Le Blog de Jorge et Jorge

J+44



Mon quotidien
Samsung p560 Battery
Akku für Dell Latitude C640
Akku für Dell T117C
Akku für Dell Studio 1555
Akku HP 404887-241
Akku Acer as10d75
Akku für ASUS Ultrabook S56CM
Akku für HP ProBook 5220m
Akku für Lenovo Thinkpad R500
Akku für HP EX940AA
Apple a1175 Battery all-laptopbattery.com
Lenovo Ideapad g480 Battery
Samsung p60 Battery

Les Présentations
Akku Dell 312-0566
Laptop Akku Samsung p460
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Akku für Dell Latitude D430
Acer Aspire 5102wlmi Battery
Akku Dell 7w6k0
Samsung aa-pbonc4b Battery
Akku für ASUS A42-M70
Akku für Asus K50IP
Akku Toshiba Tecra a11
Akku Lenovo Thinkpad x200t
Sony VGP-BPS9A/B Battery
Akku Toshiba Satellite c855d
Akku für HP COMPAQ 6720s
Akku HP Elitebook 2560p
Asus v50v Battery
Asus k60i Battery
Apple A1281 Battery all-laptopbattery.com
Acer Gateway nv76r Battery
Dell Inspiron 11z Battery all-laptopbattery.com

Mes rendez-vous
Asus a55 Battery
Laptop Akku Acer Aspire 5737
Akku für Asus X50N
ASUS G46 Battery
Laptop Akku Lenovo g550g
Akku für HP HSTNN-LB42
Akku für Compaq Presario 2500
Acer Aspire 4352 Battery
Akku für HP ProBook 4515s
Akku für Compaq Presario A900
Acer Aspire 4741G Battery
Akku für HP ProBook 4310s
Akku FUJITSU LifeBook T4410 powerakkus.com
Akku Acer ne71b laptop-akkus.com
Sony vgp-bps24 Battery
Toshiba Tecra m11 Battery
Asus u46e Battery
Fujitsu FPCBP331 Battery sell-laptop-battery.com

Les échographies
Toshiba Satellite c55t Battery
Akku für Dell alienware m17x
Laptop Akku Toshiba Qosmio x770
Dell d10h3 Battery
Akku für ASUS UL50A
Akku für Asus X52F
Akku für ASUS Eee PC 1001
Akku HP Pavilion dv9000
Laptop Akku Samsung np-n145
Toshiba PA3785U-1BRS Battery
Akku für Asus Eee PC 1008P
Akku für Toshiba Qosmio G50
Akku für HP HSTNN-DB72
Akku Asus a55v
Asus ka31-k52 Battery
Akku Toshiba Chromebook cb30
Lenovo ThinkPad X201t Battery
Fujitsu FPCBP325 Battery
HP ki04 Battery
Akku Dell G5226
Akku Asus x550vc
HP Pavilion x360 Battery
HP 550 Battery all-laptopbattery.com
Acer Aspire 3100 Battery
Akku HP Probook 6450b pcakku-kaufen.com
Akku HP 751875-001
Dell Inspiron 7368 Battery

Les achats
Fujitsu fpcbp335 Battery
Toshiba pa3589u-1bas Battery
Akku Dell xps l702x
ASUS N82 Battery
LENOVO ThinkPad Edge E430 Battery
Akku HP Envy dv4 5000
Akku Acer Aspire v5-431
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Fujitsu Siemens Amilo pi-2512 Battery
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Sony Vaio vpcse Battery
TOSHIBA Satellite C645 Battery
Samsung RV711 Battery
Akku HP Pavilion 15 series pcakku-kaufen.com

La chambre de bébé
Akku für Dell Precision M6300
Samsung RV413 Battery
Dell 312-0229 Battery
Toshiba Satellite a505 Battery all-laptopbattery.com
Dell Inspiron 7720 Battery all-laptopbattery.com
Asus a31n1302 Battery
Akku HP Probook 6460b pcakku-kaufen.com

Le jour J
Akku für Asus F50G
Akku für ASUS ZenBook UX31

Divers
HP Mini 110 Battery sell-laptop-battery.com


Samsung p560 Battery

We’ve found most electric cars deliver instant power from a stop, and they are both smooth and quiet when underway. The driving experience is quite different from a traditional gasoline-fueled car, as EVs feel like they glide effortlessly.


Most electric vehicles we’ve tested ride comfortably. Despite their heavy batteries, they typically handle well because that battery has been placed low in the vehicle, plus they lack a heavy engine above the front axle.

Most all-electric cars can now go more than 200 miles on a full charge—much less than the typical 350-400 mile range for gasoline cars. We found that the EPA rated range is quite accurate for EVs, however, hilly terrain and running the air conditioning in hotter weather can also exact a toll. And driving in cold weather will shorten the range noticeably, due to the power required to heat the cabin.


Driving an EV requires planning. But plug-in hybrids have a combined gasoline and electric range of 400 to 550 miles, and if you plan it right, you may never have to go to a gas station, except for long trips.


Below are 10 example EVs, with their EPA-rated range. For plug-in hybrids, a total range that combines electric and gasoline power is shown in parentheses.

Charge times vary greatly, depending on the size of the battery, how fast the car is able to take the charge, and the amperage of the circuit. For most EV owners, charging overnight at home is the cheapest and most convenient option. Unless you are pushing the range limit on a daily basis, you won’t have to fill it up from empty all the way to full very often.



On a typical 240-volt, 30-amp (Level 2) charger, it takes between 9 and 13 hours to fully charge an EV that can go more than 200 miles. Plug-in hybrids, with their smaller batteries, take significantly less time to recharge. For instance, it takes about 2 hours to replenish the Toyota Prius Prime.Expect about triple those times when charging from a standard 110-volt (Level 1) household outlet. Put another way, on a standard household outlet, expect to get about four miles of driving for every hour of charging.


A wider variety of 240-volt chargers are coming on the market that charge at different speeds, with charge times that vary depending on the car and charger. Some systems, such as Tesla’s High Power Wall Connector home charger, replenish the battery much quicker with Teslas equipped for high-rate charging.


Publicly accessible DC fast chargers are spreading throughout the country. These can replenish up to 50 percent of the battery’s range in 30 to 45 minutes. Tesla’s superchargers are even quicker, with the speed varying by model. The most common V2 superchargers can restore 50 of the battery capacity in 30 minutes for the Long Range versions of the Model 3, S, and X.

Electric cars achieve the biggest benefits and cost savings when they’re charged overnight at home when electric rates may be lowest. As another benefit, most electric-car drivers say they find it much more convenient to just plug in at home than to have to stop at gas stations.



It’s possible to charge a plug-in hybrid overnight, even on a standard 110-volt household outlet.“Most PHEV owners will not need a Level 2 charger,” advises Gil Tal, director of The Plug-in Hybrid & Electric Vehicle Research Center at the University of California, Davis. “The Level 1 charger that is provided with the car can charge the battery back to 100 percent overnight.” Tal adds that Level 1 may be sufficient for many electric car owners, as well, if they do not drive more than 40-50 miles per day.


It’s worth investing in a wall-mounted charger if you need juice quicker than 110-volts can provide and you don’t have convenient access to a public or workplace charger. Wall units are available online through Amazon, Costco, Home Depot, Lowe’s, Sam’s Club, among others. The cost is typically $500 to $700.


Message déposé le 16.09.2019 à 04:57 - Commentaires (0)


Akku Dell 312-0566

Insgesamt hat der Lenovo Legion Y740 vor allem mit Problemen zu kämpfen, die ich auch immer wieder bei der Gaming-Laptop-Konkurrenz beanstanden muss: allem voran die geringe Akkulaufzeit, die zu lauten Lüfter und die mangelnde Mobilität. Wer sich damit arrangieren kann, bekommt hier einen verhältnismäßig günstigen High-End-Gaming-Laptop geboten mit massig Leistung, den man auch mal mit ins Büro nehmen kann, ohne schief von den Kollegen angeguckt zu werden, wenn man die Discolichter ausschaltet. Zumindest so lange, bis die Lüfter das erste Mal im Meeting voll aufdrehen.


Verarbeitungsqualität: Keine fiesen Spaltmaße, robustes Aluminiumgehäuse, gute Druckpunkte bei Tastatur und Mauspads. Lediglich der Bildschirm wabbelt ab und an etwas leicht hin und her, wenn man zu energisch in die Tasten haut.

