Le Blog de Jorge et Jorge

J+201



Mon quotidien
Toshiba Satellite c50 Battery
Toshiba pa3536u-1brs Battery
Laptop Akku Toshiba Satellite p505
Laptop Akku Samsung q460
Acer AS07A32 Battery
Akku Dell Inspiron 1440
Lenovo ThinkPad X201t Battery
Fujitsu Amilo Pi 2512 Battery
HP Compaq 6720t Battery
Lenovo 0a36307 Battery
Laptop Akku Lenovo Ideapad y460g
Fujitsu fpcbp205ap Battery
Laptop Akku Asus k53je
Laptop Akku Asus g55v
Toshiba PA3672U-1BRS Battery
Laptop Akku HP g62t
Laptop Akku Lenovo g560
Akku Dell rc107
Akku für Acer Aspire 5733Z
Akku für Toshiba PA3475U-1BRS
Samsung p560 Battery
Akku für Dell Latitude C640
Akku für Dell T117C
Akku für Dell Studio 1555
Akku HP 404887-241
Akku Acer as10d75
Akku für ASUS Ultrabook S56CM
Akku für HP ProBook 5220m
Akku für Lenovo Thinkpad R500
Akku für HP EX940AA
Apple a1175 Battery all-laptopbattery.com
Lenovo Ideapad g480 Battery
Samsung p60 Battery

Les Présentations
Akku Dell Latitude 2120
Laptop Akku Toshiba pa3191u-1brs
Asus x75vd Battery
Akku Lenovo Ideapad z370
Dell Latitude E5520m Battery
Laptop Akku HP Probook 4420s
Laptop Akku HP Pavilion dv7
Fujitsu FMVNBP186 Battery
Toshiba pa3356u-3bas Battery
Lenovo B570 Battery
Akku für Samsung AA-PL8NC6W
Asus k84c Battery
Samsung AA-PL2NC9B/E Battery
HP Pavilion dm1 Battery
Akku Acer v5-551
Toshiba Satellite l755 Battery
Medion a32-a15 Battery
Laptop Akku Asus a95vm
Laptop Akku Toshiba pa3783u-1brs
Akku Lenovo Thinkpad x250
Asus k53b Battery
Laptop Akku Dell Alienware m18x
Laptop Akku HP 630
Akku HP ph06
Laptop Akku Toshiba pa3589u-1bas
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Akku für Toshiba Satellite L40
HP 728460-001 Battery
Akku Lenovo g400s
Akku Dell 312-0566
Laptop Akku Samsung p460
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Akku für Dell Latitude D430
Acer Aspire 5102wlmi Battery
Akku Dell 7w6k0
Samsung aa-pbonc4b Battery
Akku für ASUS A42-M70
Akku für Asus K50IP
Akku Toshiba Tecra a11
Akku Lenovo Thinkpad x200t
Sony VGP-BPS9A/B Battery
Akku Toshiba Satellite c855d
Akku für HP COMPAQ 6720s
Akku HP Elitebook 2560p
Asus v50v Battery
Asus k60i Battery
Apple A1281 Battery all-laptopbattery.com
Acer Gateway nv76r Battery
Dell Inspiron 11z Battery all-laptopbattery.com

Mes rendez-vous
Acer AS09A73 Battery
Samsung n148 Battery
Dell Studio 15 Battery
Akku Toshiba pa3727u-1brs
Asus n61ja Battery
Fujitsu fpcbp281ap Battery
Samsung aa-pl0nc8g Battery
Laptop Akku Asus k95
Laptop Akku Dell Vostro 1520
Laptop Akku Dell Latitude e6420 Xfr
Laptop Akku Samsung aa-pb8nc8b
Dell Latitude E6400 Battery
Asus K72K Battery
Akku Lenovo Thinkpad t440p
HP COMPAQ 6720s Battery
Acer Aspire 5750g Battery
Akku für Acer Aspire 5740
Laptop Akku Toshiba pa3191u-1brs
Fujitsu Siemens Amilo pi-3660 Battery
Akku für Lenovo Thinkpad T500
Akku für Lenovo ThinkPad T510
Asus a55 Battery
Laptop Akku Acer Aspire 5737
Akku für Asus X50N
ASUS G46 Battery
Laptop Akku Lenovo g550g
Akku für HP HSTNN-LB42
Akku für Compaq Presario 2500
Acer Aspire 4352 Battery
Akku für HP ProBook 4515s
Akku für Compaq Presario A900
Acer Aspire 4741G Battery
Akku für HP ProBook 4310s
Akku FUJITSU LifeBook T4410 powerakkus.com
Akku Acer ne71b laptop-akkus.com
Sony vgp-bps24 Battery
Toshiba Tecra m11 Battery
Asus u46e Battery
Fujitsu FPCBP331 Battery sell-laptop-battery.com

Les échographies
Asus n82j Battery
HP Compaq nc6230 Battery
Fujitsu Siemens Amilo pi-2530 Battery
Akku Acer as07b32
Laptop Akku Lenovo l10l6y01
Laptop Akku Lenovo Thinkpad w701
Laptop Akku Lenovo Thinkpad w701
Laptop Akku Asus K72JC
Akku Acer v5-571
LENOVO ThinkPad Edge E330 Battery
Laptop Akku Samsung n145p
Akku Acer Aspire v3-571g
Ibm Lenovo Thinkpad r50 Battery
Dell Inspiron Mini 10 Battery
Asus k56ca Battery
Akku für Apple A1189
Fujitsu FPCBP220 Battery
Akku für Acer Aspire 3020
Akku Dell hp297
Akku Asus a42-g75
Acer Aspire 5730zg Battery
Akku für HP HSTNN-UB0W
Akku Asus x552
Laptop Akku Acer Aspire 8935g
Akku HP 746458-421
Laptop Akku Samsung r463h
Laptop Akku Toshiba Satellite Pro c650
Toshiba Satellite c55t Battery
Akku für Dell alienware m17x
Laptop Akku Toshiba Qosmio x770
Dell d10h3 Battery
Akku für ASUS UL50A
Akku für Asus X52F
Akku für ASUS Eee PC 1001
Akku HP Pavilion dv9000
Laptop Akku Samsung np-n145
Toshiba PA3785U-1BRS Battery
Akku für Asus Eee PC 1008P
Akku für Toshiba Qosmio G50
Akku für HP HSTNN-DB72
Akku Asus a55v
Asus ka31-k52 Battery
Akku Toshiba Chromebook cb30
Lenovo ThinkPad X201t Battery
Fujitsu FPCBP325 Battery
HP ki04 Battery
Akku Dell G5226
Akku Asus x550vc
HP Pavilion x360 Battery
HP 550 Battery all-laptopbattery.com
Acer Aspire 3100 Battery
Akku HP Probook 6450b pcakku-kaufen.com
Akku HP 751875-001
Dell Inspiron 7368 Battery

Les achats
Lenovo IdeaPad U160 Battery
Laptop Akku Acer Aspire V5
Laptop Akku Toshiba Satellite l630
Laptop Akku Acer Aspire 5737
HP Compaq NC6200 Battery
Toshiba PA3833U-1BRS Battery
Acer Aspire 8730 Battery
Akku Toshiba Satellite a660
Compaq Presario CQ60 Battery
Asus k50 Battery
Akku für FUJITSU LifeBook P3110
Samsung r520 Battery
Akku für Toshiba Tecra A9
Akku für HP G7000
Akku für Lenovo Thinkpad T61
Fujitsu fpcbp335 Battery
Toshiba pa3589u-1bas Battery
Akku Dell xps l702x
ASUS N82 Battery
LENOVO ThinkPad Edge E430 Battery
Akku HP Envy dv4 5000
Akku Acer Aspire v5-431
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Fujitsu Siemens Amilo pi-2512 Battery
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Sony Vaio vpcse Battery
TOSHIBA Satellite C645 Battery
Samsung RV711 Battery
Akku HP Pavilion 15 series pcakku-kaufen.com

La chambre de bébé
Laptop Akku Acer Aspire 5940g
Laptop Akku Asus n75sl
Acer Aspire V5-471P Battery
Akku Toshiba Satellite l75d
Akku Acer Aspire 3102
Akku für Dell Precision M6300
Samsung RV413 Battery
Dell 312-0229 Battery
Toshiba Satellite a505 Battery all-laptopbattery.com
Dell Inspiron 7720 Battery all-laptopbattery.com
Asus a31n1302 Battery
Akku HP Probook 6460b pcakku-kaufen.com

Le jour J
Laptop Akku Samsung np-rc512
Toshiba Satellite P500 Battery
Akku für HP EliteBook 2170p
Akku für Asus F50G
Akku für ASUS ZenBook UX31

Divers
Laptop Akku HP Compaq nc6400
Acer Aspire 7330 Battery
Laptop Akku Acer um08b73
Laptop Akku Acer as09a73
Asus g50 Battery
Laptop Akku Samsung r780
HP Mini 110 Battery sell-laptop-battery.com


Laptop Akku Acer Aspire 5940g

Macht Hein die Zeitgeistfrustration seines Helden an Bildungsmisere und kulturellem Verfall fest, gibt er ihm in Beziehungsdingen ein bisschen Leine. Stolzenburg mag und schätzt Frauen, ein Zusammenleben aber kommt für ihn nicht mehr in Frage. Er ist gern allein. Ein halbes Jahr ist er jetzt mit Patrizia zusammen, die im Hinterzimmer eines Friseursalons ein Maniküregeschäft betreibt und ihn anbetet. „Sie war ihm stundenweise angenehm, bot leichten, brauchbaren Sex, war recht niedlich und kaum anstrengend.“


Eine Beziehung ist für ihn „eine Freundschaft mit Bettlaken, nicht mehr, allerdings auch nicht weniger. Die Poeten und die Pfaffen haben sie mit einem Mythos umgeben, sie zu etwas Überirdischem verklärt, was das Ganze unbeweglich machte und schwerer zu handhaben als nötig.“ Als er Opfer einer brutalen Mädchenbande wird und ihn eine grundsätzliche Verunsicherung ausbremst, tritt Henriette in sein Leben und macht ihn wieder übermütig.


