software-Konzern.


Windows-Rechner verlieren über die Jahre schnell an Leistung. Doch alte Geräte müssen nicht gleich auf dem Schrott landen. Viele Probleme lassen sich mit Software-Tools oder neuen Bauteilen beheben. Rund 23 Kilogramm Elektroschrott produziert der Durchschnittsdeutsche jedes Jahr. Auch Computer werden schnell entsorgt, wenn die Leistung nicht mehr stimmt. Dabei bieten gerade Windows-Rechner viele Möglichkeiten, um sie mit geringem Aufwand wieder flott zu machen. Hier ein paar Vorschläge:


1. Hardware ersetzen

Egal ob beim Betriebssystem oder Gaming: Die Leistungsanforderungen an die Hardware steigt zunehmend. Zum Glück kann man bei Desktop-PCs alte Hardware einfach ausbauen und durch moderne Bauteile ersetzen.


Wenn zum Beispiel das Spiel ruckelt, muss womöglich eine neue Grafikkarte her. Vorher sollte man aber den Gerätetreiber aktualisieren. Viele Probleme lassen sich dadurch schon beheben.



Kratzende Geräusche von der Festplatte deuten darauf hin, dass der Arbeitsspeicher nicht mehr ausreicht. Hier kann eine Investition von 40 bis 80 Euro schon ausreichen, um auf 8 GB RAM aufzustocken. Zum Beispiel mit einem Speichermodul von Crucial.


Message déposé le 09.05.2020 à 14:09 - Commentaires (0)


Dell Inspiron 3420 Battery

Lenovo made our favorite business laptop even better by improving its speakers and adding some useful security features, including a webcam shutter and IR camera. On top of that, you get fast performance, long battery life (on the 1080p model) and two gorgeous, 1080p and 4K display options, all in an impossibly lightweight chassis. But it's still those classic ThinkPad features — a durable design, best-in-class keyboard and stealthy black/red aesthetics — that carry the X1 Carbon to greatness.


HP's Elite Dragonfly redefined what it means to be a business laptop. This stunning laptop has a breathtakingly gorgeous chassis that flaunts a unique dark-blue finish.The design is as practical as it is attractive; The Elite Dragonfly has flexible hinges that convert the laptop into a tablet, and at 2.2 pounds, it's one of the most portable 13-inch laptops around.


You'll somehow need to take your eyes off the Elite Dragonfly's aluminum body to appreciate its bright and vivid 13.3-inch display. But the Elite Dragonfly's greatness doesn't stop there. The laptop also has a surprisingly comfortable keyboard, fast performance and a host of security features, including an IR camera, a fingerprint sensor and MIL-SPEC-810 rated durability.


The 16-inch MacBook Pro is just your type if you’ve been waiting for Apple to make a better keyboard. The Magic Keyboard on this premium laptop ditches the Butterfly mechanism in favor of a scissor switch, and the result is a much more comfortable typing experience. You also get a bright and sharp 16-inch display with slimmer bezels, powerful performance from an available Core i9 CPU and robust AMD Radeon 5300M or 5500M graphics.


You also get up to 64GB of RAM and 8TB of storage if you really want to splurge. The 11 hours of battery life is another plus on this laptop, dwarfing the runtimes of its competitors. The 16-inch MacBook Pro is pricey, and Apple still doesn’t include full-size USB ports, but overall this is a very formidable workstation for creative pros.



The Surface Pro 7 has practically everything you could want from a business 2-in-1 laptop. The flexible detachable now has speedy 10th Gen processors, which offer a significant performance boost when compared to last year's Surface Pro. You can use the gorgeous, 12.3-inch touch screen display with the responsive Surface Pen, and the comfortable Type Cover keyboard attachment has a useful touchpad. We're also glad that Microsoft added a USB-C port. We just wish the Surface Pro 7 lasted longer on a charge.


Lenovo took a chance with the ThinkPad X1 Yoga, the first metal ThinkPad, and it paid off. While we still love the signature matte-black carbon-fiber found on most ThinkPads, the aluminum and magnesium ThinkPad X1 Yoga is a gorgeous change of pace. Not only does it have a slim design, but this convertible 2-in-1 flaunts a bright display and offers a best-in-class keyboard and long battery life. You also get loads of extra goodies, like a built-in stylus slot and webcam cover.


If battery life is a priority, the Dell Latitude 7400 2-in-1 is the business laptop for you. But its 13+ hours of runtime isn't the only reason to buy this notebook; the Latitude 7400 2-in-1 has a sleek, flexible design, fast performance and some useful sign-in options. All you need to do is walk up to this Dell and it will know that you're there, thanks to its proximity sensor, making it faster to log in to the system.



The HP ZBook Studio x360 G5 is hands down the best business laptop for power users, provided money isn't an obstacle. This exorbitantly priced 15.6-inch laptop has it all, including a vivid, bright display and outstanding performance. Most impressive, however, is the workstation's uncharacteristically sleek profile and long battery life. It's also uncommon for a workstation to have a flexible chassis like the x360 G5's, and the device's touch screen can be used with a stylus.


If you're willing to spend and want the most powerful machine around, look no further than the Dell Precision 7730. This 7.5-pound workstation may not be the best for travel, but its Core i9 CPU and Nvidia Quadro P5200 GPU are capable of running even the most demanding applications, like 3D modeling or photo editing. But the Precision 7730 isn't all about performance.


Message déposé le 07.05.2020 à 17:41 - Commentaires (0)


Samsung AA-PB2NC6B/E Battery

That includes a portable, minimalist chassis, long battery life and a comfortable keyboard. You even get several durability features. The ThinkPad X1 Carbon remains the best Lenovo laptop if you can afford one, but the ThinkBook 13S is an excellent, low-price alternative.


Lenovo took a chance with the ThinkPad X1 Yoga, the first metal ThinkPad, and it paid off. While we still love the signature matte-black carbon-fiber found on most ThinkPads, the aluminum and magnesium ThinkPad X1 Yoga is a gorgeous change of pace. Not only does it have a slim design, but this convertible 2-in-1 flaunts a bright display and offers a best-in-class keyboard and long battery life. These combine to make the best Lenovo laptop for anyone who those looking for a convertible.


You also get loads of extra goodies, like a built-in stylus slot and webcam cover. We still love the ThinkPad X1 Carbon for its super-lightweight chassis, but you should definitely get the Yoga instead if you want to use a stylus. Curious about the OLED option? See our ThinkPad X1 Yoga OLED review.


Lenovo's high-end consumer business laptop, the ThinkPad X1 Extreme (Gen 2) has a jaw-dropping 15.6-inch 4K HDR display and blazingly fast performance thanks to its 9th Gen Core i7 CPU and quick SSD. A luxurious and durable design combined with an excellent keyboard makes the ThinkPad X1 Extreme one impressive piece of hardware.


The X1 Extreme delivers more power than the X1 Carbon or X1 Yoga thanks to its six-core H-series processors. It also has a larger screen and more ports, making it a better laptop for productivity. And yet, at 3.8 pounds, this machine is still very portable. Just be aware of the limited battery life on the 4K model. This detachable 2-in-1 has a beautiful soft-touch chassis, a bright and colorful 13-inch display and very strong performance. At 2.8 pounds and featuring an excellent keyboard and stylus support, the X1 Tablet is a great travel companion. That's especially true considering its rated to 12 military-grade durability tests.



You won't get the best battery life with the X1 Tablet, so keep that in mind if you want to bring it on a long trip. Still, the combination of a gorgeous display and flexible chassis makes it a great choice for artists, designers or anyone who prefers to write by hand. Graphics professionals and 3D modelers who need a laptop that can handle demanding programs should opt for the Lenovo ThinkPad P1. This sleek 15.6-inch workstation is a desktop replacement in every sense of the phrase. With a Xeon CPU and Quadro graphics, the beastly P1 offers excellent performance. Not to mention, the vivid 4K display and comfortable keyboard are some of the best we've ever seen.


With the Yoga C940, Lenovo took a proven formula and refined it. Subtle design improvements, longer battery life (up to 11:46) and refreshed 10th Gen Intel processors make the Yoga C940 a worthy successor to last year's excellent Yoga C930.


As you'd expect from a Yoga-series laptop, the C940 has a premium, ultra-portable chassis and a unique hinge that doubles as a soundbar speaker. As a 2-in-1, that hinge can rotate 360-degrees to convert the Yoga C940 into a proper tablet. When it comes to viewing content, the Yoga C940's 1080p and 4K displays are crisp, vibrant and bright -- just beware, the UHD display drains the battery.


For all the basics it gets right, my favorite things about the Yoga C940 are its extra features. Those include a webcam cover (no more need to buy tape), a slot for the included stylus and a fingerprint sensor.


The Legion Y7000 is a nearly perfect laptop for gamers on a budget. For a relatively affordable $1,100, the Nvidia GeForce GTX 1060-equipped Y7000 offers strong graphics performance in a sleek, stylish chassis. Whether you're outlasting enemies in Fortnite or taking notes in a study hall, owners of this machine will appreciate its comfortable keyboard and above-average battery life.



If you want the best graphics performance, go with an GeForce RTX-equipped laptop like the Legion Y740. Available in both 15-inch and 17-inch models, the Y740 is Lenovo's premium gaming machine. As such, it can play even the latest games, like Shadow of the Tomb Raider or Battlefield V, at high graphics settings thanks to its Intel Core i7 CPU and Nvidia RTX 2080 Max-Q GPU. Those games move smoothly on the laptop's 1080p, 144Hz display, and you'll enjoy clicking away on the Y740's comfortable RGB-backlit keyboard.


The first Chromebook with a 4K display, the Lenovo Yoga Chromebook C630 is the best Lenovo Chromebook laptop. This 15.6-inch laptop has an aluminum chassis that can convert from a laptop into a tablet. And with a Core i5 CPU and 8GB of RAM, the Yoga Chromebook C630 is one of the fastest performing Chrome OS devices we've ever tested.


Message déposé le 07.05.2020 à 17:33 - Commentaires (0)


Acer Aspire 4330 Battery

The biggest improvement to the 2019 model is the new webcam location, which will make it so that med students can video call patients without using an external camera. Med students will also appreciate the XPS 15's slim and relatively lightweight design when they're hauling a bag around from classes to clinics.


We made a list of the best Acer laptops for fans of the brand. Acer is known for its wide selection of laptops, ranging from sleek ultraportables or beefy gaming laptops. And don't worry if you're shopping on a budget, Acer has plenty of notebooks that offer big value for a small price. After reviewing a slew of laptops, we created our list based on pricing and use case. Stay tuned to this page as Acer has even more laptops on the horizon, including the business-focused Travelmate P6 and its Concept D series, which is targeting content creators.


Acer continues to push the boundaries of laptop design in every direction. Just like its predecessors, this year's Swift 7 has an impossibly thin chassis that you'll want to show to all of your friends. And while portability is the highlight of the Swift 7, this attractive laptop also offers a beautiful 14-inch display and surprisingly long battery life. Don't let the slimness fool, this laptop is far from a gimmick.


Just because you can't spring for a premium laptop doesn't mean you should settle for less. Meet the Acer Aspire 5: A budget laptop that offers strong Intel Core i3 performance, a bright 15.6-inch display and long battery life -- all for an affordable $399. If you're looking to buy a premium-looking laptop with solid performance on the cheap, the Aspire 5 is the way to go.


Acer may have the thin-and-light game on lock. With the Predator Triton 500, gamers get a seriously portable system that offers a great mix of graphics and overall power. And thanks to the Turbo option, you can squeeze even more power out of the GPU. In addition to that aggressive svelteness, you get a solid display and a comfortable keyboard.


The Acer Nitro 5 is an ideal option for a casual or entry-level gamer. The notebook is equipped with a powerful 9th Gen i5 CPU, capable GTX 1650 and slick design, all for under $1,000. The laptop runs games remarkably well and stays cool while doing so. We're also impressed with the abundant port selection. This machine's plastic body is a bit chunky, but the 9th Gen Core i5 processor and Nvidia GTX 1650 GPU more than makeup for the chassis.



This marks the first time the Acer Spin 3 gets an Intel Core i7 CPU and it makes good use of the added power. It also has a responsive touch screen, a speedy SSD and a fairly comfortable keyboard. And it keeps its cool during heavy multitasking projects. Students and professionals alike will find the Spin 3 to be a solid buy.


The Acer Chromebook Spin 15 CP315 looks to melds the simplicity of a Chromebook without sacrificing a big screen or a convertible 2-in-1 design. With a strong selection of ports, good-for-the-price performance and a lot of battery life, the Spin 15 gives big laptops a good name. One of the faster budget Chromebooks, the Spin 15 should definitely be at the top of your list.


Acer took what it learned from making uber-slim, lightweight laptops and applied it to the Swift 5, creating the lightest 15-inch laptop ever. To hold the 2.2-pound system in your hand is a mind-boggling experience. But the Swift 5 is more than a barely-there chassis, bringing a vibrant 1080p display and solid battery life to the party. You also get a solid performance from the Core i5 CPU and integrated graphics. If you're looking for the ultimate in portability, you'll be hard-pressed to beat the Acer Swift 5.


With the TravelMate P6, Acer has crafted a stylish notebook with a bright display, fast performance and a good selection of ports. This extremely lightweight laptop has a good 1080p display and offers an optional discrete graphics card. The TravelMate P6 holds up surprisingly well against our favorite business laptops and should be seriously considered as an alternative to the ThinkPad X1 Carbon.



Thanks to their powerful graphics, gorgeous displays and great audio, gaming laptops provide an immersive entertainment experience in a portable package. Many also offer stylish designs, desktop-quality keyboards and the ability to use high-end VR headsets.


Message déposé le 05.05.2020 à 17:45 - Commentaires (0)


Laptop Akku Asus A72J

Die Wissenschaftler von der Carnegie Mellon University in Pittsburgh (USA) veröffentlichten die Ergebnisse in der Fachzeitschrift "Science" und bezeichneten ihren Erfolg als "Meilenstein" in der Entwicklung von künstlicher Intelligenz (KI).


Bisherige Computer-Programme hatten sich auf das Besiegen eines einzelnen Gegners beim Pokern beschränkt – darunter die Software "Libratus" von Brown und Sandholm sowie das Programm "DeepStack" eines Entwickler-Teams von der University of Alberta in Edmonton (Kanada). Diese Poker-Variante mit zwei Spielern wird als "Heads-up no-limit Texas hold'em" bezeichnet. Nach Angaben der Forscher stellen Spiele mit mehr als zwei Teilnehmern jedoch höhere Anforderungen an den Computer. Brown und Sandholm entwickelten deshalb eine Software mit dem Namen "Pluribus", die die Komplexität der Spielsituation reduzieren soll.


"Pluribus" wurde zunächst erprobt und trainiert, indem es "No Limit Texas Hold'em" gegen fünf Kopien von sich selbst spielte. Später ließen die Forscher die Software in zwei Varianten gegen Menschen antreten: In der ersten Variante spielte der Computer gegen fünf professionelle Poker-Cracks. In der zweiten Variante spielte ein Mensch gegen fünf virtuelle Spieler. In beiden Konstellationen setzte sich der Computer signifikant öfter durch. Unter den geschlagenen Poker-Profis waren unter anderem der Rekord-Titelträger der World Poker Tour, Darren Elias, und der sechsfache Turniersieger der World Series of Poker, Chris Ferguson.


Schauen sich die Profis die Strategien von "Pluribus" bald ab?

"Eine Partie mit sechs statt mit zwei Spielern zu spielen, erfordert grundlegende Veränderungen darin, wie die künstliche Intelligenz ihre Spielstrategie entwickelt", sagte Brown, der mittlerweile für Facebook arbeitet. "Von der Performance des Programms sind wir begeistert und wir denken, dass einige der Spielstrategien von Pluribus sogar das Spielverhalten der Profis ändern werden."



Die Entwicklung der KI hat sich in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder in spektakulären Wettkämpfen "Mensch gegen Computer" niedergeschlagen. Vor über 20 Jahren besiegte das Programm "Deep Blue" den früheren Schachweltmeister Garri Kasparow. Vor drei Jahren war eine Software erstmals beim traditionellen asiatischen Brettspiel Go überlegen. Und vor zwei Jahren dann siegten Computerprogramme für Poker-Partien mit nur zwei Spielern.


Wozu die Forschung in diesem Bereich noch dienen kann

Die KI-Forschungen mit Spielen wie Schach, Go oder Poker dienen letztlich auch der Entwicklung von kommerziell verwertbaren Algorithmen, etwa in der Entwicklung von Medikamenten oder der idealen Strategie bei der Versteigerung von Mobilfunklizenzen.


"Es ist natürlich eine schöne Umgebung, in der man leicht demonstrieren kann, dass man mit KI Fortschritte erzielt", sagte Andreas Hotho von der Universität Würzburg, der nicht an der Studie beteiligt war. Spiele seien letztlich aber eher ein Anwendungsgebiet von KI, die KI-Entwicklung laufe unabhängig von den sogenannten Games weiter. Bedeutend seien zum Beispiel die Verbesserung neuronaler Netze und des sogenannten Deep Learnings. Hierbei handelt es sich um Verfahren, bei denen Computer mithilfe von Algorithmen und großen Datenmengen das Lernen lernen.


"Die Arbeit ist solide und die Leistungen sind technisch sehr beeindruckend – vor allem, was die Rechenleistung und die Rechenzeit betrifft", sagte Andreas Holzinger vom Institut für Medizinische Informatik/Statistik an der Medizinischen Universität Graz über die Studie. "Aber es bringt wieder die Frage auf, ob "Künstliche Intelligenz" tatsächlich mit menschlicher Intelligenz überhaupt vergleichbar ist oder sein kann und ob es gut ist, überhaupt von "superhuman' zu sprechen. Menschliche Intelligenz hat vielfältige Qualitäten – eben nicht nur in einer eng begrenzten Aufgabenstellung."



Am Dienstag veröffentlichte Microsoft ein monatliches Update für Windows 10 und andere Produkte. Dabei behebt der Konzern laut eigenen Angaben einige Fehler und schließt knapp 80 Sicherheitslücken – darunter auch kritische.


Sandbox zeigt immer noch Fehlermeldung

Unter anderem behebt der neue Patch ein Darstellungsproblem bei Windows-Mixed-Reality-Headsets und einen Fehler mit BitLocker, eine Software für Festplattenverschlüsselung für Microsoft.


Message déposé le 05.05.2020 à 17:38 - Commentaires (0)


Laptop Akku Samsung aa-pl1vc6b

Microsofts Windows ist auch in Deutschland mit 45,6 Prozent das mit Abstand meistverbreitete Betriebssystem auf Desktop-Rechnern und Notebooks. Aktuell ist der 10-jährige Oldtimer Windows 7 noch auf fast jedem vierten genutzten Desktop-PC aktiv (24,2 Prozent), das aktuelle Windows 10 nutzen derweil zwei Drittel der Windows-Nutzer (66,3 Prozent).


Am 22. Oktober 2009 brachte Microsoft Windows 7 als Nachfolger des erfolglosen Windows Vista auf den Markt. Damals sah die digitale Welt noch etwas anders aus als heute: Erst zwei Jahre gab es damals das iPhone im Markt, das die Ära des Smartphones eingeläutet hatte. 2009 brachte dann auch Google sein erstes Android-Smartphone "G1" auf den deutschen Markt.


Windows 8 überzeugte Nutzer nicht

Bereits im Januar 2009 bewarb der einstige Microsoft-Chef Steve Ballmer zur Eröffnung der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine erste Beta-Version von Windows 7 – zu sehr saß der Misserfolg von Vista dem Konzern im Nacken. Auch der Nachfolger Windows 8 kam mit Startschwierigkeiten und überzeugte viele Nutzer nicht. Vor allem in vielen Unternehmen dürfte deshalb Windows 7 noch bis heute im Einsatz sein.


Heute hat Microsoft mit seiner aktuellen Version Windows 10 wieder eine solide Software-Basis geschaffen, die Flops Vista und Windows 8 sind längst Geschichte. Nur wenige Wochen nach dem Verkaufsstart war das System laut Microsoft bereits über 100 Millionen Mal heruntergeladen worden. Demnach entdeckten auch Unternehmenskunden das System. Laut Microsoft ist es inzwischen auf 800 Millionen Geräten weltweit installiert.



Das Potenzial der Software etwa mit der digitalen Assistentin Cortana, dem neuen Browser Edge und der Unterstützung für Touch-Funktionen hatte Microsoft seither auch mit seiner ersten eigenen Laptop-Reihe, dem Surface Book, unter Beweis gestellt. Nostalgiker, Tüftler und Windows-7-Liebhaber müssen dennoch keinen Kulturschock befürchten. In Fachmagazinen gibt zum Beispiel Tipps, wie man mit zusätzlichen Werkzeugen dem neuen Windows 10 lieb gewonnene Gadgets und das Startmenü verpassen und dem neuen Rechner damit ein Retro-Outfit geben kann.


Wer seinen Rechner auf die aktuelle Version von Windows 10 aktualisieren wollte, konnte vom System daran gehindert werden, wenn ein USB-Stick eingesteckt war. Jetzt hat Microsoft das Problem behoben. Microsoft hat ein bekanntes Problem bei Windows 10 gelöst: Jetzt kann der Rechner auch auf das Mai-Update aktualisiert werden, wenn ein USB-Stick oder eine SD-Karte in den Rechner eingesteckt ist. Das meldet Microsoft auf seiner Website.


Bisher konnten Nutzer am Update gehindert werden, wenn ein externes Laufwerk im Rechner steckte. Der Computer zeigte in diesem Fall eine Fehlermeldung. Für einige Zeit war unklar, was diese bedeuten soll. Mehr dazu lesen Sie hier.


Externes Laufwerk schuld

Grund für den Fehler war laut Microsoft eine "unangemessenen Laufwerkszuordnung", wenn während der Installation des Mai-2019-Updates ein USB-Stick oder eine SD-Karte angeschlossen war. Das Problem konnte auch bei intern angeschlossenen Laufwerken auftreten.



Laut Microsoft kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis Nutzer ihr System auf die aktuelle Windows-Version aktualisieren können. Das Problem wurde am 11. Juli behoben.


Mensch gegen Maschine: Dieser Wettkampf geht bei Spielen wie Schach oder Go schon lange schlecht für uns aus. Jetzt haben Forscher ein Programm entwickelt, an dem gleich mehrere menschliche Poker-Cracks zur gleichen Zeit verzweifeln.


Kein Bluff: Zum ersten Mal hat eine Computer-Software in Poker-Partien mit mehr als zwei Spielern öfter gewonnen als ihre menschlichen Gegner. Das Programm "Pluribus" von den Forschern Noam Brown und Tuomas Sandholm setzte sich bei über 10.000 gespielten Händen in der Poker-Variante "No Limit Texas Hold'em" mit insgesamt sechs Spielern häufiger durch als echte Poker-Cracks.


Message déposé le 05.05.2020 à 16:04 - Commentaires (0)


Toshiba PA3786U-1BRS Battery

If you're a student, you want one of the best college laptops. But with so many choices at so many different prices, it can be homework in itself to find out the very best laptops. There are plenty of upcoming laptops that could soon find their way onto this list. Those include the upcoming Dell XPS 13 (2020) and the Samsung Galaxy Chromebook, both of which were unveiled at CES 2020.


When you're buying a laptop for school, make sure it has sure it has long battery life and fast CPU performance. And if you prefer to take notes by hand, buy one of the best 2-in-1 laptops. Whichever laptop you get, you'll also want to pick up a few extras, such as a comfortable mouse, a well-appointed backpack and perhaps a solid all-in-one printer.


The best laptop for students is now better than ever. Refreshed with a new design, powerful speakers and useful security features, the new HP Envy 13 is the best sub-$1,000 laptop for students or anyone who needs a portable machine with loads of power and long battery life (11+ hours on the FHD model).


New to the 2019 version is a fingerprint sensor and a webcam kill switch that shuts power to the camera so you don't have to worry about people snooping on you. Combine those features with a sleek chassis, bright 4K or 1080p display and plenty of performance from 8th Gen Core i5 and Core i7 CPUs, and it's easy to see why the Envy 13 is the best college laptop for students.


The Spectre x360 13 is the best 2-in-1 laptop ever and one of the best college laptops for students with about $1,000 to spare. Updated with a 10th Gen CPU and a more modern design, the Spectre x360 13 is improved in almost every way over its excellent predecessor. Highlights of this laptop include its stunning design, a bright 1080p display, epic 13+ hour battery life and fast overall performance. You also get a webcam kill switch for shutting out snooping creeps, and a super comfortable keyboard.



With the Yoga C940, Lenovo took a proven formula and refined it. Subtle design improvements, longer battery life (up to 11:46) and refreshed 10th Gen Intel processors make the Yoga C940 a worthy successor to last year's excellent Yoga C930.


As you'd expect from a Yoga-series laptop, the C940 has a premium, ultra-portable chassis and a unique hinge that doubles as a soundbar speaker. As a 2-in-1, that hinge can rotate 360-degrees to convert the Yoga C940 into a proper tablet. When it comes to viewing content, the Yoga C940's 1080p and 4K displays are crisp, vibrant and bright -- just beware, the UHD display drains the battery.


For all the basics it gets right, my favorite things about the Yoga C940 are its extra features. Those include a webcam cover (no more need to buy tape), a slot for the included stylus and a fingerprint sensor. The Asus ZenBook UX333FA is a gorgeous, premium laptop that offers fast performance at a reasonable price. For just $849, you get an Intel Core i5-8265U CPU, 8GB of RAM, 256GB SSD and integrated UHD 620 graphics -- only the Envy 13 can compete with this value.


But perhaps the best reason to buy the ZenBook UX333FA is for its outstanding 11+ hours of battery life. Combine that exceptional endurance with a sleek aluminum chassis and it's easy to see why the ZenBook is one of the best college laptops for students.



The best portable laptop overall, the Late 2019 XPS 13 is identical to the previous model but now packs 10th Gen processors. Those chips, especially the six-core Core i7 CPU, offers a significant boost in performance over 8th Gen processors. There are so many reasons why the XPS 13 is a great laptop for college students, but price could be a problem for some.


If you can spend on one, the 4K model we tested has a gorgeous 13.3-inch InfinityEdge display -- with practically no bezels -- and now the 'nosecam' webcam is no longer, as Dell's engineers managed to fit it in the notebook's top bezel, which is still super-thin. If you want long battery life, opt for the 1080p model as the 4K version lasted just under 8 hours on a charge, a decent if below-average result.


The latest MacBook Air is only a minor update over its refreshed predecessor but it's still the best Apple laptop for college students. The new 13.3-inch system is $100 cheaper than last year's model and the display now features Apple's True Tone technology. Along with its sharp, 2560 x 1600-pixel display, the MacBook Air has powerful speakers and a thin, light and completely recycled aluminum chassis.


Message déposé le 28.04.2020 à 17:21 - Commentaires (0)


Toshiba PA5025U-1BRS Battery

Our favorite 15-inch 2-in-1 of 2019 (so far), HP's Spectre x360 offers a powerful Core i7-8565U CPU and GeForce GTX 1050Ti graphics in a slim and sexy aluminum chassis. With gem-cut edges and chamfered corners, there is no mistaking the Spectre x360 for anything but a premium machine.


The HP Spectre Folio distracts from its middling performance with a stunning genuine leather chassis and innovative mechanism for transforming from a laptop into a tablet. Despite its small size, the Folio has a comfortable keyboard, and its Y-series CPU ensures a long battery life at more than 10 hours.There isn't any laptop on the market like the Spectre Folio, so we hope HP updates it soon with 10th Gen processors. Regardless, it remains a great option for artists and designers.


Lenovo took a chance with the ThinkPad X1 Yoga, the first metal ThinkPad, and it paid off. While we still love the signature matte-black carbon-fiber found on most ThinkPads, the aluminum and magnesium ThinkPad X1 Yoga is a gorgeous change of pace.


Not only does it have a slim design, but this convertible 2-in-1 flaunts a bright display and offers a best-in-class keyboard and long battery life. You also get loads of extra goodies, like a built-in stylus slot and webcam cover. The ZBook Studio x360 G5 armed with a powerful Intel Xeon processor and a Quadro P1000 GPU all packed into a slim 0.8-inch thick frame that can perform all the 360 degree flips.


It has a gorgeous aluminum hood, a vivid 4K display, and 9-hour battery life. It also comes with an optional ZBook Pen, which features 4,096 levels of pressure sensitivity as well as tilt controls and three customizable buttons.The 15-inch version of Microsoft's Surface Book 2 is a stunning technical achievement that packs a powerful, Nvidia GTX 1060 GPU into the base of a detachable 2-in-1.



With that kind of graphics might, you can edit 4K videos or create professional 3D animations while you are connected to the keyboard and then pop the screen off for some drawing or note-taking. The Surface Book 2 also features a brilliant PixelSense display, a powerful Intel 8th-Gen Core i7 CPU and over 12 hours of battery life.HP's Elite Dragonfly redefined what it means to be a business laptop. This stunning laptop has a breathtakingly gorgeous chassis that flaunts a unique dark-blue finish.


The design is as practical as it is attractive; The Elite Dragonfly has flexible hinges that convert the laptop into a tablet, and at 2.2 pounds, it's one of the most portable 13-inch laptops around. You'll somehow need to take your eyes off the Elite Dragonfly's aluminum body to appreciate its bright and vivid 13.3-inch display. But the Elite Dragonfly's greatness doesn't stop there. The laptop also has a surprisingly comfortable keyboard, fast performance and a host of security features, including an IR camera, a fingerprint sensor and MIL-SPEC-810 rated durability.


After finding that several laptop models could potentially be a safety concern to consumers thanks to potentially overheating batteries, the company took preemptive measures to eliminate the problem. The expansion covers several new models including the HP Probook 64x G2. Similar to last year’s recall, HP says the problem affects only 0.1 percent of laptops sold worldwide over the past several years and stems from manufacturer error.