Performance: Trotz der angesprochenen Drosselungsproblematik bietet das Gaming-Notebook von Lenovo eine fantastische Leistung in aktuellen Spielen – auch auf höchsten Einstellungen und mit aktiviertem Raytracing.


Design: Business- statt Raumschiff-Optik. Man merkt alleine am Design des Lenovo Legion Y740, dass der Hersteller keine jugendliche Zielgruppe anvisiert. Über Geschmack lässt sich streiten, ich empfand das schlichte und zurückhaltende Design aber als sehr angenehm.

„Highlights“ auf der Rückseite: Damit ihr nicht ewig auf der Rückseite eures Laptops nach dem USB-Port oder Netzteilstecker suchen müsst, hat Lenovo die entsprechenden Stellen illuminiert. Kleines Feature, große Wirkung.



Ein Geniestreich erster Güte – dank beleuchteten Schriftzügen auf der Rückseite weiß ich stets, wo ich welchen Port finde (Foto: Robert Kohlick @ GIGA).

Lenovo Legion 740 im Test: Das hat uns nicht gefallen

Lärmbelastung: Dass der Lüfter in Spielen mal so richtig aufdreht, hat mich noch nie gestört. Dass der Laptop auch beim Starten meines Browsers, dem Öffnen von Office-Programmen und dem Arbeiten mit Bildbearbeitungs-Software immer wieder kurzzeitig die Kühlung bis zum Anschlag hochfährt, ist aber verdammt nervig.

Wärmeentwicklung: Obwohl die Lüfter unter Last richtig aufdrehen, schaffen sie es nicht, die CPU des Laptops vernünftig zu kühlen. Die Folge: Das Notebook wird mit der Zeit immer wärmer, die Taktraten immer geringer. Dadurch wird Leistungspotenzial verschenkt.


Akkulaufzeit: Wer das Lenovo Legion Y740 über mehrere Stunden hinweg nutzen will, sollte sich stets in der Nähe einer Steckdose aufhalten. Dem Laptop geht schnell die Puste aus.

Fehlender SD-Karten-Slot: Ach komm schon, Lenovo! So ein essenzieller Port darf meiner Meinung nach an einem solch leistungsstarken Gerät nun wirklich nicht fehlen.

iCUE-Software: Die Software zur Anpassung der RGB-Beleuchtung schien ein paar Probleme auf meinem System zu haben. Nachdem ich die Anwendung im Tray minimierte, konnte ich sie nicht mehr aufrufen, geschweige denn das Programm beenden. Hier half nur noch ein kurzer Abstecher in den Task-Manager oder ein kompletter Neustart.



Backlight-Bleeding: Das Backlight des Lenovo Legion Y740 scheint so stark in dunklen Spielszenen im abgedunkelten Raum hervor, dass es nicht unerwähnt bleiben darf. Wenn man einmal darauf achtet, kann man es nicht wieder vergessen und richtet seinen Blick beinahe automatisch auf die unschönen Lichthöfe. Solche Probleme sollte es bei einem 2.000 Euro teuren Gaming-Laptop schlichtweg nicht geben.

Speicherplatz: Lenovo hätte sich keinen Zacken aus der Krone gebrochen, wenn sie die Größe der SSD verdoppelt hätten. 256 GB werden schneller voll aus man denkt und danach bleibt nur noch die deutlich langsamere HDD.


Message déposé le 16.09.2019 à 04:38 - Commentaires (0)


Laptop Akku Samsung p460

Das hohe Gewicht dürfte neben der Größe des Geräts unter anderem durch den Einsatz hochwertiger Materialien liegen. Trotz des verhältnismäßig günstigen Preises setzt Lenovo beim Gehäuse nicht auf günstigen und leichten Kunststoff, sondern auf eine mattgraue Alu-Oberfläche. Wenn die RGB-Beleuchtung der Tastatur und des Lenovo-Logos auf der Außenseite nicht wäre, könnte der Gaming-Laptop beinahe als riesiges Business-Notebook durchgehen, doch genau zu diesem Anwendungszweck eignet sich der mobile Rechner gar nicht.

Die Akkulaufzeit fällt nämlich trotz einer Akkukapazität von 76 Wh gering aus. Wenn das System ohne Netzteil betrieben und unter Volllast (volle Helligkeit, Hitman-2-Benchmark in Dauerschleife) gesetzt wird, macht der Akku nach etwa 55 Minuten die Grätsche.


In der Regel taktet das System automatisch Prozessor und Grafikkarte herunter, sobald das Gerät vom Netzteil getrennt wird. Je weniger Saft im Gaming-Laptop, desto stärker wird die Hardware gedrosselt. Das spiegelt sich dementsprechend auch in den Bildraten wider. Das ist auch beim Lenovo Legion Y740 so, fällt dank des G-Sync-fähigen Displays aber nicht so stark auf. Die Technologie sorgt dafür, dass die Bildrate des Displays mit dem Output der Grafikkarte synchronisiert wird. Die Folge: Bildzerreißen, auch „Tearing“ genannt, gibt es nicht – auch nicht bei Bildraten, die unter der 30-FPS-Marke liegen. Das Bild wirkt stabiler und flüssiger.


Doch zurück zur Akkulaufzeit. Wird die Helligkeit etwas reduziert, die RGB-Beleuchtung deaktiviert und das Notebook nur für Office-Arbeiten genutzt, erhöht sich die Akkulaufzeit immerhin auf 2,5 Stunden. Wer den Laptop also öfters mal unterwegs nutzen will, sollte lieber das Netzteil einpacken. Wenn der Akkustand unter 25 Prozent fällt, taktet sich der i7-Prozessor auf gerade einmal 0,8 GHz herunter, was sich auch in der Performance des Systems bemerkbar macht. Selbst das Wiederaufrufen von Programmen und Fenstern, die bereits geöffnet wurden, fühlt sich ab diesem Zeitpunkt deutlich träger an.



Tastatur und Touchpad leisten sich indes fast keine Patzer. Die Druckpunkte ist sehr angenehm, das Schreibgefühl fühlt sich bei allen Tasten gleich gut an – und das obwohl mein Testmuster wahrscheinlich schon durch einige Redaktionen gewandert ist. Woran ich das festmache? Die linke Maustaste unter dem Touchpad ist schon etwas ausgeleiert. Wenn ich die Taste in der unteren linken Ecke drücke, wird kein Klick registriert. Laut Lenovo handelt es sich hierbei um einen Einzelfall, unerwähnt sollte das Problem aber nicht bleiben.


Dank der Größe des Laptops hat auch ein Nummernblock seinen Weg ins Gehäuse gefunden. Das Layout der Tasten unterscheidet sich jedoch von bekannten Nummernblöcken, zudem fällt die Größe der Tasten kleiner aus als die der restlichen Tastatur – Vertipper sind hier also vorprogrammiert. Auch die Größe des Touchpads fällt in Relation zur Gesamtgröße des Laptops reichlich kompakt aus. Dafür bietet die Oberfläche eine gelungene Mischung aus haptischem Feedback und Gleitfähigkeit.


Tastatur und Touchpad leisten gute Arbeit – hier gibt es nur wenig zu kritteln (Foto: Severin Pick @ GIGA).

Bei den Anschlüssen gibt es fast nichts zu beantstanden, neben einem 2,5 Gbit/s-Ethernet-Port bietet Lenovo beim Legion Y740 auch einen Thunderbolt-3-Anschluss. Lediglich der fehlende SD-Kartenleser stößt mir sauer auf. Bei einem Gerät, dass sich alleine von den Hardware-Spezifikationen auch fantastisch als Schnitt-Laptop eignen würde, kommt das beinahe einem Sakrileg gleich. Das gleiche Problem plagte übrigens auch das Alienware m15.



Weiterführend zum Thema: Alienware m15 Gaming-Laptop im Test: Wenn Geld keine Rolle spielt

Zum Abschluss ein paar abschließende Worte zur Webcam und des vorinstallierten Betriebssystems. Die Qualität der Foto- und Videoaufnahmen fällt zweckmäßig aus. Selbst in einem gut ausgeleuchteten Zimmer kann man ganz klar Bildrauschen ausmachen und auch die Aufnahmequalität des Mikrofons ist eher dürftig, aber zum Skypen und reicht es aus.