Christoph Hein zeigt einen von einigen bösen Geistern bedrängten Mann, der an seinen Maximen festhalten will und muss, wenn er den Faden verliert, der ihn durch die wirtschaftspolitische Gegenwart leitet. Weil die sich vor allem mit Zumutungen an ihn wendet, mag er die Welt nicht mehr verstehen. Davon erzählt dieser Gesellschaftsroman mit Verve und Wut.


Was taugen klassische Notebooks zwischen 500 und 1000 Euro? Sehr viel, wie eine Untersuchung der Stiftung Warentest (Zeitschrift "test", Ausgabe 10/2019) zeigt: 11 der 16 getesteten Windows-10-Geräte mit 15,6 oder 17,3 Zoll Bilddiagonale schneiden "gut" ab, 5 wertet die Stiftung Warentest als "befriedigend".



In Kategorien wie Akku, Funktionen, Display und Handhabung sind Modelle von sechs Marken angetreten, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Ein Apple-Rechner war nicht im Testfeld vertreten - das entsprechende Gerät hätte den gesetzten Preisrahmen gesprengt.Positiv vermerken die Warentester, dass alle Geräte im Gegensatz zum Vorjahr über einen weniger anfälligen SSD-Speicher verfügen. Die klassische Festplatte (HDD) ist bei einigen noch zusätzlich an Bord.


Testsieger bei den Geräten mit 15,6 Zoll Bilddiagonale wird der HP Pavillion 15-cs2013ng mit der Note "Gut" (2,1) für 845 Euro. Der Rechner zeigt die beste Akkuleistung im Test. Auf dem zweiten Platz landet das Asus VivioBook 15 X512FA-BQ067T für 615 Euro (2,2). Mit 1670 Gramm ist es das leichteste Gerät im Feld. Der Preistipp Medion Akoya S6445 (MD 61244) für 570 Euro landet auf dem dritten Platz und wird ebenfalls mit "gut" (2,2) bewertet.


Bei den größeren Laptops mit 17,3 Zoll macht mit dem Envy 17-ce0001ng ebenfalls ein HP-Rechner das Rennen ("Gut", 2,1). Mit 1000 Euro ist es das teuerste Modell im Test, verfügt aber auch über das beste Display. Zweiter wird das Acer Aspire 5 A517-51G-54UX für 795 Euro ("Gut", 2,3). Das mit 2820 Gramm schwerste Modell im Test kann das hellste Display vorweisen.



Testsieger bei den Geräten mit 15,6 Zoll Bilddiagonale wird der HP Pavillion 15-cs2013ng mit der Note "Gut" (2,1) für 845 Euro. Der Rechner zeigt die beste Akkuleistung im Test. Auf dem zweiten Platz landet das Asus VivioBook 15 X512FA-BQ067T für 615 Euro (2,2). Mit 1670 Gramm ist es das leichteste Gerät im Feld. Der Preistipp Medion Akoya S6445 (MD 61244) für 570 Euro landet auf dem dritten Platz und wird ebenfalls mit "gut" (2,2) bewertet.


Bei den größeren Laptops mit 17,3 Zoll macht mit dem Envy 17-ce0001ng ebenfalls ein HP-Rechner das Rennen ("Gut", 2,1). Mit 1000 Euro ist es das teuerste Modell im Test, verfügt aber auch über das beste Display. Zweiter wird das Acer Aspire 5 A517-51G-54UX für 795 Euro ("Gut", 2,3). Das mit 2820 Gramm schwerste Modell im Test kann das hellste Display vorweisen.


Es gibt Notebooks für besondere Ansprüche - irgendwelche Abstriche muss man aber immer machen. Entweder wird ein Gerät sonst zu schwer oder es leert den Akku zu schnell. Bei den auf der Elektronikmesse IFA (noch bis 11. September) vorgestellten Studiobooks von Asus heißt das Motto allerdings: Steck rein, was geht.


Message déposé le 26.02.2020 à 10:53 - Commentaires (0)


Laptop Akku Asus n75sl

Warum sind Akkus überhaupt feuergefährlich?Lithium ist ein recht instabiles Leichtmetall, das schnell reagiert. An der Luft kann sich das Element schon bei Raumtemperatur entzünden. Für die Energielieferung in mobilen Geräten sind Lithium-Ionen-Akkus jedoch weiter unverzichtbar. Eine Herausforderung besteht heute darin, dass mobile Geräte immer kleiner, leichter und dünner werden - und der Raum für die Akkus schwindet. Dabei sollen sie bei stetig wachsendem Funktionsumfang immer leistungsfähiger werden.


Sind also Akkus an sich nicht ungefährlich?Lithium-Ionen-Akkus gelten als Gefahrgut - werden jedoch in fast allen elektronischen mobilen Geräten verwendet. Seit der Erfindung in den 90er Jahren wurde die Herstellung und die Kontrollen aber immer weiter verbessert. In der Vergangenheit gab es dennoch immer wieder Geräte, die sich entzündeten oder andere Hitzeprobleme aufwiesen. Eines der zuvor größten Debakel erlebte Sony, als der japanische Konzern 2006 rund zehn Millionen Notebooks vom Markt nehmen musste, kurz darauf wurden auch 4,1 Millionen Laptops des texanischen Herstellers Dell mit Sony-Akkus zurückgerufen. Sony hat das Batterie-Geschäft inzwischen verkauft.


Abtauchen im „Riff“ – während dieser entspannten Auszeit tanken Handy oder Laptop ebenfalls Energie: Eine der selbst entwickelten Ladestationen, die das Bad Lausicker Unternehmen Rotstahl deutschlandweit auf den Markt bringt, steht seit Donnerstag den Besuchern des Kur- und Freizeitbades zur Verfügung.


Abtauchen im „Riff“ – während dieser entspannten Auszeit tanken Handy oder Laptop ebenfalls Energie: Eine der selbst entwickelten Ladestationen, die das Bad Lausicker Unternehmen Rotstahl deutschlandweit auf den Markt bringt, steht seit Donnerstag den Besuchern des Kur- und Freizeitbades zur Verfügung. Die zehn Schließfächer verwahren die Kommunikationstechnik nicht nur sicher; ausgestattet mit allen gängigen Stecker-Systemen, versorgen sie die Geräte mit Strom. Ladestationen wie diese befinden sich unter anderem im Stadion des 1. FC Köln im Testbetrieb, demnächst im Leipziger Mariott-Hotel und im Universitätsklinikum. Mit der jetzt startenden Markteinführung will das Unternehmen, spezialisiert auf Stahlmöbel, neue Kundenpotenziale erschließen und seinen Wachstumskurs fortsetzen.



„2016 war das bisher erfolgreichste Jahr in unserer noch jungen Firmengeschichte“, sagt André Trautner (38), der die Rotstahl GmbH 2011 gründete und als Geschäftsführer leitet. Das Unternehmen hat seine Wurzeln im international agierenden Schließfach-Vermieter Mietra GmbH, die bis November vergangenen Jahres in unmittelbarer „Riff“-Nachbarschaft ihren Sitz hatte. Während Mietra, geführt durch Bruder Jörg Trautner, in einen großzügigen Neubau am Bahnhof umzog, verlagerte André Trautner seinerseits Rotstahl vom Markt zurück an den Ursprung, wo Raum zu weiterem Wachstum besteht. Mit der Herstellung von Spinden, Fächerschränken und Umkleide-Mobilar hat sich das Unternehmen einen Namen gemacht.


arderobenschränke samt Bänken und Interieur sind deutschlandweit und in mehreren europäischen Ländern in Industriebetrieben und Logistikzentren, in Krankenhäuser und Einkaufszentren montiert. Das Modeunternehmen Gerry Weber International, der Fahrzeugbauer Audi, der Handelsriese Kaufland und die Deutsche Bahn wurden – neben Mittelständlern aus Industrie und Handwerk – als neue Kunden gewonnen. Darüber hinaus liefern die Bad Lausicker bundesweit sowie nach Österreich und in die Schweiz Einsatzschränke für Feuerwehren. Für diese Spinde entwickelte Rotstahl flexible, klappbare Helm-Halter, weil Feuerwehrleute das wünschten.