And just like last year, HP is asking consumers visit this website and download its battery validation tool. One installed, the test will run a diagnostic on your notebook’s battery. If everything’s fine, it’s business as usual for you and your system. If not, the software will initiate Safe Mode and start the process of safely draining your battery. HP will send over a replacement battery and a person to install the part since some battery compartments are harder to reach than others.


If your laptop passed the test last year, HP is strongly recommending that you rerun the test just to be sure. If it passes the test again, you’re good to go and if not, HP will take the proper steps to remedy the problem.Once again, we applaud HP for taking a proactive approach towards consumer safety and quality control. Although, the defect only affects a small number of systems, it’s great to see HP take the initiative.


Message déposé le 28.04.2020 à 17:17 - Commentaires (0)


Laptop Akku IBM Thinkpad z61p

Falls Sie den Key nicht finden, können Sie ihn aus ihrer aktuellen Windows-Version auslesen. Am einfachsten geht das mithilfe einer Gratis-Software, wie beispielsweise "ShowKeyPlus". Einen Download finden Sie hier. Die aktuelle Version ist ShowKeyPlus1.0.7060 (Stand: 23. Juli 2019). Eventuell müssen Sie auf der Seite ein wenig runterscrollen, bis Sie die Datei "ShowKeyPlus1.0.7060.zip" sehen. Laden Sie diese herunter und entpacken Sie das .zip.


Was kostet eine Windows-10-Lizenz und muss es unbedingt die Pro-Version sein?

Die für Heimanwender ausreichende Home-Version gibt es ab circa 100 Euro als DVD mit Lizenzschlüssel. Von 25-Euro-Angeboten, die nur einen Lizenz-Key beinhalten, sollte man Abstand nehmen – sie funktionieren zwar oft, aber rechtlich bewegt man sich zumindest im Graubereich. Die Pro-Version ab 200 Euro bietet Vorteile etwa für Geschäftsleute, die auf Ihrem Notebook wichtige Dateien gespeichert haben – diese können mittels der Bitlocker-Funktion ihre Festplatte verschlüsseln. Eine andere Pro-Funktion namens Hyper V ermöglicht es, virtualisierte Betriebssysteme auf dem Rechner zu nutzen.


Ist das eine gute Gelegenheit, sich einfach einen neuen Rechner zu kaufen, auf dem Windows 10 schon installiert ist?

Das ist der teuerste, aber einfachste Weg. Allerdings mit einem winzigen Haken: Bei neuen Rechnern mit vorinstalliertem Windows 10 ist der Lizenzkey hardwaregebunden und nur in der Firmware des Rechners gespeichert. Es ist kein offizieller Weg vorgesehen, an ihn heranzukommen. Wenn der Rechner einmal endgültig kaputt geht, verfällt damit auch die Windows-Lizenz – mit dem nächsten Rechner kauft man dann eben eine neue. Wenn man dagegen einen Windows-7-Rechner auf Windows 10 updatet, hat man einen Key, mit dem man diese Windows-Version nach einem Rechnerwechsel auf dem neuen aktivieren kann.


Müssen Nutzer, die ihren Rechner behalten, Hardware aufrüsten?

Prinzipiell läuft Windows 10 auf jedem Rechner, auf dem auch Windows 7 läuft. Die Systemanforderungen sind ungefähr dieselben. Dabei läuft die neue Version eher schneller. Es kann aber sein, dass es für bestimmte Systemkomponenten keine Windows-10-Treiber mehr gibt – das kann bei Desktop-PCs zum Beispiel die Grafikkarte beziehungsweise die Onboard-Grafik sein, sodass man nur eine minimale Bildschirmauflösung sieht. Mit einer neuen, günstigen Grafikkarte lässt sich das beheben. Andere alte Hardware wie Scanner oder Drucker ohne Windows-10-Treiber muss man dann meist komplett ersetzen.



Muss es überhaupt Windows sein oder gibt es Nutzer, die vielleicht mit Linux glücklich werden?

Wer nicht auf Microsoft Office oder Adobe Creative Suite angewiesen ist, und wer nicht die modernsten PC-Spiele zocken will, kommt in der Regel auch mit einem Linux-System zurecht – für manche ist die Umgewöhnung eventuell leichter als die von Windows 7 zu 10. Die Installation ist heutzutage ebenso einfach wie bei Windows. Es gibt viele Anwendungen, die man von Windows kennt, wie Mozilla Firefox und Thunderbird, den VLC Media Player und LibreOffice.


Welche Linux-Distributionen empfehlen Sie Einsteigern?

Lange Zeit war Ubuntu die Standardempfehlung. Heute und speziell für Umsteiger von Windows raten wir eher zu dem auf Ubuntu basierenden Linux Mint . Hier ist die Oberfläche mit Desktop, Startmenü und Taskleiste ähnlich wie bei Windows. Und das System bringt alle möglichen Treiber und Multimedia-Fähigkeiten mit. Ich kenne über 70-Jährige, die mit Linux Mint besser zurechtkommen als mit Windows 10. Wenn Sie Linux Mint ausprobieren möchten, finden Sie hier eine Anleitung dafür.



Was gilt es vor der Installation von Windows 10 zu bedenken?

Anfangs war Windows 10 für sein rücksichtsloses Vorgehen bei Updates berüchtigt, wobei es auch schon vorkam, dass alle privaten Dateien gelöscht wurden. Diese Mängel kommen nun nicht mehr vor, dennoch sollte man vor dem Upgrade ein aktuelles Backup aller eigenen Dateien anlegen. Das sollte man ohnehin regelmäßig tun. Und da es während und nach dem Upgrade vorkommen kann, dass man mit dem Rechner nicht ins Internet kommt, weil eventuell Netzwerktreiber fehlen, sollte man einen zweiten, funktionierenden Rechner greifbar haben, um Infos nachschlagen und Treiber herunterladen zu können.


Message déposé le 27.04.2020 à 16:01 - Commentaires (0)


Dell Vostro 1720 Battery

While working on the system, I had a fire extinguisher and metal bucket filled with sand next to me, just in case the battery decided to go rogue. It would be put into the bucket anytime I smelled the sickly-sweet, metallic odor of the battery's electrolyte or if the battery got hot or sparks came out. In case of a fire, it's important to remember to never use water, because it stands a good chance of reacting with the lithium inside the battery, making the fire burn longer and hotter.


bucket-and-extinguisher

Before I did anything, I needed a replacement battery. There are several places online to buy a new battery whose specs match the original for about $70. However, I managed to track down a $50 used battery from Chromebook Parts. The company strips old Chromebooks down to their parts, selling them to DIYers, like you and me. The site has a variety of parts for this and other Chromebooks available.


You won't need much in the way of tools, just a small Phillips screwdriver and a spudger tool. I've found that having a small tweezer and magnifying glass on hand can help with getting the small ribbon cables to seat properly.
From start to finish, the process takes about 20 minutes to complete. While these directions are specific to the Asus Flip C213SA, the general process should work with just about any Chromebook. Without any further adieu, let's get started.


Because of the battery's condition, the safest approach is to totally discharge it. Unplug the system, turn it on and let the battery run down until the machine turns off. Then, try to turn it on, and if the system starts up, let it run down again, just to be sure.Unscrew the nine bolts on the bottom of the case using a small Phillips screwdriver. It's a good idea to use a magnetic tool to catch the screws, which are easier to lose than replace. Put them into a nearby bowl.



Flip the system over and insert the spudger tool just to the right of the Backspace key. Loosening the keyboard takes a little patience, but you'll need to wiggle it up and down as well as right to left to loosen the keyboard lid. Work the spudger around the lid's edge, prying it free. If any place holds, go back and forth under the lid at that spot until the lid snaps open.


Gently pull the lid off from the base. Be careful because there are two ribbon cables that attach the keyboard and touchpad to the system's electronics. Disconnect them if they haven't worked free on their own.Unplug the battery pack and unscrew the battery bolts. The battery I'm taking out is puffy, swollen and roughly double its original thickness, so it goes right into the sand bucket, just to be on the safe side.


Plug in the replacement battery and place it with the label facing down into the battery bracket. Make sure it fits correctly and seats properly; then, screw the battery bolts back in.After feeding the keyboard and touchpad ribbon cables through the rectangular hole in the main board, plug them in. The magnifying glass and tweezers can help you align these cables prior to locking their brackets.


With everything plugged in, put the keyboard lid back in place and press it around its perimeter until it snaps into place. Make sure it sits flat and is locked in. Next, screw the back panel on. Finish up by replacing the screws that go into the lower part of the system's case.



After a few seconds, the C213SA started up fine. It looks and works exactly as the Chromebook did before the battery swap. Itn fact, it is the same system, only with a different battery. The system now runs for over 12 hours of video playback, about what the machine was capable of before the battery started going bad.


The final thing to do is to safely dispose of the old battery. While a damaged lithium battery isn't considered hazardous waste, it is a fire danger, so it should never end up in the trash. I took the Flip's original battery to my county's collection site for hazardous waste disposal. If there's nothing like this facility where you live, check your local electronics stores; many, such as Best Buy and Staples, take old batteries for safe disposal and recycling. Finally, the websites for Call2Recycle and Earth911 offer databases that contain a good list of recycling locations. You're sure to find one that's close to you.


Message déposé le 26.04.2020 à 04:25 - Commentaires (0)


HP bb09 Battery

The quality and safety of all HP products is our top priority. We recently learned that batteries provided by one of our suppliers for certain notebook computers and mobile workstations present a potential safety concern. We are taking immediate action to address this issue including a voluntary recall and replacement of the batteries. This action pertains to 0.1 percent of the HP systems sold globally over the past two years.


Customers can visit HP’s site to learn if their battery should be replaced. Impacted customers will have their batteries replaced free of charge and may continue safely using their device by placing the battery in Safety Mode and connecting to an external power source.


When we think about the components that influence laptop battery life, the CPU and display panel get top billing. However, the storage drive also uses a lot of power and having the right one can make a noticeable difference in your laptop's endurance. Our sister site, Tom's Hardware, just posted a detailed analysis of battery life from more than 100 different Solid State Drives and hard drives; the results may surprise you.


All of the storage drives were tested in a Lenovo IdeaPad Y700-17ISK with a Core i7-6700HQ CPU and 16GB of RAM. This slightly-older laptop has room for both a standard, SATA drive and a slim, PCIe-NVMe SSD, so it was able to accommodate all 108 drives they tested. It's not a particularly long-lasting laptop as its battery life ranged from 392 minutes (6:32 hours) on the most power efficient drive to 258 minutes (4:18 hours) on the worst. Tom's Hardware used the MobileMark 2014 battery test, which runs a variety of applications, but doesn't download any data from the Internet.


Because SSDs have no moving parts, you might expect that they would always use less power than mechanical hard drives. While most hard drives gulp more juice than their solid-state counterparts, there are some exceptions. Seven different hard drives allowed the laptop to last over 5 hours on a charge, while 13 of the 41 NVMe SSDs and 4 of the 58 SATA SSDs they tested fell below that mark. The most power efficient hard drive, the Seagate Momentus Thin (500GB) provided 331 minutes of battery life, which is more endurance than 7 of the NVMe SSDs and 10 of the SATA SSDs.



Overall, the average hard drive provided 5 hours and 16 minutes of battery life and the average NVMe PCIe SSD was actually a minute behind that. The mean time for a SATA SSD was a much-stronger 5 hours and 48 minutes.


While more laptops still use SSDs that connect via the SATA (Serial ATA) interface, an increasing number now use the PCIe-NVMe interface, which offers speeds that can be two to five times faster. However, with this added performance there's usually less power efficiency. According to Tom's Hardware's tests, the average PCIe-NVMe SSD lasted 33 minutes less on a charge. However, the longest-lasting NVMe-PCIe drive, the Samsung SM951 (256GB) endured for 6 hours and 24 minutes, which is only 10 minutes less than the best SATA drive, the SanDisk Z410 (6:34).


The longest-lasting SSD Tom's Hardware tested overall, which is a SATA model, is the SanDisk Z410 480GB (6:34) while the best PCIe-NVMe SSD is the Samsung SM951 256GB (6:24). However, when you're purchasing a brand new laptop, you don't have any choice about the make and model of SSD. Most manufacturers only disclose the SSD capacity and whether it's PCIe-NVMe or SATA.


If you already own a laptop and want to upgrade it, that's when you can choose the model that suits your needs best. To find out whether you can upgrade your laptop at all and whether it's SATA or PCIe-NVMe, check out our article on how to upgrade your laptop. For more detail and a complete list of all 108 drives, check out Tom's Hardware's article.


Microsoft might have just fixed our biggest complaint with the new Surface Laptop 3. The software giant today released an update to the Surface Pro 7 and Surface Laptop 3 (via Thurrott) that is supposed to improve battery life, among other things.



In our Surface Laptop 3 review, we noted that the newly-debuted 15-inch model lasted only 8 hours on a charge. That's not a poor result, but it falls short of the premium laptop average and several competitors, like the Dell XPS 15. The firmware update Microsoft is pushing out to the Surface Laptop 3 (and Surface Pro 7) should lengthen that runtime, although we haven't yet been able to test that claim.


Message déposé le 25.04.2020 à 14:50 - Commentaires (0)


Toshiba Satellite l755d Battery

Is the ROG Mothership overkill? Probably. But this part-laptop, part-all-in-one hybrid is one of the most powerful gaming rigs around. Not only is the ROG Mothership equipped with a Core i9-9980HK GPU and GeForce RTX 2080 graphics, but it has a detachable keyboard that gives you more flexibility as you game. This unique beast's other perks include excellent audio quality and a striking design.


MSI threw everything they had at the GT76 Titan and included the kitchen sink. No, the GT76 Titan isn't for everybody –– it's massive and incredibly expensive –– but passionate gamers who want the best performance should look no further. Similar to other heavy-hitters in the category, the GT76 Titan has a Core i9 CPU and GTX 2080 graphics. However, this machine has a more traditional clamshell design that's thinner than some competing laptops. It also sports a bright, colorful 4K display (which makes it one of the best 4K laptops) and a comfortable keyboard.


With blistering gaming performance and a super-comfortable keyboard, the Origin PC's Eon17-X is an outstanding laptop for gamers who want high-fidelity graphics. That said, the laptop's screen is very dim, so we recommend buying a monitor while you're plunking down several thousand dollars on this beast. While you're at it, why not spend a bit extra on one of Origin's legendary custom lid paint jobs?


Alienware's m17 R2 is one of the best gaming laptops in part because of its excellent graphics performance. But there is so much more to love about this sleek machine. For one, it has a gorgeous and surprisingly thin chassis. That, along with decent battery life, makes it one of the few laptops on this list that's actually portable. And despite that slimmer chassis, the m17 R2 has a comfortable keyboard.


It may have the older GeForce GTX 1080 GPU, but the Alienware 17 R5 can still play the latest games at super-high frame rates. Other things we like about this powerful machine are its relatively slim design and decent battery life, which make the Alienware 17 R5 a good choice for gaming on the go. You also get solid audio quality out of its dual speakers and 13 lighting zones for all the RGB you could ask for.



Sleek, premium and incredibly powerful, the Razer Blade Pro 17 is the best 17-inch gaming laptop on the market. It boasts an Intel 9th Gen processor and an RTX 2080 Max-Q GPU, making it great for gaming or content creation. A pair of blisteringly fast SSDs and surprisingly good cooling are some other standout features of this strongly recommended laptop.


You probably haven't heard of Digital Storm before, but this is one company you should have on your radar. The flagship Avon 17 is an excellent laptop that gets you fast performance, an incredibly comfortable mechanical keyboard and enough graphics oomph (thanks to an RTX 2070 Max-Q GPU) to play Middle-Earth: Shadow of War at 104 frames per second. Best of all, Digital Storm ships the Avon with a generous three-year warranty.


You know Alienware for its massive, powerful beastly gaming rigs. With the m17, the company took all that power, downsized it, and put it into a slim chassis. Equipped with the Max-Q version of the RTX 2070, the m17 might not get the same benchmark numbers as its chunky competitors, but the size-to-performance of the m17 is best in its class. Beyond its slim, premium design, the Alienware m17 has a gorgeous 4K display and great audio.


If you can look past its dim display and poor battery life, the Origin PC EVO17-S is a solid gaming laptop because of the strong graphics performance it offers. You also get a snappy, RGB keyboard and a relatively slim chassis, all for a lower price than what other RTX 2080 Max-Q-equipped laptops cost.


Amazon is selling the Surface Laptop 3 (13.5-inch and 15-inch versions) for up to $349 off. This sale brings the 13-inch base model down to just $950, which is the lowest price we've ever seen for Microsoft's newest clamshell laptop. Note, most models are $300 off while the black 13-inch version is an extra $49 off with an on-screen coupon.


What's particularly great about this deal is that it applies to different configurations and color variants, so you can save on the exact Surface Laptop 3 model you're looking for.


In our Surface Laptop 3 review, we praised the 15-inch model for its surprisingly thin chassis, attractive design and bright, vivid display. It also pumps out loud and clear audio so you don't need to buy a Bluetooth speaker to listen to your favorite music. It's worth noting that the AMD-powered Surface Laptop 3 lasts 8 hours on a charge, which is only OK. Performance is also pretty middling.


Message déposé le 24.04.2020 à 16:32 - Commentaires (0)


Acer nv76r Battery

Want the biggest, baddest laptop in Dell's arsenal? Then start saving up for the Precision 7730, a 17-inch workstation with insanely powerful components and a one of the most beautiful 4K displays we've ever tested. The goods don't end there. The Precision 7730's sophisticated carbon-fiber chassis is rated to military-grade durability, which means it can survive a drop as well as extreme environments. If you want to relax after work, you can use the Precision 7730's comfortable keyboard and discrete GPU to play video games on high settings.


The Latitude 7390 2-in-1 is a rare breed of business PC that can transform from a laptop into a tablet. While it's not outright successful at modernizing the enterprise machine by introducing the functionality of a 2-in-1, the Latitude 7390 2-in-1 does the important things very well. For example, the laptop's Core i7-8650U CPU offers strong performance and its 13.3-inch, touch-screen display is vivid and bright. Despite those power-sapping advantages, the Latitude 7390 2-in-1 lasts for more than a day on a single charge. While the 7390 2-in-1's keyboard isn't the most comfortable, this hybrid is still a great choice for designers and engineers who want the flexibility of a convertible laptop.


Tablets are great for getting work done on the road or in the air because of their compact size and responsive touch screens, but they're not always convenient to use. Dell's answer to the Microsoft Surface Pro, the Latitude 5290 2-in-1 fixes our biggest gripes with detachables by using an auto-deploying kickstand. Just press the bottom edge of the laptop down on a desk and out pops an adjustable kickstand. The ingenious mechanism combined with the 5290 2-in-1's long battery life make it the perfect travel companion.


The Latitude 5420 Rugged didn't flinch when we dropped it from 3 feet, then doused it in water. This practically indestructible beast passed a range of military-grade durability tests, from repeated drops to exposure to sand and dust. Further proving that the Latitude 5420 Rugged belongs outdoors are its excellent battery life and superbright touch-screen display, which is clearly visible on the sunniest of days. For gaming or running graphics-intensive programs, the Latitude 5420 Rugged has a discrete AMD RX540 GPU and a comfortable RGB keyboard.


When we bring a laptop into our lab, our goal is to see how it would work if you brought it into your home or office. While we use a number of industry-standard benchmarks, such as Geekbench and 3DMark, we focus heavily on real-world tests that we have developed in-house.



To test endurance, the Laptop Mag Battery Test surfs the web at 150 nits of brightness until the system runs out of juice. To judge pure processing power, we use a giant spreadsheet macro that matches 65,000 names with their addresses, a video transcoder that converts a 4K video to 1080p and the Geekbench 4 synthetic test. We measure graphics prowess with both 3DMark Ice Storm / Fire Strike and a series of actual game titles.


We use a colorimeter to measure screen brightness and color gamut while other instruments help us determine a laptop's key travel and ambient heat. See this page on How We Test Laptops for more details on our benchmarking procedures.


If you're crunching numbers in a giant spreadsheet, transcoding a huge 4K video or playing a demanding game, you'll need a computer that's just plain speedy. We use Geekbench 4 (and 4.1), a synthetic benchmark, to measure overall performance. We then took the scores from all the laptops we've tested and listed the top 10 in order of best CPU performance.


As expected, the laptops with the latest Intel Core i9 (H-series) processors topped the list, followed by those with Core i7 CPUs. If you'd like to learn more about the components powering these laptops, check out our laptop processor comparison. You'll also notice that most of these top machines are featured on our best gaming laptops ranking, proving that these RGB-illuminated rigs aren't just great at gaming, but also at powering demanding programs.



If you're interested in buying a gaming laptop, you should check out our list of the laptops with the best graphics performance and our best and worst gaming laptop brands report. If you prefer a laptop for business use, consider one of the laptops on our best workstations page.


Part laptop, part all-in-one, this unique hybrid device offers shockingly fast performance, thanks to its Intel Core i9-9980HK GPU and Nvidia GeForce RTX 2080 GPU. Yes, you could argue that the ROG Mothership isn't really a laptop, but we don't care: This thing is crazy powerful, having notched a record-breaking 34,879 on the Geekbench 4.1 overall performance test. Despite that insane power, the ROG Mothership remained cool throughout our testing. Impressive.


Message déposé le 19.04.2020 à 04:24 - Commentaires (0)


Akku Dell Vostro 2421

Der neue WLAN-Standard Wi-Fi 6 verspricht mehr Leistung bei geringerem Stromverbrauch. Doch nicht jeder Router beherrscht die Technik. Ein neues Siegel soll Licht ins Dunkel bringen. Käufer von Routern, Smartphones, Notebooks und anderen WLAN-Geräten können geprüfte Hardware künftig leicht erkennen. Die Herstellervereinigung Wi-Fi Alliance hat dafür ein Siegel namens "Wi-Fi Certified 6" eingeführt.


Mit dem Siegel dürfen künftig alle erfolgreich auf Kompatibilität mit Wi-Fi 6 (ax-WLAN) getesteten Geräte gekennzeichnet werden. Für Hersteller ist das Einreichen von WLAN-Geräten zur Zertifizierung freiwillig.Wi-Fi 6 soll den Angaben zufolge fast die vierfache Kapazität des Vorgänger-Standards Wi-Fi 5 (ac-WLAN) bieten, höhere Raten bei der Datenübertragung erreichen und energieeffizienter sein. Zudem kann Wi-Fi 6 die benutzten Funkkanäle dynamisch auf die verbundenen Geräte aufteilen, auch die Bandbreite der einzelnen Kanäle kann flexibel angepasst werden.


Wie auch schon die Vorgänger-Standards ist Wi-Fi 6 abwärtskompatibel. Das bedeutet beispielsweise, dass man auch mit einem älteren Notebook mit Wi-Fi 4 (n-WLAN) problemlos über einen Wi-Fi-6-Router ins Netz gehen kann – dann aber eben etwas langsamer, auf dem Leistungsniveau von Wi-Fi 4.Microsoft liefert regelmäßig Patches für Windows 10. Ein aktuelles Update schließt dabei einige Sicherheitslücken – und löst ein Problem, das ein kürzliches Update verursacht hatte.


Mit einem aktuellen Update schließt Microsoft einige Lücken für Windows 10 Version 1903. Darunter befinden sich auch – als kritisch eingestufte – Sicherheitslücken. Zudem wird ein Problem mit ausgelasteten Prozessoren gelöst. Das berichtet "Heise online".


Bei dem Update handelt es sich um KB4515384. Die Aktualisierung schließt Lücken in der Speicherverwaltung von Edge und dem Internet Explorer. Auch Lücken in SharePoint und dem Fernwartungsdienst Remotedesktopclient wurden geschlossen. In allen Fällen war es Angreifern möglich, einen Schadcode in das System zu schleusen.


Problem hoher CPU-Last behoben

Das Update soll laut Microsoft auch einen Fehler beheben, bei dem der Prozessor zu stark ausgelastet wurde. Nutzer berichteten nach einem kürzlichen Windows-Update über das Problem. Mehr dazu lesen Sie hier.



Jeder sechste Deutsche ist mit der Einrichtung eines WLAN-Routers überfordert. Das ergab eine Umfrage der Sicherheitsfirma Kaspersky. Die Experten sind alarmiert. Denn ein sicheres Heimnetzwerk wird im "Smart Home"-Zeitalter immer wichtiger.


Router einstecken und lossurfen – wenn es doch so einfach wäre! Viele Nutzer empfinden die Einrichtung eines WLAN-Routers als sehr viel komplizierter. Das ergab eine Umfrage der Sicherheitsfirma Kaspersky. So trauen sich 17 Prozent der Befragten nicht zu, den Router selbständig und ohne fremde Hilfe zurückzusetzen oder wichtige Sicherheitseinstellungen vorzunehmen.


Die Experten sehen darin einen alarmierenden Trend. Denn ein sicheres Heimnetzwerk gewinnt vor allem in Zeiten von Saugrobotern, smarten Fernsehern, Türklingeln und anderen internetfähigen Heimgeräten an Bedeutung. Meist werden diese Geräte nämlich mit dem Router verbunden und können zum Einfallstor für Hacker werden. Jedes weitere Gerät, das an ein Router-Netzwerk angeschlossen wird, stellt ein potenzielles Risiko dar.


Nutzer sollten über Router Bescheid wissen

Umso wichtiger wäre es, die Konsumenten über diese Gefahren aufzuklären und Nutzer im Umgang mit den Router-Einstellungen zu schulen. Zehn Tipps für ein sicheres Heimnetzwerk haben wir hier zusammengestellt. Auch Kaspersky stellt auf seiner Website sechs kostenlose Leitfäden zur Verfügung. Diese sollen jeden Nutzer unabhängig vom Alter oder Geschlecht in die Lage versetzen, Viren zu bekämpfen, Internetbetrug zu erkennen, die Sicherheit beim Online-Shopping zu erhöhen und mehr.



"Ob 8K-Fernsher oder die smarte Waschmaschine – die Vernetzung zu Hause ist ohne ein sicheres WLAN zu Hause – mit dem Router als Zentrale – nicht möglich", sagt Christian Funk, Leiter des Forschungs- und Analyse-Teams DACH bei Kaspersky. "Die Sicherheit smarter Geräte im Haushalt, ist also vom Router abhängig. Daher sollten Nutzer wissen, wie man einen Router sicher einrichtet – und vor allem zurücksetzt, denn das ist die zentrale Sicherheitsmaßnahme."


Message déposé le 19.04.2020 à 04:16 - Commentaires (0)


Laptop Akku Asus c23-ux42

Im August entdeckte das Sicherheitsunternehmen nach eigener Angabe die Anfälligkeit und konnte dabei auch konkret beobachten, wie Angreifer diese ausnutzten, um die PCs ihrer Opfer mit Schadsoftware zu infizieren. Das Sicherheitsunternehmen meldete seinen Fund direkt an Apple weiter.


Apple schließt Lücke mit Update

Dort reagierte man mittlerweile: Laut der IT-Seite "ArsTechnica" wird die Lücke jeweils mit den Updates "iTunes 12.10.1 für Windows" und "iCloud für Windows 7.14" behoben. Standardmäßig erfolgen diese eigentlich automatisch. Wer eines der beiden Programme nutzt, sollte sicherheitshalber aber prüfen, ob die Updates tatsächlich aufgespielt wurden.


Problematisch ist allerdings, dass die Lücke nicht etwa in den beiden Programmen selbst steckt, sondern in der Hilfssoftware "Bonjour", die stets mitinstalliert wird. Morphisec berichtet gegenüber Ars Technica, dass das Hilfsprogramm oft unbemerkt weiter auf den PCs installiert bleibe, auch wenn iTunes und iClouds längst nicht mehr vorhanden seien.


Gefahr droht auch, wenn Programme längst weg sind

Selbst wer eines der beiden Programme also vor langer Zeit von seinem Rechner geschmissen hat, sollte nachschauen ob sich Bonjour noch auf dem PC befindet und es händisch deinstallieren.
Dazu gibt man unter Windows 10 "Apps & Features" in die Suchleiste und startet die Anwendung. Hier werden alle installierten Programme aufgelistet – sie lassen sich per Klick entfernen.


Bei Windows 7 klickt man zunächst auf den Start-Knopf und wählt im rechten Menübereich "Systemsteuerung" aus. Dort findet sich unter dem Icon "Programme" die Schaltfläche "Programm deinstallieren".Das Herbst-Update für Windows 10 lässt womöglich länger auf sich warten. Zwar werden keine großen Veränderungen erwartet. Trotzdem gibt es Probleme.


Zweimal im Jahr bringt Microsoft ein großes Funktions-Update für Windows 10 heraus. Eines davon steht im Oktober an. Doch es gibt Hinweise, dass sich die Veröffentlichung verzögern könnte. Die Windows-Version 1909 könnte demnach erst im November verteilt werden. Das berichtet Chip.de und beruft sich auf einen Tweet des Microsoft-Entwicklers Zac Bowden. Grund seien mehrere Fehler in der aktuellen Testversion, die noch ausgebügelt werden müssen, bevor das finale Update veröffentlicht werden soll.



Derzeit steht die neue Windows-Version nur den Testern im Windows-Insider-Programm zur Verfügung. Hier erfahren Sie, wie Sie daran teilnehmen können. Die Vorgängerversion Windows 1903 wurde im Mai 2019 veröffentlicht. Welche Version aktuell auf Ihrem Rechner installiert ist, erfahren Sie in den Systemeinstellungen unter "Info".


Wenn das Herbst-Update schließlich verteilt wird, lohnt es sich, den Rechner darauf vorzubereiten. Eine Checkliste finden Sie hier.