Der Laptop wird mit Windows 10 Home in der 64-bit Version ausgeliefert, neben zwei Apps von Lenovo ist im Auslieferungszustand auch die iCUE-Software von Corsair zur Konfiguration der RGB-Beleuchtung, sowie die Antiviren-Software McAfee, die ich prompt vom System verbannte.


Message déposé le 16.09.2019 à 04:06 - Commentaires (0)


Asus a55 Battery

This guide is a basic primer that can help determine whether “going electric” is right for you.Electric vehicles come in all shapes and sizes, from small hatchbacks to luxury SUVs. Some are electric versions of familiar models, others are all-new vehicles engineered to strictly use electric power.There are two basic kinds of plug-ins: Battery electric vehicles (BEVs) that run exclusively on electricity, and plug-in hybrid electric vehicles (PHEVs) that can run on electricity for a limited distance before switching to gas/electric hybrid mode.


Plug-in hybrid electric vehicles can operate on electric power alone for anywhere from 10 miles to 50 miles. Once their battery power is depleted, plug-ins transition from running on electricity to being powered by the gasoline engine mode to extend their range, allowing them to drive about as far as a regular car, and they can quickly refuel at a typical gas station.


Plug-in hybrids are an appealing option for drivers who travel mostly short distances, and can benefit from operating on electricity most of the time. But those owners can still get the ultimate range of a gasoline engine when needed.


Battery electric vehicles are very efficient, and most newer models have enough range to satisfy the needs of a typical driver for multiple days without fully recharging. For most drivers, this means daily energy usage can be replenished from a simple 110-volt outlet, without the need to purchase and install a 240-volt charger. Battery electric vehicles have fewer components than a plug-in hybrid or an internal combustion engine vehicle, and so they often have lower maintenance costs—no oil changes necessary!


Electric cars offer significantly lower fuel costs compared to traditional, gas-powered cars. On average, a gallon of gasoline costs about twice as much as the comparable cost to run an electric car. That’s especially true if drivers take advantage of off-peak electricity rates while charging at home. And electric rates tend to be more stable than oil prices. (Compare how much you’d save in your state using the Deptartment of Energy’s eGallon tool.)



EVs cost more on average than typical gas-powered cars, and despite significant advances in range, they may not be ideal for some one-car households. Plug-in hybrids solve the range problem, but they still need a place to plug in to take full advantage of their propulsion system.Electric vehicle owners need to have ready access to an outlet (or 240-volt battery charger) and a parking spot for overnight charging, unless they are relying entirely on workplace charging.


For EV drivers, planning when and where the car will be charged is a constant part of ownership.Unlike refuelling a gas car, which takes only a few minutes, recharging an EV can take 25-60 minutes (depending on the battery size and charging speed) using fast chargers and several hours with slower, Level 2 chargers (see below for more details on levels). Note also that in cold weather or extreme heat, the range plummets dramatically.


Of course, an EV doesn't have to be somebody's only car. A conventional gas-powered car can fill in where a pure EV falls short—and vice versa—in a multi-car household.Base prices start at about $30,000 for the Hyundai Ioniq and Nissan Leaf. From there, prices run the gamut and span into six figures for a Tesla Model S and Model X. In some cases, those prices are thousands more than similarly-sized gas-powered cars.


But many electric cars are eligible for up to a $7,500 federal tax credit to help offset the extra cost. Additional city and state tax credits, rebates, or vouchers are available in California, Colorado, New York, Texas, and elsewhere that can make the costs of electric cars more compelling and competitive with the price of non-EVs. Plus, consumers with a home solar system can really lower or even eliminate their energy costs.



Under current rules, once an automaker sells 200,000 electric cars, the value of the tax credit decrease and eventually fades away. So far, this has impacted only two automakers, General Motors and Tesla. However, Congress is considering a plan that would expand the federal tax credit, including increasing the number of electric cars from each automaker that is eligible for the credit, so this limitation may change. Be sure to consult your accountant to determine eligibility for receiving a tax credit. Check current status for credits being offered with the IRS.

It pays to do your homework and look beyond the sticker price to find out how much you’d actually be paying after state, federal, and local incentives, as well as local lease offers. You may be surprised to find that some EVs are more affordable than you think.


Message déposé le 14.09.2019 à 06:03 - Commentaires (0)


Fujitsu LifeBook NH570 Battery

On the Geekbench 4.1 overall performance test, the HP 14 Laptop scored 6,901, whizzing past the average budget laptop (5,189) as well as the VivoBook Flip's Core m3-7Y30 CPU (5,696). Packed with the same CPU as the HP 14 Laptop, the Aspire E 15 and Spin 3 had much better averages of 7,871 and 8,543, respectively.


HP's 128GB SSD took 1 minute to copy 4.97GB of data, which translates to 85 megabytes per second, and while that may seem slow, it actually crushes the competition. The category average was only 53 MBps, but the VivoBook Flip's 64GB eMMC (29 MBps) and the 1TB HDD in the Aspire E 15 (34 MBps) and the Spin 3 (29 MBps) couldn't even match that.


MORE: Best HP Laptops


The HP 14 Laptop's Intel UHD 620 GPU scored 39,950 on the 3DMark Ice Storm Unlimited graphics benchmark, surpassing the average budget laptop (34,667). However, the HP 14 Laptop fell behind the VivoBook Flip's Intel HD 615 (51,586) as well as the Intel UHD 620 GPU in the Aspire E 15 (63,817) and the Spin 3 (70,127).


In real-world testing, the HP 14 Laptop averaged 25 frames per second on the Dirt 3 benchmark, stopping short of the 28-fps category average, not to mention the 30-fps playable threshold. Dirt 3 is playable on the Aspire E 15 (56 fps), the Spin 3 (38 fps) and the VivoBook Flip (31 fps).



Battery Life

The HP 14 Laptop's battery life isn't horrible, but it could be a lot better. When I continuously surfed the web on the laptop over Wi-Fi at 150 nits of brightness, the battery lasted 6 hours and 12 minutes, which is over an hour shorter than the budget laptop average (7:27). The Spin 3 (6 hours) wasn't much better, but the VivoBook Flip (7:23) was within range and the Aspire E 15 managed to survive a stellar 8:48.


Webcam

Armed with a 720p shooter, the HP 14 Laptop misses the mark. The skin on my face looked incredibly blotchy. My black-and-blue flannel appeared mostly black in the image, as it was so dark.This machine stayed pretty cool under pressure. After the HP 14 Laptop streamed a 15-minute 1080p video, the underside measured 85 degrees Fahrenheit, which is well within our 95-degree comfort zone.


The HP 14 Laptop (DF0023CL) is a great budget system, offering solid overall performance, a comfortable keyboard and even a 1080p display. The only downsides are its meh graphics power and its below-average battery life.If you opt for the Acer Aspire E 15 ($329), you can get all-day battery life, a more powerful graphics card and a brighter screen with more real estate, all for a cheaper price.



However, the HP 14 Laptop is a solid all-around budget laptop, especially given the performance and size you get for the price.And there's been increasing interest from car shoppers. In 2010, just 1,919 EVs were sold in the U.S. In 2018, sales hit 233,411.A 2019 survey, conducted by Consumer Reports and the Union of Concerned Scientists (UCS), shows that 63 percent of prospective car buyers in America are interested in electric vehicles.


Overall, 31 percent would consider one for their next purchase, 27 percent would consider one at some point down the road, and 5 percent say they are definitely planning on buying or leasing one for their next vehicle. This last number would mark a big escalation in electric car purchases in the U.S.


A growing number of consumers may be interested, but most have had limited experience with electric vehicles, despite that some EVs have been on the market for years, including models from Chevrolet, Ford, Honda, Nissan, and Tesla. And many consumers naturally will have questions about how an electric car might fit into their lives.


Message déposé le 14.09.2019 à 05:54 - Commentaires (0)


Akku für Dell Latitude D430

Der Lenovo Legion Y740 ist ein waschechter Gaming-Laptop im Business-Pelz. Rein äußerlich deutet zwar die Größe des Notebooks darauf hin, dass es sich hier um eine potente Maschine handeln könnte, ansonsten macht das Design einen edlen und vor allem eleganten Eindruck.