„Dass wir unseren Kunden zuhören und, wo es Bedarf gibt, ein neues Produkt entwickeln – das zeichnet uns aus“, sagt André Trautner. Die Ladestation stehe beispielhaft für diese Philosophie. Wichtiger noch als das sichere Verstauen von Smartphone und Tablet während einer kurzen Auszeit sei das Aufladen außer Haus: „Wer intensiv mobil kommuniziert, muss früher oder später den Akku wieder füllen.“ Mit der Ladestation gehöre die Suche unterwegs nach einer Steckdose endlich der Vergangenheit an: „Einfach anschließen, einschließen, aufgetankt entnehmen.“ Die Station sei aktuell mit fünf verschiedenen Stecker-Systemen ausgerüstet. Mit wenigen Handgriffen könne der Betreiber diese Auswahl erweitern, ohne die Fächer öffnen zu müssen. Zudem biete man robuste und bedienerfreundliche Schließsysteme: ohne Touch Screen und komplizierte Menüs. „Unsere Station ist so gestaltet, dass ein Rollstuhlfahrer die unteren Fächer bequem erreicht“, sagt Trautner. Selbst in die oberen Fächer könne der Nutzer hineinschauen und sich überzeugen, dass er alles entnommen habe.


„Die Ladestation ist ein zusätzlicher und kostenloser Service für unsere Gäste“, sagt „Riff“-Betriebsleiterin Annett Koza. Man lege ohnehin Wert darauf, dass die Besucher im Badebereich nicht mit dem Handy hantierten. Es sicher zu verwahren, sei wichtig, es außerdem aufzuladen, durchaus charmant.


Message déposé le 23.02.2020 à 04:39 - Commentaires (0)


Acer Aspire V5-471P Battery

In Hibernate mode, your notebook will save its memory to disk and completely power off, rather than just going to sleep. It will take nearly as long to wake from hibernation as it does to boot, but once it wakes, your session will be right where you left it.To make your computer hibernate on demand, simply click the arrow next to the Shutdown button and select Hibernate. If you do not see Hibernate available as an option, your computer does not support this mode.


If your computer supports hibernation, you may want to set it to hibernate every time you close the lid.


To set your notebook to hibernate upon lid close:Type Lid into the Start menu text field.

Click “Change what closing the lid does.”

Select Hibernate from the “When I close the lid” menu under On Battery.

Click Save Changes.


8. Disable Bluetooth.

If your notebook has Bluetooth, you’re probably not using it much. However, the radio is still sucking power, even when nothing is connected to it.


To disable Bluetooth:


Type Network Connections into the text field in the Start Menu.

Select View Network Connections.

Right-click on the Bluetooth Network Connection > Disable.


9. Turn off Wi-Fi when not in use.

If you’re connected to the Internet via Ethernet, or if you’re working some place that has no wireless signal, you can save a lot of power by turning off your notebook’s Wi-Fi radio. Most notebooks have a Function key on the top of the keyboard that toggles Wi-Fi on or off, though some have a dedicated button or switch.


10. Minimize hard drive usage.

If your notebook has a 5,400- or 7,200-rpm hard drive, it’s sucking up a lot of juice just spinning that magnetic platter around. There are several ways to save power by minimizing disk activity.


2. Prevent scheduled tasks from running on battery power.

Your virus scanner and disk defragmenter, along with auto updates from the likes of Apple and Google, are scheduled to run themselves on a regular basis—often without your knowledge or consent. Set these tasks to run only on AC power so they don’t eat up precious juice running your hard drive, CPU and wireless while you’re unplugged.


Select Administrative Tools > Task Scheduler in the Control Panel.

Select Task Scheduler (Local) in the left window pane.

Go through each active task that has a future date in the Next Run Time column and do the following:

Double-click the task.

Select the Conditions tab.

Toggle on the first two power options: “Start the task only if the computer is on AC power” and “Stop if the computer switches to battery power” if they are not already checked.

Click the back button to return to the list of active tasks.






3. Turn off backlit keyboards.


If your notebook has a backlit keyboard, it will certainly help you see keys in a dark room, but it’s also sucking juice out of your battery. You’ll save some power by turning off that light. Every notebook has its own way of enabling or disabling its keyboard backlight, but the method usually involves hitting a Function key on the top row of the keyboard.


4. Unplug all USB devices and remove all discs.

Every USB peripheral attached to your notebook is eating up power just by registering itself with the operating system. By the same token, CDs, DVDs and Blu-rays can drain battery life, even when they’re just sitting idle in your optical drive. Remove any discs along with USB keys, card readers, modems or other peripherals you don’t need while on battery power.



5. Turn on High-Contrast mode.

The LED-backlit screens used on most modern notebooks expend less energy displaying black pixels than those showing colors. Setting your computer to show white and yellow text on a black background can improve battery life and even make text more readable when sunlight is hitting your screen.


Message déposé le 22.02.2020 à 03:24 - Commentaires (0)


Akku Toshiba Satellite l75d

Umso wichtiger wäre es, die Konsumenten über diese Gefahren aufzuklären und Nutzer im Umgang mit den Router-Einstellungen zu schulen. Zehn Tipps für ein sicheres Heimnetzwerk haben wir hier zusammengestellt. Auch Kaspersky stellt auf seiner Website sechs kostenlose Leitfäden zur Verfügung. Diese sollen jeden Nutzer unabhängig vom Alter oder Geschlecht in die Lage versetzen, Viren zu bekämpfen, Internetbetrug zu erkennen, die Sicherheit beim Online-Shopping zu erhöhen und mehr.


"Ob 8K-Fernsher oder die smarte Waschmaschine – die Vernetzung zu Hause ist ohne ein sicheres WLAN zu Hause – mit dem Router als Zentrale – nicht möglich", sagt Christian Funk, Leiter des Forschungs- und Analyse-Teams DACH bei Kaspersky. "Die Sicherheit smarter Geräte im Haushalt, ist also vom Router abhängig. Daher sollten Nutzer wissen, wie man einen Router sicher einrichtet – und vor allem zurücksetzt, denn das ist die zentrale Sicherheitsmaßnahme."


Einen Router zurückzusetzen ist im Grunde leicht: In der Regel genügt es, das Gerät für ein paar Sekunden vom Strom zu nehmen und neu zu starten. So werden festgefahrene Prozesse gelöscht und Probleme automatisch behoben. Nutzer sollten außerdem das voreingestellte Admin-Passwort des Routers ändern. Ein eigener Name und ein Kennwort von mindestens 16 Zeichen erhöhen die Sicherheit deutlich. Auch Sicherheits-Updates sind ein wichtiger Faktor und sollten immer installiert werden.


Microsoft veröffentlicht regelmäßig Patches für Windows 10, um das System zu verbessern. Ein aktuelles Update löst nun viele Probleme – aber schafft dabei auch neue.Microsoft hat für Windows 10 Ende August das Update KB4512941 veröffentlicht. Die Aktualisierung soll viele Probleme im System lösen. Jedoch klagen Nutzer auch über neue Fehler. Das berichtet "heise online".



Unter anderem kommt es zu Problemen mit der Windows-Suche. So bleibe laut "heise online" das Suchfeld schwarz. Auch erzeuge Cortana bis zu 44 Prozent mehr CPU-Last und lastet einen Prozessor-Kern voll aus.Das Problem soll aufgetreten sein, nachdem Nutzer die Bing-Suche im System deaktiviert haben. Wer die Suche wieder aktivieren will, muss laut "heise online" eine Änderung in der Registry vornehmen. Damit wird auch Cortana deaktiviert.


Das Update KB4512941 behebt aber auch einige Fehler im Windows-System. Unter anderem Probleme mit der Sandbox-Funktion. Auch soll der Bildschirm bei der Nutzung des Remote Desktop nicht mehr schwarz werden. Eine vollständige Liste mit allen behobenen Fehlern finden Sie auf der Website von Microsoft (englisch).Wer wichtige Ordner und Apps nicht immer im System suchen will, kann sie der Task- oder Symbolleiste hinzufügen. So sind sie mit nur einem Klick erreichbar. Wir zeigen, wie das geht.



Windows 10 bietet die Möglichkeit, Symbol- und Taskleisten zu bestücken. Auf diese Weise gelangen Nutzer schneller an wichtige Ordner und...Wer schnell auf wichtige Dateiordner zugreifen will, kann diese bei Windows 10 in die Symbolleiste integrieren. Dafür bewegt man seine Maus nach unten rechts zu einer freien Fläche in der Leiste.


Mit einem Rechtsklick bekommt man unter anderem die Option "Symbolleisten" angezeigt. Bewegt man den Mauszeiger darüber, erscheint der Punkt "Neue Symbolleiste" – hier lassen sich beliebige Ordner auswählen und hinzufügen. Auf dem gleichen Weg kann man sie auch wieder entfernen.


Message déposé le 19.02.2020 à 02:41 - Commentaires (0)


Akku Acer Aspire 3102

Die Lücke betrifft Versionen des Internet Explorer 9, 10 und 11. Allerdings müssen Nutzer den Patch manuell über eine Microsoft-Website herunterladen. Klicken Sie hier, um zur Seite zu gelangen.Microsoft rät, vor der Installation der Patches die aktuellsten Service Pack Updates zu installieren. Mit den automatischen Updates soll der Patch erst zum Patchday im Oktober verfügbar sein, schreibt "heise online".