Windows-Experten rechnen mit keinen großen Neuerungen durch das Herbst-Update. Es soll aber zu einem reibungslosen Nutzungserlebnis beitragen. Microsoft wird das Update voraussichtlich wieder in Wellen verteilen. Das heißt, nicht jeder Rechner wird gleich nach der Veröffentlichung aktualisiert.


Mit der Windows-10-App "Ihr Smartphone" lassen sich jetzt auch Anrufe vom PC aus erledigen. Noch befindet sich die Funktion aber im Teststadium und wird nicht jedem zur Verfügung stehen. Microsoft testet derzeit eine neue Anruffunktion für seine App "Ihr Smartphone" für Windows 10. Damit sollen Nutzer bald vom PC aus Anrufe annehmen oder ausführen können. Das funktioniert zum Beispiel mit dem Samsung Galaxy Note 10 und anderen Samsung-Modellen.


Die Funktion ist Teil des nächsten großen Windows-Updates. Teilnehmer am Windows-Insider-Programm können sie aber jetzt schon testen. In dem Insider-Programm verteilt Microsoft vor größeren Windows-Updates eine Vorab-Version, um neue Funktionen zu testen und sich Feedback von den Nutzern einzuholen. Wie Sie zum Windows Insider werden, erfahren Sie hier.



Die "Ihr Smartphone"-App muss zunächst aus dem Windows App Store heruntergeladen, installiert und eingerichtet werden. Über die App haben Nutzer unter anderem Zugriff auf ihre Foto-Galerie, Nachrichten und Benachrichtigungen wie Kalendereinträge. In der neuen Version werden außerdem vergangene und verpasste Anrufe angezeigt und eine Nummernkonsole, um neue Anrufe zu starten.


Die Koppelung mit dem Smartphone funktioniert via Bluetooth. Der Rechner muss also eine Bluetooth-Verbindung unterstützen. Das Smartphone auf der anderen Seite braucht mindestens Android 7.0, damit die Anruffunktion via Windows 10 genutzt werden kann.

Microsoft liefert regelmäßig neue Versionen für Windows 10. Für eine ältere Version wird der Support in wenigen Tagen eingestellt. Nutzer sollten ihr System darum aktualisieren. Wir zeigen, wie das geht.


Message déposé le 18.04.2020 à 03:20 - Commentaires (0)


Akku Dell Latitude e5530

Angriffe durch Cyberkriminelle gehören heutzutage zum Normalzustand. Jetzt meldet der Antivirenhersteller Avast eine Attacke auf sein Netzwerk. Ziel war wohl eine beliebte Software für Windows.Der Antivirenhersteller Avast konnte nach eigenen Angaben kürzlich einen Angriff auf sein Netzwerk verhindern. Laut dem Unternehmen soll der Angreifer sogar Domain-Admin-Rechte erlangt haben. Das berichtet Avast in einem Blog-Post. Nutzer mit Domain-Admin-Rechten haben die höchstmöglichen Rechte im System.


Laut Avast soll sich die IP-Adresse des Angreifers in Großbritannien befunden haben. Die Angriffe auf das Netzwerk hätten seit Mai stattgefunden. Doch erst am 23. September entdeckte Avast verdächtige Aktivitäten. Daraufhin wurden Untersuchungen mit dem tschechischen Nachrichtendienst BIS sowie einem externen Forensikteam eingeleitet.


Nicht der erste Angriffsversuch

Ziel soll der CCleaner gewesen sein. Das Programm gehört seit 2017 zu Avast. Nutzer können damit ihr Windows-System optimieren. Bereits 2017 hatten Sicherheitsforscher entdeckt, dass Unbekannte Schadsoftware in den CCleaner geschleust hatten. Mehr dazu lesen Sie hier.

Wie Avast auf seinem Blog schreibt, habe das Unternehmen die Veröffentlichung des CCleaner verschoben, nachdem die Angriffe auf das Netzwerk entdeckt worden waren. Die aktuelle Version des Programms soll sicher sein. Ob die Angreifer von 2017 hinter der aktuellen Attacke stecken, kann Avast nicht sagen.


Wochenlang bot ein Unternehmen zu Spottpreisen Windows- und Office-Lizenzen an – offenbar illegal. Jetzt klagt Microsoft. Drohen nun auch den Käufern juristische Folgen? Antworten auf die wichtigsten Fragen.Wer macht nicht gerne ein Software-Schnäppchen? Werden Microsofts Programme im Internet verdächtig günstig angeboten, schöpfen viele Verbraucher Verdacht. Aber was beim Einzelhändler Edeka verkauft wird, kann doch nicht illegal sein? Offenbar doch. Das zumindest legt die Recherche des Branchenmagazins "CRN" nahe.


Doch was ist mit den Anwendern, die diese Produktschlüssel oder ähnliche Schnäppchen gekauft haben? Drohen ihnen nun juristische Folgen? Und sind solche Softwarelizenzen generell illegal?Wie legal sind über Dritte verkaufte Softwarelizenzen überhaupt?

Ein typischer Fall, dem man häufig begegnet, ist der Verkauf von sogenannten Product Keys. Das ist in der Regel eine lange Zeichenkolonne, die zur Aktivierung einer bestimmten Software eingegeben werden muss und sicherstellen soll, dass der Anwender tatsächlich auch das Recht hat, das jeweilige Programm zu nutzen. Manche Unternehmen verkaufen sogenannte OEM- oder Volumenlizenzen.



Erstere sind Softwarelizenzen, die üblicherweise an den Verkauf von Hardware gekoppelt sind, etwa ein Notebook oder ein Desktop-PC. Volumenlizenzen werden oftmals an Unternehmen verkauft; hier wird etwa ein einziger Produktschlüssel vergeben, der mehrfach zur Aktivierung auf unterschiedlichen Computern genutzt werden kann.


Laut Rechtsanwalt Christian Solmecke von der Kölner Medienrechtskanzlei Wilde Beuger Solmecke "kann es legal sein, diese Keys inklusive dazugehöriger Lizenz weiterzuverkaufen". Allerdings müssten dafür bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein:


Die Lizenz müsste etwa ursprünglich in der EU oder einem anderen Land des Europäischen Wirtschaftsraums in Umlauf gebracht worden sein. "Billige Lizenzen, die aus dem russischen oder asiatischen Raum stammen, sind hierzulande nicht legal", sagt Solmecke.

Weitere Bedingung: "Der Ersterwerber hatte eine legale, unbefristete Lizenz, für die der erste Käufer angemessen bezahlt hat", erklärt Rechtsanwalt Solmecke. Zeitlich befristete Software dürfte nicht weiterverkauft werden.


Drittens müssten alle Softwarekopien der Vorbesitzer spätestens zum Zeitpunkt des Weiterverkaufs unbrauchbar gemacht worden sein. "Hieran scheitert meist die Legalität des Keyselling: Denn um dies feststellen zu können, muss man eigentlich alle Vorerwerber kennen. Käufer müssen hier eigentlich gegenüber dem Hersteller lückenlos die gesamte vorherige Lizenzkette nachweisen können", sagt Solmecke.


Wer solche Produktschlüssel im Netz kauft, kann sich dabei zumindest an einige Anzeichen halten. Besser nicht kaufen sollte man etwa Datenträger mit selbst gedruckten Inlays oder laienhaften Beschriftungen.



Auch der Webauftritt des Verkäufers kann Hinweise auf möglicherweise illegal vertriebene Software bieten: Hat er ein korrektes Impressum? Ist möglicherweise ein Sitz in Übersee angegeben? Sind die Angaben hier uneindeutig oder zweifelhaft, sollte besser ebenfalls vom Kauf Abstand genommen werden, rät Christian Solmecke.


Beides trifft auf die bei Edeka verkauften Lizenzen jedoch nicht zu. Hier gilt jedoch ein weiterer Punkt: Ein "absurd niedriger Preis sollte jeden misstrauisch machen. Denn die Preise für legal verkaufte Gebraucht-Software sind gestiegen", sagt der Rechtsanwalt.


Message déposé le 18.04.2020 à 03:12 - Commentaires (0)


Laptop Akku Samsung r720

Nun lassen sich etwa Dateien vom Rechner aufs Telefon schicken. Dazu in den Einstellungen unter "Geräte/Bluetooth & andere Geräte" die Option "Dateien per Bluetooth senden oder empfangen" anklicken, dann unter "Bluetooth-Dateiübertragung" nacheinander die Option "Dateien senden", den Namen des Smartphones und "Weiter" auswählen, gefolgt von "Durchsuchen".
Nun die freizugebenden Dateien markieren und auf "Öffnen/Weiter zum Senden/Fertig stellen" klicken. Das Smartphone meldet sich dann noch einmal: Der Empfang muss kurz bestätigt werden.


Auf seinem Surface-Event zeigte Microsoft nicht nur neue Geräte, sondern auch ein neues Windows: Windows 10X. Jetzt sind mehr Details zum kommenden Betriebssystem durchgesickert.Auf dem Surface-Event Anfang Oktober zeigte Microsoft neben neuen Rechnern auch Windows 10X. Das System soll laut dem Unternehmen für Geräte mit zwei Bildschirmen optimiert sein.


Mit Infos zum kommenden Windows 10X geizte Microsoft auf dem Event jedoch. Der Twitter-User @WalkingCat fand aber interne Dokumente, die mehr Infos zu Windows 10X liefern. Das berichtet "Inside Digital".


Einfache Nutzung und auch für Laptops

Laut den Dokumenten soll Windows 10X nicht nur für Geräte mit zwei Bildschirmen erscheinen, sondern auch für Laptops. Das Startmenü heißt im Betriebssystem zudem Launcher – wie auch bei Android. Hier finden Nutzer zudem auswählbare Apps, Websites und empfohlene Dokumente.

Laut den Dokumenten soll die Bedienung "maximal einfach" gehalten sein, um "Nutzer nicht zu überfordern", schreibt "Inside Digital". Das Betriebssystem soll 2020 erscheinen, Windows 10 aber nicht ersetzen. Beide Systeme sollen parallel existieren. Neben Microsoft arbeiten laut dem Unternehmen auch andere Hersteller an Geräte, die Windows 10X nutzen wie Asus, Dell oder HP.



Die ersten Rechner waren ja so groß wie Schränke. Heute passen leistungsstärkere Geräte in unsere Hosentasche. Wird das mit Quantencomputern mal genauso sein?Ich vermute, dass Quantencomputer auf absehbare Zeit Rechenzentrumstechnologie bleiben – allein schon wegen der nötigen Kühlleistung. Aber natürlich kann man dann über das Netz mit solchen Quantencomputing-Dienstleistungen kommunizieren. Beispielsweise kann das Smartphone als Schnittstelle zu so einem Computer dienen. Schon jetzt ist der leistungsfähigste Rechner, den wir im Alltag nutzen, vermutlich der, der uns durch den Stadtverkehr navigiert.


Noch mal zurück zum Anfang: Google-Konkurrent IBM bezweifelt, dass Google wirklich ein Durchbruch bei der Entwicklung von Quantencomputern gelungen ist. Das Unternehmen behauptet, dass ihr Superrechner Googles Aufgabe in zweieinhalb Tagen schafft – und nicht in 10.000 Jahren wie Google schreibt.


Das ganze Thema ist sehr komplex. Klar kann es auch andere Lösungen für die Aufgabe von Google geben. Aber um es kurz zu fassen: Google hat gezeigt, dass in diesem Fall keine Lösung auf einem klassischen Computer wirklich effizient ist. Und letztendlich muss man sich die Frage stellen: Wenn jetzt Google statt 53 Qubits auf 60 Qubits hochgeht, lässt sich diese Aufgabe immer noch in zweieinhalb Tagen lösen wie von IBM behauptet? Oder sind es dann schon Jahre?



IBM bietet Nutzern mit der Plattform IBM Q Experience per Cloud Zugriff auf den Cloudcomputer des Unternehmens.Kann man also sagen, dass Google die Quantenüberlegenheit erreicht hat?


Diese Aussagen sollten wir auch nicht zu hochhängen: Es ist jetzt nicht die Singularität erreicht, die alles über den Haufen schmeißt. Das Experiment wird ja gerne mit dem ersten Motorflug der Gebrüder Wright verglichen. Der galt damals als Meilenstein, auch wenn er nur 13 Sekunden lang war. Natürlich kann jetzt jemand sagen: Wenn ich mich richtig anstrenge baue ich einen Papierflieger, der ebenfalls 13 Sekunden fliegt. Doch das alles wird obsolet, sobald das nächste Flugzeug gebaut wird. Für Leute, die Quantencomputer bauen war Googles Sprung von bisher 20 Qubits auf 53 Qubits eine riesige technische Leistung. Ich denke, das sollte man auch anerkennen.


Message déposé le 17.04.2020 à 15:51 - Commentaires (0)


Toshiba Satellite m300 Battery

Super-slim frames, 5G connectivity and foldables, CES 2020 was packed full of goodies. We explored the massive convention center, visited every private suite and attended every press event to find the best the biggest tech event of the year has to offer. And the future looks very bright for portable computing, as Chromebooks get a lot more advanced, laptop screens fold in half and designs get more durable. Some of these machines have a very good chance of landing on our best laptop list once they are released.


We were particularly excited by one particular concept that should very much not remain a concept. So without further adieu, here is our list of the best laptops of CES.While Dell came straight out of the gate stating the Concept UFO is in fact a concept, it is one of the more fully-realized products that we've seen at CES 2020. In its simplest form, the Concept UFO is a Windows 10 gaming tablet with detachable controllers. But big picture, the Concept UFO fills the current gap in PC gaming, which is being able to continue to game seamlessly on the go after you leave your gaming laptop or desktop. So in purpose alone, the Concept UFO is important, but its execution is what pushes it over the edge. It’s super comfortable to hold thanks to its ergonomic grips; the joysticks are reminiscent of an Xbox One Controller; and games ran pretty smooth on its vibrant 8-inch, 1920 x 1200 display. It basically makes the Nintendo Switch look like a toy. — Rami Tabari


Long live the king. It’s not one sweeping change, but a host of incremental improvements that catapulted Dell to take the best laptop of CES 2020. First off, the XPS 13 is now virtually bezel-less, thanks to Dell’s InfinityEdge design. That means the company squeezed a 13.4-inch display into an 11-inch form factor. Plus, through some feat of engineering, the company managed to shrink the laptop’s dimensions, making it 2% smaller than its predecessor. Overall, the new Dell XPS 13 is an exercise in attention to detail, improving the notebook in a bunch of small ways that add up to a big leap for the system. — Sherri L. Smith


The ThinkPad X1 Fold is the world's first PC with a foldable display. Developed over four years, the ThinkPad X1 Fold has a polish you don't find in first-gen devices. Its refined design is made of a combination of leather, magnesium and silicon. Those materials come together in a package that is both beautiful and durable. Of course, the spotlight falls on the ThinkPad X1 Fold's flexible 13.3-inch, 2K OLED display that folds so that you can use it as two screens or expands to its full size for viewing content. When closed, the ThinkPad X1 Fold is about the size of a notebook, making it easier to carry around than a regular clamshell laptop. Lenovo is taking a risk by releasing the ThinkPad X1 Fold with Windows 10 Pro instead of the upcoming Windows 10 X that’s designed for foldables. But if there is any device capable of jumpstarting the foldable PC market, this is it. — Phillip Tracy



Samsung’s Galaxy Chromebook is in a class of its own. The premium laptop is the first Chromebook with an AMOLED display. It’s the world’s thinnest Chromebook, at 0.4 inches. And it’s the first Chromebook with Intel’s new 10th Gen processors. The Galaxy Chromebook's 13.3-inch, 4K AMOLED panel is mesmerizing. We stood mouths agape staring at its vivid colors and exceptionally detailed picture. Only the Galaxy Chromebook's razor-thin chassis with its fiery Fiesta Red finish could take our eyes off the panel. It gets even better because Samsung somehow fit a 10th Gen Intel U-series processor in the laptop's fanless design. The $999 Galaxy Chromebook is an important step forward for Samsung and Google. Not only does it prove that Samsung can be a force in a space where it has historically struggled, but also that Chrome OS can be a vehicle for hardware innovation. — Phillip Tracy


One of my favorite laptops, the HP Spectre x360, is back with a much needed upgrade. I’m not talking about its 10th Gen CPU or its latest Nvidia graphics, but I’m talking about its swanky haircut (aka its super slim bezels). Of course, the narrow bezels aren’t just important to make the screen look better, but it also makes the footprint smaller -- 13% smaller in fact. To top that off, HP has invested its time in developing a low wattage OLED panel to net some additional battery life out of this beast. For context, the previous HP Spectre x360 (15-inch, OLED) lasted 7 hours and 46 minutes on a charge, so if it’s able to get even an additional 30 minutes, that would be a welcome boost. By addressing the only two complaintsI had with the original, the Spectre x360 could be on its way to becoming one of the best laptops of 2020. — Rami Tabari


It’s barely been three months and HP has already improved on one of the best ultraportables on the market. The HP Elite Dragonfly for 2020 is still stunningly beautiful, but now its made with even more recyclable materials to the tune of 90% of the chassis. And the Dragonfly is the first notebook with Tile integration, so if your laptop goes missing, you can easily track it down, The best part? The Dragonfly is now 5G capable, so you’ll enjoy the fastest network speeds on the go. Add in 10th gen Core power and you have what looks like the ultimate business laptop. — Sherri L. Smith



MSI means business. After years of complaints about its gaming laptop’s battery life, the company has taken over-the-top measures and I love it. The company added a 99.9 watt-hour battery to the new MSI GS66 Stealth’s 0.8-inch all-aluminum chassis. In case you didn’t know, it’s the largest battery the TSA will allow. In addition, the company retooled the design slightly, with a black-on-black chassis and top-mounted speakers. Paired with Dynaudio’s software, it has the potential to be the best-sounding MSI ever. The anticipation is high for this sexy stunner. — Sherri L. Smith


Acer makes some of the best laptops under $500, but it has made strides in the premium laptop space, and now with the Acer Concept7 D Ezel, it has caught the eye of business users, gamers and content creators all in one swoop. If you’re a gamer, you can pack this baby with a Nvidia GeForce RTX 2080 GPU, 32GB of RAM and 2TB NVMe PCIe SSDs. If you double as a content creator, you’ll be graced by the Acer Concept7 D Ezel’s elegant design, which you can easily transform into a 2-in-1 by laying the display flat against the keyboard. Thanks to its included stylus that docks underneath the display, you’ll be ready to draw and create anywhere you go. Now, if you’re not into gaming but want to go hardcore on video editing or any other taxing task, you can get the Pro version, which gives you the Quadro RTX 5000 GPU option for maximum productivity. Acer may have crafted one of the best workstations of 2020.


Message déposé le 09.04.2020 à 16:02 - Commentaires (0)


Samsung p428 Battery

Apple, Dell and others have moved to low-profile key switches in order to cut tenths of an inch off their laptops' chassis. Microsoft hasn't — and I hope it never does. My fingers effortlessly jumped from one key to the next thanks to the Surface Laptop 3's bouncy keys, which have surprisingly decent travel.


With a cushy, soft-touch surface and quiet, satisfying click, the Surface Laptop 3's keyboard will be a reprieve to anyone suffering from Apple's stiff, loud butterfly keys. Then again, comparing this keyboard to Apple's keyboards, butterfly or scissor, would be doing it a disservice. Rather, the Surface Laptop 3's keyboard offers a typing experience closer to that of the brilliant ThinkPad keyboard.I typed at 108 words per minute with a 95% accuracy rate on the 10FastFingers.com typing test. That is right around my 109-wpm average and matches my typical accuracy. (cliquez ici pour suivre le lien)">ASUS A32-K52 Battery


The 4.5 x 3-inch touchpad's soft-touch coating felt plush against my fingers as I easily executed Windows 10 gestures, like pinch-to-zoom and three-finger swipe up to switch windows, on the Surface Laptop 3.I was worried about the Surface Laptop 3's speakers' placement, hidden beneath the keyboard, but my doubts disappeared the moment Billie Eilish's smooth, clear voice filled our lab. The slow, rhythmic drums in the Grammy Award-winning artist's song "Idontwannaobeyouanymore" hit with surprising depth, and the electric guitar was well defined, even at maximum volume. Switching tracks, the strange pops, claps and arcade noises in Glass Animals' "Season 2 Episode 3" were nicely separated and Dave Bayley's voice was crisp and forward.


Microsoft Surface Laptop 3 performance

I loaded 27 Microsoft Edge (the new Chromium version) tabs on the Surface Laptop 3 and was never slowed by lag or throttling. Armed with an Intel Core i7-1065G7 CPU and 16GB of RAM, the Surface Laptop 3 quickly loaded three 1080p YouTube videos, and I even watched Reverse2k win a round of Fortnite on Ninja's Mixer stream with all those tabs running in the background. There was a slight delay loading the last few tabs in another batch of 10, but it didn't bother me much.



We saw mixed results from the Surface Laptop 3 in our benchmark tests. The notebook scored a 19,078 on the Geekbench 4.3 overall performance test, losing out to the XPS 13 (Core i7-10710U). The 10th Gen Ice Lake processor in the Surface Laptop 3 helped it defeat the MacBook Pro (17,366, 8th Gen Core i5), the Spectre x360 13 (18,404, Core i7-1065G7) and the premium laptop average (16,559).


In our HandBrake transcoding test, we push laptops to convert a 4K video to 1080p resolution. The Surface Laptop 3 completed that task in 24 minutes and 55 seconds, which is much slower than the times from the XPS 13 (14:25), MacBook Pro (14:42) and Spectre x360 (21:13). Even the premium laptop average (20:04) was faster.


Microsoft must have gotten the memo about its slow hard drives. The 256GB M.2 PCIe SSD inside our unit duplicated 4.97GB of multimedia files in 9.4 seconds, for a rate of 541.4 megabytes per second. That's quicker than showings by the storage in previous Surface devices and the Spectre x360 13 (318.1 MBps), although it still doesn't top results from the XPS 13 (727 MBps) or the MacBook Pro (1,220 MBps, 128GB SSD) or the premium laptop average (580.56 MBps).



Message déposé le 05.04.2020 à 05:54 - Commentaires (0)


Lenovo IdeaPad Z470 Battery

The base Surface Laptop 3 (available only in platinum) with a Core i5 CPU, 8GB of RAM and a 128GB SSD is currently on sale for $799. Another $200 will upgrade you to a 256GB SSD and expand your color options to include sandstone, cobalt blue and black. For $1,299, you can get our review unit with a Core i7-1065G7 CPU, 16GB of RAM and a 256GB SSD. Doubling storage to 512GB raises the price to $1,699. Ouch.


There is a configuration with a Core i7, 16GB of RAM and a 1TB SSD that sells for $2,099, or $350 more than a 4K XPS 13 with similar specs.
The Surface Laptop 3 is available with either a metal or Alcantara fabric deck. Once you've chosen your preferred material, you can pick from among black, cobalt, platinum and sandstone color options. I'm glad Microsoft sent us the sandstone finish, because the blush hue is gorgeous. (cliquez ici pour suivre le lien)">ASUS A32-K52 Battery


Our Surface Laptop 3 looked like something that should be pulled out of a Gucci purse by someone wearing a rose gold Shinola watch. That is, the Surface Laptop 3 is a classy notebook with a modern design and premium materials. Do I miss the plush Alcantara fabric? Sure, but I don't have to worry about staining or wearing down with the new aluminum option. There are unmistakable parallels between the designs of the Surface Laptop 3 and MacBook Air. Those similarities have always existed, but the Surface Laptop 3's new all-metal design emphasizes them. Like the MacBook Air, the Surface Laptop has a sleek, minimalist aesthetic characterized by smooth curves and clean surfaces.


The sandstone Surface Laptop 3 looks especially similar to the new gold MacBook Air. That said, I much prefer the Surface's matching taupe keyboard to the MacBook's ugly black one. I'm also a fan of Microsoft's stylish mirrored logo. Microsoft prioritized form with the Surface Laptop 3 but not at the expense of function. The company made it easy to replace the laptop's SSD, although this drive is technically still not user-replaceable.


The Surface Laptop 3 feels durable, and there's a remarkable precision to the build quality that you notice only when you look closely at the chassis. I just wish Microsoft had trimmed down the Surface Laptop 3's bezels in the same way the company's competitors have done with their flagship notebooks. At 12.1 x 8.8 x 0.6 inches and 2.9 pounds, the Surface Laptop 3 is larger and heavier than other 13-inch laptops, including the Dell XPS 13 (11.9 x 8.8 x 0.5 inches, 2.7 pounds), the Apple MacBook Pro (12 x 8.4 x 0.6 inches, 3 pounds) and the HP Spectre x360 13 (12.1 x 7.7 x 0.7 inches, 2.7 pounds).



Microsoft has yet to put a bad display on its Surface devices, and the Laptop 3's 13.5-inch, 2256 x 1540-resolution panel is no exception. The touch screen is bright and vivid, and the 3:2 aspect ratio is growing on me. It's not 4K, but the Surface Laptop 3's screen is so detailed that the serial numbers of tiny armored plates mounted to the front of a car were discernible when I watched a trailer for F9, the upcoming Fast & Furious movie. Those iconic British double-decker buses were an appropriately punchy shade of scarlet, and the blue flames firing out of Vin Diesel's car were the color of blueberry cotton candy in that ridiculous flying-car scene.


I have two complaints with the Surface Laptop 3's screen. First, the display is way too reflective. My second criticism doesn't have to do with the panel itself, but with the thick bezels surrounding it. At this point, nearly every premium laptop has reduced its footprint and improved its viewing experience with an edge-to-edge screen. Reducing the Laptop 3's bezels is at the top of my wish list for 2020.



According to our colorimeter, the Surface Laptop 3's display covers 121% of the sRGB color gamut, making this display about as vivid as the premium laptop average (122%). The Surface's screen is more colorful than the panels on the XPS 13 (111%, 4K) and Spectre x360 13 (109%, 1080p) but not as vivid as the MacBook Pro's screen (163%). Reaching 348 nits of brightness, the Surface Laptop 3's display outshined the Spectre x360's screen (287 nits) and again came close to matching the category average (354 nits). The 13-inch displays on the XPS 13 (382 nits) and MacBook Pro (441 nits) are brighter than the Surface Laptop 3's panel.


Message déposé le 05.04.2020 à 05:48 - Commentaires (0)


Dell kd476 Battery

With the Yoga C940, Lenovo took a proven formula and refined it. Subtle design improvements, longer battery life (up to 11:46) and refreshed 10th Gen Intel processors make the Yoga C940 a worthy successor to last year's excellent Yoga C930.


As you'd expect from a Yoga-series laptop, the C940 has a premium, ultra-portable chassis and a unique hinge that doubles as a soundbar speaker. As a 2-in-1, that hinge can rotate 360-degrees to convert the Yoga C940 into a proper tablet. When it comes to viewing content, the Yoga C940's 1080p and 4K displays are crisp, vibrant and bright -- just beware, the UHD display drains the battery.


For all the basics it gets right, my favorite things about the Yoga C940 are its extra features. Those include a webcam cover (no more need to buy tape), a slot for the included stylus and a fingerprint sensor.HP's Elite Dragonfly redefined what it means to be a business laptop. This stunning laptop has a breathtakingly gorgeous chassis that flaunts a unique dark-blue finish.


The design is as practical as it is attractive; The Elite Dragonfly has flexible hinges that convert the laptop into a tablet, and at 2.2 pounds, it's one of the most portable 13-inch laptops around. You'll somehow need to take your eyes off the Elite Dragonfly's aluminum body to appreciate its bright and vivid 13.3-inch display. But the Elite Dragonfly's greatness doesn't stop there. The laptop also has a surprisingly comfortable keyboard, fast performance and a host of security features, including an IR camera, a fingerprint sensor and MIL-SPEC-810 rated durability.



The ideal Ultrabook for productivity, the superlightweight ThinkPad X1 Carbon (7th Gen) packs everything you could want in a take-anywhere business laptop. That includes a world-class keyboard with deep travel, a fast 8th Gen processor and impressive battery life. You'll get less endurance from the optional HDR screen, but that panel is simply draw-dropping.


The Dell XPS 15 is one of the most powerful 15-inch laptops around, thanks to its 9th Gen Intel Core i7 processor and Nvidia GTX 1650 graphics. We also like its slim, modern industrial design, incredibly thin bezels and saturated display. And now the webcam has finally returned to its rightful place above the screen, though battery life on the 4K model could be better.


The LG Gram 17 is an engineering feat, as it crams a 17-inch 2K display into a design that's under 3 pounds. That's the lightest big-screen laptop ever. You also get nearly 12 hours of battery life, plenty of ports and a comfy keyboard along with solid Core i7 performance. It's a big pricey at $1,699, and the SSD could be faster, but overall this laptop is a winner.


Lenovo took a chance with the ThinkPad X1 Yoga --- the first metal ThinkPad --- and it paid off. While we still love the signature matte-black carbon-fiber found on most ThinkPads, the aluminum and magnesium ThinkPad X1 Yoga is a gorgeous change of pace. Not only does it have a slim design, but this convertible 2-in-1 flaunts a bright display and offers a best-in-class keyboard and long battery life. You also get loads of extra goodies, like a built-in stylus slot and webcam cover.



The word "Ultrabook" officially refers to notebooks that meet Intel's strict standards for weight, thickness and usability. These days, nonbusiness laptops rarely carry the chipmaker's official Ultrabook label, but many people still use the term to describe superthin and light laptops of all kinds.The front page of the New York Times website just before noon Eastern time on Friday, July 24, 2015.


When you’re away from a power outlet, there are a lot of things you can do to increase your laptop’s battery life, such as turning down the screen brightness, not playing games or shifting to a more efficient power profile.But few people consider the power demands of specific websites, and, according to Finnish software developer Santeri Paavolainen, there are some major offenders you need to watch out for.