Doch unter der Haube entpuppt sich der mobile Rechner als echter Tausendsassa. Mein Testmodell mit der leicht von der Zunge gehenden Bezeichnung „17ICHg-81HH001NGE“ist ausgestattet mit einem i7-8750H, einer RTX 2080 Max-Q, 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher, sowie einer Kombination aus 256 GB großen PCIe-SSD und 1 TB HDD. Während die Speicherausstattung für den Preis beinahe dürftig ausfällt, hat Lenovo beim Panel etwas tiefer in die Tasche gegriffen. Der Bildschirm löst zwar „nur“ in Full-HD auf, bietet dafür aber nicht nur eine Bildwiederholungsrate von 144 Hz, sondern auch G-Sync-Unterstützung, die vor allem während des Akkubetriebs seine Stärke ausspielen kann. Doch dazu später mehr.


Reden wir zuerst über den wohl wichtigsten Aspekt eines Gaming-Laptops: seine Spieleleistung. Um diese testen zu können, habe ich in den Spielen wie Far Cry 5 und Hitman 2 die eingebauten Benchmarks genutzt, die Performance aller anderen Titel wurde während des normalen Spielens aufgezeichnet:


Erstaunlicherweise fiel der Leistungsunterschied im Vergleich zum schwächer ausgestatteten Alienware m15 recht gering aus. Das dürfte unter anderem daran liegen, dass die Kühlung des Lenovo Legion Y740 einfach nicht mit der Wärmeentwicklung des verbauten i7-Prozessor mithalten kann. Innerhalb weniger Minuten klettern die Temperaturen der CPU während des Spielens auf über 90 Grad Celsius und machen es sich dort bequem – und das obwohl der Prozessor noch nicht einmal richtig ausgelastet wird. Immer wieder werden die Taktraten des Chips durch das System gedrosselt, um eine Überhitzung zu verhindern.



Währenddessen scheint sich die RTX 2080 Max-Q in den meisten Spielen unterfordert zu fühlen. Kein Wunder – schließlich ist die Desktop-Variante der Grafikkarte für WQHD- und 4K-Gaming ausgelegt. Eine volle Auslastung von 100 Prozent beobachtete ich nur in den seltensten Fällen. Und das, obwohl die Leistungsfähigkeit im Vergleich zur Vollausbau-Version heruntergefahren wurde, um den Stromverbrauch und die Baugröße möglichst gering zu halten. Trotz all dieser Anpassungen scheint hier Leistungspotenzial auf der Strecke zu bleiben.


Ungeachtet dieser Beschwerden liefert der Gaming-Laptop in allen Spielen so hohe Bildraten, dass die Vorzüge des 144-Hz-Panels stets gut zur Geltung kamen. Bewegungen werden sehr flüssig dargestellt, Eingaben werden unglaublich schnell visuell auf dem Bildschirm umgesetzt. Denn obwohl Lenovo ein IPS-Panel im Gaming-Laptop verbaut, fühlen sich die Reaktionszeiten und der Input-Lag angenehm gering an. Bei schnellen Kameradrehungen kann ich zwar immer noch leichte Ghosting-Effekte feststellen, diese sind aber deutlich weniger stark ausgeprägt als beim deutlich günstigeren Medion Erazer X6805.


Weiterführend zum Thema: Medion Erazer X6805 im Test: Kraftvoller Gaming-Laptop mit kurzem Atem

Eine Sache, die mir am Display des Lenovo Legion Y740 besonders gut gefällt, ist die Größe. Während ich bei Gaming-Laptops mit 15,6-Zoll-Panel immer das Gefühl habe, dass ich mir optische Details entgehen, habe ich hier stets alles im Blick. Vor allem in Battle-Royale-Spielen wie PUBG kann das gerne mal den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten.



Doch die Größe des Laptops hat auch seine Schattenseiten. In meinem normalen 30-Liter-Rucksack bekam ich den Klopper nicht unter, in meiner kompakten Umhängetasche erst recht nicht. Doch selbst wenn ich eine passende Tasche mein Eigen nennen würde, würde ich mir zweimal überlegen, ob ich den Gaming-Laptop heute unbedingt brauche. Trotz seines schlanken und eleganten Designs, ist der Lenovo Legion Y740 alles andere als ein Leichtgewicht. Rund 2,8 Kilogramm bringt das Spiele-Notebook auf die Waage.


Message déposé le 14.09.2019 à 05:50 - Commentaires (0)


Akku für Dell Latitude C640

Mit den ersten MacBooks führte Apple im Jahr 2006 eine Neuerung ein – der MagSafe-Anschluss. Der Stecker wird am Rechner magnetisch fixiert und löst sich automatisch bei einer Ruckbewegung – praktisch und sicher. Zunächst gab es diesen in einer T-Form, später führte Apple die abgewinkelte L-Form ein. Technisch unterscheiden sich diese jedoch nicht, sind deshalb auf- und abwärtskompatibel. Kleiner Nachteil bei beiden Varianten: Durch Verschmutzung an Stecker und Anschluss kommt es schon mal zur Fehlfunktion. Bevor man also vorschnell ein Ersatznetzteil in Erwägung zieht, sollte man zuvor die Kontakte vorsichtig säubern.


2012 kam es zu einer grundlegenden Überarbeitung des Konzeptes. Das erste MacBook Pro mit Retina Display bekam den neuen, flacheren MagSafe-2-Anschluss spendiert, gleichfalls auch das MacBook Air (Modell Mitte 2012). Allein das ältere MacBook Pro behielt die erste Version des MagSafe. Achtung: Der neue MagSafe-2-Anschluss (wieder in T-Form) ist leider nicht abwärtskompatibel. Neuere Netzteile können also keine älteren MacBooks aufladen. Positiv: Mittels eines MagSafe-Adapters (circa 10 Euro) sind ältere Netzteile jedoch umgekehrt in der Lage, auch neuere MacBooks aufzuladen.


Über alle Generationen der verschiedenen Mobilrechner (MacBook, MacBook Pro, MacBook Air und MacBook Pro mit Retina Display) verwendete Apple bisher Netzteile mit drei unterschiedlichen Leistungen – 45 W, 60 W und 85 W. Grundsätzlich empfiehlt Apple den Einsatz des jeweiligen, originalen Netzteiles. Eine Übersicht hierzu findet sich auf der Support-Seite des Herstellers. Dies ist jedoch nur die halbe Wahrheit, denn generell können Anwender bedenkenlos auf Netzteile mit einer höheren Leistung zurückgreifen. Ein Beispiel: Ein MacBook Pro mit Retina Display (13 Zoll) verwendet normalerweise ein Netzteil mit 60 W, kann jedoch auch von einem Modell mit 85 W geladen und betrieben werden. Das kleinere Netzteil des MacBook Air mit 45 W ist jedoch ungeeignet.



Tipp: Wer derzeit auf der Suche nach Ersatz für sein MacBook-Air-Netzteil (45 W) ist und demnächst ein Upgrade auf ein MacBook Pro mit Retina Display (60 W und 85 W) in Erwägung zieht, sollte gegeben falls gleich zu einem Netzteil mit höherer Leistung greifen. Dieses kann später als praktisches Zweitgerät für den neuen Rechner dienen – MagSafe-2-Adapter vorausgesetzt.


Natürlich empfiehlt Apple allein den Kauf eines originalen Netzteiles. Mit einem Preis von 79 Euro (im Apple Store) eine kostenintensive Anschaffung. Der Markt bietet indes eine fast unüberschaubare Anzahl von kompatiblen Alternativen – beispielsweise bei Amazon. Diese kosten meist weniger als die Hälfte des Originalpreises. Lohnt sich dies? Ein Blick auf die unterschiedlichen Bewertungen verwirrt. Neben positivem Feedback gibt es gleichfalls einige sehr ernüchternde Produktbewertungen. Reine Glückssache also?

Die Alternativen ähneln dem Original deutlich, nur das Apple-Logo fehlt. Auch die Geräte von iProtect sind da keine Ausnahme.