Der neue WLAN-Standard Wi-Fi 6 verspricht mehr Leistung bei geringerem Stromverbrauch. Doch nicht jeder Router beherrscht die Technik. Ein neues Siegel soll Licht ins Dunkel bringen. Käufer von Routern, Smartphones, Notebooks und anderen WLAN-Geräten können geprüfte Hardware künftig leicht erkennen. Die Herstellervereinigung Wi-Fi Alliance hat dafür ein Siegel namens "Wi-Fi Certified 6" eingeführt.


Mit dem Siegel dürfen künftig alle erfolgreich auf Kompatibilität mit Wi-Fi 6 (ax-WLAN) getesteten Geräte gekennzeichnet werden. Für Hersteller ist das Einreichen von WLAN-Geräten zur Zertifizierung freiwillig.Wi-Fi 6 soll den Angaben zufolge fast die vierfache Kapazität des Vorgänger-Standards Wi-Fi 5 (ac-WLAN) bieten, höhere Raten bei der Datenübertragung erreichen und energieeffizienter sein. Zudem kann Wi-Fi 6 die benutzten Funkkanäle dynamisch auf die verbundenen Geräte aufteilen, auch die Bandbreite der einzelnen Kanäle kann flexibel angepasst werden.

Wie auch schon die Vorgänger-Standards ist Wi-Fi 6 abwärtskompatibel. Das bedeutet beispielsweise, dass man auch mit einem älteren Notebook mit Wi-Fi 4 (n-WLAN) problemlos über einen Wi-Fi-6-Router ins Netz gehen kann – dann aber eben etwas langsamer, auf dem Leistungsniveau von Wi-Fi 4.Microsoft liefert regelmäßig Patches für Windows 10. Ein aktuelles Update schließt dabei einige Sicherheitslücken – und löst ein Problem, das ein kürzliches Update verursacht hatte.



Mit einem aktuellen Update schließt Microsoft einige Lücken für Windows 10 Version 1903. Darunter befinden sich auch – als kritisch eingestufte – Sicherheitslücken. Zudem wird ein Problem mit ausgelasteten Prozessoren gelöst. Das berichtet "Heise online".


Bei dem Update handelt es sich um KB4515384. Die Aktualisierung schließt Lücken in der Speicherverwaltung von Edge und dem Internet Explorer. Auch Lücken in SharePoint und dem Fernwartungsdienst Remotedesktopclient wurden geschlossen. In allen Fällen war es Angreifern möglich, einen Schadcode in das System zu schleusen.


Problem hoher CPU-Last behoben

Das Update soll laut Microsoft auch einen Fehler beheben, bei dem der Prozessor zu stark ausgelastet wurde. Nutzer berichteten nach einem kürzlichen Windows-Update über das Problem. Mehr dazu lesen Sie hier.

Jeder sechste Deutsche ist mit der Einrichtung eines WLAN-Routers überfordert. Das ergab eine Umfrage der Sicherheitsfirma Kaspersky. Die Experten sind alarmiert. Denn ein sicheres Heimnetzwerk wird im "Smart Home"-Zeitalter immer wichtiger.



Router einstecken und lossurfen – wenn es doch so einfach wäre! Viele Nutzer empfinden die Einrichtung eines WLAN-Routers als sehr viel komplizierter. Das ergab eine Umfrage der Sicherheitsfirma Kaspersky. So trauen sich 17 Prozent der Befragten nicht zu, den Router selbständig und ohne fremde Hilfe zurückzusetzen oder wichtige Sicherheitseinstellungen vorzunehmen.


Die Experten sehen darin einen alarmierenden Trend. Denn ein sicheres Heimnetzwerk gewinnt vor allem in Zeiten von Saugrobotern, smarten Fernsehern, Türklingeln und anderen internetfähigen Heimgeräten an Bedeutung. Meist werden diese Geräte nämlich mit dem Router verbunden und können zum Einfallstor für Hacker werden. Jedes weitere Gerät, das an ein Router-Netzwerk angeschlossen wird, stellt ein potenzielles Risiko dar.


Message déposé le 18.02.2020 à 03:26 - Commentaires (0)


Akku für Dell Precision M6300

Ihr vermisst die matten Displays vom MacBook Pro? Keine Chance, wird’s nie wieder geben. Selbiges gilt für ein etwaiges, aufgewärmtes 17-Zoll-Modell (nicht mehr zeitgemäß, aktuelle 15-Zoll-Generation hat bereits höhere Auflösung). Auch können wir uns wohl von wechselbarem Speicher komplett verabschieden. Allem Anschein nach hat die aktuelle Käufergeneration alle diese Merkmale, die in den letzten Jahren Einzug hielten, längst akzeptiert. Für Apple existiert daher kein Grund diese Strategie mehr zu ändern. Rien ne va plus.


Welche Beinamen trug OS X? Und welcher Meilenstein der Computerindustrie war von Apple? Wie gut du dich rund um die Apple-Computer auskennst, kannst du in diesem Quiz testen. 20 Fragen zu MacBook, iMac, macOS & Co:

Consumer Reports führte – nach dem Entdecken eines Fehlers in Safari bei den früheren Tests – nun erneut Versuche mit dem neuen MacBook Pro durch und kann diese nun allesamt empfehlen.


Nach neuen Tests: Consumer Reports empfiehlt neues MacBook Pro

Nach der Zusammenarbeit von Consumer Reports und Apple hatten die Tester zunächst Fehler in Safari gefunden, die von Apple in der aktuellen Beta-Version von macOS Sierra behoben wurden. Mit dem Update ausgestattet, wurden daraufhin wie versprochen neue Tests durchgeführt, dessen Resultate nun veröffentlicht wurden und schlussendlich zur Empfehlung des neuen MacBook Pro führten.



Wie zuvor testete Consumer Reports die drei neuen Modelle des MacBook Pro: das 13-Zoll-Modell mit und ohne Touch Bar, sowie den 15-Zöller mit Touch Bar. Die Ergebnisse der Akkus fallen laut den Testern wie folgt aus:Die zuvor schlechten Werte aufgrund stark variierender Akkulaufzeiten zwischen 3,75 und 19,5 Stunden sorgten dafür, dass Consumer Reports das neue MacBook Pro insgesamt nicht empfehlen konnte. Die ansonsten guten Werte in anderen Bereichen, etwa fürs Display und die Performance, konnten daran nichts ändern.

Apple gibt offiziell nur bis zu 10 Stunden beim Surfen im Web an. In unserem Test des MacBook Pro 2016 (13 Zoll, ohne Touchbar) kamen wir auf gut 7 Stunden Betriebslaufzeit. Die Ergebnisse von Consumer Reports führten seit der Veröffentlichung aufgrund der unrealistischen Laufzeiten auf Twitter zu wenig überraschenden Reaktionen:


Laut Consumer Reports wurde der Safari-Bug in macOS Sierra 10.12.3 Beta 3 (Build 16D25a) geschlossen. Erst vor einigen Stunden hatte Apple bereits die vierte Beta (Build 16D30a) des kommenden Updates veröffentlicht.Hat dir "Nach neuen Tests: Consumer Reports empfiehlt neues MacBook Pro" von Holger Eilhard gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Windows 10 fährt nicht runter. Das Betriebssystem reagiert dann beim Ausschalten- oder Neu-Starten-Befehl einfach nicht. Mit folgenden Tricks könnt ihr das Problem jedoch schnell lösen.

Zur Not könnt ihr Windows durch langes Drücken des Ausschalters am Laptop oder PC ausschalten. Ansonsten hilft das Herausnehmen des Akkus beziehungsweise das Trennen der Stromverbindung. Wenn Windows 10 allerdings jedes Mal nicht herunterfahren möchte, gibt es bessere Lösungen.


Hin und wieder blockieren Autostart-Programme das Herunterfahren von Windows 10. Dazu gehören beispielsweise auch Tuning-Programme und Registry-Cleaner. So könnt ihr das überprüfen:

Öffnet den Task-Manager, indem ihr mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und dann auf „Task-Manager“ klickt.

Im Reiter Autostart seht ihr alle Autostart-Programme.



Schaut nach, ob ihr unbekannte Software findet. Schadsoftware kann das Betriebssystem beim Herunterfahren stören.

Deaktiviert im Zweifel alle Autostart-Programme und startet Windows 10 neu.

Wenn das Herunterfahren dann funktioniert, könnt ihr die Autostart-Einträge wieder einzeln aktivieren, um so herauszufinden, welches Programm das Herunterfahren blockiert.

Unter Umständen seht ihr beim Herunterfahren auch die Meldung „1 Programm muss noch geschlossen werden“. Hier seht ihr am Beispiel von „Task Host Window“, wie ihr das abstellt.

Moderne Windows-10-Rechner fahren das Betriebssystem nicht mehr vollständig herunter. Stattdessen wechseln sie in eine Art Hybrid-Modus, um danach wieder schneller hochfahren zu können. Diese Funktion nennt sich Schnellstart und ist in Windows 10 standardmäßig aktiviert. Das kann allerdings auch zu Fehlern führen. Wir empfehlen daher, den Schnellstart zu deaktivieren:


Message déposé le 12.09.2019 à 04:17 - Commentaires (0)


Samsung RV413 Battery

According to our colorimeter, they did – in the sense that the average display on premium laptops today is very good compared to a year ago. There are better displays available, but the average provides a solid mix of brightness, contrast, and colors that are going to please the average person. That’s almost exactly where the Swift 7’s display lands.