Message déposé le 05.03.2020 à 11:19 - Commentaires (0)


Laptop Akku Dell Alienware p08g

Stephan Weil ist das sicher zu weit weg, aber das behält er für sich. „Ich begrüße, dass auch VW intensiv den Einstieg in die Batteriezellproduktion prüft. Es versteht sich von selbst, dass Niedersachsen als Autoland Nummer eins daran das größte Interesse hat.“ Unterdessen kann Thüringen Vollzug melden: CATL, größter Batteriehersteller Chinas, baut in der Nähe von Erfurt eine Fabrik, um Batteriezellen vor allem an BMW zu liefern. Der Konzern ist Elektropionier, und Vorstandschef Harald Krüger legt Wert darauf, dass BMW auch technologisch im Boot sei.


Ein weiteres Warten kann sich die Industrie nicht leisten

In mehreren Phasen werden einige Hundert Millionen Euro investiert, langfristig sollen bis zu 1000 Arbeitsplätze entstehen. Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee hat die Chinesen lange umworben und geboten, „was beihilferechtlich möglich ist“, sagt sein Sprecher. Direkte Subventionen sind nur begrenzt möglich, Grundstück, Forschungskooperationen und Hilfe bei der Fachkräftegewinnung gehören auch zum Paket. Trotzdem glaubt man in der Branche nicht an eine rentable Investition. CATL, erst vor sieben Jahren von einem Ingenieur gegründet, wolle einen Fuß in Europa haben, heißt es. Für manchen ist das der Weckruf. Weiteres Warten könne sich die Industrie nicht leisten, sagt ein hochrangiger VW-Manager. „Die Frage ist: Wer springt? Wenn es die Deutschen nicht machen, sind es die Koreaner und Chinesen.“


Bei der Explosion eines Akku-Ladegeräts ist in Hamburg ein Mann tödlich verletzt worden. Der 26-Jährige wurde nach dem Unfall am Mittwochnachmittag wiederbelebt und in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb er am Donnerstag an seinen Verletzungen.


Die Explosion eines Akku-Ladegeräts hat einen Mann in Hamburg getötet. Ein Teil des Geräts sei in die Luft geschleudert worden und habe den 26-Jährigen schwer verletzt, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Rettungskräfte hätten ihn am Mittwoch noch am Unfallort wiederbelebt und ins Krankenhaus gebracht, wo er schließlich am Donnerstag seinen Verletzungen erlegen sei.



Nach Angaben der Polizei handelte es sich um ein Ladegerät für Lithium-Akkus, das Platz für zwei Batterien der Größe AA bietet, wie sie etwa in kleinen Weckern, Kinderspielzeug und Fahrradleuchten eingesetzt werden. In der Regel sind solche Geräte recht klein und kompakt. Aus welchem Grund das Ladeinstrument mit einer solchen Wucht explodiert ist, war am Donnerstagnachmittag zunächst unklar.


Der Vorfall ereignete sich in einem Bürogebäude im Stadtteil St. Pauli. Nach Angaben der Feuerwehr wurden rund 25 Zeugen des Vorfalls vom Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuzes psychologisch betreut.


Schwere Unfälle mit Akkus und Batterieladegeräten machen immer wieder Schlagzeilen. Besonders betroffen waren Samsung-Kunden im Jahr 2016, als die südkoreanische Firma den Verkauf seines Modells Galaxy Note 7 wegen Brandgefahr weltweit stoppen musste. Laut Experten fingen die Geräte wegen überhitzter Akkus Feuer.



Ein fehlerhaftes Handy-Ladegerät war im Juni 2014 der Auslöser eines tödlichen Unfalls in Sydney. Nach Medienberichten erlitt eine 28-Jährige einen Stromschlag, während sie ihr Mobiltelefon via USB-Anschluss am Laptop auflud. Ihre Leiche wurde mit Kopfhörern in den Ohren gefunden. Die Frau hatte Verbrennungen an Ohren und Brust.


Message déposé le 05.03.2020 à 09:57 - Commentaires (0)


Dell Precision m3800 Battery

You won't find better image quality on a camera than on Logitech's Brio 4K Pro Webcam. It's insanely sharp and color-accurate thanks to its High Dynamic Range (HDR) support. There are few services that support 4K right now, but you'll future-proof your system if you get this. Its clip isn't as sturdy as any of Logitech's other cameras, though, but at least the cable can be replaced.


The Logitech Webcam C930e is the enterprise version of the C920. It's more expensive at $106, but that may be what a premium business is willing to pay for the best noise-canceling microphone we found in our camera testing. Talking, keyboard clicking and even videos played in the same room were muted on the C930e.


The images were a bit oversaturated, but otherwise just as clear and detailed as on its cheaper sibling, and with a wider viewing angle of 90 degrees. However, if you're using your own mic or headset, most people — and businesses — will be fine with the C920 at the lesser price.


If you're on a budget, the $40 Logitech HD Webcam C310 is the best you can get. The 720p camera took detailed photos and stills, but doesn't offer the wide-angle lenses of Logitech's more expensive cameras. The C310 is also tough to affix to a screen, but with a little patience, you can get it on tight.


We've noticed a pattern after years of notebook testing: Built-in webcams generally stink. With the exception of a few standouts, those cameras are grainy, blurry, off-color and lacking in detail. You can do better. Plugging in an external webcam can provide better image quality and clearer audio for teleconferencing and streaming.



In our testing, Logitech showed off its muscle in the webcam space. We found cameras that were great for business users and for budget buyers. And we found our favorite overall, the HD Pro Webcam C920.If you're streaming some games on Twitch or YouTube Live, you should do it with a Razer Kiyo. It's picture is just as good (often better) than the C920, and its innovative design features a light ring to brighten up dark spaces. The design is thoughtful and perfect for taking on the road, though I wish it had a better internal microphone. The light and image quality make it great for everyone, not just streamers, as long as you're willing to cough up $100.


You won't find better image quality on a camera than on Logitech's Brio 4K Pro Webcam. It's insanely sharp and color-accurate thanks to its High Dynamic Range (HDR) support. There are few services that support 4K right now, but you'll future-proof your system if you get this. Its clip isn't as sturdy as any of Logitech's other cameras, though, but at least the cable can be replaced.


The Logitech Webcam C930e is the enterprise version of the C920. It's more expensive at $106, but that may be what a premium business is willing to pay for the best noise-canceling microphone we found in our camera testing. Talking, keyboard clicking and even videos played in the same room were muted on the C930e.


The images were a bit oversaturated, but otherwise just as clear and detailed as on its cheaper sibling, and with a wider viewing angle of 90 degrees. However, if you're using your own mic or headset, most people — and businesses — will be fine with the C920 at the lesser price.If you're on a budget, the $40 Logitech HD Webcam C310 is the best you can get. The 720p camera took detailed photos and stills, but doesn't offer the wide-angle lenses of Logitech's more expensive cameras. The C310 is also tough to affix to a screen, but with a little patience, you can get it on tight.



When 17-inch laptops are too big and 13- and 14-inch systems are too small, 15-inch laptops are there to fill that midsize hole in your life. Whether you're looking for a college laptop, a budget Windows machine, a Chromebook, a premium stunner, a business notebook, a gaming beast or a jack-of-all-trades 2-in-1, there's a 15-inch laptop with your name on it.


We thoroughly review dozens of laptops using benchmarks and hands-on testing and comparisons to determine which ones are worthy of your money. Here are our top picks for 15-inch laptops. But in case you need something a little bigger or smaller, check out our best laptops or best 2-in-1 laptops page. Productivity, multimedia and even a bit of gaming — the Dell XPS 15 can do it all — and do it well. Starting at $1,099, the XPS 15 offers an attractive, slim design that's bursting with power, including an Intel Core i9 processor and an Nvidia GeForce GTX 1650 GPU. The keyboard is surprisingly comfortable, and the Infinity Edge display is simply lovely. Oh, and did we mention the speedy M.2 PCIe SSD and gorgeous OLED display? In short, you've got a certified beast on your hands.


Message déposé le 01.03.2020 à 03:20 - Commentaires (0)


Akku Dell n3x1d

Die Feststoffbatterie ist der große Hoffnungsträger. Sie wird aus hauchdünnen Schichten aufgebaut und verspricht dramatische Verbesserungen auf vielen Feldern: Die Herstellung wird billiger sein als bei Lithium-Ionen-Akkus, die Form ist variabler und die Feuergefahr geringer – bei sehr viel höherer Energiedichte, die Reichweiten von 1000 Kilometern möglich machen würde. Der Schönheitsfehler: Der mehrmals vorausgesagte Durchbruch für die Massenproduktion ist bisher ausgeblieben.


Überhaupt gibt es in Deutschland keinen Konzern, der für die Aufgabe prädestiniert wäre. Chemiekonzerne beherrschen die Rohstoffseite, Batteriehersteller können Knopfzellen und Bleiakkus, die Autobauer wollen erst einmal nur die Zusammenhänge verstehen. Lithium-Ionen-Akkus haben ihre Wurzeln in der Unterhaltungselektronik. Tesla-Gründer Elon Musk schaltete Tausende Laptop-Akkus zusammen und versetzte damit die Autoindustrie in Schrecken.


Wer sich hierzulande auf diesem Feld versuchte, gab wieder auf. Daimler gründete mit dem Chemiekonzern Evonik die Li-Tec Battery GmbH im sächsischen Kamenz und machte aus dem Zellproduzenten schnell wieder einen Entwickler. Ausgebaut wird dagegen die Produktion aus zugekauften Zellen.


Eine „Gigafactory“ kostet Milliarden Euro

Niemand will das noch einmal im großen Stil versuchen. Eine Milliarde Euro kostet eine Fabrik für Batteriezellen mindestens. Oder sind es ­2 Milliarden, 3, vielleicht 4? Das ist die Spannweite der Schätzungen für eine „Gigafactory“. Sicher ist nur: Die Zahl hat neun Nullen. Eine Nummer kleiner hat es keinen Sinn, denn das Teure an einer solchen Fabrik sind nicht die relativ wenigen – allerdings hoch qualifizierten – Mitarbeiter, sondern die technischen Anlagen. Sie müssen voll ausgelastet werden, wenn sich die Sache rechnen soll. Eine solche Fabrik könne man nicht Schritt für Schritt hochfahren, sagt Otmar Frey, im Branchenverband ZVEI viele Jahre lang für Batterien zuständig. Und selbst wenn alles läuft, ist der Gewinn bescheiden: Der Wert der Batteriezellen steckt vor allem in den Rohstoffen wie Mangan, Lithium oder Kobalt, und daran verdient nicht der Batteriehersteller, sondern ein Bergbaukonzern in Chile, China oder dem Kongo.



Zweites Hindernis für die Rechner in den Konzernen: Die Produktion braucht viel Energie, und Strom ist in Deutschland teuer. Zu hiesigen Energiekosten sei die Herstellung von Batteriezellen illusorisch, sagt Elmar Degenhart, Chef des Autozulieferers Continental. Und die CO2 -Bilanz stimme auch beim E-Auto nur mit Ökostrom.


Degenhart denkt trotzdem mittelfristig über eine Produktion nach. Der größte Konkurrent die Entscheidung schon getroffen: Bosch werde nicht in die Zellproduktion einsteigen, hat Konzernchef Volkmar Denner erklärt. Die Milliarden könnten an anderer Stelle sicherer und rentabler investiert werden.


Die große Frage: Wird die Feststoffbatterie funktionieren?

Conti-Chef Degenhart nimmt sich noch Bedenkzeit. Vor 2020 will er nicht entscheiden. Das Datum hat seinen Grund: Dann sind die neu konstruierten Elektroautos auf dem Markt, von denen sich die Hersteller den Durchbruch der Technologie versprechen. Man wird wenigstens erahnen können, ob sie recht behalten. Vor allem aber werden die Forscher dann hoffentlich die Millionen-Dollar-Frage beantworten können: Funktioniert die Feststoffbatterie? Sie ist die große Verheißung am Horizont, leistungsfähiger und robuster als die aktuellen Lithium-Ionen-Akkus. In die zu investieren, habe keinen Sinn mehr, sagt Degenhart, der Vorsprung der Asiaten sei uneinholbar.



Wenn Conti eines Tages Zellen produziert, dann für Feststoffbatterien. Doch die funktionieren bisher nur im Labor. VW hat sich am Spezialisten Quantumscape in Kalifornien beteiligt, um Zugriff auf die Technologie zu haben. Konzernchef Diess plant schon eine Pilotfertigung in den USA und den Schritt nach Europa.


Message déposé le 01.03.2020 à 03:15 - Commentaires (0)


Akku Dell gd761

Sein Konzern hat für die nächsten Jahre Akkus im zweistelligen Milliardenwert bestellt. Allerdings lernen die Wolfsburger und auch die Kollegen bei Daimler gerade, wie leicht man dabei danebenliegen kann. „Wir könnten dieses Jahr 70.000 E-Golf verkaufen“, sagt ein VW-Mann. Es wird aber eher die Hälfte sein, denn: „Wir haben nicht genug Batterien.“ Die Einkäufer hatten offenbar nicht mit der staatlichen Kaufprämie für E-Autos gerechnet und zu wenig Akkus geordert. Wer nachkaufen will, trifft jetzt auf selbstbewusste Verhandlungspartner. „Die lächeln freundlich und fragen: Du willst also Batterien?“, erzählt ein Automanager. „Das ginge schon – kostet jetzt aber etwas mehr.“ Ein anderer berichtet von 15 Prozent Preissteigerung in sechs Wochen. Es ist der sanfte Vorbote einer völligen Abhängigkeit.


„Die Batteriezellproduktion ist eine industriepolitische Weichenstellung“, sagte der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Weil hat nicht nur fünf große VW-Werke mit über 100 000 Mitarbeitern im Land, er sitzt auch im Präsidium des VW-Aufsichtsrats. Der SPD-Politiker ist also prädestiniert als Verbindungsmann zwischen den Konzernen und der Politik. „Wenn die deutsche Automobilindustrie auch in Zukunft die gesamte Wertschöpfung eines Fahrzeugs abbilden soll, muss die Batterie dazugehören.“ Sie wird rund ein Drittel des Autowerts ausmachen und maßgeblich über Fahrleistungen, Alltagskomfort und Zuverlässigkeit entscheiden.


Nicht viel anders als Weil reden Unionspolitiker von der Kanzlerin über Wirtschaftsminister Peter Altmaier bis zu Fraktionschef Volker Kauder: „Wir müssen im globalen Wettbewerb mit eigenen Batterieherstellern präsent sein, sonst hängt unsere Automobilindustrie auf Dauer komplett von den Zulieferern in Asien ab“, sagte Kauder dem „Handelsblatt“ und versprach: „Die Koalition ist bereit, solche Ambitionen mit Fördermitteln zu unterstützen.“



Niemand will so recht „anbeißen“ in Sachen Batteriefabrik

Das Projekt einer deutschen – oder europäischen – Batteriefabrik werde von der Politik „schon seit einiger Zeit mit einer Mischung aus Druck und Hilfe“ vorangetrieben, sagt ein Automanager. „Aber keiner hat so richtig angebissen.“ Zwar sehe jeder das „strategische Defizit“ der Industrie, und die völlige Abhängigkeit von wenigen großen Lieferanten sei eine reale Gefahr. Aber auf der anderen Seite stehen immense Risiken.


Es geht nicht nur um das Verpacken der Batteriezellen samt elektronischer Steuerung – das geschieht auch in Deutschland schon und passt zur Kompetenz der Industrie. Die große Frage ist, ob man auch etwas von den eigentlichen Batteriezellen verstehen muss, aus denen die großen Pakete dann zusammengefügt werden. Dort geht es nicht um Elektronik und Sensorik, sondern um Chemie, seltene Erden, hauchdünne Membranen und Reinraumfabriken – autoferne Dinge, alles in allem.


Die Branche hofft auf das Akku-Wunder

Der Lithium-Ionen-Akku ist Stand der Technik, wenn hohe Leistung und flexibles Laden gebraucht werden. Andere Akkus verlieren an Speicherkapazität, wenn man sie zum Beispiel halb voll ans Netz hängt. Diesen Memory-Effekt gibt es beim Lithium-Akku nicht. Ihren Durchbruch erlebte die Technologie in der Unterhaltungselektronik. Konzerne wie Samsung und Panasonic entwickelten sie für die eigenen Geräte – konnten sich der Nachfrage also sicher sein.



Über die Grenzen der Technologie streiten die Experten. Manche halten den Lithium-Ionen-Akku für weitgehend ausgereizt, andere glauben an Potenzial. Das Problem: Für Leistung und Reichweite wird eine hohe Energiedichte gebraucht. Mit ihr steigt aber die Feuergefahr. Samsung hat diese Erfahrung mit dem Smartphone Galaxy Note 7 gemacht.


Reichweiten von 500 Kilometern, die schon in wenigen Jahren möglich sein sollen, haben mit technischem Fortschritt nur am Rand zu tun: In den eigens konstruierten E-Autos muss der Akku nicht mehr irgendwo untergebracht werden, sondern bildet praktisch die Plattform – und kann deshalb viel größer ausfallen als bisher.


Message déposé le 01.03.2020 à 03:10 - Commentaires (0)


Akku Dell 451-10474

Für Anwender auf der Suche nach viel Leistung - auch bei der Grafik - könnte Acers neues Aspire 7 interessant sein. Darin arbeitet ein bislang noch nicht oft zu findender Kaby-Lake-G-Prozessor, den Intel aus einer Core-i7- oder Core-i5-CPU und dem vom Konkurrenten AMD zugekauften Grafikchip Radeon-Vega-M zusammengesetzt hat. Mit 1,5 Kilogramm Gewicht bleibt der 15-Zöller trotzdem hinreichend leicht. Wann und zu welchem Preis das Aspire 7 auf den Markt kommt, steht aber noch nicht fest.


Lenovo hat zur IFA nicht nur das neue Notebook Yoga C930 mitgebracht, bei dem der Lautsprecher im Scharnier zwischen Bildschirm und Tastatur steckt. Auch einige andere mobile Rechner sind am Messestand zu sehen. Als Smartphoneprozessor im Notebookgehäuse könnte man dabei das Yoga C630 WOS beschreiben. WOS steht für Windows on Snapdragon und soll eine neue Geräteklasse beschreiben: sehr mobile Computer mit Windows 10 und einem geringen Energieverbrauch durch Verwendung von Smartphonetechnologie. Das C630 mit 13,3 Zoll großem Full-HD-Display (1920 zu 1080 Pixel) soll mit einer Akkuladung rund 25 Stunden laufen, sein Herzstück ist Qualcomms Prozessor Snapdragon 850. Das Yoga C630 WOS gibt es vom November an zum Startpreis von 999 Euro.


Mit dem Thinkpad X1 Extreme erhält das ohnehin schon leistungsstarke Spitzenmodell von Lenovos Thinkpad-Reihe noch einen Gang mehr. Mit dezidierter Nvidia Grafikkarte Geforce 1050 Ti, den neuesten Intel Core-Prozessoren, bis zu 64 Gigabyte Arbeitsspeicher und 100 Prozent RGB-Farbraum-Abdeckung dürfte es vor allem Gestaltungsprofis ansprechen. Der Akku lässt sich nach Angaben des Herstellers per Schnellladung in einer Stunde auf rund 80 Prozent Kapazität bringen. Die Preise beginnen bei 2449 Euro, Verkaufsstart ist im September.


Dell ist unter anderem mit einer überarbeiteten Inspiron-7000-Serie mit Convertibles in 13, 15 und 17 Zoll Größe nach Berlin gekommen. Äußerlich kommen die mobilen Rechner ein wenig abgerundeter daher, außerdem hat der Hersteller die Displayränder verkleinert und die Lüftungsauslässe hinter dem Scharnier versteckt. In den Gehäusen aus gebürstetem Aluminium kommen die neuen Whiskey-Lake-CPUs in mehreren Leistungsklassen zum Einsatz. Je nach Displaygröße sind Auflösungen bis 4K sowie Unterstützung für die Stifteingabe erhältlich. Die Preise starten bei 900 Euro, Dell bietet die neue Serie bereits an.



Die Bundesregierung drängelt: Ohne Batterien hat das Elektroauto keine Chance. Doch die Industrie zögert mit der Produktion – und zahlt asiatischen Produzenten inzwischen horrende Preise. Wird das Land von der Zukunft abgehängt?


Die Helfer stehen Schlange. Seit der Weg in die Elektromobilität beschlossene Sache ist, gelten die nötigen Akkus als Schlüsseltechnologie der Zukunft. Und die soll nicht in asiatischer Hand bleiben. Also werden in Brüssel und Berlin eifrig Förderpläne geschrieben, alle mit dem gleichen Ziel: Europa soll die Batteriezellen für Elektroautos selbst herstellen.


Nicht nur in Brüssel und Berlin, überall in Europa betonen Politiker die strategische Bedeutung. Wenn sie auf Messen Manager treffen, wird freundlich gefragt: Was braucht es denn, damit Sie so eine Fabrik bauen?„Wir brauchen ein Geschäftsmodell“

Die Autogrößen werden dann etwas schmallippig. „Wir brauchen ein Geschäftsmodell“, sagt einer. Ob und wann sich Milliardeninvestitionen rechnen, ist nicht absehbar.


In rund zwei Jahren werden die Autobauer reihenweise neue Elektromodelle auf den Markt bringen, vor allem die deutschen Hersteller werden auf der IAA im Herbst 2019 kaum noch Neuheiten zeigen, die ohne große Batterie auskommen. Aber eine Kernfrage ist nur provisorisch beantwortet: Wer baut die Batterien, wer beherrscht die Technologie von der Zelle bis zum fertigen Akkupaket? Autokonzerne und Zulieferer zögern, obwohl sie die Notwendigkeit sehen. „Einer muss jetzt mal springen“, sagt ein Branchenkenner. Es ist derzeit ein oft gebrauchtes Bild.



Eilig haben sich Autobauer Lieferanten für den ersten Schub ihrer neuen E-Modelle gesichert. Es gibt weltweit nur eine Handvoll Fabriken, die liefern können, was plötzlich so dringend gebraucht wird: Lithium-Ionen-Akkus, die genug Strom für einige Hundert Kilometer Autofahrt speichern können. Die Hersteller heißen Panasonic, Samsung, LG und CATL, sie sitzen in Japan, Südkorea und China. „Mich stört, dass wir es nicht geschafft haben, einen Zellenhersteller in Deutschland zu etablieren“, sagt Volkswagen-Chef Herbert Diess.


Message déposé le 01.03.2020 à 03:05 - Commentaires (0)


Asus n82j Battery

We've noticed a pattern after years of notebook testing: Built-in webcams generally stink. With the exception of a few standouts, those cameras are grainy, blurry, off-color and lacking in detail. You can do better. Plugging in an external webcam can provide better image quality and clearer audio for teleconferencing and streaming. In our testing, Logitech showed off its muscle in the webcam space. We found cameras that were great for business users and for budget buyers. And we found our favorite overall, the HD Pro Webcam C920.


The report offers a complete research study of the global Laptop Battery Market that includes accurate forecasts and analysis at global, regional, and country levels. It provides a comprehensive view of the global Laptop Battery market and detailed value chain analysis to help players to closely understand important changes in business activities observed across the industry. It also offers a deep segmental analysis of the global Laptop Battery market where key product and application segments are shed light upon. Readers are provided with actual market figures related to the size of the global Laptop Battery market in terms of value and volume for the forecast period 2020-2025.


The following Companies as the Key players in the Global Laptop Battery Market Research Report are HP, LG Chem, Samsung SDI, Sony, Amperex Technology, Amstron, BTI, Escem, Fujitsu, Likk Power, Panasonic, Toshiba.


Major Players: The report provides company profiling for a decent number of leading players of the global Laptop Battery market. It brings to light their current and future market growth taking into consideration their price, gross margin, revenue, production, areas served, production sites, and other factors.Laptop Battery Market Dynamics: The report shares important information on influence factors, market drivers, challenges, opportunities, and market trends as part of market dynamics.



Global Laptop Battery Market Forecast: Readers are provided with production and revenue forecasts for the global Laptop Battery market, production and consumption forecasts for regional markets, production, revenue, and price forecasts for the global Laptop Battery market by type, and consumption forecast for the global Laptop Battery market by application.Regional Market Analysis: It could be divided into two different sections: one for regional production analysis and the other for regional consumption analysis. Here, the analysts share gross margin, price, revenue, production, CAGR, and other factors that indicate the growth of all regional markets studied in the report.


– This study uncovers Laptop Battery business summary, item impression, market analysis, distribution networks breakdown, demand, and supply proportion and import/export subtleties.

– The Industry report highlights distinctive methodologies and methodology supported by the Laptop Battery market key players to settle on imperative business choices.

– Laptop Battery market describes few parameters, for example, production assessment, Laptop Battery marketing strategies, Distributors/Traders and impact factors are additionally referenced in this Laptop Battery research report.


Acquire Market Research is a market research-based company empowering companies with data-driven insights. We provide Market Research Reports with accurate and well-informed data, Real-Time with Real Application. A good research methodology proves to be powerful and simplified information that applied right from day-to-day lives to complex decisions helps us navigate through with vision, purpose and well-armed strategies. At Acquire Market Research, we constantly strive for innovation in the techniques and the quality of analysis that goes into our reports.



A new market study on Global and China Li-ion Battery for Laptop Market with + data Tables, Pie Chart & Graphs is published to provide complete assessment of the Market highlighting evolving trends, current-to-future scenario analysis and growth factors validated with experts view. The study breaks market by revenue and volume (wherever applicable) and price history estimates for Li-ion Battery for Laptop. Some are the players from the coverage that are also part of the study are LG Chem, Panasonic, Samsung SDI, Sony, Amperex Technology, BYD, Shenzhen BAK Battery, Boston-Power, Ecsem Industrial, Electrovaya, HYB BATTERY, Shenzhen Blazerpower Battery, Shenzhen Jixinglong Industry, Shenzhen Kayo battery, Sunwoda, Tianjin Lishen Battery & Zhuhai Coslight Battery.


Message déposé le 26.02.2020 à 11:08 - Commentaires (0)


HP Compaq nc6230 Battery

If you put the last few generations of the XPS 13 in a lineup, you would not be able to tell them apart, unless you looked at the CPU sticker on the deck. However, the XPS 13 9370 stands out with its new, optional gold-and-white color scheme, along with a slightly slimmer and lighter profile. Dell also sells the 9370 in the XPS 13's traditional silver-and-black aesthetic.

Though it costs a little bit more ($50 extra on the base model), you'll definitely want to get the white color, because it's just plain stunning. The lid and bottom are made from gold-colored aluminum, while the white sides and deck are fashioned from woven crystalline silica fiber. The deck's weave-like texture adds an air of sophistication and felt good against our wrists, though not quite as comfy as the soft-touch carbon-fiber deck on older XPS 13s and on the silver model.


No matter which color you choose, the XPS 13 is a little bit slimmer and lighter than its predecessor. The XPS 13 9370 weighs just 2.65 pounds and is a mere 0.46 inches thick at its thickest point (0.3 inches at its thinnest). The last generation XPS 13 9360 weighs 0.13 pounds more and is 0.14 inches thicker. HP's Spectre 13 is even svelter, weighing 2.4 pounds and measuring 0.41 inches thick. The Lenovo ThinkPad X1 Carbon tips the scales at 2.49 pounds, but is 0.6 inches.


Unfortunately, when slimming the XPS 13 down to 0.46 inches, Dell had to ditch the standard, USB Type-A ports and full-size SD card reader that appeared on all the previous generations. On the left side of the XPS 13 9370, you'll find two Thunderbolt 3 ports, which can charge the laptop or connect to high-speed peripherals. There's also a Noble lock slot and a battery gauge, which shows the charge level on a series of five white lights.


Dell XPS 13 (9370) portsOn the right, you'll find a 3.5mm audio jack, a microSD card slot and a USB Type-C port, which can output DisplayPort video. Both the Dell XPS 13 9360 and ThinkPad X1 Carbon have standard USB ports in addition to the Thunderbolt 3, while the HP Spectre 13 also lacks USB Type-A connectors.

In a major improvement over the XPS 13 9360, the 9370's Thunderbolt 3 ports support four-lane PCI connections so you can use the laptop with an eGPU (external graphics card) that enables serious gaming. Prior models had only two lanes of PCI connected to their Thunderbolt 3 ports, so they couldn't work properly with external graphics. We tested the XPS 13 9370 with an Aorus Gaming Box 1070, and it worked.



The XPS 13 9370's 13.3-inch, InfinityEdge display has bezels that are 23 percent thinner than the almost nonexistent borders on the XPS 7360. Because there's virtually no frame around the top and sides of the screen, images just seem to pop more.

Dell XPS 13 (9370) displayWe tested the Dell XPS 13 9370 with both a 3840 x 2160 (4K, Ultra HD) touch screen and a 1920 x 1080 non-touch screen. Both models offered impressive brightness, color quality and sharpness, though the 4K screen was noticeably better. When I watched the 4K movie Tears of Steel, the neon pink and green lights impressed on both displays, but were richer on the Ultra HD panel. Fine details, such as the wires on a robot's body and the wrinkles in a character's jacket, stood out on both panels, and colors stayed true, even at 90 degrees to the left or right.


According to our light meter, the XPS 13 9370 with 1080p screen achieved an impressive mark of 372 nits, while the model with the 4K panel blew us away with 415 nits. Both numbers are significantly higher than the ultraportable laptop category average (290 nits), the X1 Carbon (275 nits) and the HP Spectre 13 (247 nits). The XPS 13 9360 with 1080p screen scored a similar 368 nits.



The 1080p screen on the XPS 13 9370 reproduced an impressive 117 percent of the sRGB color gamut, but the 4K panel was much more vibrant, hitting a full 130 percent. Both numbers compare favorably to the category average (105 percent) and the ThinkPad X1 Carbon (104 percent with 1080p screen). But the 1080p panel is only 5 to 6 percentage points ahead of the XPS 13 7360 (112 percent) and the Spectre 13 (111 percent).