Aktuell stechen positiv die Netzteile von iProtect heraus – 28 Bewertungen, alle jeweils mit vier oder gar fünf Sternen. Klingt vielversprechend. Die Netzteile gibt’s in allen erdenklichen Ausführungen – mit MagSafe-1-Anschluss (wahlweise mit T- oder L-Form) und auch mit dem neuen MagSafe-2-Anschluss. Jeweils erhältlich in den drei Leistungsstufen (45 W, 60 W und 85 W). Mit Preisen von circa 20 bis 25 Euro sicherlich eine Versuchung wert.



Eine weiße Box mit der Aufschrift „iPhone“. Schön, aber welches iPhone ist da enthalten? Apple macht es mit seinen Verpackungen dem Kunden nicht immer einfach, den genauen Inhalt zu erkennen. Und auch die Produkte selbst unterscheiden sich nur in Kleinigkeiten von ihrem Vorgänger. Doch der Kenner sieht die Unterschiede. Bist du ein Kenner? Teste dich in unserem Bilderquiz und erkenne die 20 Produkte. Manche sind sehr leicht identifizierbar, manche extrem schwer:


Stolze 2.200 Euro kostet unser Testgerät des Lenovo Legion Y740 aktuell im Handel. Dafür ist im Gaming-Laptop fast nur Oberklasse-Hardware verbaut, restlos überzeugen konnte mich das Spiele-Notebook trotz der High-End-Ausstattung aber dennoch nicht, wie mein Test zeigt.


Message déposé le 14.09.2019 à 05:44 - Commentaires (0)


Toshiba Satellite c55t Battery

Not all budget laptops are complete nightmares; you just have to dig a little deeper to find the quality ones, like the HP 14 Laptop (DF0023CL). For $399, the HP 14 Laptop offers a solid 8th-Gen Core i3 processor comboed with a clicky keyboard and a decent 1080p display. You'll have to deal with a relatively short battery life and a middling graphics card, but overall, the HP 14 Laptop is a solid budget laptop for the price.


The HP 14 Laptop that I tested costs $399 and comes outfitted with an Intel Core i3-8130U processor, 4GB of RAM, a 128GB SSD and an Intel UHD 620 GPU. Amazon sells another version that runs for $379 ($331 on sale) and drops you to an Intel Pentium Silver N5000 processor and an Intel GMA 3150 GPU.


Design

This machine doesn't have any personality on the outside, as its plastic hood is painted a generic silver, accompanied by a glossy HP logo stamped in the center. If the logo weren't there, this laptop would be indistinguishable from the competition.


However, the interior of the HP 14 Laptop has some semblance of style. The silver hinge complements the black, faux-aluminum deck. This machine features a backlit-keyboard with stylish font on its keys as well as a speaker vent just above the keyboard. To top it all off, the panel sports slim bezels.



The HP 14 Laptop is the lightest machine among the competition, weighing 3.1 pounds, and it's also nearly the slimmest, measuring 12.8 x 8.9 x 0.8 inches. The Acer Spin 3 (3.8 pounds, 13.2 x 9.1 x 0.8 inches) and the Asus VivoBook Flip 14 (3.2 pounds, 12.9 x 8.9 x 0.6 inches) are pretty light and thin in their own regard. But the 15-inch Acer Aspire E 15 (5 pounds, 15 x 10.2 x 1.2 inches) is a thick boy.


On the left side, you'll find a security lock slot, one USB Type-C port and an SD card slot, while the right side features the power jack, an RJ45 Ethernet port, an HDMI 1.4 port, two USB 3.1 ports and a headphone jack.


While the HP 14 Laptop's 14-inch display isn't very bright or colorful, its glossy screen and leveled-out contrast make the viewing experience better than what your average budget laptop provides. Not to mention, it boasts a 1920 x 1080 resolution.



In the trailer for Taken 3 -- I mean, Angel Has Fallen -- I could see every strand of hair in Nick Nolte's white beard. The orangish explosions set in the grassy field were dull, and the panel itself was so dim that I couldn't see the surroundings in the forest. However, the screen didn't look washed out, meaning it captured whites quite well.


At 199 nits of brightness, the HP 14 Laptop's display isn't too far off of the category average (205 nits), but the Aspire E 15 (227 nits), Spin 3 (226 nits) and VivoBook Flip (221 nits) all did much better.


Keyboard and Touchpad

The HP 14 Laptop's keyboard is surprisingly clicky and pleasant to type on; it even has backlighting, which is rare for a budget laptop. The font on the keys is reminiscent of HP's premium Spectre x360 line.


Message déposé le 13.09.2019 à 04:59 - Commentaires (0)


Acer Aspire 5102wlmi Battery

Digital Trends may earn commission on products purchased through our links, which supports the work we do for our readers.

Whether you're looking to buy a fleet of laptops for your team or a single ultrabook you can take on the go, you'll want a robust business laptop that offers more than what you can get from a consumer notebook. Power, security, durability, and a premium typing experience are must-haves, and luckily for you, we've found the perfect systems that tick off all those boxes. The best part is you can get them all on Amazon Business.


Given its low price tag for a basic Windows laptop, it's no wonder that the Aspire 5 Slim is the most popular notebook on sale through Amazon Business. To drop its price point to near Chromebook levels, Acer eschews Intel's Core processors for an AMD Ryzen 3 chip and provides minimal RAM (4GB) and storage (128GB SSD). You do get a full HD 15.6-inch display at least, but the Slim defaults to Windows 10 in S mode, which limits you to apps from the Microsoft Store and the Edge browser in the name of extending your computing time between charges. (You can switch to the full version of Windows 10 for free, however.)


A solid, traditional clamshell 13.3-inch laptop, the X390 offers the ThinkPad features business buyers have depended on for years: great keyboard, TrackPoint center button, all-day battery life, and an array of security options. In her review, ZDNet's Sandra Vogel concludes that the X390 is "a solidly built small-format laptop that frequent travelers should find easy to carry."


While not as cheap as some of its earlier notebooks, Chuwi's AeroBook still comes in well under the price of most Windows laptops but isn't shy about its MacBook-inspired design. With its 13.3-inch form factor and 256GB solid-state drive, the AeroBook is more about lightweight on-the-go productivity than powerhouse performance, especially given its outdated Intel Core m3-6Y30 processor. Nonetheless, ZDNet's Alun Taylor says that the AeroBook is "is a great looker, well made, well-specified, and performs faultlessly."



Chromebooks haven't been nearly as successful in disrupting the business market as they have in education, but they still offer an affordable alternative for those who mostly make use of web-based applications rather than traditional Windows desktop software. HP keeps the price down on its Chromebook 14A by using a plastic chassis and including a low-res display and a mere 20GB of built-in storage, but compensates with ruggedized construction, solid keyboard, and 9-hour battery life. As Vogel points out in her review, "it does the job it's meant to do very well — at an attractive price."


Microsoft hasn't always succeeded with its forays into hardware (remember the Zune?), but it's certainly hit with its Surface brand. While the Surface Pro tablet can be used as a convertible device with the addition of a type cover, the company realized that a dedicated notebook could appeal to business customers as well. Now on its second iteration, the Surface Laptop 2 gets a speed bump with eight-generation Intel Core processors and double the RAM of its predecessor. It retains the 13.5-inch touchscreen display and manages to weigh just 2.8 pounds.


Not every business notebook is used in a coworking space or on a coast-to-coast flight. Dell's Latitude 5420 is built for harsher conditions, able to withstand knocks, drops, and bumps thanks to its magnesium alloy case, eight bumpers, and water and dust resistance (meeting MIL-STD 810G and IP52 durability standards). You pay for that tough construction rather than robust specs -- the base model includes an older Core i3 processor -- though you do get a full HD 14-inch screen and an additional bay for a second battery. While our review refers to the 5420 as "a competent rugged laptop," sometimes that's just what you need to get the job done.



If you want to go upscale with a business-oriented Chromebook instead of the more budget-conscious HP Chromebook 14A, Acer's convertible notebook may be your best bet. It's packed with a 13.5-inch 2,256x1,504 touchscreen display, Intel Core i3 processor, 8GB of RAM and a 64GB solid-state drive. The Spin 13 even includes a stylus to use to write or draw when you choose to be in tablet mode. Even if it's well above the price of most Chromebooks, our review argues that "it's hard to deny the sheer value for money offered by devices such as the Spin 13."