It comes in at 273 nits of brightness, which is below our preferred 300 nits but – you guessed it – roughly average for the class. The HP Envy 13 is brighter at 369 nits, and the IdeaPad S940 is much brighter at 470 nits, but most laptops in our comparison group come in at around the same as the Swift 7.


If there’s a metric where the Swift 7’s display disappoints, it’s in its contrast ratio. It managed just a 790:1 ratio, which is at the low end of our comparison group and well under the 1,000:1 ratio we like to see from modern premium laptops. The HP Spectre Folio exceeds that threshold and the Asus ZenBook S13 comes close. The Swift 7 isn’t bad, mind you, but we’ve come to expect better.


The Swift 7 felt the tiniest bit sluggish when we had too many browser tabs and apps running.


Color gamut and accuracy show the Swift 7 smack dab in the middle at 72 percent of AdobeRGB, except the very good IdeaPad S940’s 83 percent. You have to step up to machines like the Dell XPS 15 4K display and the HP Spectre x360 15 AMOLED panel to get 90 percent of AdobeRGB or better.



In real-life use, we have no complaints. The Swift 7’s display provides all the colors and contrast we need for comfortable productivity work, and its gamma is only a little dark at 2.3 (2.2 is perfect), and so Netflix and other video looks just fine. The Swift 7 isn’t necessarily a laptop for creative professionals, but then again, the performance limitations likely disqualify it anyway.


Audio performance is another victim of the tiny chassis. Volume doesn’t go particularly high, in fact, it’s one of the quietest laptops we’ve heard in recent memory. It’s clear enough, without distortion, and mids and highs are pleasant (bass is non-existent, as expected). But if you want to entertain a few friends, you’ll be disappointed. Keep a pair of headphones or a Bluetooth speaker handy.


A LOW-POWER PROCESSOR THAT’S A STEP BEHIND

The Swift 7 equips an 8th-gen Intel Core i7-8500Y, which is a fanless dual-core CPU that’s aimed at extending batteries and reducing heat. As we experienced with the Spectre Folio, this processor is fully capable of solid productivity performance – did Acer get the best out of it?


In short, no. The Swift 7 falls behind the Spectre Folio in our testing, which makes it considerably slower than laptops running Intel’s 8th-gen quad-core U-series CPUs. In the Geekbench 4 synthetic benchmark, for example, the Swift 7 managed 4,031 in the single-core test and just 6,449 in the multi-core test. That’s just slightly faster than the 2018 Swift 7 with the older Core i7-7Y75 processor, and significantly behind the Spectre Folio.



When we ran the Swift 7 through our Handbrake test that encodes a 420MB video to H.265, the laptop took 607 seconds to finish. That’s 40 seconds behind the Spectre Folio and 10 seconds slower than the 2018 Swift 7. The ZenBook S13, with its full-power CPU finished in a much faster 212 seconds.


We suspect that Acer tuned the system to avoid generating too much heat. That makes sense in a fanless laptop with such a thin chassis. And indeed, we never felt the laptop get much warmer than around 100 degrees F on the bottom of the chassis. But the tradeoff is reduced performance, to the point where – unlike the Spectre Folio – the Swift 7 did feel the tiniest bit sluggish when we had many browser tabs open and ran Microsoft Office applications. That’s not a good sign.


Message déposé le 11.09.2019 à 04:49 - Commentaires (0)


Dell 312-0229 Battery

Lenovo's Legion Y545 is an interesting addition to its 500-series lineup of gaming laptops. It's built with the same single-hinge chassis that we saw used for the budget Legion Y7000, but it's outfitted with performance hardware that you'll also find in the Legion Y540 that's built with the updated chassis we also saw in the impressive Legion 700-series lineup. It's a bit confusing, especially when you see how close pricing is between the Y540 and Y545, but the latter laptop we have here for review is ultimately a bit cheaper when you don't factor in Lenovo's frequent sales and instant savings offers. I used the Legion Y545 for about a week to see whether or not it's worth your hard-earned dough.


Lenovo supplied Windows Central with a review unit of the Legion Y545, with 9th Gen Intel Core i7-9750H processor (CPU), 16GB of DDR4-2666MHz RAM, NVIDIA GTX 1660 Ti graphics card (GPU) with 4GB of VRAM, and a 128GB PCIe solid-state drive (SSD) coupled with a 1TB SATA hard-disk drive (HDD) for mass storage. It's also equipped with an FHD non-touch display with a 60Hz refresh rate; for those who want a smoother picture, there's likewise a 144Hz option available for a bit more money.


This exact configuration costs about $1,300 at Lenovo, though baseline models with 9th Gen Intel Core i5-9300H CPU, 8GB of RAM, a 1TB HDD, and NVIDIA GTX 1650 GPU start at about $1,000.For a fully specced model, including Core i7 CPU, 32GB of RAM, NVIDIA RTX 2060 GPU, 2TB HDD with 1TB SSD, and 144Hz FHD display, you're looking at about $2,080.



The Legion Y545's chassis has a soft-touch finish for the black interior, and while it does pick up some smudges like a ThinkPad, it feels rather luxurious to hold. The aluminum lid has a sizeable Legion logo that lights up when the laptop is in action, and it has some slight tapering along the edges for an aggressive look. This design is heightened by the relatively thick rear end, complete with dual exhaust vents and a generous collection of ports that makes cable management easy if you're primarily operating at a desk. The laptop weighs about the same as most of Lenovo's 15-inch options at around five pounds; it's not the most portable device, but it's not going to drag you down like the 17-inch Legion Y740.


Along the back are Lenovo's proprietary charging port for the beefy 230W adapter, USB-A 3.1, a single USB-A 3.1, HDMI 2.0, RJ45 Ethernet, and Mini DisplayPort 1.4, while the sides of the laptop each have another USB-A 3.1 port that's handy for an external gaming mouse. The left side also has a 3.5mm audio jack for your gaming headset. This should be enough ports for most gaming accessories, and if you have VR ambitions, you shouldn't have any issues connecting, say, and Oculus Rift S, which you can actually find bundled with some Y545 models.


The review model has a 15.6-inch display with 60Hz refresh rate — you can opt for a 144Hz option, which makes the most sense if you also go with the powerful RTX 2060 GPU — complete with a thin bezel around the top and sides. It promotes a modern look, though the single hinge in the middle of the lid does make it ultimately feel a bit flimsy, especially when compared to the dual-hinge setup used in the Y540.


The display only gets up to about 300 nits brightness, but the matte finish helps deal with glare in well-lit rooms. I didn't have much trouble gaming indoors, though if you like to enjoy the sun while having some fun, you'll probably find yourself squinting at the screen. Color reproduction hits 96% sRGB and 73% AdobeRGB, both respectable results that are evident as soon as you open the lid. Games look great on this display, and the FHD resolution is well-suited to the size.



Like the Legion Y7000, the keyboard stretches from edge to edge, leaving enough space for sizeable keys and a number pad. There's plenty of travel and spacing is comfortable when using the WASD keys and their surrounding counterparts, and the spacebar is balanced to prevent misclicks while gaming. If you want your laptop to have customizable RGB lighting behind the keyboard, you'll have to move to Lenovo's 700-series, because the Y545 uses a three-stage white backlight with no customization options.


The Precision touchpad is relatively large, and the mylar surface makes for smooth pointing, though it's safe to assume most gamers are going to promptly plug in a mouse for far better control. My main grievance with the touchpad is its off-center placement, which puts it under your left palm while using the WASD keys. There's a Fn key shortcut along the top of the keyboard to turn off the touchpad completely, and the break in the chassis for the touchpad is minimal enough that you probably won't notice your hand rubbing along it. Still, it's something to note.


Message déposé le 06.09.2019 à 04:11 - Commentaires (0)


Toshiba Satellite a505 Battery all-laptopbattery.com

The Google Pixel Slate lasted 9 hours and 51 minutes on the Laptop Mag Battery Test (web browsing at 150 nits), which is above the 8:13 category average. It outlasted the Surface Pro 6 (9:20), but fell short of the iPad Pro (13:14) and the Galaxy Book 2 (10:41).

For a long time, big gaming notebooks were just that: thick, heavy, and more powerful versions of standard laptops, even laptops as ridiculous as the Acer Predator 21X from back in 2017. But more recently, gaming notebook makers have been experimenting with more far-out designs like what we’ve seen from the Asus ROG Mothership—which looks like what you’d get if a Microsoft Surface and a Star Destroyer had a baby— and now this: the Acer Predator Triton 900.


Before you even open it, the Triton 900 appears more cut and chiseled compared to something like MSI’s GT75. Its exterior panels are made from machined aluminum, and despite weighing in at just under 10 pounds (9.92 to be exact), the Triton 900's body feels rock solid and doesn’t suffer from even a hint of flex.


But open up the Triton 900 and you’ll reveal its secret weapon: a 17.3-inch 4K touchscreen that can rotate almost a full 180 degrees inside its innovative frame. This means you can use transform the notebook into 4 modes. There’s traditional laptop mode, a sort of gaming mode enabled by tilting the display and pulling it forward, a presentation mode where the screen points in the complete opposite direction, and something that’s almost a full-blown tablet mode, but not quite.