Message déposé le 23.02.2020 à 04:48 - Commentaires (0)


Fujitsu Siemens Amilo pi-2530 Battery

If you want a machine with the most versatility, then your best bet is to go with a 2-in-1 laptop. We've listed the best 2-in-1 laptops below and here are quick things you need to keep in mind when shopping. A bendback 2-in-1 laptop, which has a screen that flips back 360 degrees, works better in laptop mode and usually has greater endurance, a better keyboard and more ports whereas a detachable 2-in-1 laptop has a screen that pops off, providing a better tablet experience.


While cheaper models have 1366 x 768 resolutions, try to get at least a 1080p touch screen. For the best balance between portability and usability, consider a 2-in-1 laptop featured on our best 13-inch laptops page. Smaller laptops and those under $500 are great for kids and college students while these best 15-inch laptops and best 17-inch models provide lots of real estate for drawing or media viewing. If you need security features, consider buying a business laptop. And if you can do without a keyboard, check out our best tablet picks and learn how to pin the on-screen keyboard in Windows 10.


Our favorite 2-in-1 laptop of 2019 (so far) is the 13-inch HP Spectre x360 thanks to its luxurious chassis and very long battery life. Speaking of battery life, the Dell Latitude 7400 2-in-1 is an excellent convertible laptop that gets 13+ hours on a charge. If any laptop is going to dethrone the Spectre, it'll either be Dell's XPS 13 2-in-1 or the Yoga C940 that Lenovo unveiled at IFA 2019. If you prefer a detachable over a flip-back 2-in-1, consider Samsung's new Galaxy Tab S6, a very capable Android tablet.


The HP Spectre x360 combines gorgeous aesthetics with loads of power and a couple of very useful features. There is a lot to love about the Spectre x360 but the first thing you'll notice is the laptop's marvelous chassis, which looks like a jewel with its chamfered corners and faceted edges. Complementing the elegant design is a vivid 13.3-inch, 1080 display that has punchy, saturated colors. On the inside, the Spectre x360's Core i7-8565U CPU offers enough power to run demanding programs or browse dozens of webpages. To top it off, the Spectre x360 has an excellent keyboard and powerful speakers, despite its slim, 0.6-inch chassis.






The Microsoft Surface Go has a fantastic 1800 x 1200 display that punches above its $400 price. It's not only the pixel count that has us impressed, the Surface Go's display also has outstanding qualities. It can reproduce 129.2 percent of the sRGB color gamut and its maximum display brightness tops out at 415 nits, well above the 245 nit average for a budget laptop.


The display is our favorite part of the Surface Go, but it's not the only thing this detachable 2-in-1 has going for it. At a lightweight 1.1 pounds, the Surface Go is easy to carry around your house or take on a trip. It also has a comfortable optional keyboard with a touchpad, and its Windows Hello support makes logging in a breeze. While we wished it lasted longer on a charge, the Surface Go is an enticing 2-in-1 with a top-notch display.


Asus regained its throne atop our Best Chromebook rankings with the new Chromebook Flip C434. New to this year's model is a larger 14-inch display, slimmer display bezels and improved performance thanks to a Core m3-8100Y CPU. This convertible doesn't just impress on paper, either. The 1080p display is plenty vivid and we got more than a day of battery life during our real-world testing. Sure, the $569 Flip C434 is a bit pricey for a Chromebook, but there is currently no better option on the market.



The Surface Pro 6 takes an excellent laptop in last year's Surface Pro and makes it even better. Battery life is improved by nearly 2 hours and the new quad-core CPUs provide outstanding performance. While the design hasn't changed much, a new sleek matte-black color variant shows off the slim and lightweight hardware better than ever. Microsoft still sells the comfortable Alcantara-clad Type Cover and the super-responsive Surface Pen, which make it easy to draw or take notes on this tablet's vivid and bright 12.3-inch display.


Our favorite 15-inch 2-in-1 of 2019 (so far), HP's Spectre x360 offers a powerful Core i7-8565U CPU and GeForce GTX 1050Ti graphics in a slim and sexy aluminum chassis. With gem-cut edges and chamfered corners, there is no mistaking the Spectre x360 for anything but a premium machine. But there's a lot more to the Spectre x360 than its looks, including an extremely comfortable keyboard, long battery life (more than 8 hours) and a vivid 4K panel.


Message déposé le 23.02.2020 à 04:42 - Commentaires (0)


Akku Acer as07b32

Den Bedarf an einem Laptop reduzieren wollen die Hersteller Razer und Miraxess: Sie haben Prototypen vorgestellt, mit denen das Smartphone zur Rechenzentrale wird. Sie werden an Geräte in Laptopform angeschlossen, die allerdings nicht viel mehr als Bildschirm, Tastatur und Akku enthalten. Beim Mirabook wird das Smartphone per USB-C-Kabel angeschlossen. Unterstützt werden etwa Samsung Galaxy S8, Huawei Mate 10 oder LG G5. Der Razer-Prototyp Linda funktioniert nur mit dem Razer Phone: Das kantige Handy wird in das Notebook-Dock unterhalb der Tastatur eingelegt und dort zum Touchpad. Ob es das Projekt zur Massenproduktion schafft, lässt Razer offen.


Über unsere Webcams werden wir beobachtet. Selbst ein ausgeschaltetes Handy kann geortet werden. Um das Thema Datensicherheit ranken sich viele Mythen. Aber welche von ihnen haben einen Wahrheitsgehalt?Der Laptop steht aufgeklappt auf dem Schreibtisch. Während man sich im Zimmer umzieht, wird man vielleicht über die Webcam von einem Hacker beobachtet.


Ein Horrorszenario - und für viele Nutzer ein Grund, die Webcam am Laptop vorsorglich abzukleben. Aber ist das überhaupt nötig? Sicherheitsmythen im Check:Ausgeschaltete Handys kann man orten: Sobald das Smartphone in irgendeiner Form mit einem Sender verbunden ist, kann es geortet werden. Das funktioniert über Mobilfunk, WLAN oder Bluetooth. "Dann gibt es einen Kontakt, und das Telefon meldet sich", erklärt Fabian Scherschel vom "c't"-Fachmagazin. Diese Ortung funktioniert in der Regel auch im Stand-by-Modus. Ist das Telefon hingegen im Flugmodus oder ausgeschaltet, kann es keine Verbindungen herstellen und damit eigentlich nicht geortet werden.



"Es soll aber angeblich Techniken geben, über einen unabhängigen Chip im Telefon trotzdem Zugriff zu bekommen", erklärt Scherschel. "Um vollständig sicher zu sein, müsste man den Akku des Telefons entfernen", sagt Tim Griese vom Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI). Bei vielen Geräten geht das aber nicht.


Es gibt keine Mac-Viren: Doch, auch für Apple-Rechner gibt es Schadsoftware. "Windows- und Android-Betriebssysteme sind aufgrund des höheren Verbreitungsgrades aber eher im Fokus von Angreifern", sagt Griese. Rund 90 Prozent der Rechner laufen mit Windows. Für Massenangriffe sind Mac-Computer also deutlich unattraktiver.


Die Nutzung von Apple- oder Linux-Systemen ist somit theoretisch sicherer. Das gilt aber nicht für gezielte Angriffe: "Der Aufwand für Hacker ist bei allen Betriebssystemen der gleiche", sagt Prof. Norbert Pohlmann, Leiter des Instituts für Internetsicherheit.



Mein Anbieter liest meine E-Mails: Bei unverschlüsselten Nachrichten ist das theoretisch immer möglich. Praktisch geht es aber nicht um gezieltes Lesen, sondern um großflächiges Scannen der Mails auf Viren oder zu Werbezwecken. "Google macht das und sucht in den Mails nach Stichwörtern, um den Kunden Werbung zuzuspielen", sagt Scherschel. Das passiert automatisiert wie anonymisiert - und nicht, um Nutzer zu überwachen. Google hat aber angekündigt, das Scannen einzustellen.


"In der Praxis ist entscheidender, ob andere Dritte Zugriff auf E-Mails haben können, zum Beispiel bei der Nutzung des WLANs im Café", erläutert Griese. Das BSI empfiehlt deshalb, seine Mails zu verschlüsseln. Dies gelte besonders für sensible Inhalte. Bei kurzen Nachrichten rät Scherschel aus Komfortgründen eher zu Messenger-Diensten mit integrierter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.


Message déposé le 22.02.2020 à 03:05 - Commentaires (0)


Laptop Akku Lenovo l10l6y01

Beispielsweise können Sie überflüssige Animationen deaktivieren oder die Anzeigedauer von Windows-Benachrichtigungsdialogfelder erhöhen. Das geht unter der Option "Computer ohne einen Bildschirm verwenden".Nützlich für Präsentationen: Sie können unter "Verwenden der Maus erleichtern" die Größe und Farbe der Maus anpassen.


Wer neben der Maus auch die Zehnertastatur nutzen will, um den Cursor zu bewegen, kann unter "Bedienung der Tastatur erleichtern" die Funktion aktivieren. Hier können Sie unter anderem auch die "Einrastfunktion" einschalten. Mit der brauchen Sie bei Tastenkombinationen wie "Strg" + "Alt" + "Entf" nicht mehr alle Tasten gleichzeitig zu drücken, sondern können sie nacheinander betätigen.Das Medion Akoya S6446 punkten mit einer SSD-Festplatte und moderner Prozessortechnik. Ab 29. August gibt es das Gerät bei Aldi Nord zu kaufen. Lohnt sich das Angebot?


Mit seinem schlanken Aluminium-Gehäuse, einer 256 Gigabyte (GB) SSD-Festplatte und einem Intel Core i5-Prozessor soll das Medion Akoya S6446 selbst anspruchsvolle Nutzer überzeugen. Aldi Nord verkauft das Notebook ab 29. August für 549 Euro. Medion setzt bei diesem Mittelklasse-Gerät erneut auf ein 15,6 Zoll-Display (39,5 cm) mit IPS-Technologie und schmalen Rahmen. Der Bildschirm löst mit 1.920 mal 1.080 Pixel auf (Full HD). Das sind mittlerweile Standardwerte.


Zum Arbeiten stehen 8 GB Arbeitsspeicher (DDR4-RAM) und ein 256 GB SSD-Speicher zur Verfügung. Das und der recht neue Intel Core i5-Prozessor spricht für eine solide Leistung und flottes Rechnen. Nur die Speicherkapazität ist nicht gerade üppig. In Zeiten der Cloud-Dienste spielt das aber eine zunehmend untergeordnete Rolle.



Der Hersteller verspricht bis zu sechs Stunden Akkulaufzeit und eine Schnellladefunktion, mit der die Batterie nach nur einer Stunde an der Steckdose wieder zu 80 Prozent geladen sein soll. Der Laptop wiegt trotz der Größe und Ausstattung nur 1,78 Kilo. Das Gehäuse besteht aus Aluminium und Kunststoff. Der Akku ist fest verbaut und kann nicht so ohne weiteres ausgetauscht werden.


Als Betriebssystem ist Windows 10 Home installiert. Office 365 lässt sich für 30 Tage kostenlos testen, ebenso wie das Virenschutzprogramm LiveSafe von McAfee.

Fazit: Das Medion Akoya S6446 bringt alles mit, was man von einem Gerät der Mittelklasse erwarten würde. 549 Euro sind dafür ein fairer Preis. Bei Media Markt kostet das Medion Akoya S6445 mit einem Terabyte SSD 599 Euro. Vergleichbare Geräte gibt es ab 600 Euro aufwärts. Es geht allerdings auch günstiger. Für Einsteiger, die ein Gerät für leichte Aufgaben suchen, ist das Notebook zu teuer.


Den Bedarf für einen Laptop reduzieren wollen die Hersteller Razer und Miraxess: Sie haben auf der Technikmesse CES in Las Vegas Prototypen vorgestellt, mit denen das Smartphone zur Rechenzentrale wird. Sie werden an Laptop-geformte Geräte angeschlossen, die allerdings nicht viel mehr als Bildschirm, Tastatur und Akku enthalten.



Den Trends zum dünneren Gerät und zur Ausstattung mit einem Sprachassistenten können sich auch Laptops nicht verschließen. Zwar kommt mit dem Betriebssystem Windows 10 schon Microsofts Assistentin Cortana - das hält die Hersteller aber nicht ab, auch noch weitere Helfer einzubauen.


Message déposé le 20.02.2020 à 04:19 - Commentaires (0)


Laptop Akku Lenovo Thinkpad w701

Klicken Sie hier, um zum Download auf Github zu gelangen. Die Installationsdatei finden Sie unter "Downloads", wenn Sie die Seite runterscrollen. Die Datei ist dabei etwa 280 Megabyte groß.Für Windows gibt es den Download als 64- und 32-Bit-Version. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Windows-Version Sie besitzen, finden Sie hier eine Anleitung, wie Sie das herausfinden.


Nach der Installation können Nutzer beispielsweise wie in alten Zeiten eine Runde Solitaire oder Minesweeper spielen, mit Paint Bilder zeichnen oder andere Windows-Funktionen erkunden. Die App an sich gibt es dabei seit einem Jahr. Mehr dazu finden Sie hier. In der aktuellen Version erhalten Nutzer aber auch Zugriff auf alle bekannten Windows-95-Soundeffekte. Das berichtet "WinFuture.de".


Mit dem Betriebssystem Windows 95 landete Microsoft einen Riesenhit. Die grafische Benutzeroberfläche löste die bis dahin üblichen DOS-Programme ab. Dadurch fiel es vielen Menschen leichter, den Computer zu bedienen. Viele Design-Elemente, wie etwa das Startmenü, das Papierkorb-Symbol oder die Startmelodie von Windows 95 erreichten Kultstatus und prägten auch die Nachfolgeversionen des beliebten Betriebssystems.


Wer Windows 10 optimal nutzen will, muss die verschiedenen Funktionen kennen, die das System bietet. In diesem Überblick zeigen wir Ihnen die wichtigsten Einstellungen für eine leichtere Bedienung.


Mitte 2015 erschien Windows 10. Microsoft versorgt das System seitdem stets mit Updates und fügt dabei auch neue Funktionen hinzu. So können Nutzer beispielsweise seit dem Mai-Update 2019 einen hellen Modus aktivieren oder Updates pausieren.



Daneben bietet Windows 10 auch viele Funktionen, die Nutzern die Bedienung des Systems erleichtern können. Das berichtet das Fachmagazin "c't'" im Heft 13/2019. Ein Überblick über wichtige Einstellungen:Mithilfe der neuen Zwischenablage können Nutzer mehrere Dinge kopieren und in der Zwischenablage speichern. Das ist nützlich, wenn Sie verschiedene Textstellen kopieren und einfügen wollen. Dafür müssen Sie die Option aktivieren. Das geht so:


Wenn Sie jetzt "Strg" + "V" drücken, erscheint eine Liste mit allen kopierten Elementen. Wenn Sie eins wählen, wird es an die Stelle des Mauscursors eingefügt. Um ein Element zu kopieren, drücken Sie gleichzeitig "Strg" + "C". Weitere nützliche Tastenkombinationen finden Sie in diesem Artikel und auch in diesem Text.


Der Taschenrechner kann deutlich mehr, als nur Zahlen zusammenzählen. Beispielsweise lassen sich auch Währungen, Temperatur, Gewicht und Masse oder andere Werte umrechnen. Dafür müssen Sie die entsprechende Funktion nutzen. Das geht so:Alternativ können Sie auch für Ihren Rechner einen vierstelligen PIN aktivieren. Der lässt sich schneller eintippen als ein Kennwort und gilt nur für diesen Rechner. Den PIN aktivieren Sie folgendermaßen:



Öffnen Sie die "Anmeldeoptionen". Geben Sie dafür das Wort "Anmeldeoptionen" in die Windows-Suche ein und wählen Sie die Einstellung.

Hier können Sie eine PIN für Ihr System hinzufügen. Auch können Sie sich per Bildcode einloggen oder eine dynamische Sperre einrichten. Dabei wird der Rechner gesperrt, wenn ein gekoppeltes Smartphone sich außer Reichweite befindet. Wie das geht, steht hier.

Im "Center für erleichterte Bedienung" finden sich Optionen, die besonders Nutzern mit Seh- und anderen Einschränkungen helfen sollen. Aber auch andere Anwender könne hier praktische Funktionen aktivieren. Um das Center zu öffnen, geben Sie "Center" in die Windows-Suche ein.


Message déposé le 20.02.2020 à 04:14 - Commentaires (0)


Laptop Akku Lenovo Thinkpad w701

Klicken Sie hier, um zum Download auf Github zu gelangen. Die Installationsdatei finden Sie unter "Downloads", wenn Sie die Seite runterscrollen. Die Datei ist dabei etwa 280 Megabyte groß.Für Windows gibt es den Download als 64- und 32-Bit-Version. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Windows-Version Sie besitzen, finden Sie hier eine Anleitung, wie Sie das herausfinden.


Nach der Installation können Nutzer beispielsweise wie in alten Zeiten eine Runde Solitaire oder Minesweeper spielen, mit Paint Bilder zeichnen oder andere Windows-Funktionen erkunden. Die App an sich gibt es dabei seit einem Jahr. Mehr dazu finden Sie hier. In der aktuellen Version erhalten Nutzer aber auch Zugriff auf alle bekannten Windows-95-Soundeffekte. Das berichtet "WinFuture.de".


Mit dem Betriebssystem Windows 95 landete Microsoft einen Riesenhit. Die grafische Benutzeroberfläche löste die bis dahin üblichen DOS-Programme ab. Dadurch fiel es vielen Menschen leichter, den Computer zu bedienen. Viele Design-Elemente, wie etwa das Startmenü, das Papierkorb-Symbol oder die Startmelodie von Windows 95 erreichten Kultstatus und prägten auch die Nachfolgeversionen des beliebten Betriebssystems.


Wer Windows 10 optimal nutzen will, muss die verschiedenen Funktionen kennen, die das System bietet. In diesem Überblick zeigen wir Ihnen die wichtigsten Einstellungen für eine leichtere Bedienung.


Mitte 2015 erschien Windows 10. Microsoft versorgt das System seitdem stets mit Updates und fügt dabei auch neue Funktionen hinzu. So können Nutzer beispielsweise seit dem Mai-Update 2019 einen hellen Modus aktivieren oder Updates pausieren.



Daneben bietet Windows 10 auch viele Funktionen, die Nutzern die Bedienung des Systems erleichtern können. Das berichtet das Fachmagazin "c't'" im Heft 13/2019. Ein Überblick über wichtige Einstellungen:Mithilfe der neuen Zwischenablage können Nutzer mehrere Dinge kopieren und in der Zwischenablage speichern. Das ist nützlich, wenn Sie verschiedene Textstellen kopieren und einfügen wollen. Dafür müssen Sie die Option aktivieren. Das geht so:


Wenn Sie jetzt "Strg" + "V" drücken, erscheint eine Liste mit allen kopierten Elementen. Wenn Sie eins wählen, wird es an die Stelle des Mauscursors eingefügt. Um ein Element zu kopieren, drücken Sie gleichzeitig "Strg" + "C". Weitere nützliche Tastenkombinationen finden Sie in diesem Artikel und auch in diesem Text.


Der Taschenrechner kann deutlich mehr, als nur Zahlen zusammenzählen. Beispielsweise lassen sich auch Währungen, Temperatur, Gewicht und Masse oder andere Werte umrechnen. Dafür müssen Sie die entsprechende Funktion nutzen. Das geht so:Alternativ können Sie auch für Ihren Rechner einen vierstelligen PIN aktivieren. Der lässt sich schneller eintippen als ein Kennwort und gilt nur für diesen Rechner. Den PIN aktivieren Sie folgendermaßen:



Öffnen Sie die "Anmeldeoptionen". Geben Sie dafür das Wort "Anmeldeoptionen" in die Windows-Suche ein und wählen Sie die Einstellung.

Hier können Sie eine PIN für Ihr System hinzufügen. Auch können Sie sich per Bildcode einloggen oder eine dynamische Sperre einrichten. Dabei wird der Rechner gesperrt, wenn ein gekoppeltes Smartphone sich außer Reichweite befindet. Wie das geht, steht hier.

Im "Center für erleichterte Bedienung" finden sich Optionen, die besonders Nutzern mit Seh- und anderen Einschränkungen helfen sollen. Aber auch andere Anwender könne hier praktische Funktionen aktivieren. Um das Center zu öffnen, geben Sie "Center" in die Windows-Suche ein.


Message déposé le 20.02.2020 à 04:13 - Commentaires (0)


Laptop Akku Asus K72JC

Häufig genutzte Apps lassen sich wiederum in die Taskleiste unten links anheften. Sofern das Programm geöffnet ist, klickt man dessen Symbol in der Taskleiste mit Rechtsklick an und wählt "An Taskleiste anheften" – dann ist das Symbol der App dort dauerhaft platziert. Mit einem einfachen Klick darauf können Nutzer das Programm dann öffnen.Alternativ klappt auch folgender Weg: Über "Start" zu einer App navigieren, diese mit rechten Maustaste anklicken und im Menü "Mehr" die Option "An Taskleiste anheften" auswählen.


Für viele Nutzer ist Google Chrome das Tor zum Internet. Der Browser bietet viele Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten. Wir erklären, auf welche Einstellungen es wirklich ankommt. Der Browser ist das Tor zum Internet, ob mobil oder am Rechner. Im Angebot sind Firefox, Chrome, Opera, Microsoft Edge und andere. Auch von t-online.de gibt es eine eigene Browser-Version.


Die meisten Menschen kommen mit Googles Chrome-Browser ins Internet. Die Installation ist schnell erledigt. Doch mit den Feinheiten der Software sind viele Nutzer überfordert. Welche Einstellungen sollte man beachten? Wie kann man seine Privatsphäre erhöhen? Wir geben Ihnen eine Orientierungshilfe für das Menü von Chrome.


Browser können mitunter auch missbraucht werden, um den Nutzer auszuspionieren, unerwünschte Skripte auf dem Rechner auszuführen oder sogar Malware auf den Computer zu schleusen. Die Risiken lassen sich aber minimieren, indem man unerwünschte Prozesse wie Cookies, JavaScript, Flash, Pop-ups oder die Standortverfolgung in den Browser-Einstellungen stoppt.Dafür gehen Sie in den Einstellungen auf "Datenschutz und Sicherheit". Scrollen Sie runter, bis Sie den Punkt "Website-Einstellungen" finden, und klicken Sie darauf.



Dort finden Sie die einzelnen Prozesse und ihren Status. Einige davon werden vom Browser automatisch blockiert. Andere müssen den Nutzer erst um Erlaubnis fragen, bevor sie ausgeführt werden. Wieder andere sind standardmäßig zugelassen.


Sie können diese Prozesse blockieren, müssen sich aber darauf einstellen, dass manche Seiten nicht mehr so wie gewünscht funktionieren. Auch gutartige Seiten öffnen nämlich Pop-ups oder benötigen JavaScript.Die Faustregel hierbei ist: Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte alle potenziell gefährlichen Prozesse zunächst einmal ausschalten. Sollte das zu Einschränkungen führen, kann man sie auf "Vor dem Zugriff nachfragen" stellen, dann hat man Kontrolle darüber.



Suchmaschine ändern

Google nutzt den Chrome-Browser gerne, um seine eigenen Dienste zu befördern und Daten zu sammeln. So meldet sich, wenn man in der Adressliste Suchschlagwörter eingibt, sofort der Google-Automatismus. Die erste Überlegung sollte daher sein: Belässt man es bei der Voreinstellung mit Google als Standardsuchmaschine oder zieht man einen Konkurrenten vor?


Eine andere Suchmaschine einzustellen, ist einfach:Zuerst gehen Sie in die Einstellungen von Chrome, indem Sie oben rechts auf die drei Punkte und dann auf "Einstellungen" klicken. Alternativ können Sie auch in der Adressleiste (cliquez ici pour suivre le lien) eingeben.Im Navigationsmenü auf der linken Seite klicken Sie dann auf "Suchmaschine". Dort steht ganz oben normalerweise Google als "In der Adressleiste verwendete Suchmaschine".


Message déposé le 19.02.2020 à 02:45 - Commentaires (0)


Akku Acer v5-571

"Nodersok" soll seit Juli aktiv sein und seither Tausende Computer angegriffen haben, schätzt Microsoft. Offenbar handelt es sich um eine Kampagne, möglicherweise mit dem Ziel, ein Botnetz zu errichten. Bereits infizierte Geräte dienen dabei als Proxy, also als Stellvertreter, um die Schadsoftware weiterzuverbreiten.


So geht die Malware vor: mehrstufiger Angriff

In einer Grafik erklärt Microsoft, wie "Nodersok" funktioniert. Demnach kann sich der Nutzer die Malware beim Surfen im Browser einfangen, beispielsweise, indem er auf eine präparierte Werbeanzeige klickt oder auf anderem Wege eine manipulierte Datei im Browser herunterlädt und öffnet.


Daraufhin wird ein JavaScript ausgeführt, das weiteren Schadcode nachlädt. Dieser versucht, die Windows-Schutzmechanismen zu durchbrechen, Befehle auszuführen und das System unter seine Kontrolle zu bringen. Dazu befällt die Schadsoftware bereits in Windows enthaltene Programme und missbraucht sie für ihre Zwecke.


Das macht "Nodersok" zu einem Meister der Tarnung. Da sich die Malware im Node.js-Framework oder dem Open-Source-Werkzeug Windivert versteckt, wird sie von den Windows-Warnsystemen nur schwer erkannt.


Unbedingt den Virenschutz aktivieren

Laut Microsoft ist der Windows Defender unter Windows 10 jedoch in der Lage, die Schadsoftware zu stoppen, bevor sie sich im System einnisten kann. Dazu muss der Virenschutz allerdings aktiviert sein. Ob das der Fall ist, überprüfen Sie am besten in den Systemeinstellungen. Mehr dazu hier.



Welchen Zweck "Nodersok" erfüllt und welchen Schaden die Malware anrichten kann, ist nicht ganz klar. Sicherheitsexperten der Firma Ciscos Talos gehen davon aus, dass es den Entwicklern der Software in erster Linie um Klickbetrug geht.


Die "Nordersok"-Erfinder versuchen demnach, möglichst viele Rechner zu infizieren, um über die Geräte automatisierte Klicks auf Werbeanzeigen zu generieren. "Infizierte Systeme manipulieren dabei Pay per Click-Zahlungssysteme, etwa über das automatisierte Klicken von Online-Werbung auf Internetseiten", erklärt der Windows-Sicherheitsexperte Andreas Marx von AV Test.


Langfristig könnte "Nodersok" aber auch dazu missbraucht werden, sehr viel gefährlichere Schadsoftware nachzuladen – zum Beispiel Banking-Trojaner oder Ransomware. Infizierte Systeme sollten also unbedingt bereinigt werden.


Falls Sie befürchten, dass Ihr Rechner betroffen sein könnte, führen Sie einen Virenscan mit einer aktuellen Antivirensoftware durch. Nach Einschätzung des Windows-Sicherheitsexperten Marx erkennen und entfernen alle aktuelle Virenprogramme die verschiedenen Nodersok-Varianten.


Ein JavaScript-Blocker im Browser sorgt für zusätzlichen Schutz beim Surfen und verhindert, dass schädlicher Code automatisch ausgeführt wird. Allerdings sind dadurch auch die Funktionen vieler Webseiten eingeschränkt. Wie Sie JavaScript-Inhalte unter Google Chrome blockieren, können Sie hier nachlesen.



Software kann immer wieder von kritischen Sicherheitslücken betroffen sein. Jetzt hat Microsoft einen Notfallpatch für Windows-Nutzer veröffentlicht. Doch wer den installieren will, muss das über Umwege machen.


Microsoft hat einen Patch veröffentlicht, der eine kritische Lücke im Internet Explorer schließen soll. Die erlaubt Angreifern, einen Schadcode auf dem Rechner auszuführen. Dazu müssen Nutzer eine infizierte Seite aufrufen. Das schreibt Microsoft auf seiner Website.


Message déposé le 18.02.2020 à 03:22 - Commentaires (0)


LENOVO ThinkPad Edge E330 Battery

The G5 15 didn't have any trouble with Rise of the Tomb Raider either. With a steady rate of 37 fps, the G5 15 matched the Legion Y7000 and outperformed the GF63 8RB (27 fps). The Predator Helios 300 (38 fps) and the average gaming laptop (44 fps) played Tomb Raider at an even faster pace.

MORE: Is Intel's Coffee Lake Worth It for Gaming Laptops?


Unfortunately, the G5 15 SE's GTX 1650 GPU slumped in the Metro: Last Light benchmark, maintaining only 29 fps, which is below our 30-fps threshold. While that matches the GF63 8RB, the Legion Y7000 (46 fps), Predator Helios 300 (48 fps) and average mainstream gaming laptop (48 fps) all ran the game with more frames to spare.

The same goes for Middle-Earth: Shadow of War (Ultra, 1080p), which the G5 15 played at 47 fps. Yes, that's more than playable, but the Legion Y7000 (69 fps), Predator Helios 300 (75 fps) and average mainstream laptop (67 fps) surpassed the Dell. The GF63 8RB (44 fps) struggled on this benchmark.


The G5 15 SE isn't the best laptop for virtual reality. The system scored a 5.6 on the SteamVR Performance Test, a mark that alls short of the mainstream average (7.9) and results from the Predator Helios 300 (7.9) and Legion Y7000 (7.0)


Armed with an Intel Core i5-9300H CPU and 8GB of RAM, the G5 15 has enough power to run anything but the most demanding tasks. I replaced my work machine with the G5 15 for a day and didn't run into any performance hiccups, even when I simultaneously watched an Overwatch stream and the Women's World Cup group stage. There wasn't any lag when I loaded 20 Google Chrome webpages while playing four 1080p YouTube videos.