A year ago, ZDNet experts were debating whether Apple was still worried about professional users of its Mac computers, but the latest 15-inch MacBook Pro update should assuage some concerns about that. By upgrading to ninth-generation Intel Core processors -- including eight-core Core i9 CPUs -- and more powerful AMD Radeon Pro graphics, Apple is giving the creative professionals who support the brand a major performance boost. There's a hefty price to pay, but then again, that's always the case with Apple. It doesn't dissuade ZDNet's Cliff Joseph from concluding that "thankfully, it's...powerful enough to justify that price and ensure that it earns its keep when you're on the road."


Message déposé le 13.09.2019 à 04:57 - Commentaires (0)


Akku für Dell T117C

Laptop Lüfter laut Druckluft SprayFahrt euren Laptop vollständig herunter und entfernt den Netzstecker sowie alle angeschlossenen Geräte.

Entfernt den Akku eures Laptops.

Nun solltet ihr mit einem nicht leitenden Stab (Bspw. Zahnstocher) den Lüfter fixieren.

Mit der anderen Hand solltet ihr mit einem Druckluft Spray oder Air-Blower den Staub wegblasen.

Hinweis Druckluft Spray: Viele Druckluft Sprays verlieren Flüssigkeit, wenn sie zu schräg gehalten werden. Ihr solltet die Dose also zuvor austesten, bevor ihr sie über eure elektronischen Gerätschaften haltet.


Wenn euer Laptop nicht über den Luxus einer leicht zugänglichen Wartungsklappe verfügt, ist das aber nicht das Ende der Welt. Normalerweise kann man den Lüfter zwischen den Lüftungsschlitzen mit einer Taschenlampe erkennen.

Mit einem etwas dünneren Stab kann man so auch hier den Lüfter festhalten und geht dann ganz ähnlich vor, wie in der oben beschriebenen Anleitung. Den Staub müsst ihr dann versuchen mit der Druckluft durch die Luftüngschlitze zu befördern.


shutterstock_131163344In vielen Foren liest man die Empfehlung, einfach mit dem Staubsauger über die Lüftungsschlitze zu fahren. Die meisten Bodenstaubsauger haben aber selbst auf der niedrigsten Saugstufe so viel Kraft, dass sich bei einem Ansaugen schnell statische Elektrizität aufbauen kann, die wiederrum den elektischen Bauteilen schaden können.

Der Staubsauger-Weg scheint somit gerade für Laptops ohne einfachen Zugang zum Lüfter, die einfachere Variante zu sein, sollte aber mit äußerster Vorsicht genossen werden.

Wenn ihr wissen wollt, wie man Tastatur und Monitor sauber bekommt, lest unseren Artikel dazu: Einen Laptop reinigen: schonend, aber gründlich!



Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Der Akku im iPhone, iPad und iPod touch gehört zu den Verschleißteilen. Grundsätzlich verschlechtert sich die Leistung der Batterie mit jedem Ladezyklus. Doch wie bestimmen wir die aktuelle Kapazität des Stromspenders und lesen die Anzahl der Ladezyklen aus?

Wollt ihr eurem Apple-Gerät neue Power verleihen, findet ihr bei GIGA Fixxoo ein iPhone-Akku-Set zum Wechseln des Geräte-Akkus.


Ein Ladezyklus entspricht einer vollständigen Ladung des Akkus, also von 0 auf 100 Prozent der Batteriekapazität. Dies bedeutet aber nicht, dass jeder Ladevorgang einem Ladyzyklus gleichzusetzen ist. Laden wir beispielsweise unser iPhone bei einer Kapazität von 50 Prozent auf 100 Prozent, sprechen wir von einem halben Ladezyklus. Erst bei der Wiederholung des Vorgangs wird ein voller Ladyzyklus erreicht. Fakt ist: Mit jedem Zyklus lässt die Akkukapazität ein wenig nach. Gut zu wissen: Moderne Lithium-Polymer-Batterien können einige hundertmal geladen werden, bevor sie nur noch 80 Prozent ihrer Originalkapazität haben – theoretisch.



ibackup_iconIn der Praxis können defekte Stromspender jedoch schon vorher mit Problemen kämpfen und ihre Kapazität verlieren. Fällt der Wert deutlich unter 80 Prozent, ist ein baldiger Austausch des Akkus empfehlenswert. Kritisch: Apple selbst bietet keine Möglichkeit in iOS 7 oder früheren Versionen die Anzahl der Ladyzyklen und die gegenwärtige Ladekapazität anzuzeigen – im Gegensatz zu OS X am Mac. Mit dem folgenden Tipp umgehen wir diese Beschränkung und erfahren mehr über den Gesundheitszustand unseres iPhone-Akkus.

Behilflich ist ein kleine, kostenlose Software: iBackupBot – ein multifunktionaler Backup-Manager für Mac OS X und Windows. Zunächst laden wir uns die aktuelle Version für unser Betriebssystem herunter.


Nun schließen wir unser iPhone mittels Ladekabel an den Computer an. Übrigens: Der Trick und iBackupBot funktioniert auch mit dem iPad und iPod touch. Jetzt öffnen wir das Programm iBackupBot. Wir erblicken ein dreigeteiltes Fenster – links oben haben wir Zugriff auf bestehende Backups unserer Geräte, im rechten Bereich sehen wir die Informationen zusammengefasst und links unten die derzeit angeschlossenen iOS-Gerätschaften.


Message déposé le 13.09.2019 à 04:53 - Commentaires (0)


Akku für Dell Studio 1555

Stoßt ihr auf Online-Dienste wie Schöner Fernsehen, die euch einen kostenlosen RTL-Live-Stream ermöglichen sollen, solltet ihr vorsichtig sein. Diese Dienste sind illegal, ihr könntet im schlimmsten Fall sogar eine Abmahnung für die RTL-Stream-Alternative erhalten. Auch Fernsehen über den MediaPlayer Acestream ist illegal. Außerdem versteckt sich hinter kostenlosen Streaming-Angeboten nicht selten Schadsoftware in Form von Trojanern oder Viren. Wir können deswegen davon nur ganz entschieden abraten.


Seid ihr im Urlaub oder unterwegs und könnt euer Lieblingsformat wie „GZSZ“ oder Boxen auch im RTL Live-Stream nicht sehen, könnt ihr die Sendung mit einer TV-Festplatte oder einem USB-Stick aufnehmen. Wer sich nicht extra ein neues Gerät anschaffen möchte, hat die Wahl zwischen verschiedenen Online-Videorecordern. Folgende Anbieter lassen euch RTL aufnehmen und die Sendung später anschauen oder herunterladen:


WaipuTV liefert euch im Comfort-Tarif 25 Stunden Aufnahme-Kapazität gratis, bei dem Perfect-Paket sind 100 Stunden enthalten. Ihr könnt eure Aufnahmen in diesem Speicherplatz beliebig oft löschen und Platz für neue RTL-Aufnahmen machen.

Die Zattoo TV-App streamt euch nicht nur das TV-Programm, sondern lässt euch auch eure Lieblingssendung aufnehmen. Das Premium-Angebot erlaubt euch 30 Aufnahmen, mit der Ultimate-Variante lassen sich 100 Aufnahmen speichern und später als Stream abrufen.


Im Online-Recorder Save.TV ist ausgerechnet das RTL-Programm aus rechtlichen Gründen nicht im Service enthalten. Allerdings lassen sich RTL II und Super RTL aufnehmen. Habt ihr eure RTL-Sendung verpasst, findet ihr in der RTL-Mediathek die verpasste Episode bis zu sieben Tage nach TV-Ausstrahlung. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Artikel RTL-Sendung verpasst: So seht ihr eure Lieblingssendung online.



Wir erklären euch im Ratgeber RTL-Störung: Tipps und Tricks, wenn der RTL-Empfang Probleme macht, was ihr bei Ton- und Bildausfällen unternehmen könnt. Jetzt sollte dem Streaming des Privatsenders nichts mehr im Weg stehen.

Wie verfolgt ihr das RTL-Programm am liebsten? Welche Sendung dürft ihr auf keinen Fall verpassen? Schreibt es uns in die Kommentare.


Wenn der Laptop Lüfter laut ist, macht das Surfen, Filmegucken und Arbeiten wesentlich weniger Vergnügen. Aber wie kann man sein Laptop dazu überreden, wieder einen Gang herunterzuschalten? In diesem Ratgeber zeigen wir euch, welche Reinigungsmethoden helfen und von welchen ihr besser die Finger lasst.