The first position is self-explanatory, while the second one is a great option for gamers who sit like Overwatch pro Dafran, with their noses 6 inches or so away from the screen. But my favorite transformation is something I’ve nicknamed battleship mode, as it basically allows the Triton 900 to become a high-powered mobile all-in-one.



By fully rotating the screen into presentation mode and then positioning the laptop so that its deck and guts sit behind the screen, you can attach an external keyboard and mouse and get a better gaming experience than a lot of custom gaming desktops. The Triton 900 has a plethora of ports including two USB-A ports, two USB-C ports, dedicated headphone and mic jacks, and Ethernet, not to mention full-size connectors for both HDMI and DisplayPort.


The only thing that really takes away from battleship mode is the placements of the Triton 900's power port, which is smack dab in the middle of the laptops backside. It sticks out and prevents you from pushing a keyboard closer to the screen. And if you’re thinking of gaming without being plugged into an outlet, you might want to reconsider. On our video rundown test, the Triton 900 lasted just two hours and five minutes on a single charge. That means getting through even one round of Apex Legends on battery power alone could be real dicey, though that shouldn’t really be a surprise on a laptop like this.


The only mode that comes up short is tablet mode, because the Triton 900's hinge frame comes with two small tabs that prevents the display from rotating a full 180-degrees. That means the Triton 900's screen still has a slight tilt when laid flat, which makes it closer to something like the easel mode you get with a Microsoft Surface.


Of course, all this comes with a price, both practically and financially. The Triton 900 starts at around $3,800 for an Intel Core i7-9750H CPU, 32GB of RAM, 1TB SSD, and an Nvidia RTX 2080 GPU. And if you opt for one with a Core i9 processor similar to what we have in our review model, the price jumps up to just shy of $5,000. Yikes.


That said, the Triton 900's biggest burden may not even be an economic one. Owning a laptop this big and powerful isn’t like deciding what color shirt to wear, it’s a lifestyle. You have to go to the gym so you can properly carry the Triton 900 from one place to another without feeling sore the next day. The laptop alone weighs just under 10 pounds, while its power brick adds another three and half pounds. The only real concession to portability Acer makes on the Triton 900 is not having to lug around dual power bricks, which sometimes happens on monsters like the MSI GT75.



You may also need to get a new bag, because the Triton 900 doesn’t even come close to fitting in my everyday carry messenger bag. In fact, there are some backpacks that can’t even accommodate the Triton 900's dimensions, not to mention any other gamer gear you might want to lug around like headphones, mouse, and keyboard.


Speaking of mice, while most self-respecting PC gamers wouldn’t dream of playing even casual titles with a laptop’s built-in touchpad, it’s an especially bad idea on the Triton 900. In order to make room for the lights and glass window that lets you see inside the Triton 900's case, Acer had to shift the laptop’s touchpad to the right of the keyboard, which didn’t leave the Triton 900 with a lot of space. The touchpad is seriously skinny, and while it does have discrete buttons for left and right clicks, it still feels cramped.


Message déposé le 16.08.2019 à 04:32 - Commentaires (0)


Dell Inspiron 7720 Battery all-laptopbattery.com

In this case Lenovo opted to send a top-of-the-line ThinkPad X1 Carbon, leaving me with the only decision: which display panel to choose. In my eyes, the 4K display with Dolby Vision HDR and 500 nits of brightness is the right one for me. The other option is the non-touch, full-HD with 400 nit display. I was warned that the 4K panel could slash battery life to about half compared to the FHD panel. I quickly did the math: under a synthetic battery life benchmark test, the full-HD yielded 18.3 hours, so half that still netted 8 to 9 hours.


Am I regretting my decision? No, and that’s an emphatic no. For a start, the latest-gen X1 supports rapid charging, similar to most smartphones nowadays. At 80%, the X1 fully charged in under 16-minutes with the included 65-watt charger; that’s not bad at all. I noticed that even at 50% brightness, the battery life is going to take a big hit. Within under an hour, the battery meter already dropped to 90%. Yikes! I’m fully committed so there’s no turning back now. Opting for the best display offered on the X1 will also set you back $269.


There’s also some chatter and concerns about app-scaling on the 4K display. As far as I can see, there aren’t any rough edges or blocky-looking rendering. Browsing through Windows’ settings, the recommended scaling of text, apps, and other items should be set to 300%, but I found that 200% provides the best balance. Of course, what’s best for you will depend on your eyesight, but I definitely prefer having the choice in hardware and software.


For most buyers, the 14” FHD with 1920 x 1080 with or without multi-touch capability is more than adequate. It’s the only panel Lenovo offer with touch, too, and if you want Lenovo’s new PrivacyGuard for screen security feature, FHD is your only option. Stepping up to the WQHD gets you a 2560 x 1440 IPS glossy multi-touch display which is what I had on the gen-6 X1. I found the app-scaling rendered text too small for my eyes, and I wasn’t a fan of the 16:9 aspect ratio.



An IR camera with Windows Hello support comes standard with the 4K panel, and is optional with the other displays. It’s something sorely lacking on the outgoing model, even though it was available on the ThinkPad X1 Extreme, so I’m delighted to see it spread to the new X1 Carbon.


Do I miss not having multi-touch? Yes and no. There are times when it’s just more convenient to poke at the display; such as being in a tight space on an airplane. However, for anyone with OCD, the biggest drawback is getting the display all smudgy. I found that even with the ThinkPad X1 Extreme with a 4K display and multi-touch, I didn’t use the feature often enough to make this a must-have. At the end of the day, your mileage may vary. The idea of having this feature is nice but not necessary.


Living with less than stellar laptop speakers isn’t the end of the world and shouldn’t deter one from a major purchasing decision. That said, the speaker placement and sound quality of the outgoing model led to less than desirable performance.


Thankfully Lenovo heard our feedback. Repositioning the button and port layout – in particular the power button, which is now much smaller and has been shifted to the right-hand side, next to one of two USB-A ports – has cleared up prime real-estate for better speakers. Right below the display are dual Dolby Atmos speakers, for example, which work alongside two front-facing top-firing tweeters and the down-firing woofers underneath. The result is a far more immersive sound experience.


The other feature I’m jumping for joy over are the four far-field microphones. The two microphones placed at the top are perfect for voice commands, conference calls, and – in my case – recording meetings and press conferences for real-time voice transcription.



I’m in three to four meetings, product briefings, and press conferences a week. That’s a ton of information to capture, so I heavily rely on real-time voice transcription to keep everything organized. The four 360-degree far-field mics do a great job capturing audio from up to 10-feet away, in my experience. Even if you’re not recording meetings, the system is perfect for Alexa or Cortana for search queries, controlling the smart home, and other features.


In some instances where the speaker is too far away, I’m able to take advantage of the 3.5mm combo headphone jack and TRRS mic input. Utilizing the portable Rode Go Wireless microphone system still allows me to capture clear and crisp audio. Not only that, I can finally use my custom in-ear monitor headphones, too!


Message déposé le 15.08.2019 à 04:58 - Commentaires (0)


Asus a31n1302 Battery

Die Schnittstellen umfassen zwei USB-3.1- und einen USB-2.0-Anschluss in der Typ-A-Bauweise, sowie einen USB-Typ-C-Anschluss. Das Thunderbolt-3-Protokoll steht hier zwar nicht zur Verfügung, und es ist nur reine Datenübertragung möglich. Aber zumindest der DisplayPort über USB-C lässt sich verschmrzen, denn Sie haben ohnehin die Auswahl zwischen zwei mini-DisplayPort-Schnittstellen und einem HDMI-2.0-Anschluss, um externe Displays zu verbinden. WLAN-ac, ein Gigabit-Anschluss für Netzwerkkabel und Bluetooth 5.0 sorgen für Konnektivität. Zusätzlich haben Sie dedizierte Klinke-Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon zur Verfügung. Das Betriebssystem ist Windows 10 Home.


Mit der vorinstallierten Gaming-Center-Software lassen sich viele Eigenschaften des Notebooks steuern, wie die Leistungsprofile und die Betriebsstärke der Lüfter. Die dynamische Steuerung der Grafikleistung übernimmt Nvidia Optimus und wechselt je nach Anforderung zwischen der RTX-Grafik und dem integrierten Grafikchip des Intel-Prozessors. Und natürlich lässt sich auch die bunte RGB-Beleuchtung der Tastatur individuell programmieren. Steam ist auch bereits vorinstalliert.


Die breite Tastatur des Medion Erazer X15805 nutzt das Gehäuse optimal aus. Dazu haben die Tasten der mechanischen Tastatur einen für Notebooks großen Hubweg. Dennoch sind wirkt der Anschlag recht weich und die Rückmeldung könnte besser sein. Insgesamt ist das Tippgefühl zwar solide, aber unter Volllast macht sich die Hitzeentwicklung im Gehäuse stark bemerkbar. Im Bereich der F5-Taste zeigte unsere Wärmebildkamera zeitweise 65 °C an, das ist viel zu heiß und stört bei Gaming. Am Touchpad ohne separate Maustasten gibt es nichts auszusetzen, die Qualität ist sehr gut.