That said, if you're a photographer, videographer or someone who frequently transfers large files, then the G5 15 isn't for you. That's because the G5 15's sluggish 1TB 5,400-rpm HDD and 256GB M.2 PCIe NVMe SSD needed 39 seconds to complete our file-transfer test (duplicating 4.97GB of mixed-media files), for a disappointing rate of 130.1 megabytes per second. That's magnitudes slower than the hard drives in the Legion Y7000 (636 MBps, 256GB SSD), GF63 8RB (318 MBps, 256GB M.2 SSD) and Predator Helios 300 (363 MBps, 256GB PCIe NVMe SSD). The category average is a much speedier 390.8 MBps.


The G5 15 did reasonably well on our other performance tests, although its 9th Gen Core i5 CPU couldn't keep up with 8th Gen Core i7 processors in rival systems. The G5 15 scored a 16,722 on the Geekbench 4.3 test, which is considerably worse than what the Legion Y7000 (Core i7-8750H, 22,474), GF63 8RB (Core i7-8750H, 21,811) and Predator Helios 300 (Core i7-8750H, 20,595) achieved.


We saw similar results on the HandBrake test, in which the G5 15 took a leisurely 14 minutes and 31 seconds to transcode a 4K video into 1080p resolution. Other mainstream gaming laptops completed that task near or below the 10-minute mark, as happened with the Legion Y7000 (9:34), GF63 8RB (10:20) and Predator Helios 300 (10:30). The category average (10:25) is right around 10 minutes, as well.



Battery Life

Gaming laptops have a bad rap when it comes to battery life, but every now and then we come across a rare gem that defies the stereotype. The G5 15 is one of those precious stones. This gaming rig endured for 6 hours and 53 minutes on the Laptop Mag battery test, which involves continuous web surfing over Wi-Fi at 150 nits.


That may not sound like a long time, but other gaming laptops power down after just a few hours, as proven by the paltry mainstream gaming laptop average of 4:07. The Legion Y7000 (4:28), GF63 8RB (3:30) and Predator Helios 300 SE (3:00) shut down several hours before the G5 15.

I risked testing the G5 15's runtime by bringing the chunky machine to a coffee shop without a charger, and I was happy to get 6 hours of work done before I had to head back home to juice the machine back up.


Message déposé le 17.02.2020 à 04:49 - Commentaires (0)


Laptop Akku Samsung n145p

Doch auch bei einer SSD bleibt einem die Datensicherung nicht erspart. Ein Elektronikdefekt oder Verschleiß kann auch bei ihr dazu führen, dass sie ausfällt. Auch für die längere Archivierung etwa von Fotos sind sie laut Jan Bindig nicht so gut geeignet. Am besten solle man seine Daten gleichzeitig auf einer SSD- und einer HDD-Festplatte sichern.


Was kann ich gegen zu große Hitze tun?

Eine der größten Gefahren für Festplatten neben Erschütterung ist Überhitzung. Daher muss man gerade im Sommer besonders gut aufpassen, dass man seine Festplatte nicht der prallen Sonne aussetzt. Hitze sorgt nämlich für einen "Headcrash", bei dem die Speicherschicht beschädigt wird.


Es empfiehlt sich, Festplatten im Büro oder in Autos nie in der Sonne liegen zu lassen. Außerdem sollte man die Raumtemperatur kontrollieren und für ausreichend Luftbewegung sorgen. Eine Temperatur von 30 Grad sollte nicht überschritten werden.


Von dem bekannten Mythos, seine Festplatte im Kühlschrank oder Eisfach runterzukühlen, rät Bindig stark ab: "Das führt immer zu einer Vergrößerung des Schadens. Das Risiko sollte man nicht eingehen." Doch woher kommt der Mythos? "Bei irgendwem hat das halt mal funktioniert, und dann hat sich das verbreitet", vermutet Bindig. Auch Kunden, die ihre Festplatte in den Backofen gesteckt haben, hatte er schon.



Kann ein Blitzeinschlag meine Festplatte unbrauchbar machen?

Ja. Wärmegewitter sind eine Gefahr für die ganze Haushaltselektronik und damit auch für Festplatten. Ein Blitzeinschlag kann zu einer Überspannung im Stromnetz und damit zum Blackout der gesamten PC-Hardware führen. Statistisch gesehen ist die Gefahr eines Gewitterschadens durch Überspannung eher gering, allerdings können die Auswirkungen im Schadensfall verheerend sein.


Auch ein Stromausfall nach einem Gewitter ist laut Bindig eine potenzielle Gefahr, da dann die Schreib- und Leseköpfe unregelmäßig herunterfahren. Defekte Netzteile können aus dem gleichen Grund zum Problem werden.


Spezielle Steckdosenleistung schützen

Die einfachste Regel hierbei lautet: Sobald ein Gewitter naht, die ganze Elektronik ausstecken – auch sonstige Leitungen wie Netzwerk- und Telefonleitung. Das verhindert bereits an der Quelle die Gefahr einer Überspannung.



Wer auf Nummer sicher gehen will, kann in eine Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz und Erdung investieren. Schon günstige Modelle (ca. ab 15 €) sind mit einer jahrzehntelangen Garantie zu haben. Sollte man also trotz der Verwendung des Produkts einen Gewitterschaden haben, übernimmt der Hersteller sämtliche Schäden. Teilweise ist auch eine Versicherung bereits im Kaufpreis enthalten.


Helfen Methoden wie eine interne Kühlung der Festplatte oder SMART-Programme gegen einen Festplattenkollaps?

Wer sich gegen die Hitze schützen möchte, kann auch zusätzliche Lüfter an der Festplatte einbauen lassen. Diese sollen dafür sorgen, dass die Festplatte bis auf die Umgebungstemperatur runterkühlt. Deren Bedeutung wird aber laut einer Studie von Google namens "Failure Trends in a Large Disk Population" überschätzt. Und auch Bindig meint: "Bei einer normalen Festplatte ergibt das weniger Sinn."


Message déposé le 17.02.2020 à 04:20 - Commentaires (0)


Akku Acer Aspire v3-571g

Falls Sie den Key nicht finden, können Sie ihn aus Ihrer aktuellen Windows-Version auslesen. Am einfachsten geht das mithilfe einer Gratis-Software, wie beispielsweise "ShowKeyPlus". Einen Download finden Sie hier. Die aktuelle Version ist ShowKeyPlus1.0.7060 (Stand: 5. August 2019). Eventuell müssen Sie auf der Seite ein wenig herunterscrollen, bis Sie die Datei "ShowKeyPlus1.0.7060.zip" sehen. Laden Sie diese herunter und entpacken Sie das .zip.


Der Akku ist häufig die Achillesferse eines Notebooks. Ständiger Verschleiß belastet die Ladekapazität. Unter Windows lässt sich mit einem einfachen Trick ermitteln, wie fit die Batterie noch ist. Eben war der Akku noch voll – kurze Zeit später sind es nur noch 50 Prozent. Notebook-Batterien leiden unter stetigem Verschleiß. Mit der Zeit sinkt die Ladekapazität und dadurch auch die maximal mögliche Nutzungsdauer ohne Strom.


Wer den Akku seines Geräts prüfen will, kann unter Windows eine detaillierte Batterieanalyse durchführen. Die verrät nicht nur den Zustand des Akkus, sondern gibt auch Hinweise, wie sich die Leistung steigern lässt. Das Tool wird unter Windows 7, Windows 8 und Windows 10 über die Kommandozeile gestartet. Dazu werden Administratorrechte benötigt. So geht's:


Rufen Sie die Kommandozeile auf, indem Sie im Startmenü nach "cmd" suchen und Eingabe drücken.

Es öffnet sich die Konsole. Dort geben Sie die folgende Kommandozeile ein: "powercfg -energy -output c:\energiebericht.html"

Mit der Eingabe wird der Test gestartet. Der Vorgang dauert etwa eine Minute.

Der fertige Energiebericht wird nach Abschluss am angegebenen Ort "C:\Energiebericht.html" abgespeichert. Das heißt, Sie finden die Datei im Datei-Explorer unter "System (C:)" und können Sie mit einem Doppelklick im Browser öffnen.



In dem Bericht werden mehrere für den Energieverbrauch relevante Punkte aufgelistet. So wird der Nutzer beispielsweise darüber informiert, ob der Laptop mit Höchstleistung arbeitet, was natürlich den Akku stark belastet. Alle aufgelisteten Energieoptionen und -sparpläne lassen sich in den Einstellungen aktivieren.


Zwei Werte verraten den Akku-Zustand

Über den Akku-Verschleiß geben einige Zeilen ganz am Ende des Dokuments Auskunft. Suchen Sie nach den Stichworten "Vorgesehene Akkukapazität" und "Letzte vollständige Aufladung". Die beiden hier aufgeführten Werte verraten den Zustand der Batterie.


Je näher sie beieinander liegen, desto besser. Eine große Differenz deutet hingegen darauf hin, dass der Akku deutlich an Leistung eingebüßt hat. Selbst wenn er zu 100 Prozent geladen ist, ermöglicht das nicht mehr die volle Nutzungsdauer wie beim Auslieferungszustand.


Nicht immer ist ein Batterietausch empfehlenswert oder überhaupt möglich. Viele neue Notebook-Modelle sind schlank gebaut und haben einen integrierten Akku, für den man nicht so ohne weiteres Ersatz im Internet bestellen kann. Unter Umständen fallen Reparaturkosten an. Dank des Batterieberichts weiß man aber immerhin, wie sich die Notebook-Laufzeit auch ohne Neukauf noch verlängern lässt. Der Arbeitsspeicher ist gut bestückt. Eine schnelle SSD ist an Bord. Und trotzdem wird die Arbeit am Rechner zur Geduldsprobe? Dann können diese Tricks helfen.



Manchmal kann es so einfach sein: Wenn am Windows 10-Rechner gar nichts mehr geht oder alles nur schleppend mit sekunden- oder gar minutenlanger Verzögerung läuft, hilft oft ein Neustart, berichtet das Fachmagazin "c't" (Ausgabe 17/19). Allerdings darf man Neustart nicht mit dem Herunterfahren verwechseln. Denn das genügt den Experten zufolge nicht, um mögliche Probleme zu beheben.


Der Hintergrund: Beim Herunterfahren werden zwar alle Programme geschlossen, das Betriebssystem selbst wird seit Windows 8 aber nur in einen Ruhezustand versetzt, aber nicht komplett beendet. Das führt den Angaben zufolge dazu, dass Windows 10 nur noch einmal im Monat neu startet – und zwar am sogenannten Patchday, an dem Windows seine Software-Updates ausliefert.


Message déposé le 13.02.2020 à 03:46 - Commentaires (0)


Ibm Lenovo Thinkpad r50 Battery

Cesar Navarro, Gadget Salvation’s operations manager, says its items go through the company's certification process, which includes hardware testing, cosmetic inspection and a software check, to make sure the gadgets are fully functional, reset to factory defaults with genuine operating systems and free of malware.

"We do not refurbish gadgets. We do not replace any components or parts," Navarro said. "Electronics that do not meet our certification standards are wiped clean of stored data and re-sold in bulk to various refurbishing companies. Gadgets that cannot be salvaged are sent to local recycling facilities."


Some outlets are even more vague. At Gazelle, which sells pre-owned MacBooks, "light refurbishment" involves a 30-point functional and cosmetic inspection ensuring that the devices are in good cosmetic condition and working order and reset to factory settings.

The Best Buy Outlet trades in refurbished, open-box and pre-owned electronics that are verified to work properly. These carry warranties from 90 days to a year with extended holiday return and exchange dates and are covered by Best Buy's Return & Exchange Promise. Best Buy says its refurbished products are repaired and restored to a like-new state and include all parts and accessories (original or comparable substitutes).


Microsoft maintains an extensive network of authorized refurbishers for individuals and businesses to link you up with a refurbished laptop.

Amazon's Certified Refurbished laptops are tested by qualified manufacturers or third-party refurbishers like PCRR so they look and work like new. They come with a minimum 90-day limited warranty. On the Amazon site, you can search via a large number of criteria from the number of cores to hard-drive size, RAM and more to get the best model for your needs.



Amazon also sells refurbished, used and open-box laptops from its Amazon Warehouse Deals site. Though the company tests the functional and physical condition of products sold there, and grades them before putting them out for sale, there are no warranties for such used items, except for optional extended warranties you can purchase.


If you're shopping for an Apple notebook, be sure to visit Apple's refurbishing site. All of Apple's refurbished laptops come with a year's warranty, free shipping and free returns. Refurb Tracker offers email alerts and RSS feeds to keep you updated on new refurbished products from Apple Store websites.

Tip 4: You Can Give a Refurbished Laptop as a Gift

Sure it's the thought that counts, but the gift of a previously owned piece of equipment may still conjure up "cheapskate" for some, regardless of its superlative quality and guaranteed functionality. If you are concerned that a loved one may secretly scorn a refurbished laptop, consider your recipient and what matters to them. If you or a loved one craves the very latest, cutting-edge notebook in flawless cosmetic condition and packaged to artistic perfection — and associate refurbished with icky, old and used — a pre-owned unit is going to be a tough sell.

For them, the lure of a shiny new $200 Chromebook will undoubtedly be the best way to say "I love you," but the Lynch household saw it differently: "I can only say that last year I got my wife a refurbished MacBook Air — and she was thrilled."



You'll be surprised by what you can get for $199 these days. Take the candy-colored Dell Inspiron 11 3000, an 11-inch notebook with epic battery life and solid audio. The display is on the dim side, but overall, this Dell is a great choice for a secondary machine or your kid's first PC.


Message déposé le 12.02.2020 à 03:24 - Commentaires (0)


Dell Inspiron Mini 10 Battery

HP packs the Envy 13t with a few useful utilities, a sprinkling of bloatware and the standard Microsoft-installed crapware that every Windows 10 computer gets these days. Great for novice users, HP JumpStart contains a series of tutorials such as "Must-know keyboard shortcuts for Windows 10," but it also has promotions for its extended warranty and ink refill programs.


ePrint lets you output to an HP printer over the Internet. Recovery Manager helps you create a system backup or reset. HP Support Assistant provides access to live chat and other tech support resources. The Bang and Olufsen audio control app allows you to adjust the volume and choose among music, movie and voice sound profiles.


The manufacturer has also preloaded Netflix, Priceline, Amazon and Dropbox apps, along with a card game called Simple Solitaire. If you are a new Dropbox subscriber, you get a free 25GB of space for a year. On top of these unnecessary apps, you have the standard Windows 10 set of bloatware, including Candy Crush Soda Saga, Bubblewitch Saga, Asphalt 8, March of Empires and a link to download Drawboard PDF editor, which costs $9.99. Fortunately, it's easy to remove any unwanted apps.

Heat

What good is a laptop if it's too hot to use on your lap? Fortunately, the Envy 13t kept its cool throughout our testings. After streaming a video for 15 minutes, the touchpad measured 82 degrees, the keyboard clocked in at 90 degrees and the bottom hit only 92.5 degrees Fahrenheit. We consider temperatures below 95 degrees comfortable.


The base model of the HP Envy 13t features a Core i7-8550U CPU, 8GB of RAM, a 256GB PCIe SSD for $799 as of this writing. Opting for a touch display costs $50 more, or you can get a 4K screen ($120) or 4K touch display ($170). An extra $150 will get you Nvidia MX 150 graphics.

Other storage options include 512GB and 1TB NVMe SSD drives for $200 and $500, respectively. Depending on current pricing, we'd definitely recommend the Core i7 model with at least a 256GB SSD.



The HP Envy 13t is a great choice for students, knowledge workers or anyone that just needs to get something done. Though it has the sleek looks of a premium consumer laptop, this 13.3-inch ultraportable has the great typing experience, long battery life and strong performance people expect from the finest business laptops.

If you can spend a few hundred dollars more, depending on sale prices, the Dell XPS 13 offers longer battery life, a more vibrant screen and better audio, but its keyboard isn't as good as HP's. Whether you need it for work or play, the Envy 13t provides exceptional power and portability for the money.


Dell's XPS laptops are considered the gold standard when it comes to premium notebooks, and the latest XPS 15 is no exception. Priced at ($999 to start, $1,399 as tested), this is one of the most powerful laptops on the market, thanks to its Intel Core i7 processor and Nvidia GTX 1050 graphics. It's also drop-dead gorgeous with its slim, modern industrial design, incredibly thin bezels and lovely display. The 15-inch still suffers from the XPS line's biggest flaw -- an ill-placed webcam -- but, overall, this is one of the best laptops you can buy and a formidable foe to Apple's much pricier 15-inch MacBook Pro.



I took the $1,399 iteration of the Dell XPS 15 for a spin. It has a 2.2-GHz Intel Core i7-8750H processor with 16GB of RAM, a 256GB M.2 PCIe SSD, an Nvidia GeForce GTX 1050 Ti Max-Q GPU with 4GB of VRAM, an Intel UHD Graphics 630 GPU and a 1920 x 1080 panel. (Note: Dell now sells this model with 512GB of storage)

The base mode costs $999 and drops the CPU down to a 2.3-GHz Intel Core i5-8300H chip with 8GB of RAM, a 1TB 5,400-rpm hard drive, an Intel UHD Graphics 630 GPU and a 1920 x 1080 display.


Message déposé le 10.02.2020 à 03:19 - Commentaires (0)


Asus k56ca Battery

Move the slider bars for Computer Sleep and Display Sleep as far left as you believe is comfortable. You probably don’t want your computer going to sleep after just one minute but don’t want to leave it on indefinitely either.

4. Quit runaway applications.

Occasionally, an app will consume an inordinate amount of system resources even when not in use. Not only does this impact your notebook’s performance, but it also seriously degrades battery life.


While it’s a great feature, the backlit keyboard on Macs can shave precious minutes off your runtime.Time Machine makes it very easy to back up all the data on your Mac, but copying that data to another drive consumes system resources. Fortunately, you can turn off Time Machine while your laptop is running on battery power.


Believe it or not, private browsing will let you squeeze out a bit more battery life, because the browser is no longer accessing the hard drive to cache pages and images. Of course, Safari won’t remember your search history or autofill forms, so you have to balance its convenience with the potential battery savings.

Apple’s Spotlight, which instantly returns search results of everything on your hard drive, is very useful. But the way it works consumes CPU resources. You can prevent Spotlight from searching your drive.


MacBook Pros have both integrated and discrete GPUs and can switch between the two seamlessly, so you can get better battery life or increased performance, depending on the task. However, the discrete GPU can seriously cut into battery life.On MacBook Pros from 2008 to 2009—those with Nvidia GeForce 9400M and 9600M GPUs—Select Better Battery Life in the Energy Saver control panel.



10. Eject optical disks if you’re not using them/disconnect unused peripherals.

Even when not in use, whenever you have an optical disk in your notebook, the system will occasionally spin up the drive (and the laser) to check the disk. While this isn’t an issue for MacBook Airs, which lack optical drives, you can save battery life by disconnecting any peripherals, such as external hard drives and mice. These devices don’t draw a ton of power, but every little bit helps.



HP's Envy 13t proves that you don't have to break the bank to get a lightweight laptop with heavy doses of style and performance. For under $800 ($749 as of this writing), this 2.9-pound ultrabook packs the power of an Intel 8th Gen Core processor, the sexiness of an all-metal chassis and the convenience of all-day battery life. It also has one of the best keyboards on the market. Higher-priced competitors offer more vibrant displays and even longer endurance, but verall the Envy 13t is a fantastic value, especially for college students on a tight budget.

Update May 28: HP's announced the 2019 Envy 13, which improves the 2018 model with a privacy camera kill switch and a fingerprint reader.


We see so many silver laptops in our lab that it can be hard to tell them apart, but the Envy 13 adds some original touches that make it stand out. The matte aluminum lid has a small incline in the back that covers the hinge, giving it clean, sleek lines. The shiny HP logo in the middle of the lid really pops while the tapered shape of the chassis makes the entire system look slim and sexy. A smooth bottom surface is made from magnesium alloy.


Opening the lid reveals an attractive aluminum deck, completely with silver keys that match the aesthetic (MacBooks break the color scheme by using brown keys). The side bezels around the 13.3-inch screen are relatively thin, but no one would mistake this display for one of the nearly edgeless offerings on Dell's XPS 13 or Lenovo's Yoga C930. HP also offers the Envy 13t in a "Silk Gold" color.


At 12 x 8.5 x 0.55 inches, the Envy is slim enough to fit into a narrow pocket in your bag and compact enough to fit on even the narrowest seat-back tray while its 2.93-pound weight makes it very easy to take with you. The Dell XPS 13 and Microsoft Surface Laptop 2 are both lighter (about 2.7 pounds), as is the latest MacBook Air (2.75 pounds).



For a notebook this thin, the Envy 13t has a fair selection of ports, which includes two standard USB 3.0 connections and two USB-C ports, with one of each on either side. There's also a 3.5mm audio jack and a microSD card slot. The USB-C ports can be used for charging, data and video out, but you they can only accept power from an HP branded charger. The device itself comes with a proprietary, non-USB charger.


The 13.3-inch,1080p touch screen on the Envy 13t offers decent image quality. When I watched a trailer for Thor: Ragnarok, colors like the green in Hela's cape, the purple on a statue and the red behind the Marvel logo all seemed fairly accurate but they didn't "pop" like they do on pricier competitors like the Dell XPS 13 and HP's own Spectre 13. HP also offers the Envy 13t with an optional 4K display, which may be brighter and more vibrant (we haven't tested one).


According to our colorimeter, the Envy's screen reproduced a solid 106 percent of the sRGB color gamut. The MacBook Air scored a slightly higher 109 percent, and the XPS 13 fared even better (130 percent at 1080p, 117 percent at 4K). The Surface Laptop 2 is in a class of its own at 176 percent.

The glossy surface on the panel, along with below-average brightness hurts the viewing angles on the Envy. Even from just 45 degrees to the left or right, colors started to fade and the overhead lights in my office reflected back at me. The screen measured a modest 248 nits on our light meter, which is below the 317 percent premium laptop average.


Message déposé le 09.02.2020 à 04:59 - Commentaires (0)


Akku für Apple A1189

Das Potenzial der Software etwa mit der digitalen Assistentin Cortana, dem neuen Browser Edge und der Unterstützung für Touch-Funktionen hatte Microsoft seither auch mit seiner ersten eigenen Laptop-Reihe, dem Surface Book, unter Beweis gestellt. Nostalgiker, Tüftler und Windows-7-Liebhaber müssen dennoch keinen Kulturschock befürchten. In Fachmagazinen gibt zum Beispiel Tipps, wie man mit zusätzlichen Werkzeugen dem neuen Windows 10 lieb gewonnene Gadgets und das Startmenü verpassen und dem neuen Rechner damit ein Retro-Outfit geben kann.


Wer seinen Rechner auf die aktuelle Version von Windows 10 aktualisieren wollte, konnte vom System daran gehindert werden, wenn ein USB-Stick eingesteckt war. Jetzt hat Microsoft das Problem behoben.


Microsoft hat ein bekanntes Problem bei Windows 10 gelöst: Jetzt kann der Rechner auch auf das Mai-Update aktualisiert werden, wenn ein USB-Stick oder eine SD-Karte in den Rechner eingesteckt ist. Das meldet Microsoft auf seiner Website.


Bisher konnten Nutzer am Update gehindert werden, wenn ein externes Laufwerk im Rechner steckte. Der Computer zeigte in diesem Fall eine Fehlermeldung. Für einige Zeit war unklar, was diese bedeuten soll. Mehr dazu lesen Sie hier.


Externes Laufwerk schuld

Grund für den Fehler war laut Microsoft eine "unangemessenen Laufwerkszuordnung", wenn während der Installation des Mai-2019-Updates ein USB-Stick oder eine SD-Karte angeschlossen war. Das Problem konnte auch bei intern angeschlossenen Laufwerken auftreten.



Laut Microsoft kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis Nutzer ihr System auf die aktuelle Windows-Version aktualisieren können. Das Problem wurde am 11. Juli behoben.


Mensch gegen Maschine: Dieser Wettkampf geht bei Spielen wie Schach oder Go schon lange schlecht für uns aus. Jetzt haben Forscher ein Programm entwickelt, an dem gleich mehrere menschliche Poker-Cracks zur gleichen Zeit verzweifeln.


Kein Bluff: Zum ersten Mal hat eine Computer-Software in Poker-Partien mit mehr als zwei Spielern öfter gewonnen als ihre menschlichen Gegner. Das Programm "Pluribus" von den Forschern Noam Brown und Tuomas Sandholm setzte sich bei über 10.000 gespielten Händen in der Poker-Variante "No Limit Texas Hold'em" mit insgesamt sechs Spielern häufiger durch als echte Poker-Cracks.


Die Wissenschaftler von der Carnegie Mellon University in Pittsburgh (USA) veröffentlichten die Ergebnisse in der Fachzeitschrift "Science" und bezeichneten ihren Erfolg als "Meilenstein" in der Entwicklung von künstlicher Intelligenz (KI).



"Pluribus" soll Komplexität der Spielsituation verringern

Bisherige Computer-Programme hatten sich auf das Besiegen eines einzelnen Gegners beim Pokern beschränkt – darunter die Software "Libratus" von Brown und Sandholm sowie das Programm "DeepStack" eines Entwickler-Teams von der University of Alberta in Edmonton (Kanada). Diese Poker-Variante mit zwei Spielern wird als "Heads-up no-limit Texas hold'em" bezeichnet. Nach Angaben der Forscher stellen Spiele mit mehr als zwei Teilnehmern jedoch höhere Anforderungen an den Computer. Brown und Sandholm entwickelten deshalb eine Software mit dem Namen "Pluribus", die die Komplexität der Spielsituation reduzieren soll.


Message déposé le 11.10.2019 à 04:56 - Commentaires (0)


Fujitsu FPCBP220 Battery

Consumer Reports is now recommending nine routers: six traditional units and three mesh models.
Consumer Reports uses some sophisticated security tests to evaluate routers. But we also check for basic security practices, and our recent tests uncovered several shortcomings.“Many of the problems we found were simple but meaningful—and they should be easy for manufacturers to fix,” Richter says.


For example, 20 routers let you change only the password, but not the username, of their web apps. The web apps are used for changing all kinds of settings on your router, including your WiFi password (which is separate from the router’s own password).Twenty routers don’t protect against multiple failed login attempts, unlike your phone or email account. That means a determined hacker could use software that rapidly cycles through passwords over and over again until it breaks in.


We also found problems with the passwords themselves.Eleven routers let you set very weak passwords. These may have fewer than eight characters or just lack any complexity (think “aaaaaaaa”). Further, a number of models don’t even let you create great passwords—you can't use long strings of characters, and special characters aren't always supported. And one router doesn’t require you to change the default login credentials of "admin" and "password."


Consumers can and should create unique, strong passwords if the router permits it. However, many people fail to do so. In a nationally representative survey of 1,006 American adults we conducted in May 2019, only 38 percent say they or someone in their household had changed their current router's default password.Many routers, roughly two-thirds of them, had a networking protocol called Universal Plug and Play, or UPnP, turned on by default. Unless you have a device or some software that specifically asks for it, it’s smart to turn this off, because UPnP has a history of serious security vulnerabilities. But our recent survey found that most people who buy a router don’t adjust the settings, and even fewer may think to turn off UPnP.



Our ratings reward routers that arrive in people’s homes with the safest default settings turned on.We also found important differences in how routers handled firmware updates, which are vital for your home network’s security: New malware and hacking techniques are always coming on the scene, and hardware makers need to put out firmware updates to fight them. Consumer Reports recommends that people protect themselves by turning on automatic updates for as many devices as they can, from phones to laptops to routers. But 11 routers don’t support automatic software updates.


In the May survey, two-fifths of Americans who own their own router said they're unsure when it was last updated. And 11 percent said their router has never had a firmware update. (See router security tips below.)Similarly, just a few router companies explicitly state how long they will provide firmware updates, leaving consumers in the dark about how long the device will be safe to use.
CR's router testing includes the companies' privacy policies, because so much sensitive data flows through the devices.


Our privacy experts analyzed every router manufacturer’s documentation. We gave better scores to routers—including some models from Eero, Google, and Netgear—that spell out what information their manufacturers might collect from users, such as network speeds, the name of the internet service provider, and how much data you're transmitting to the web.“As part of the Digital Lab, we’re scrutinizing as many products as we can with respect to their privacy practices,” Richter says. “We are finding similar results across product categories and, in fact, the entire tech industry.”


Today’s wireless routers vary a lot in how well they follow good security practices, but they are generally more consistent when it comes to pure performance.Many of today’s traditional, one-unit routers do a good job of blanketing even big homes with fast internet access. Of the 20 traditional wireless routers in our ratings, 18 earned a score of Good or better for throughput over distances of around 28 feet, which we consider typical for many homes. (We also measure throughput at shorter and longer ranges.)



However, if you regularly deal with dead spots in your home, it may be worth paying more for a mesh router system, which comes with multiple units—you place them around your home, and they all talk to each other to distribute coverage.All nine mesh routers we tested earned a Good score or higher for midrange throughput. Mesh routers also performed uniformly well for far-range throughput, at a distance of between 44 and 100 feet.
Only a few routers we tested did well across the board, on security, privacy, and performance.


Among traditional wireless routers, standouts include the Synology RT2600ac and Netgear Nighthawk X10 AD7200. For people who need a mesh router, both the Netgear Orbi and Eero were solid performers.By contrast, a number of routers that did very well on performance suffered in our ratings because of lackluster scores on other measures. For instance, the TP-Link Archer C1900 and Archer C7 AC1750 were penalized for factors such as letting people set poor passwords.


In response to those findings, a TP-Link spokesperson said by email that the company “prefers to give its customers full control and freedom when it comes to their security settings. When you create a password for your router, it does indicate how secure it is—low, middle, high—in order to encourage customers to use stronger, more secure passwords.”Other router manufacturers earned better security scores for some models than for others.