Laptop Lüfter zu laut: Was tun, wenn das Notebook durchdreht?


Zuerst einmal solltet ihr feststellen, warum euer Laptop im roten Bereich dreht. Wenn das Problem nämlich von Seiten der Software her stammt, werdet ihr mit einer Reinigung nicht den gewünschten Zweck erzielen. Haltet dazu die Prozesse des Task-Managers im Auge und lest unseren Artikel: Laptop wird heiß: Woran liegt’s und was kann man tun? Wenn euer Laptop nicht gerade nagelneu ist und vielleicht auch schon öfter Mal auf der Bettdecke oder dem Sofa stand, kann eine Reinigung Wunder vollbringen.



Idealerweise hat euer Laptop eine leicht zugängliche Wartungsklappe, die häufig nur mit wenigen oder gar nur einer Schraube verschlossen sind. Durch diese könnt ihr gewöhnlicherweise auch den Arbeitsspeicher und die Festplatte austauschen und den Lüfter erreichen. Um den Laptop von allem Staub und Dreck zu befreien, geht ihr wie folgt vor:

Hinweis Wartungsklappe: Das öffnen der Wartungsklappe sollte im Normalfall keinen Garantieverlust verursachen. Wenn ihr ganz sicher gehen wollt, solltet ihr aber in euren Unterlagen zum Laptop nachsehen.


Message déposé le 13.09.2019 à 04:49 - Commentaires (0)


Laptop Akku Acer Aspire 5737

Es gibt aber auch Alternativen, mit denen ihr in der Regel innerhalb einer Testphase den RTL-Stream kostenlos im Browser online schauen könnt. Nach Ablauf der Gratis-Phase bieten die Unternehmen monatliche Pakete an. Öffentlich-rechtliche Sender seht ihr immer kostenlos, das RTL-Programm steht je nach Anbieter schon für unter 5 Euro monatlich zur Verfügung. Mit diesen Angeboten seht ihr den RTL-Live-Stream am Mac, PC, Laptop, Smartphone oder Tablet:


7 Tage Replay, On Demand, Aufnahmefunktion, weitere Pakete zubuchbar, als seperate App für Xbox One erhältlich

Wer RTL per DVB-T2 oder Satellit einschalten möchte, findet alle Daten dazu in unserem Artikel: RTL-Frequenz: Alle Daten im Überblick (Satellit digital, DVB-T2, online). Außerdem könnt ihr RTL auch über euren DSL-Anschluss sehen. Infos zur IPTV-Technik lest ihr im verlinkten Artikel.


Bei der Telekom findet ihr den Privatsender im MagentaTV-Streaming-Angebot. Hier lassen sich neben RTL über 100 weitere Free-TV-Sender im Live-Stream empfangen, wenn ihr bereits Telekom-Kunde seid. Ist das nicht der Fall, gibt es 75 Sender im Paket.


Wer sich die Nachrichten im Live-Stream auf RTL ansehen mag, schaltet einfach die Sendungen RTL Nachtjournal (00:00 Uhr, außer sonntags), Guten Morgen Deutschland (06:00 Uhr) oder RTL Aktuell (18:45 Uhr) ein.

Welche Serien und Filme ihr auf RTL nicht verpassen solltet, zeigen wir euch hier:



Um RTL live sehen zu können, habt ihr verschiedene Optionen: Anbieter wie Waipu.tv und andere lassen TV-Liebhaber in der Regel zunächst Fernsehen gratis im Stream sehen. Nach der kostenlosen Testphase beginnt ein Bezahlabo. Hier die bekanntesten Streaming-Anbieter im Überblick:


Unter den etablierten Streaming-Diensten reiht sich mit waipu.tv ein weiterer ein. Mit waipu.tv streamt ihr nicht nur RTL, sondern auch weitere Sender bequem auf euer Smartphone – mit Chromecast auch auf euren Fernseher. Das Internetfernsehen für iOS- und Android-Geräte* gibt es kostenlos oder auch mit den Privatsendern im Comfort- oder Perfect-Modell. Um RTL zu streamen, wählt ihr das Comfort-Paket für derzeit 4,99 Euro monatlich. Der Clou: Ihr habt neben einer Pausen-Funktion auch die Möglichkeit, RTL aufzunehmen. Im Perfect-Paket stehen euch hierfür 50 statt 10 Gigabyte zur Verfügung und ihr viele Sender in HD-Qualität. Lest bei uns auch, wie sich die Pakete von waipu.tv im Praxistest schlagen.


Was euch waipu.tv bietet und wie ihr RTL-Serien auf euer Smartphone streamen könnt, zeigt euch dieses Video:Wollt ihr eure Lieblingsserien auch unterwegs ruckelfrei in bester Qualität aufs Smartphone streamen, benötigt ihr neben der passenden App ein leistungsstarkes Smartphone. Wir haben die günstigsten Angebote für aktuelle Top-Handys für euch:

Alternativ könnt ihr auch den Streaming-Dienst Zattoo verwenden. Auch hier reicht die kostenlose Basisversion nicht aus, um RTL zu empfangen. Der Sender ist im Angebot Zattoo HIQ enthalten.


TV Spielfilm live *hält für euch mehr als 80 TV-Sender im Stream bereit. Egal ob über die App (Android | iOS*) oder den Browser: Ihr könnt zunächst das TV-Programm checken und anschließend live sehen. Auch hier folgt nach der kostenlosen Testphase ein kostenpflichtiges Abo, solange euch nicht die kostenlosen Kanäle reichen.

Wie ihr auch alle anderen Fernsehsender auf die Geräte eurer Wahl streamt, erfahrt ihr in unserer Bilderstrecke:



Mit allen oben genannten Anwendungen holt ihr euch den RTL Live-Stream auch per App auf euer Mobilgerät. Wenn ihr das RTL-Programm auf euren Smart-TV streamen wollt, braucht ihr zusätzlich noch den Chromecast-Dongle.

Couchfunk (Android | iOS*) vereint Fernsehen und Webvideos und lässt euch zudem auch englische und französische TV-Sender sehen.

Auch mit TV Spielfilm Live (Android | iOS*) seht ihr den Stream sowohl auf Desktop, Tablet, Fernseher oder Smartphone: Dazu braucht ihr nur die App herunterladen und euch am oben genannten Tarif orientieren.


Message déposé le 13.09.2019 à 04:45 - Commentaires (0)


Akku HP 404887-241

Erst waren es 120, dann 144, anschließend 240 und nun werden schon 300-Hz-Displays in Gaming-Laptops verbaut. Wie Acer während der diesjährigen IFA bekanntgab, sollen Kunden des Acer Predator Triton 500 ihren 15,6-Zoll-Laptop mit einem pfeilschnellen 300-Hz-Dislay ausstatten können – das wäre eine echte Neuerung im Gaming-Laptop-Bereich. Bislang werden in den schnellsten Modellen maximal Panels mit einer Bildwiederholfrequenz von 240 Hz verbaut.


Acer nutzt ein IPS-Panel, das in Full-HD auflöst, die Reaktionszeit liegt bei 3 ms. Wem 300 Hz zu viel des Guten sind, kann weiterhin auf die Version mit 144-Hz-Display zurückgreifen. Ein Modell mit 17-Zoll-Display ist bislang nicht geplant. Alle Varianten des Acer Triton 500 besitzen einen 15,6 Zoll großen Bildschirm.


Die wichtigsten technischen Eckdaten und Ausstattungsmöglichkeiten des Acer Predator Triton 500 auf einen Blick:

Erste Informationen zum Preis und zum Verkaufsstart gab Acer bereits vor der IFA-Pressekonferenz bekannt: Die 300-Hz-Variante des Acer Predator Triton 500 soll ab dem vierten Quartal 2019 erhältlich sein. Der UVP liegt bei 2.599 Euro. Welche Hardware das 300-Hz-Display für diesen Preis befeuern wird, gab das Unternehmen aber nicht bekannt. Die Ausstattung dürfte jedoch im High-End-Bereich angesiedelt sein.