Die Kühlung bleibt recht lange angenehm leise, und wenn die Lüfter aufdrehen, werden sie zwar in der Tat laut, doch der Lärm bleibt gleichmäßig. Es existiert ein ganz leicht hörbares Nebengeräusch, das aber nicht störend auffällt. Was das Handling des Geräts insgesamt angeht, ist der Qualitätseindruck gut. Das Display lässt sich mit einer Hand leicht öffnen. Die nicht abgerundeten Kanten des Gehäuses fallen jedoch unangenehm auf, gerade wenn die Handballen beim Tippen auf der Oberfläche liegen. Letztendlich hinterlässt die Ergonomie des Medion-Notebooks aber doch einen guten Eindruck.


Mit dem mickrigen 47-Wattstunden-Akku des Medion Erazer X15805 kommt man nicht weit – im wahrsten Sinne des Wortes. Im Videotest mit mittlerer Display-Helligkeit schafft das Notebook nur knapp die 4 Stunden, bei simuliertem Workload hielt es gerade 02:36 Stunden durch. Selbst in der Riege der stromhungrigen Gaming-Laptops ist das enttäuschend. Das Erazer ist mit seiner Größe und dem Gewicht von 2,1 Kilogramm eigentlich ein gutes Mobilgerät, die Akkulaufzeit degradiert es aber doch zum stationären Desktopersatz. Die Mobilität werten wir insgesamt nur als „befriedigend“.


Das Medion Erazer X15805 (Artikelnummer 30026616) gibt es für rund 2.300 Euro zu kaufen (zum Preisvergleich). Für die gebotene Leistung ist das ein guter Preis. Die Leistung, das Display und auch die Ergonomie überzeugen, die Ausstattung ist sogar die beste im Test. Abgesehen von der Mobilität bekommen Sie beim Erazer ein ausgewogenes Gerät – es glänzt nicht mit der Mega-Performance für Gaming, Sie können das Notebook aber auch gut für Office- und Kreativanwendungen nutzen.



Lenovos Mittelklasse-Gaming-Notebook bringt dank Core-i5-9300H-Prozessor und GeForce-GTX-1660-Ti-GPU alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den matten 17,3-Zoll-Bildschirm (144 Hz, FHD, IPS). Eine Wartungsklappe ermöglicht den problemlosen Tausch von Arbeitsspeicher und Speichermedien. Die standardmäßig deaktivierte iGPU kann per BIOS eingeschaltet werden, was sich positiv auf die Akkulaufzeiten auswirkt.Das Lenovo Legion Y540-17IRH zählt zu den 17,3-Zoll-Gaming-Notebooks der Mittelklasse. Das Gerät sieht dem Legion Y740-17ICH sehr ähnlich, baugleich sind die zwei Notebooks jedoch nicht. Lenovo setzt auf ein unspektakuläres, nüchternes Äußeres, so dass das Notebook auch im betrieblichen Umfeld zum Einsatz kommen kann. Das uns zur Verfügung gestellte Testgerät wird von einem Core-i5-9300H-Prozessor und einer GeForce-GTX-1660-Ti-GPU angetrieben. Alternativ ist das Notebook mit einem GeForce-GTX-1650- oder einem GeForce-RTX-2060-Grafikkern zu bekommen. Zu den Konkurrenten zählen Geräte wie das Schenker XMG Core 17, das MSI GP75 Leopard 9SD, das Dell G7 17 7790 und das Gigabyte Sabre 17-W8.


Message déposé le 15.08.2019 à 01:34 - Commentaires (0)


Akku HP Probook 6460b pcakku-kaufen.com

Das Betriebssystem ist Windows 10 Pro, mit der Systemsoftware von Asus lassen sich daneben die Hardware-Profile und die RGB-Beleuchtung der Tastatur steuern. Für intelligente Grafik-Steuerung ist Nvidia Optimus einstellbar, die Software schaltet je nach Anforderung zwischen der On-Board-Grafik des Prozessors und der dedizierten Grafik des RTX-Chips um. Sie müssen sich aber zwischen Optimus und G-Sync entscheiden. Zwei 2,5-Watt-Lautsprecher im Gehäuse sorgen für annehmbaren Sound.


Die meisten Probleme beim Vorgänger des ROG Zephyrus S GX701GX hatten wir mit der Ergonomie. Insbesondere der Lärm des Gaming-Notebooks störte uns. Hier hat Asus nachgebessert. Unter Volllast produziert zwar auch das GX701GX ein lautes Rauschen, nervige Störgeräusche gibt es jedoch nicht. Das Betriebsgeräusch ist gleichmäßig und erträglich.


Tastatur und Mausersatz haben bedingt durch das Design die gleichen Einschränkungen wie schon beim Vorgänger: Die Positionierung der Tastatur am unteren Rand ist gewöhnungsbedürftig, kann aber auch nirgends anders sein, denn die hintere Hälfte des Gehäuses ist dem Kühlsystem vorbehalten. Da die Tastatur auf dem Akku liegt, gibt es nur einen sehr geringen Hubweg. Und auch wenn der Druckpunkt recht exakt ist, stellt sich kein besonders angenehmes Tippgefühl ein. Von einer Gaming-Tastatur ist diese Lösung weit entfernt.


Das Touchpad sitzt rechtsbündig an der Position des Nummernblocks und kann auch als solcher genutzt werden. Durch diese Doppelfunktion ist die Touch-Fläche nicht besonders groß und daher vor allem für Gaming-Zwecke zu schmal. Will man den Cursor weiter nach links bewegen, drückt man schnell aus Versehen auf Tasten, weil es keine echte Abgrenzung gibt. Gesonderte Maustasten gibt es nicht. Alles in allem eine erfinderische Designlösung – aber in der Benutzung nicht sehr bequem.



Das ROG Zephyrus S GX701GX „passt in die Tasche“ und lässt sich „problemlos transportieren“ – so bewirbt Asus sein Gaming-Notebook. Dafür ist der kleine Formfaktor in der Tat nützlich. Mit zwei Zentimetern ist das Gerät äußert dünn. Die Akkulaufzeit ist aber auch eher abgespeckt: Wir maßen 03:59 Stunden bei Video-Playback und 02:57 Stunden bei simuliertem Workload. Das ist selbst unter generell wenig sparsamen Gaming-Notebooks ein ziemlich mickriger Wert. Viel mobiles Gaming werden Sie also nicht genießen können, bevor das Notebook wieder an die Steckdose muss.


Beim Preis langt Asus ordentlich hin. Zum Testzeitpunkt gibt es das ROG Zephyrus S GX701GX-EV021R (Modellnummer 90NR00X1-M01390) für rund 3.200 Euro (zum Preisvergleich). Bei gleichstarken Alternativen von Dell und Lenovo kommt man meist günstiger weg und diese können auch bei der Ausstattung mehr bieten als das Asus-Notebook. Günstigere GX701-Modelle gibt es Wahlweise mit den Grafikchips GeForce RTX 2070 oder 2060. Wer nur auf die Performance in Spielen schaut und das Gaming-Notebook ohnehin kaum bewegt, der liegt beim GX701GX mit Sicherheit nicht falsch. Die ungewöhnliche Tastatur und das kleine Touchpad sind aber dennoch Gewöhnungssache.


Neue Akkutechnologie soll beinahe alle Probleme heutiger Li-Ion-Akkus ausmerzen – Der Durchbruch für E-Mobilität?

Heute mal was ganz anderes: Statt neuer Hardware möchte ich Ihnen eine vielversprechende und hoffentlich schon bald verfügbare Akkutechnologie vorstellen.


Schon klar: Allzu oft haben uns in der Vergangenheit Meldungen über bahnbrechende neue Energiespeicher das Blaue vom Himmel herunter versprochen, doch nie ist auch nur eines davon eingelöst worden. Stattdessen müssen wir uns bis heute mit der schon Jahrzehnte alten Lithium-Ionen-Technologie begnügen, die zwar kontinuierlich verbessert wurde, aber grundsätzlich keinen ausreichenden Wirkungsgrad liefert und zahlreiche Probleme mit sich bringt.



Bei unseren täglichen elektronischen Begleitern wie Smartphones, Notebooks, Tablets und neuerdings auch Smartuhren oder Kopfhörer haben wir uns fast schon damit abgefunden, diese täglich an einer Steckdose wieder aufladen zu müssen, was oft Stunden dauert. Viel schlimmer sieht die Situation aber bei der E-Mobilität aus, die uns gerne als die beste Möglichkeit verkauft wird, in kürzester Zeit von fossilen Brennstoffen wegzukommen und den Klimawandel zu stoppen. Doch dabei werden fast immer die vorhandenen Probleme mit der heute verfügbaren Akkutechnologie verschwiegen. Hier eine kleine Auflistung der größten Schwierigkeiten. Die ist primär auf E-Mobilität bezogen, betrifft aber in vielen Punkten auch unsere digitalen Gadgets:


Akkus haben eine geringe Energiedichte (MJ/kg) und sind daher in Bezug auf die mögliche Reichweite sehr schwer. (Hohe Reichweiten sind möglich, aber nur mit entsprechend großen, schweren, teuren Akkus.)