Message déposé le 06.10.2019 à 05:16 - Commentaires (0)


Akku für Acer Aspire 3020

Laut Blass soll Samsung noch 2020 versuchen, zumindest in einem Galaxy-Smartphone einen Graphen-Akku zu verbauen und damit das Ende der Lithium-Ionen-Batterien einzuläuten. Der Energiespeicher soll sich in unter einer halben Stunde komplett aufladen lassen. Samsung arbeitet aktuell noch daran, die Kapazität zu steigern und die Kosten zu senken. Bei neuen Technologien sind diese immer besonders hoch. Sollte Samsung die Massentauglichkeit gelingen, stände der so lang ersehnten Akku-Revolution nichts im Wege.


Was macht Graphen-Akkus so besonders?

Graphen-Akkus lassen sich nicht nur schnell aufladen, sondern besitzen auch eine hohe Energiedichte und sind sehr langlebig. Kommende Smartphones könnten also nicht nur eine spürbar höhere Laufzeit bieten, sondern würden auch in Minuten komplett aufgeladen sein und deutlich länger halten. Da kaum mehr ein Handy einen wechselbaren Akku besitzt, wäre das tatsächlich eine willkommene Verbesserung. Graphen-Akkus sind aber nicht nur für Smartphones interessant. Viele Technologien benötigen Energiespeicher, darunter auch E-Autos oder E-Bikes.

Es wird spannend sein zu sehen, ob Samsung den Umstieg meistert und in welchem Modell der Graphen-Akku verbaut wird. Im Galaxy S11 oder Note 11 vermutlich nicht. Eher in einem Gerät der A-Klasse, wo Samsung gerne neue Technologien vor dem Einsatz in High-End-Modellen ausprobiert.


Mit den neuen MacBooks wird sich Apple am Donnerstag offenbar weitgehend vom MagSafe-Anschluss verabschieden – obwohl dieser sehr beliebt ist. Möglicherweise wird es aber eine Adapter-Lösung geben.

Apple Event: Analyst sagt MagSafe-ähnlichen USB-C-Adapter voraus

Am Donnerstag wird Apple aller Voraussicht nach neue Modelle des MacBook Pro und MacBook Air präsentieren, die ebenso wie das 12-Zoll-MacBook USB-C-Anschlüsse bekommen dürften. Beim MacBook kommt der Anschluss sowohl zur Datenübertragung als auch zum Aufladen des Akkus zum Einsatz – sodass sich Apple auch hier schon vom beliebten MagSafe-Anschluss verabschiedet hatte.



Zusammenfassung: Das erwarten wir vom Apple Event

Die neuen MacBooks, die Apple im Rahmen des Oktober-Events „Hello again“ vorstellen wird, sollen angeblich auch ohne MagSafe-Anschluss auskommen. Das hat den Vorteil, dass überall Auflademöglichkeiten vorhanden sein werden, wenn sich USB-C als Standard erst einmal ähnlich weit durchgesetzt hat wie aktuell Micro-USB. Andererseits entfällt aber der Vorteil, dass man ein MacBook nicht vom Tisch reißt, wenn man über das Kabel stolpert. Einst hat Apple das als großen Vorteil von MagSafe präsentiert, der jetzt ganz entfallen würde.



Dass weiterhin eine Nachfrage besteht, zeigen bereits existierende Adapter-Lösungen wie das „BreakSafe“-Kabel von Griffin. Der Analyst Ming-Chi Kuo, der am Wochenende einige weitere Ankündigungen zum Apple Event machte, glaubt, dass es weitere solche Adapter geben wird – möglicherweise auch von Apple selbst als Teil der Präsentation. Zumindest sagen ihnen seine Zulieferer-Quellen, dass sich ein entsprechender Adapter in Produktion befindet.

Ob Apple den Adapter beilegen oder nur separat anbieten wird, bleibt abzuwarten. Einen Adapter für bestehende MagSafe-Netzgeräte dürfte es aber aufgrund der unterschiedlichen Stromspannung nicht geben.


Hat dir "Apple Event: Analyst sagt MagSafe-ähnlichen USB-C-Adapter voraus" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Mit der Zeit lässt auch beim PS4-Controller die Akku-Laufzeit nach. Falls das Gerät für euch zu kurz läuft oder gar nicht mehr angehen will, könnt ihr den Akku am PS4-Controller tauschen.

PS4-Controller: Akku wechseln – so gehts

Bildquelle: Sony.

GIGA zeigt euch, wie der Akku-Tausch funktioniert und was man dabei beachten sollte.



Achtung: Für den Akku-Tausch müsst ihr das Gehäuse des Controllers öffnen. Liegt ein Schaden in der Garantiezeit vor, tauscht das Gerät lieber um, da sonst eine Garantie durch diesen Eingriff erlischt. Zudem solltet ihr handwerklich geschickt sein, da Schäden durch eine eigene Reparatur nicht auszuschließen sind. Bei Unsicherheiten solltet ihr einen Fachmann ranlassen. GIGA übernimmt keine Haftung für defekte Controller.


Message déposé le 06.10.2019 à 05:10 - Commentaires (0)


Akku Dell hp297

Gaming im Akkubetrieb? Fehlanzeige! Ohne angeschlossenes Netzteil geht dem Gaming-Laptop von Alienware sehr schnell die Puste aus. (Bildquelle: Severin Pick @ GIGA).

Besonders kurios: Während meiner Tests im Akkumodus fiel mir auf, dass ich in keinem Spiel mehr als 30 FPS erreichen konnten. Gibt es hier etwa einen softwareseitigen Hardlock? Wir haben bei Dell nachgefragt, bis zum Zeitpunkt der Testveröffentlichung jedoch keine Antwort erhalten. Sollte das Unternehmen eine Stellungnahme nachreichen, werden wir diese ergänzen.


Display: Ein Full-HD-Bildschirm mit einer Bildwiederholungsrate von 144 Hz? Hier hat sich Alienware wirklich nicht lumpen lassen. Die Farben wirken dank IPS-Panel sehr knackig und farbecht.

Verarbeitungsqualität: Kein Knacken, kein Knarzen und ein schönes Äußeres – wer seinen Blick über das Alienware m15 schweifen lässt, wird merken, dass die Hersteller nicht nur bei der Hardware, sondern auch der Verarbeitung und der Auswahl der Materialien keine Kompromisse gemacht haben.


Performance: Zu keiner Zeit kam bei mir das Gefühl auf, dass dem Laptop die Puste ausgehen würde. Dank der beiden PCIe-SSDs fallen die Reaktionszeiten von Programmen und die Zeit fürs Hochfahren des Laptops sehr gering aus.

Design: Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters, doch die Nebula-Red-Variante hat mich optisch vom Hocker gehauen. Alienware hat es geschafft, einen perfekten Spagat zwischen dezenter Eleganz und klassischem Gaming-Laptop hinzuzaubern. Nur das klassische Alien-Logo wirkt irgendwie fehl am Platz.

Tastatur: Die einzelnen Tasten der RGB-Chiclet-Tastatur haben sehr gute Druckpunkte und ein angenehmes Spacing.



Alienware m15 im Test: Das hat uns nicht gefallen

Lärmbelastung: Anders kann man es gar nicht nennen. Unter Volllast verwandelt sich der Alienware m15 zu einem echten Laubgebläse und wird sehr laut.

Wärmeentwicklung: Obwohl die Lüfter unter Last richtig aufdrehen, schaffen sie es nicht, die CPU des Laptops effektiv zu kühlen. Die Folge: Das Notebook wird mit der Zeit immer wärmer.

Akkulaufzeit: Die Achillesferse eines jeden Gaming-Laptops. Auch die Akkulaufzeit des Alienware m15 fällt in der Standardaustattung mit etwas mehr als 3,5 Stunden recht dürftig aus.

Fehlender SD-Karten-Slot: Bei soviel Power unter der Haube bietet sich der Laptop beinahe automatisch als mobiler Schnittrechner an. Dennoch suchen Fotografen und Kameramänner vergeblich nach einem SD-Karten-Slot. Schade.


Alienware Command Center: Die Software, mit der die Beleuchtung und die Makros der RGB-Tastatur eingestellt werden kann, ist ein absoluter Graus. Hieran hat vor allem die unübersichtliche Benutzeroberfläche Schuld.

Alienware m15 im Test: Gut zu wissen

Wer den Laptop über die hauseigene Seite von Dell kauft, kann die Hardware auf seine eigenen Ansprüche abstimmen. Neben den üblichen Speicher- und RAM-Up- oder -Downgrades, können in dem Konfigurator auch der Akku, das WLAN/Bluetooth-Modul und sogar das Display ausgetauscht werden.


Alienware m15 im Test: Technische Daten im Überblick

Mit dem kostenlosen BatteryCare Download erhaltet ihr ein Programm, das sich einfach um alles rund um den Akku in euren Laptop kümmert: Es überwacht zum Beispiel die Zahl der Ladezyklen und empfiehlt regelmäßig eine Vollentladung durchzuführen, da diese maßgeblich zu einem längeren Leben eures Akkus beitragen sollen.



Zu den Highlights von BatteryCare zählt die optionale, automatische Abschaltung stromhungriger Funktionen. Ihr kennt die lästigen Programme sicher auch, die im Hintergrund laufen und munter den Strom wegfressen, als wäre die Power der Laptopakkus schier unendlich. Ein gutes beispiel ist der Task Windows Aero des Betriebssystems Windows Vista. Dieser wird geschlossen, sobald ihr auf Akku-Betrieb wechselt, da er verhältnismäßig viel Strom verbraucht. Sobald ihr das Notebook dann wieder mit dem Netzkabel anschließt, trimmt der BatteryCare Download das gesamte System wieder auf volle Leistung.

Auch die Überwachung eurer CPU- und Festplatten-Temperatur übernimmt der kostenlose BatteryCare Download für euch. Die Temperaturen könnt ihr euch sowohl in Grad Celsius als auch in Fahrenheit anzeigen lassen.


Message déposé le 06.10.2019 à 05:00 - Commentaires (0)


Akku Asus a42-g75

Das Sony Vaio Fit 11A soll von den Besitzern seit mittlerweile fast zwei Wochen nicht mehr benutzt werden, da der Akku sich unter bestimmten Umständen zu stark erhitzen und einen Brand auslösen könnte. Nun hat das Unternehmen weitere Informationen zu einem Austauschprogramm veröffentlicht, welches am 19. Mai beginnen soll. Betroffene Käufer sollen sich an den Sony Support wenden und werden dann mit allen weiteren Informationen versorgt.


Sonys Aussieg auf dem PC-Business wird von einem unschönen Vorfall überschattet. Eines der letzen eigenen Convertible-Notebooks mit umklappbarem Display, das Sony Vaio Fit 11A, wurde in einigen Chargen mit fehlerhaften Akkus von Drittanbietern ausgeliefert. Im ungünstigsten Fall erhitzt sich der Akku zu stark und kann einen Brand auslösen mit möglicherweise fatalen Folgen. Deswegen appelliert Sony auch weiterhin an alle Besitzer den Betrieb einzustellen und das Vaio Fit 11A vorerst nicht zu nutzen, bis der Akku durch den Service ausgetaucht wurde. Größere Händler haben die Modelle mittlerweile aus dem Sortiment genommen. Weitere Geräte wie das Sony Vaio Fit 13A, 14A oder 15A sind von dem Problem nicht betroffen.


Der Austausch des Akkus ist für den Besitzer natürlich kostenfrei. Das Austauschprogramm beginnt am 19. Mai. Betroffene Kunden können sich aber schon jetzt an den Support wenden und den Austausch beantragen, immerhin muss man bis dahin noch einige Wochen auf das Gerät verzichten. Sony wird mit Sicherheit erst wieder neue Akkus fertigen müssen bzw. fertigen lassen, was seine Zeit benötigt, da man sich mittlerweile aus dem PC-Geschäft und der Fertigung verabschiedet hat. Laut der offiziellen Mitteilung können sich Kunden aber auch das Geld zurückerstatten lassen, wenn man sein Sony Vaio Fit 11A nicht mehr haben möchte durch diesen Vorfall. Das müsst ihr dann aber individuell mit dem Support klären, denn die Aussagen beziehen sich wohl hauptsächlich auf Japan.



Uns hat das sehr hochwertig wirkende Sony Vaio Fit 11A wirklich sehr gut gefallen und wir finden es extrem schade, dass sich Sony aus dem PC-Business verabschiedet hat. In Zukunft will sich das Unternehmen vermehrt auf Android konzentrieren und da erwarten wir nun natürlich neue tolle Produkte - hoffentlich ohne solche Probleme.

Laptops sind mittlerweile deutlich beliebter als normale Desktop-PCs. Damit lässt sich nämlich überall arbeiten. Interessenten haben eine fast unendliche Auswahl an verschiedenen Modellen aus allen Preisbereichen. Man muss sich nur entscheiden, ob man ein Gerät mit Windows-Betriebssystem möchte oder doch eines mit macOS von Apple. Wir haben die aktuellen Laptop-Bestseller in Deutschland in einer spannenden Top 10 zusammengefasst – mit überraschenden Platzierungen. Los geht’s!


Microsoft hat heute den Verkauf des Surface Book gestartet und bietet damit den ersten Laptop des Unternehmens auch in Deutschland an. Passend dazu hat das Unternehmen auch eine neue Firmware für das Surface Book und das Surface Pro 4 veröffentlicht, welches endlich die vielen kleinen und größeren Probleme lösen soll.


Das vor einigen Monaten offiziell vorgestellte Surface Book feiert heute in Deutschland seinen Marktstart. Es ist der erste Laptop, den Microsoft gebaut hat, und damit ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen. Im Vergleich zum Surface Pro 4 ist das Surface Book Laptop und Tablet in einem Gerät. Das Display lässt sich nämlich abnehmen und als Clipboard nutzen. In unserem Surface Book Test konnte der erste Laptop von Microsoft mit einer sehr guten Verarbeitungsqualität, der guten Performance und Laufzeit punkten. Überzeugt haben auch das Tastatur-Dock mit dem zweiten Akku und die Nvidia-GPU, die in einigen Modellen des Surface Book verbaut ist. Probleme gab es etwas mit der Software und Stabilität. Diese will Microsoft aber mit dem neusten Update gelöst haben.



Das Surface Book ist ein Premium-Laptop zum Premium-Preis. Microsoft verlangt ab 1.649 Euro für die kleinste Konfiguration ohne Nvidia-GPU. Möchte man die dedizierte Grafikkarte im Tastatur-Dock haben, muss man mindestens 2.069 Euro auf den Tisch legen. Das Topmodell kostet dann auch stolze 2.919 Euro. Dafür gibt es aber auch mehr Speicher und RAM.Wie schon beim Surface Pro 4 erhalten Studenten beim Kauf im Microsoft Store 10%-Rabatt* auf den Kaufpreis des Surface Book. Interessenten können also nochmals ordentlich sparen.


Message déposé le 05.10.2019 à 11:22 - Commentaires (0)


Acer Aspire 5730zg Battery

A clickable map at TIA E-cycling Central lists recycling events by state, along with other local recycling options. Earth911 and Call2Recycle also have a tool to help locate recycling drop-off points, allowing you to search for collections by battery type.


Before you head to a collection site, though, make sure the organizers will accept the kind of battery you want to recycle.


You shouldn’t have a hard time finding a place to recycle rechargeable batteries or car batteries. Button cell batteries are often easy to get rid of, too, and some manufacturers offer mail-in recycling programs.


In some parts of the country, though, it may be difficult to recycle single-use alkaline batteries. While batteries often contain valuable materials, that isn’t the case for alkalines. They’re more expensive to process, and many recyclers won’t accept them, which can make things more difficult for consumers who want to be responsible stewards for their waste.


“If you can recycle your alkaline batteries, you should,” Dickerson says. “But if you’ve exhausted all your options, and there’s nowhere nearby to take them, putting them in the garbage is the last resort.”


Before you throw them in the trash, though, stick a piece of tape over the contacts. That will lower the risk of fires. Disposing of them in the original packing helps, too.

Locast, a streaming service that provides free over-the-air broadcast channels via the internet, has been sued by four major broadcast networks.


Locast has become popular with cord cutters fleeing cable and satellite TV, who don't want to pay for local channels but can't get decent antenna reception. The company started in New York but is now available in 13 metro markets, including Los Angeles and San Francisco.



In the lawsuit, filed by ABC, CBS, Fox, and NBC Universal in federal court in New York, the networks allege that the service violates their copyrights by sending TV content to customers without paying for it. The broadcasters want the service shut down, and they want to be paid damages.


Why Would This Be Illegal?

The networks liken Locast to Aereo, a similar service that had to cease operations back in 2014 after losing a lawsuit brought by broadcasters that went all the way to the Supreme Court.


Locast is different from Aereo in one critical way: The newer company is a nonprofit that doesn't directly charge consumers for content. Instead, it asks for donations of at least $5 per month.


But small donations aren't its only source of revenue.


AT&T, which operates the DirecTV satellite and DirecTV Now streaming services, recently donated $500,000 to Locast. And when CBS stations recently went dark for DirecTV subscribers during a corporate dispute over programming fees, DirecTV flashed a message on TV screens suggesting that people use Locast to access the content. Dish is including a Locast app on its new AirTV players.


“Locast is simply Aereo 2.0, a business built on illegally using broadcaster content,” the lawsuit reads in part. “While it pretends to be a public service without any commercial purpose, Locast’s marketing and deep connections to AT&T and Dish make clear that it exists to serve its pay-TV patrons.”



In a statement emailed to Consumer Reports, an AT&T spokesman said, "Locast offers consumers an innovative new way to access free over-the-air signals. We support technologies that give consumers more choices and better access to this local content."

Locast points out that copyright law lets nonprofits broadcast over-the-air channels free of charge, primarily to let signals be boosted or relayed to areas where normal reception is spotty.


"Locast is an independent, non-profit organization that provides a public service retransmitting free over-the-air broadcasts," David Hosp, counsel to Locast, told Consumer Reports in an emailed statement. "Its activities are expressly permitted under the Copyright Act. We look forward to defending the claims—and the public’s right to receive transmissions broadcast over the airwaves—in the litigation.”


Message déposé le 27.09.2019 à 05:30 - Commentaires (0)


Akku für HP HSTNN-UB0W

Vielleicht sollte die Frage lieber lauten „Wer braucht keine unterbrechungsfreie Stromversorgung?“. In unseren Breitengraden sind Stromausfälle aufgrund von Netzstörungen eher ein Ausnahmefall. Und die meisten PC-Nutzer basteln auch nicht ständig an den Stromleitungen herum, sodass es nicht immer wieder zu Kurzschlüssen kommt.

Darum ist es so, dass die große Gefahr für „Otto Normaluser“ nicht von Stromausfällen ausgeht, sondern eher von Störspannungen, Schaltspitzen und wetterbedingten Spannungsproblemen. Die lassen sich aber durch relativ preisgünstige Steckdosen mit Überspannungsschutz abfangen und führen selten zu großen Computerproblemen. Das alles gilt für den durchschnittlichen privaten Haushalt.


Im gewerblichen Bereich kann das ganz anders aussehen. Zum einen sind dort die Möglichkeiten echter Stromausfälle höher. Zum anderen geht es dort um wesentlich wichtigere Daten. Wenn ein Betrieb seine Rechnungen, Kundendaten, Gehaltsabrechnungen oder wichtige Steuerungssoftware verliert, kann das durchaus kritische Folgen haben. Das Gleiche trifft zu auf Schriftsteller oder jemanden, der gerade an seiner Doktorarbeit sitzt. Dieser Personenkreis nutzt statt einer unterbrechungsfreien Stromversorgung allerdings gern auch ein Laptop – und da ist das Notfall-Akku gleich eingebaut.


Man kann also sagen: Je wichtiger die Daten auf dem Gerät sind, desto mehr Sinn macht eine unterbrechungsfreie Stromversorgung. Wenn bereits ein Stromausfall samt Festplattenschaden eine Katastrophe bedeutet, dann ist die Anschaffung einer USV sinnvoll.

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?



Kontinuierlich verlieren Akkus mit jedem Ladezyklus an Leistung und müssen zwangsläufig eines Tages ersetzt werden. Einen Austausch durch den Anwender sieht das heutige Design von MacBook Air, MacBook Pro und MacBook Pro mit Retina Display aber leider nicht vor.


Den Anfang machte 2008 das erste MacBook Air. Der Luftikus beeindruckte zwar durch sein äußeres Auftreten, erkauft werden musste sich diese Eleganz unter anderem durch einen vom Anwender nicht mehr wechselbaren Akku. Im darauffolgenden Jahr bekam auch das MacBook Pro im Unibody-Design dieses herausstechende Produktmerkmal spendiert, ebenso wie das letzte Plastik-Macbook im sterilen Weiß. Bei all diesen Modellen befindet sich die Batterie im Gehäuseboden und ist für den Anwender nicht mehr oder weiteres zugänglich. Laut Apple darf nur ein zertifizierter Techniker den Stromspender austauschen.


Befindet sich das Gerät nicht mehr innerhalb der einjährigen Herstellergarantie, können geübte Schrauber den MacBook-Akku problemlos herausnehmen und, sofern man einen passenden Ersatz-Akku zur Hand hat, austauschen. Für das MacBook Air bedarf es jedoch noch eines speziellen Pentalobe-Schraubendrehers, um das Gehäuse zu öffnen.


Problemfall MacBook Pro mir Retina Display: Der Akku ist mit dem Gehäuse verklebt. (Bidquelle: ifixit).

Weitaus komplizierter gestaltet sich dies beim MacBook Pro mit Retina Display. Der neueste Sprössling der MacBook-Familie überraschte im letzten Jahr mit einer mit dem Gehäuse verklebten Batterie. Hier gilt: Finger weg! Selbst talentierte Handwerker müssen an dieser Stelle kapitulieren.



Apple begründet diese neue Form der Bevormundung des Anwenders zu einem mit der flachen Bauform der MacBooks, als auch mit der Leistung und Ausdauer der Batterien. So „verspricht“ der Hersteller für die modernen Lithium-Polymer-Akkus 1000 Ladezyklen, bis die Batterie unter 80 Prozent der ursprünglichen Kapazität fällt. Bei normaler Nutzung müsste eine solche Batterie demnach mindestens zwei bis drei Jahre ihren Dienst problemlos verrichten. Leider lässt sich dieses Marketingversprechen nicht immer in der Praxis nachvollziehen, denn jeder Akku hat seine Eigenheiten und muss demzufolge früher oder später ersetzt werden.

Wie ersetzt man nun den Akku bei MacBook Air, MacBook Pro und MacBook Pro mit Retina Display, wenn Apple diese Möglichkeit dem Anwender selbst verbietet, und welche Kosten sind damit verbunden?


Message déposé le 27.09.2019 à 05:11 - Commentaires (0)


Akku Asus x552

Ihr sucht euch für jedes relevante Bauteil (Prozessor, Festplatten, Grafikkarte, Netzwerkanschluss, usw.) die maximale Leistungsaufnahme heraus und berechnet dann den Stromverbrauch.

Oder ihr messt den Verbrauch der Geräte mit speziellen Durchflussmessgeräten.

So oder so ist das eine durchaus ernstzunehmende Angelegenheit. Denn ihr müsst diesen Wert zu den anderen wichtigen Stromverbrauchern addieren (Monitor, Router, Telefon, Netzwerk-Switch) und zusammen sollte der Wert dann noch deutlich geringer sein, als die (oben erklärte) Wirkleistung.


Eine kräftige USV hat beispielsweise eine Leistung von 700 Watt. Wenn der PC bei 300 Watt liegt, der Monitor maximal 150 Watt braucht und die anderen Geräte auch nicht zu viel Strom fressen, dann seid ihr damit auf der sicheren Seite. Andererseits ist das komplett überdimensioniert für einen Bürorechner, der keine wahnsinnige Grafikleistung hat und bei dem auch der Monitor eher im Bereich von 50 Watt pendelt. Das ist erst einmal nicht schlimm, allerdings brauchen solche starken Geräte oftmals einen Lüfter und der kann auf Dauer sehr störend wirken, wenn die USV unter dem Schreibtisch steht – von der Wärmeentwicklung ganz zu schweigen.


Doch was passiert im Ernstfall, wenn die benötigte Leistung die Angaben der USV übersteigt? Ganz einfach: Die unterbrechungsfreie Stromversorgung schaltet ab, sobald mehr Leistung angefordert wird, als sie bieten kann.

Je stärker die USV allerdings dimensioniert ist, desto mehr Leistungsreserve bietet sie auch im Ernstfall. Das kann positiv sich auf den Zeitraum auswirken, den ihr mit einer USV überbrücken könnt.

Unsere Bilderstrecke gibt euch Tipps zum Stromsparen. Wenn euer System weniger Strom braucht, kann auch die Kapazität der USV geringer ausfallen.



Es gibt unterbrechungsfreie Stromversorgungen in verschiedenen Bauweisen. Einige sehen aus wie etwas zu dick geratene Mehrfachstecker, andere erinnern an kleine Computergehäuse. Außerdem gibt es noch 19-Zoll-Einschübe, die im professionellen Bereich Verwendung finden und in Server-Racks eingeschoben werden.
Die Preise orientieren sich in erster Linie an der Leistungsfähigkeit. Wir stellen hier in erster Linie unterbrechungsfreie Stromversorgungen vor, die „offline“ arbeiten. Sie sind die günstigere Variante, die im normalen Betrieb absolut ausreichen dürfte. Sie reichen den Strom von der Steckdose an die angeschlossenen Geräte durch und zweigen etwas zum Aufladen der Akkus ab. Im Gegensatz dazu werden bei einer „Online-USV“ die Geräte ständig vom Akku versorgt, das den eingehenden Strom zu seiner Aufladung nutzt. Der Vorteil ist, dass es bei einem Stromausfall keinen Moment gibt, in dem die Versorgung von Steckdose auf USV umschalten muss. Das sind zwar in der Regel nur Millisekunden, doch die können für sehr empfindliche Geräte entscheidend sein.


Ein solches handliches Gerät ist zum Beispiel die USV „APC Back-UPS ES 700*“. Bei Amazon bekommt ihr die USV für knapp 90 Euro. Sie bietet 700 VA bzw. 405 Watt, hat acht Steckdosen (darunter ein Master- und drei Slave-Ausgänge) sowie einen Überspannungsschutz. Dazu gehört eine Geräteschutzversicherung mit einer Deckung bis zu 100.000 Euro.



Die Stromversorgung APC Back-UPS BX bietet ein paar Zusatzfeatures und viel Leistung.

Ein anderes Kaliber stellt die USV „APC Back-UPS BX*“ dar, die ihr bei Amazon für knapp 139 Euro bekommt. Sie bietet 1.400 VA (700 Watt) und dürfte genügend Reserven für jeden üblichen Gebrauch mitbringen. Vier Steckdosen versorgen die Geräte. Bei halber Last sind Überbrückungszeiten bis zu elf Minuten möglich. Das Gerät lässt sich zur Überwachung an den Computer anschließen und verfügt über eine „Shut-Down-Software“, die den Rechner im Falle eines Stromausfalls auch bei Abwesenheit geregelt herunterfahren kann.


Message déposé le 27.09.2019 à 05:07 - Commentaires (0)


Laptop Akku Acer Aspire 8935g

Wie erfährt der geneigte Anwender die Anzahl der bisher verbrauchten Ladezyklen seines MacBooks? Diese Aufgabe ist problemlos mit bordeigenen Mitteln von OS X zu lösen. Hierfür öffnen wir vorderhand das Programm „Systeminformation“. Zu finden entweder über das Apple-Menü-> Über diesen Mac -> Weitere Informationen… oder aber im Ordner Dienstprogramme innerhalb des Programmordners.


Anschließend wählen wir die Schaltfläche Systembericht. Unter dem Hauptpunkt Hardware findet sich ein Unterpunkt Stromversorgung. Schon bekommen wir zahlreiche Informationen zur Batterie präsentiert, unter anderem auch die Anzahl der Ladezyklen.

Allein die Anzahl der Ladezyklen sagt jedoch noch nichts zwingend über den eigentlichen Zustand der Batterie aus. Diesen erfahren wir direkt unterhalb der Anzeige der Ladyzyklen im Systembericht. Steht dort Gut oder Normal kann sich der Anwender entspannt zurücklehnen und weiterarbeiten. Kritischer sind indes die folgenden Warnmeldungen, die, wenn sie denn akut auftreten, auch in der Menüleiste beim Batterie-Icon angezeigt werden.


Mit einem Wert von 48 Wh fällt die Akkukapazität des Acer Nitro 5 gering aus. Die leistungsstarke Hardware des Gaming-Laptops arbeitet alles andere als stromsparend. Unter Last dürfte dem Notebook bereits nach etwa 50 Minuten der Saft ausgehen. Doch selbst wenn man versucht seinen Stromverbrauch zu reduzieren und das Gerät in den Akkusparmodus versetzt, sollte man nicht erwarten, dass man mit einer Akkuladung über einen kompletten Arbeitstag kommt. Das Netzteil sollte euer ständiger Begleiter sein, wenn ihr unterwegs seid.



Als Business-Laptop eignet sich das Gerät also nicht, das liegt auch am Gewicht. Das fällt mit 2,7 Kilogramm recht schwer aus, die Masse des Netzteils ist da noch nicht mit inbegriffen.

Wer sich an diesen Negativpunkten nicht stört, bekommt mit dem Acer Nitro 5 gerade einen sehr leistungsstärksten Gaming-Laptop, mit einem fantastischen Preis-Leistungs-Verhältnis*.

Immer mehr Windows 8 Tablets kommen langsam aber sicher auf den Markt und so freuen wir uns natürlich auf jedes Gerät, welches es zu uns schafft. Nachdem gestern das Microsoft Surface Pro angekommen ist, konnten wir heute das Asus Vivo Tab TF810C auspacken.


Es handelt sich dabei um ein 11.6 Zoll großes Windows 8 Tablet, welches auch als Bundle mit einer Tastatur-ock gekauft werden kann. Dabei wird es von einem Intel Atom Z2760 Prozessor mit 1.8 GHz und 2 GB RAM angetrieben. Das IPS-Display bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel und ist zudem mit dem mitgelieferten Stylus bedienbar. Der interne Speicher liegt bei 64 GB und kann mit einer Micro-SD Speicherkarte aufgerüstet werden. Auf der Rückseite befindet sich eine 8 MP Kamera und an der Front eine mit 2 MP. Zur weiteren Ausstattung zählen WiFi, ein Micro-HDMI Anschluss, NFC, Bluetooth, GPS und einige weitere Sensoren. Das Gewicht liegt bei relativ leichten 675 g und es ist dabei nur 8.7 mm dünn. Die Akkulaufzeit soll laut Asus um die 8 Stunden betragen.


Das Tastatur-Dock kommt allein auf ein Gewicht von 665 g und eine Dicke von 10.3 mm, bietet aber nicht nur die Möglichkeit das Tablet in ein Netbook bzw. Laptop zu verwandeln, sondern beinhaltet neben der Tastatur und dem Mousepad auch einen eigenen Akku, welcher eine zusätzliche Laufzeit von 5 Stunden ermöglichen soll. Zusätzlich befinden sich am Dock zwei USB-Anschlüsse, während man am Tablet keinen USB-Port findet. Dort lässt sich ein USB-Gerät nur per mitgeliefertem Adapter anschließen. Einige werden zudem den SD Karten Slot bei der Tastatur Dock vermissen. Der Komplettepreis für das Tablet und Dock liegt aktuell bei 929€.

Im folgenden Video haben wir das Asus Vivo Tab TF810C ausgepackt und zeigen euch unseren ersten Eindruck. Wenn es Fragen gibt, werden wir diese natürlich beantworten bzw. im Testbericht beachten.



Hat dir "Asus Vivo Tab TF810C in unserem Unboxing und Hands On Video" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung tut, was ihr Name sagt: Wenn der Strom ausfällt, soll sie weiterhin die angeschlossenen Geräte oder Computer mit Strom versorgen. Hier eine Erklärung und ein paar Tipps für euch, wenn ihr eine unterbrechungsfreie Stromversorgung kaufen wollt.


Message déposé le 26.09.2019 à 05:51 - Commentaires (0)


Akku HP 746458-421

Batterie warten: Diese Information deutet auf eine etwaige Fehlfunktion des Akkus hin. Dieser lässt sich jedoch auch weiterhin noch normal nutzen. Apple empfiehlt in diesem Fall einen Besuch beim kundigen Apple-Techniker. In den meisten Fällen bringt dies jedoch nichts, denn oft versteckt sich dahinter nur eine euphemistische Beschreibung für eine verringerte Kapazität des Akkus in Relation zum Ursprungszustand: meist ist noch zwischen 70 und 80 Prozent der ursprünglichen Kapazität vorhanden.

Was kann man tun? Nicht viel: Es empfiehlt sich zu einem, den SMC (System Management Controller) zurückzusetzen und den Akku regelmäßig zu kalibrieren. Auch sollte man aktuelle Firmware-Updates für das MacBook einspielen, sofern dies noch nicht geschehen hat. Mit etwas Glück verschwindet dann die Warnung – beim Autor dieser Zeilen hat es tatsächlich geholfen.


Bald austauschen: Die Ladung des Akkus befindet sich weit unterhalb der ursprünglichen Kapazität. Der Anwender kann noch normal weiterarbeiten, jedoch lässt der notwendige Austausch der Batterie nicht mehr lange auf sich warten. Derweil kann man sein Glück ebenfalls wieder mit dem Zurücksetzen des SMC und der Kalibrierung des Akkus versuchen.

Jetzt austauschen: Der Akku ist bald tot beziehungsweise kann die Ladung nicht mehr lange aufrechterhalten. Es empfiehlt sich ein zeitnaher Austausch des Stromspenders.


Wer die Leistungswerte seines Akkus genau wissen möchte, der greife zum nützlichen Tool coconutBattery. Die kostenlose Software aus dem Hause coconut-flavour.com präsentiert in einem Fenster übersichtlich über mehrere Parameter: Aktuelle und maximale Ladung des MacBooks, die aktuelle und ursprüngliche Kapazität der Batterie (mit prozentuellem Wert), Anzahl der Ladezyklen, Alter und Modell des MacBooks, die Temperatur des Akkus und den aktuellen Stromverbrauch.

Übrigens: Wer möchte, kann den Zustand seines Akkus auch durch Sicherung der Ergebnisse über einen längeren Zeitraum protokollieren.



Bilderquellen: Apple (MacBook Pro) und 3d illustration of a glowing pulse beat wrapped around an upright transparent battery over a dark green background with a subtle grid pattern von Shutterstock.

Welche Beinamen trug OS X? Und welcher Meilenstein der Computerindustrie war von Apple? Wie gut du dich rund um die Apple-Computer auskennst, kannst du in diesem Quiz testen. 20 Fragen zu MacBook, iMac, macOS & Co:


Wer auf der Suche nach einem Gaming-Laptop mit einem fantastischen Preis-Leistungs-Verhältnis ist, der wird gerade bei Notebooksbilliger fündig. Dort gibt es den Acer Nitro 5 mit GTX 1060, i7-Prozessor und 256 GB SSD zu einem absoluten Knallerpreis von 899 Euro zu kaufen*. GIGAs Gaming-Hardware-Experte Robert klärt, für wen sich der Kauf lohnt.

Das Acer Nitro 5 gibt es in unzähligen Variationen. Je nach Preiskategorie bieten die unterschiedlichen Gaming-Laptops mal mehr und mal weniger Leistung. Das „AN515-52-78RW“-Modell, das gerade bei Notebooksbilliger reduziert ist*, gehört zu einem der besser ausgestatteten Variationen: Intel Core i7-8750H, Nvidia GeForce GTX 1060, 256 GB SSD – solche Specs findet man normalerweise nicht in einem 900-Euro-Gaming-Laptop. Das Gesamtpaket kann sich wirklich sehen lassen.


Wer einen Blick auf den Preisverlauf des Gaming-Laptops von Acer wirft, wird merken – so günstig wie jetzt war das Gerät noch nie. Innerhalb der letzten 6 Monate gab es nur wenige Zeiträume, in denen das Notebook überhaupt mal günstiger angeboten wurde. Der Normalpreis lag stets zwischen 1.150 bis 1.200 Euro. Notebooksbilliger bietet den Gaming-Laptop hingegen für günstige 899 Euro an*. Da noch 4,99 Euro Versandkosten anfallen, kommt man auf einen Gesamtpreis von 903,99 Euro.


Das Acer Nitro 5 bietet in dieser Version für sein Geld eine wirklich fantastische Hardware-Zusammenstellung, mit der man aktuelle Spiele problemlos in Full-HD spielen kann. Der Intel Core i7-8750H sorgt in Verbindung mit der Nvidia GeForce GTX 1060 für ausreichend Leistung, die 256 GB große SSD für fixe Lade- und Bootzeiten. Auch die verbauten 16 GB Arbeitsspeicher sind in dieser Preisklasse alles andere als eine Selbstverständlichkeit und bieten in Verbindung mit dem mobilen Hochleistungsprozessor genug Luft nach oben, um das Notebook auch zum Schneiden und Rendern von Videos zu verwenden.



Die Grafikkarte kommt auch mit leistungshungrigen Spielen wie Metro Exodus oder Shadow of the Tomb Raider klar. In hohen Einstellungen könnt ihr hier mit Bildraten von etwa 60 FPS rechnen.Um das Gaming-Notebook zu einem derart günstigen Preis anbieten zu können, wurden an anderen Stellen einige Abstriche in Kauf genommen – etwa beim Betriebssystem. Windows 10 ist nicht auf dem Laptop vorinstalliert. Hier müsst ihr euch also selber um eine entsprechende Lizenz bemühen und das OS manuell auf euer Gerät aufspielen.

Weiterführend zum Thema: Windows 10: USB-Stick zum Booten erstellen – Anleitung


Nachbessern sollte man auch beim Massenspeicher. Da Spiele immer größer und größer werden, dürfte die Kapazität der verbauten 256 GB großen SATA-SSD wahrscheinlich nur den wenigsten über lange Zeit ausreichen. Zum Glück ist der 2,5-Zoll-Slot des Gerätes noch frei, sodass ihr eine passende SSD* oder HDD nachrüsten könnt.

Auf ein schnelles Gaming-Display mit einer Bildwiederholungsrate von 144 Hz muss man verzichten. Da der GTX 1060 aber in den meisten Spielen sowieso die Leistung fehlen würde, um eine solch hohe Bildrate zu erreichen, ist das meiner Meinung nach kein Beinbruch.


Message déposé le 26.09.2019 à 05:29 - Commentaires (0)


Laptop Akku Samsung r463h

Eine weitere Ausführung nennt sich T470p und geht in die andere Richtung: Mit 1,8 Kilogramm und einer Dicke von 2,4 Zentimeter ist dieser Laptop überaus wuchtig. Dafür hält aber auch der Akku laut Hersteller satte 12 Stunden. Die Eckdaten lauten: Veröffentlichung März 2017, Preis 1.049 US-Dollar (etwa 1.000 Euro).


Das nächste Modell zeichnet sich durch einen größeren Bildschirm aus: Die Diagonale beträgt 15,6 Zoll bei einer Auflösung von Full HD inklusive Touchscreen oder 4K ohne Touch-Unterstützung. Ferner an Bord sind bis zu 32 GB RAM, 1 TB SSD sowie IR-Sensor und Fingerabdrucksensor. Durch die Größe passt auch ein voluminöserer Akku hinein, der bis zu 16 Stunden Laufzeit verspricht. Der Verkauf soll im März für mindestens 909 US-Dollar (870 Euro) anlaufen.


Was, immer noch am Lesen? Na gut, weiter geht’s: Das ThinkPad L470 bietet zwei Grafikkarten, eine Intel HD (genaues Modell unbekannt) sowie eine AMD Radeon R5 M430. Das Datenblatt listet bis zu 32 GB RAM, 1 GB SSD, ein 14-Zoll-IPS-Display mit HD-Auflösung und ein Gewicht von satten 1,9 Kilogramm. Ob der Dicke fasst dieser Laptop sogar noch einen VGA-Port. Der Startpreis fällt mit 799 US-Dollar (765 Euro) moderat aus, Verkaufsstart ist im März.


Ein bisschen größer ist das ThinkPad L570: Die Bildschirmdiagonale liegt bei 15,6 Zoll mit einer Auflösung von bis zu Full HD und IPS-Technologie. Wie gewohnt sind bis zu 32 GB RAM an Bord, zudem besteht die Auswahl zwischen 1 TB HDD oder 512 GB SSD. Das Gewicht beträgt knapp 2,4 Kilogramm. Der Akku soll 11 Stunden durchhalten. Die Verkaufsdaten: Veröffentlichung im März, ab 809 US-Dollar (775 Euro).



So, da ist X270 ist sogar relativ interessant: Mit 12,5 Zoll und wahlweise HD-, Full-HD- oder Full-HD-Auflösung inklusive Touchscreen soll der Akku angeblich 21,4 Stunden mitmachen. Ob sich das im Alltag bestätigt, bleibt abzuwarten. Dennoch dürfte das X270 ein überaus ausdauerndes Gerät sein. Die Spezifikationen umfassen bis zu 16 GB RAM und 2 TB oder 512 GB SSD. Im März ist der Laptop ab 909 US-Dollar, umgerechnet 870 Euro, zu haben.


Zu guter Letzt noch ein günstiges Modell, prädestiniert für den akademischen Gebrauch. Die Daten umfassen ein 13,3 Zoll in der Diagonale messendes IPS-Display mit Full HD, bis zu 32 GB RAM, 512 GB SSD und eine Intel HD 620. Der Startpreis beträgt 674 US-Dollar, knapp 650 Euro; der Verkauf läuft bereits im Januar 2017 an.

Wer denkt, das waren schon viele Laptops, sollte die Consumer Electronics Show 2017 abwarten. Die Messe öffnet am 5. Januar ihre Pforten. Wir von GIGA werden natürlich ausführlich berichten.


Hat dir "Lenovo: Jede Menge neuer Laptops für die CES 2017" von Rafael Thiel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Schnelleres Aufladen durch Optimierungen: Das kommende OnePlus 7T und die Pro-Variante sollen über einen Akku verfügen, der sich noch schneller aufladen lässt als das Vorgängermodell. An der Hardware soll sich hier aber nichts geändert haben. Wie passt das zusammen?



Nach Angaben des bekannten Leakers Max J. dürfte das OnePlus 7T (Pro) über eine Neuerung beim Akku verfügen. Obwohl mit 20 Watt die gleiche Ladeleistung wie beim OnePlus 7 Pro zum Einsatz kommen soll, könnte die Batterie des Nachfolgers dennoch schneller wieder auf den Beinen sein. Statt auf „Warp Charge 30“ zu setzen, kommt nun wohl „Warp Charge 30T“ zum Einsatz, was zum Namen der T-Serie von OnePlus natürlich bestens passt. Durch nicht näher erläuterte Optimierungen soll sich das Handy um bis zu 20 Prozent schneller aufladen lassen.


Message déposé le 25.09.2019 à 06:13 - Commentaires (0)


Laptop Akku Toshiba Satellite Pro c650

Die Akku-Tasche bietet viele Vorteile gegenüber einem normalen externen Akku, kostet jedoch auch mehr als das Vierfache. Mit dem großen Akku wiegt die Hülle knapp 1 kg, zusammen mit einem Laptop und Tablet kommen so schnell mehrere Kilogramm zusammen. Daher lohnt es sich für Interessenten zur Traveller-Version mit Umhängetasche zu greifen. Wer es jetzt kaum erwarten kann, das Projekt zu unterstützen und die LAER schon zum nächsten Sommerurlaub mitnehmen will, wird enttäuscht: Erst im März 2018 werden die ersten Taschen ausgeliefert.

Nicht nur Samsung arbeitet an einem faltbaren Smartphone, sondern auch Huawei möchte im kommenden Jahr ein solches Handy auf den Markt bringen. Wie schön ein solches „Huawei Mate X“ aussehen könnte und welche Hardware uns vielleicht erwartet, zeigt jetzt ein Konzept.


Das Rennen um das erste faltbare Smartphone eines bekannten Herstellers ist längst eröffnet. Neben Samsung arbeitet mit Huawei mindestens ein weiterer Smartphone-Produzent an einem Handy, das wir im wahrsten Sinne des Wortes knicken können. Dem Huawei-CEO Richard Yu zufolge soll es im kommenden Jahr auf den Markt kommen.

Was genau der chinesische Hersteller beim „Huawei Mate X“ vorhat, wissen wir natürlich noch nicht. Anders als Samsung wurde auch noch kein Prototyp von Huawei der Öffentlichkeit präsentiert. Das hat die Designer von TechConfigurations aber nicht davon abgehalten, schon mal ein erstes Konzept zu erstellen. Sollten sie recht behalten, erwartet uns ein unglaubliche schickes Smartphone, das gleichzeitig auch als Tablet und sogar als Laptop Verwendung findet. (Bild: TechConfigurations)



Zur bevorstehenden CES 2017 in Las Vegas hat Lenovo insgesamt neun neue Laptops im Gepäck. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Weiterentwicklungen bestehender Modelle der ThinkPad-Reihe. Zu den Highlights zählen Intel-Prozessoren der siebten Generation sowie der Umstieg auf die Bloatware-freie Windows 10 Signature Edition.

Mit großen Überraschungen vermag Lenovo damit freilich nicht aufzuwarten. Die neuen Chipsets der Kaby-Lake-Architektur dürften 2017 als Standard gesetzt sein. Insbesondere Freunde leichter Gaming-Kost á la Overwatch sollten damit preiswert auf ihre Kosten kommen. Ebenso erfreulich ist die Ankündigung seitens Lenovo, ab sofort auf die Windows 10 Signature Edition zu setzen. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass keinerlei Bloatware vorinstalliert ist. Ferner gemein haben die neuen Laptops ein Precision Touchpad sowie Datensicherheit auf Hardware-Ebene.


Doch legen wir nun mit den Laptops an sich los: Den Anfang macht das einzige Convertible, das Lenovo auf der CES 2017 vorstellen wird. Das ThinkPad Yoga 370 kommt mit einem 13 Zoll in der Diagonale messenden Full-HD-Display, das Stifteingabe unterstützt. Außerdem an Bord ist ein Anschluss für Thunderbolt 3, eine Intel-HD-620-GPU, bis zu 16 GB RAM und bis zu 1 TB SSD-Speicher. Der Akku verspricht 10 Stunden Laufzeit. Im März 2017 soll das Modell ab 1.264 US-Dollar, umgerechnet rund 1.200 Euro, erhältlich sein.



Weiter geht es mit dem klassischen ThinkPad T470. Zur Ausstattung gehört in der leistungsstärksten Variante ein 14-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, 32 GB RAM, 1 TB SSD-Speicher und eine dezidierte GeForce-940MX-GPU von Nvidia. Zur Authentifizierung ist zudem ein Fingerabdrucksensor sowie ein IR-Sensor an Bord; Letzterer ist für die Erkennung via Windows Hello ausgelegt. Das Gerät bringt knapp 1,6 Kilogramm auf die Waage und ist 2 Zentimeter dick. Der Startpreis liegt bei 914 US-Dollar, umgerechnet etwa 875 Euro. Ab Februar 2017 soll es erhältlich sein.


Ein bisschen Mainstream-orientierter ist das T470s. Mit einer integrierten GPU, bis zu 24 GB RAM und einem Gewicht von lediglich rund 1,3 Kilogramm kommt es etwas abgespeckt daher. Die Abmessungen fallen dafür auch mit dem Gewicht einhergehend etwas schmaler aus. Zudem fallen sowohl Fingerabdrucksensor und IR-Sensor weg, dafür löst das Display mit WQHD auf. Ab Februar wird dieses Modell ab 1.099 US-Dollar (rund 1.050 Euro) zu haben sein.


Message déposé le 25.09.2019 à 05:51 - Commentaires (0)


Toshiba Satellite c55t Battery

Not all budget laptops are complete nightmares; you just have to dig a little deeper to find the quality ones, like the HP 14 Laptop (DF0023CL). For $399, the HP 14 Laptop offers a solid 8th-Gen Core i3 processor comboed with a clicky keyboard and a decent 1080p display. You'll have to deal with a relatively short battery life and a middling graphics card, but overall, the HP 14 Laptop is a solid budget laptop for the price.


The HP 14 Laptop that I tested costs $399 and comes outfitted with an Intel Core i3-8130U processor, 4GB of RAM, a 128GB SSD and an Intel UHD 620 GPU. Amazon sells another version that runs for $379 ($331 on sale) and drops you to an Intel Pentium Silver N5000 processor and an Intel GMA 3150 GPU.


Design

This machine doesn't have any personality on the outside, as its plastic hood is painted a generic silver, accompanied by a glossy HP logo stamped in the center. If the logo weren't there, this laptop would be indistinguishable from the competition.


However, the interior of the HP 14 Laptop has some semblance of style. The silver hinge complements the black, faux-aluminum deck. This machine features a backlit-keyboard with stylish font on its keys as well as a speaker vent just above the keyboard. To top it all off, the panel sports slim bezels.



The HP 14 Laptop is the lightest machine among the competition, weighing 3.1 pounds, and it's also nearly the slimmest, measuring 12.8 x 8.9 x 0.8 inches. The Acer Spin 3 (3.8 pounds, 13.2 x 9.1 x 0.8 inches) and the Asus VivoBook Flip 14 (3.2 pounds, 12.9 x 8.9 x 0.6 inches) are pretty light and thin in their own regard. But the 15-inch Acer Aspire E 15 (5 pounds, 15 x 10.2 x 1.2 inches) is a thick boy.


On the left side, you'll find a security lock slot, one USB Type-C port and an SD card slot, while the right side features the power jack, an RJ45 Ethernet port, an HDMI 1.4 port, two USB 3.1 ports and a headphone jack.


While the HP 14 Laptop's 14-inch display isn't very bright or colorful, its glossy screen and leveled-out contrast make the viewing experience better than what your average budget laptop provides. Not to mention, it boasts a 1920 x 1080 resolution.



In the trailer for Taken 3 -- I mean, Angel Has Fallen -- I could see every strand of hair in Nick Nolte's white beard. The orangish explosions set in the grassy field were dull, and the panel itself was so dim that I couldn't see the surroundings in the forest. However, the screen didn't look washed out, meaning it captured whites quite well.


At 199 nits of brightness, the HP 14 Laptop's display isn't too far off of the category average (205 nits), but the Aspire E 15 (227 nits), Spin 3 (226 nits) and VivoBook Flip (221 nits) all did much better.


Keyboard and Touchpad

The HP 14 Laptop's keyboard is surprisingly clicky and pleasant to type on; it even has backlighting, which is rare for a budget laptop. The font on the keys is reminiscent of HP's premium Spectre x360 line.


Message déposé le 13.09.2019 à 04:59 - Commentaires (0)


Akku für Dell alienware m17x

Für die dritte Lösung müssen wir die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten öffnen:

Wenn die Systemdateien von Windows 10 beschädigt sind, kann das Herunterfahren auch blockiert werden. Repariert Windows 10 dann wie folgt:

Drückt die Tastenkombination Windows + R, gebt cmd ein, haltet die Strg- und Shift-Taste gedrückt und bestätigt mit Enter.

Die Eingabeaufforderung startet jetzt mit Administratorrechten.

Gebt den Befehl sfc /scannow ein und drückt Enter.


Falls Windows 10 immer noch nicht herunterfährt oder ihr auf andere Probleme gestoßen seid, schreibt es uns bitte in die Kommentare.

Razer schwimmt gegen den Strom. Während die Konkurrenz bei Gaming-Laptops eher auf 17-Zoll-Geräte setzt, hält Razer seine Notebooks kompakt und leicht. Mit dem neuen Razer Blade Stealth 13 stellt das Unternehmen laut eigener Aussage das „weltweit erste Gaming-Ultrabook“ vor. GIGA verrät euch in einem Hands-On von der IFA 2019, welche Hardware im handlichen Spiele-Notebook steckt und wie viel es kostet.


Das Wichtigste zuerst: Statt einer eher leistungsschwachen MX-Grafiklösung von Nvidia verbaut Razer im neuen Blade Stealth 13 erstmals eine Nvidia GeForce GTX 1650. Das sorgt für einen spürbaren Leistungsschub bei Spielen, sodass das Ultrabook nun auch guten Gewissens für die eine oder andere Gaming-Session genutzt werden kann.

Auf der IFA 2019 konnten wir das Gerät erstmals selbst ausprobieren und wurden positiv überrascht: Forza Horizon 4 lief auf dem Full-HD-Modell in hohen Grafikeinstellungen mit 50-60 Bildern pro Sekunde. Während des Pressebriefings erfuhren wir, dass auch Wolfenstein: Youngblood ein ähnliches Performance-Niveau auf mittleren Einstellungen erreichen soll.

Zugegebenermaßen gehören die beiden Spiele zu den besser optimierten PC-Spielen der jüngsten Vergangenheit, das tut dem Ergebnis aber keinen Abriss. Zum Zocken in 4K-Auflösung reicht die Hardware-Ausstattung jedoch nicht – das sollte man von einem etwa 1,4 Kilogramm schweren Laptop aber auch nicht erwarten.



Beim Prozessor greift Razer zu Intels brandneuen Ice-Lake-Chips. In allen drei Varianten des Blade Stealth 13 arbeitet ein i7-1065G7, ein stromsparender Vierkern-Prozessor, der wie gewohnt Hyper-Threading unterstützt. Wer ein bisschen Geld sparen will, greift zur Variante ohne Nvidia-Grafikchip – der Mercury-White-Version. Im Gegensatz zum Großteil des Produktportfolios setzt Razer diesmal nicht auf ein schwarzes Finish, sondern auf einen silberweißen Look (siehe Titelbild).

Gut zu wissen: Auch im 4K-Modell des neuen Blade Stealth 13 kommt ein IPS-Panel zum Einsatz. OLED-Displays verbaut Razer nur bei Geräten mit 15- oder 17-Zoll-Display.


Die wichtigsten technischen Daten und Ausstattungsmöglichkeiten des Razer Blade Stealth 13 im Überblick:Ende September 2019 sollen die neuen Gaming-Ultrabooks von Razer in den USA und Kanada verfügbar sein, Kunden aus Deutschland sollen die Geräte kurze Zeit später online erwerben können. Kostentechnisch bewegen wir uns hier ganz klar im oberen Preissegment: Razers neue Mercury-White-Variante ist die einzige Version ohne GTX 1650 und soll zum Start etwa 1.680 Euro kosten.

Wer sich für die schwarze Full-HD oder 4K-Variante mit dedizierter Grafiklösung entscheidet, muss tiefer in die Tasche greifen. Für die Full-HD-Version werden rund 2.000 Euro fällig, das Upgrade aufs 4K-Touch-Display kostet weitere 200 Euro.



Top 10 Gaming-Laptops: Die aktuell beliebtesten Spiele-Notebooks in Deutschland.

Wer auf der Suche nach einem passenden Gaming-Laptop ist, wirft einen Blick in unsere Kaufberatung: „Die besten Gaming-Laptops 2019“. Auch hier findet sich ein Modell von Razer wieder.


Was sagt ihr zu Razers Ansatz, jetzt auch 13-Zoll-Geräte mit einer halbwegs potenten Grafikkarte auszustatten? Macht das eurer Meinung nach Sinn? Oder hätte Razer lieber weiterhin auf die stromsparenden MX-Modelle setzen sollen, um die Akkulaufzeit des Gerätes zu erhöhen? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Novum im Gaming-Laptop-Markt. Als erster Hersteller will Acer in den neuen „Acer Predator Triton 500“-Modellen Displays mit einer Bildwiederholfrequenz von 300 Hz einbauen. Ein paar wichtige Fragen lässt das Unternehmen aber offen.


Message déposé le 12.09.2019 à 04:21 - Commentaires (0)


Laptop Akku Toshiba Qosmio x770

Die gleiche Funktion bietet das Mirabook aber auch mit einem Continuum-Smartphone wie dem Lumia 950 XL. Einfach Smartphone per USB Typ C anschließen und das Mirabook wird zum Leben erweckt. Das Kabel zum Verbinden des Smartphones, HDMI-Sticks oder Mini-PCs ist direkt ins Gehäuse integriert und kann farblich angepasst werden.


Das Gehäuse des Mirabook besteht aus Aluminium. Es ist ein 13,3-Zoll-Display mit einer Full-HD-Auflösung verbaut. Das USB-Typ-C-Kabel zur Verbindung mit einem Smartphone ist fest integriert. Per USB Typ C wird das Mirabook wieder aufgeladen. Es stehen zudem zwei vollwertige USB-Anschlüsse zur Verfügung und ein HDMI-Ausgang, falls man das Mirabook an einen größeren Bildschirm anschließen möchte.


Das Mirabook kostet später im Handel 299 US-Dollar. Bei Indiegogo müssen Unterstützter aktuell nur 180 US-Dollar zuzüglich Versand bezahlen. Die Auslieferung soll im Dezember 2017 erfolgen – falls das Projekt erfolgreich finanziert wird. Dazu müssen mindestens 50.000 US-Dollar eingesammelt werden, aktuell sind es etwa 45 Prozent.

Wenn ihr Bluetooth an eurem Laptop nutzen wollt, müsst ihr die Funktion zunächst aktivieren. Danach könnt ihr darüber Daten zwischen dem Laptop und anderen Geräten, etwa eurem Smartphone oder Tablet übertragen. Wir zeigen euch in dieser Anleitung, wie das Ganze funktioniert.


Kein Bluetooth? Falls ihr kein Bluetooth-Symbol auf eurer Laptop-Tastatur findet und auch keine entsprechende Einstellung im Betriebssystem, stellt sicher, dass euer Laptop überhaupt Bluetooth integriert hat. Ansonsten könnt ihr für knapp 10 Euro einen Bluetooth-Adapter kaufen*.

Zeigt die Tastenkombination für Bluetooth keine Wirkung, könnt ihr die Funktion auch in den Systemeinstellungen eures Laptops aktivieren.



Auf Desktop-PCs ist die Bluetooth-Funktion meistens aktiv, sofern der Rechner Bluetooth unterstützt. Am Laptop lässt sich die Funktion aber einfach ein- und ausschalten. Damit soll verhindert werden, dass der Akku des Laptops übermäßig beansprucht wird, weil ihr derzeit vielleicht gar kein Bluetooth benötigt.

Sony Vaio, Lenovo und Co.: Bluetooth bei alten Laptops einschalten

Die oben beschriebene Methode funktioniert generell bei allen Laptop-Modellen, allerdings kann die Funktion dort anders lauten. Bei den Laptops von Sony Vaio heißt die Taste zum Aktivieren von Bluetooth beispielsweise „Wireless“. Außerdem ist das Symbol ein blaues B.


Auch bei älteren Modellen solltet ihr vorher prüfen, ob sie Bluetooth besitzen. Schaut dazu einfach in das Handbuch (meistens online über Suchmaschinen auffindbar). Beispiel: Sony Vaio-Benutzerhandbuch.Genau wie ihr Bluetooth aktiviert, könnt ihr es auch wieder deaktivieren – also entweder über die entsprechende Taste, sofern vorhanden, oder über die Einstellungen. Solltet ihr Bluetooth nicht länger benötigen, empfehlen wir, die drahtlose Verbindung zu deaktivieren, um euren Akku zu schonen.