Das Aufladen dauert im Vergleich zu Verbrennern (inkl. Wasserstoff und Gas) sehr lang. Bei besetzten Ladestationen ist das ein umso größerer Nachteil.

Aufladen bis 100% dauert besonders lange. Daher wird bei den Ladezeiten oft nur die Dauer zur Aufladung bis 80% angegeben.


Message déposé le 11.08.2019 à 02:07 - Commentaires (0)


 Livre d'Or

 Contact



Tous les messages
Toshiba Satellite c50 Battery
Toshiba pa3536u-1brs Battery
Acer AS09A73 Battery
Akku Dell Latitude 2120
Laptop Akku Toshiba pa3191u-1brs
Laptop Akku Toshiba Satellite p505
Lenovo IdeaPad U160 Battery
Asus x75vd Battery
Asus n82j Battery
Akku Lenovo Ideapad z370
Laptop Akku Acer Aspire V5
Laptop Akku Acer Aspire 5940g
Samsung n148 Battery
Dell Studio 15 Battery
Dell Latitude E5520m Battery
Laptop Akku HP Probook 4420s
Laptop Akku HP Pavilion dv7
Laptop Akku Samsung q460
HP Compaq nc6230 Battery
Fujitsu FMVNBP186 Battery
Fujitsu Siemens Amilo pi-2530 Battery
Laptop Akku Asus n75sl
Laptop Akku Toshiba Satellite l630
Akku Toshiba pa3727u-1brs
Acer AS07A32 Battery
Acer Aspire V5-471P Battery
Toshiba pa3356u-3bas Battery
Akku Dell Inspiron 1440
Laptop Akku Acer Aspire 5737
Akku Acer as07b32
Asus n61ja Battery
Lenovo ThinkPad X201t Battery
Lenovo B570 Battery
Laptop Akku Samsung np-rc512
Laptop Akku Lenovo l10l6y01
Laptop Akku Lenovo Thinkpad w701
Laptop Akku Lenovo Thinkpad w701
Fujitsu fpcbp281ap Battery
Fujitsu Amilo Pi 2512 Battery
Samsung aa-pl0nc8g Battery
Laptop Akku Asus k95
Laptop Akku Asus K72JC
Akku Toshiba Satellite l75d
HP Compaq 6720t Battery
HP Compaq NC6200 Battery
Toshiba PA3833U-1BRS Battery
Akku Acer Aspire 3102
Akku Acer v5-571
Laptop Akku Dell Vostro 1520
LENOVO ThinkPad Edge E330 Battery
Lenovo 0a36307 Battery
Acer Aspire 8730 Battery
Laptop Akku Lenovo Ideapad y460g
Laptop Akku Samsung n145p
Akku für Samsung AA-PL8NC6W
Asus k84c Battery
Fujitsu fpcbp205ap Battery
Laptop Akku Asus k53je
Laptop Akku Asus g55v
Akku Toshiba Satellite a660
Samsung AA-PL2NC9B/E Battery
Compaq Presario CQ60 Battery
HP Pavilion dm1 Battery
Laptop Akku Dell Latitude e6420 Xfr
Akku Acer v5-551
Akku Acer Aspire v3-571g
Ibm Lenovo Thinkpad r50 Battery
Toshiba PA3672U-1BRS Battery
Toshiba Satellite l755 Battery
Laptop Akku Samsung aa-pb8nc8b
Laptop Akku HP g62t
Laptop Akku HP Compaq nc6400
Dell Latitude E6400 Battery
Acer Aspire 7330 Battery
Medion a32-a15 Battery
Laptop Akku Lenovo g560
Laptop Akku Asus a95vm
Laptop Akku Toshiba pa3783u-1brs
Dell Inspiron Mini 10 Battery
Asus K72K Battery
Laptop Akku Acer um08b73
Laptop Akku Acer as09a73
Akku Lenovo Thinkpad x250
Akku Lenovo Thinkpad t440p
Asus k56ca Battery
Asus k53b Battery
Laptop Akku Dell Alienware m18x
Akku Dell rc107
Laptop Akku HP 630
Akku HP ph06
Asus k50 Battery
HP COMPAQ 6720s Battery
Akku für FUJITSU LifeBook P3110
Akku für Apple A1189
Acer Aspire 5750g Battery
Fujitsu FPCBP220 Battery
Akku für Acer Aspire 3020
Akku für Acer Aspire 5740
Akku Dell hp297
Laptop Akku Toshiba pa3589u-1bas
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Akku Asus a42-g75
Akku für Acer Aspire 5733Z
Akku für Toshiba PA3475U-1BRS
Samsung r520 Battery
Toshiba Satellite P500 Battery
Akku für Toshiba Tecra A9
Akku für Toshiba Satellite L40
HP 728460-001 Battery
Asus g50 Battery
Laptop Akku Samsung r780
Laptop Akku Toshiba pa3191u-1brs
Fujitsu Siemens Amilo pi-3660 Battery
Acer Aspire 5730zg Battery
Akku für HP G7000
Akku für HP HSTNN-UB0W
Akku Asus x552
Akku Lenovo g400s
Laptop Akku Acer Aspire 8935g
Akku HP 746458-421
Akku für HP EliteBook 2170p
Akku für Lenovo Thinkpad T500
Laptop Akku Samsung r463h
Laptop Akku Toshiba Satellite Pro c650
Akku für Lenovo Thinkpad T61
Akku für Lenovo ThinkPad T510
Samsung p560 Battery
Akku Dell 312-0566
Laptop Akku Samsung p460
Asus a55 Battery
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Akku für Dell Latitude D430
Akku für Dell Latitude C640
Toshiba Satellite c55t Battery
Acer Aspire 5102wlmi Battery
Akku für Dell T117C
Akku für Dell Studio 1555
Laptop Akku Acer Aspire 5737
Akku HP 404887-241
Akku für Dell alienware m17x
Akku für Dell Precision M6300
Akku Dell 7w6k0
Laptop Akku Toshiba Qosmio x770
Samsung RV413 Battery
Samsung aa-pbonc4b Battery
Akku für ASUS A42-M70
Akku für Asus X50N
Fujitsu fpcbp335 Battery
Dell d10h3 Battery
Akku für Asus K50IP
Akku für Asus F50G
Toshiba pa3589u-1bas Battery
ASUS G46 Battery
Akku für ASUS UL50A
Akku Acer as10d75
Akku Dell xps l702x
Akku für Asus X52F
Akku für ASUS ZenBook UX31
Akku Toshiba Tecra a11
Laptop Akku Lenovo g550g
Akku für ASUS Eee PC 1001
Akku für ASUS Ultrabook S56CM
Akku HP Pavilion dv9000
Laptop Akku Samsung np-n145
Dell 312-0229 Battery
Toshiba PA3785U-1BRS Battery
Akku für Asus Eee PC 1008P
Akku für Toshiba Qosmio G50
ASUS N82 Battery
LENOVO ThinkPad Edge E430 Battery
Akku für HP HSTNN-LB42
Akku für Compaq Presario 2500
Acer Aspire 4352 Battery
Akku für HP ProBook 4515s
Akku für HP HSTNN-DB72
Akku Lenovo Thinkpad x200t
Akku HP Envy dv4 5000
Akku für HP ProBook 5220m
Akku für Lenovo Thinkpad R500
Akku Asus a55v
Akku Acer Aspire v5-431
Asus ka31-k52 Battery
Sony VGP-BPS9A/B Battery
Akku Toshiba Satellite c855d
Akku Toshiba Chromebook cb30
Lenovo ThinkPad X201t Battery
Fujitsu FPCBP325 Battery
Akku für HP EX940AA
Akku für Compaq Presario A900
HP ki04 Battery
Acer Aspire 4741G Battery
Akku für HP COMPAQ 6720s
Akku für HP ProBook 4310s
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Akku HP Elitebook 2560p
Akku Dell G5226
Akku FUJITSU LifeBook T4410 powerakkus.com
Akku Asus x550vc
Akku Acer ne71b laptop-akkus.com
Asus v50v Battery
Asus k60i Battery
Fujitsu Siemens Amilo pi-2512 Battery
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Sony vgp-bps24 Battery
Sony Vaio vpcse Battery
HP Pavilion x360 Battery
HP 550 Battery all-laptopbattery.com
Apple A1281 Battery all-laptopbattery.com
Apple a1175 Battery all-laptopbattery.com
Acer Gateway nv76r Battery
Acer Aspire 3100 Battery
Lenovo Ideapad g480 Battery
TOSHIBA Satellite C645 Battery
Samsung p60 Battery
Samsung RV711 Battery
Toshiba Tecra m11 Battery
Toshiba Satellite a505 Battery all-laptopbattery.com
Dell Inspiron 7720 Battery all-laptopbattery.com
Dell Inspiron 11z Battery all-laptopbattery.com
Asus a31n1302 Battery
Asus u46e Battery
Akku HP Pavilion 15 series pcakku-kaufen.com
Fujitsu FPCBP331 Battery sell-laptop-battery.com
HP Mini 110 Battery sell-laptop-battery.com
Akku HP Probook 6450b pcakku-kaufen.com
Akku HP Probook 6460b pcakku-kaufen.com
Akku HP 751875-001
Dell Inspiron 7368 Battery


Créez votre blog sur Blog-grossesse.com