Ob es sich wirklich lohnt einen Gaming-Laptop mit einem 300-Hz-Panel zu kaufen, muss sich noch zeigen. Während des ersten Hands-Ons auf der Messe konnte ich zwar während des Desktop-Betriebs und in Overwatch einen leichten Unterschied zwischen einem 144-Hz-Bildschirm und der 300-Hz-Variante feststellen, ein echter „Wow“-Effekt wie beim Umstieg von 60 auf 144 Hz blieb jedoch aus.



Gleichzeitig dürfte der Triton 500 selbst in der Top-Ausstattung nur in wenigen aktuellen Spielen die extrem hohen Bildraten erreichen, von denen ein solches Display profitieren würde – vorher läuft man wahrscheinlich in ein CPU-Bottleneck. Wie stark sich das pfeilschnelle Display auf die alltägliche Arbeit auswirkt, wird sich erst im Test zeigen.

Wer gerade auf der Suche nach einem passenden Spiele-Notebook ist, der wirft am besten einen Blick auf unsere dazu passende Kaufberatung: die besten Gaming-Laptops 2019.

Ihr wollt RTL live im Internet am PC, Mac oder Laptop sehen? Sucht ihr eine kostenlose Streaming-App für euer Tablet oder Smartphone? Wir zeigen euch, wie ihr legal und ohne Einschränkungen den Live-Stream von RTL anschauen könnt*. Gleich vorneweg: Es gibt zwar einen offiziellen Online-Stream von RTL für Browser oder als App, kostenlos ist der Stream dort allerdings nicht.


Im RTL-Programm erwarten die Zuschauer neben Shows wie „Deutschland sucht den Superstar“, Soaps wie „GZSZ“ auch Sport-Highlights. Wer die Formel 1, Boxen oder Fußball live einschalten und im RTL Live-Stream sehen möchte, sucht nach einem Weg, den Live-Stream von RTL auf den heimischen PC oder das Smartphone zu bringen. Wir verraten euch, wie ihr RTL live schauen und wie ihr eure Lieblingsserie online streamen könnt. Direkt zum Stream bei zwei Anbietern führen euch diese Links:

RTL selbst bietet keinen kostenlosen Live-Stream-TV für Browser oder als Download an. In Form von TV now, das zur RTL interactive GmbH gehört, könnt ihr die Sender der RTL-Gruppe live im Browser oder per App einschalten.



Ihr seht RTL, VOX, RTL 2, RTL Nitro, Super RTL, RTLplus, TOGGO plus und n-tv im Stream.

Hierzu müsst ihr euch allerdings registrieren und das PREMIUM Paket nutzen. Das Paket lässt sich 30 Tage kostenlos testen und ihr könnt den RTL-Live-Stream bequem via Amazon Fire TV, Apple TV, Android TV, Chromecast und AirPlay auf eurem Fernseher schauen. Reicht es euch, die Programm-Highlights des Privatsenders nach der TV-Ausstrahlung kostenlos online zu schauen, genügt das FREE Paket der RTL-App.


Message déposé le 13.09.2019 à 04:38 - Commentaires (0)


Akku für Dell alienware m17x

Für die dritte Lösung müssen wir die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten öffnen:

Wenn die Systemdateien von Windows 10 beschädigt sind, kann das Herunterfahren auch blockiert werden. Repariert Windows 10 dann wie folgt:

Drückt die Tastenkombination Windows + R, gebt cmd ein, haltet die Strg- und Shift-Taste gedrückt und bestätigt mit Enter.

Die Eingabeaufforderung startet jetzt mit Administratorrechten.

Gebt den Befehl sfc /scannow ein und drückt Enter.


Falls Windows 10 immer noch nicht herunterfährt oder ihr auf andere Probleme gestoßen seid, schreibt es uns bitte in die Kommentare.

Razer schwimmt gegen den Strom. Während die Konkurrenz bei Gaming-Laptops eher auf 17-Zoll-Geräte setzt, hält Razer seine Notebooks kompakt und leicht. Mit dem neuen Razer Blade Stealth 13 stellt das Unternehmen laut eigener Aussage das „weltweit erste Gaming-Ultrabook“ vor. GIGA verrät euch in einem Hands-On von der IFA 2019, welche Hardware im handlichen Spiele-Notebook steckt und wie viel es kostet.


Das Wichtigste zuerst: Statt einer eher leistungsschwachen MX-Grafiklösung von Nvidia verbaut Razer im neuen Blade Stealth 13 erstmals eine Nvidia GeForce GTX 1650. Das sorgt für einen spürbaren Leistungsschub bei Spielen, sodass das Ultrabook nun auch guten Gewissens für die eine oder andere Gaming-Session genutzt werden kann.

Auf der IFA 2019 konnten wir das Gerät erstmals selbst ausprobieren und wurden positiv überrascht: Forza Horizon 4 lief auf dem Full-HD-Modell in hohen Grafikeinstellungen mit 50-60 Bildern pro Sekunde. Während des Pressebriefings erfuhren wir, dass auch Wolfenstein: Youngblood ein ähnliches Performance-Niveau auf mittleren Einstellungen erreichen soll.

Zugegebenermaßen gehören die beiden Spiele zu den besser optimierten PC-Spielen der jüngsten Vergangenheit, das tut dem Ergebnis aber keinen Abriss. Zum Zocken in 4K-Auflösung reicht die Hardware-Ausstattung jedoch nicht – das sollte man von einem etwa 1,4 Kilogramm schweren Laptop aber auch nicht erwarten.



Beim Prozessor greift Razer zu Intels brandneuen Ice-Lake-Chips. In allen drei Varianten des Blade Stealth 13 arbeitet ein i7-1065G7, ein stromsparender Vierkern-Prozessor, der wie gewohnt Hyper-Threading unterstützt. Wer ein bisschen Geld sparen will, greift zur Variante ohne Nvidia-Grafikchip – der Mercury-White-Version. Im Gegensatz zum Großteil des Produktportfolios setzt Razer diesmal nicht auf ein schwarzes Finish, sondern auf einen silberweißen Look (siehe Titelbild).

Gut zu wissen: Auch im 4K-Modell des neuen Blade Stealth 13 kommt ein IPS-Panel zum Einsatz. OLED-Displays verbaut Razer nur bei Geräten mit 15- oder 17-Zoll-Display.


Die wichtigsten technischen Daten und Ausstattungsmöglichkeiten des Razer Blade Stealth 13 im Überblick:Ende September 2019 sollen die neuen Gaming-Ultrabooks von Razer in den USA und Kanada verfügbar sein, Kunden aus Deutschland sollen die Geräte kurze Zeit später online erwerben können. Kostentechnisch bewegen wir uns hier ganz klar im oberen Preissegment: Razers neue Mercury-White-Variante ist die einzige Version ohne GTX 1650 und soll zum Start etwa 1.680 Euro kosten.

Wer sich für die schwarze Full-HD oder 4K-Variante mit dedizierter Grafiklösung entscheidet, muss tiefer in die Tasche greifen. Für die Full-HD-Version werden rund 2.000 Euro fällig, das Upgrade aufs 4K-Touch-Display kostet weitere 200 Euro.



Top 10 Gaming-Laptops: Die aktuell beliebtesten Spiele-Notebooks in Deutschland.

Wer auf der Suche nach einem passenden Gaming-Laptop ist, wirft einen Blick in unsere Kaufberatung: „Die besten Gaming-Laptops 2019“. Auch hier findet sich ein Modell von Razer wieder.


Was sagt ihr zu Razers Ansatz, jetzt auch 13-Zoll-Geräte mit einer halbwegs potenten Grafikkarte auszustatten? Macht das eurer Meinung nach Sinn? Oder hätte Razer lieber weiterhin auf die stromsparenden MX-Modelle setzen sollen, um die Akkulaufzeit des Gerätes zu erhöhen? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Novum im Gaming-Laptop-Markt. Als erster Hersteller will Acer in den neuen „Acer Predator Triton 500“-Modellen Displays mit einer Bildwiederholfrequenz von 300 Hz einbauen. Ein paar wichtige Fragen lässt das Unternehmen aber offen.


Message déposé le 12.09.2019 à 04:21 - Commentaires (0)


Akku für Dell Precision M6300

Ihr vermisst die matten Displays vom MacBook Pro? Keine Chance, wird’s nie wieder geben. Selbiges gilt für ein etwaiges, aufgewärmtes 17-Zoll-Modell (nicht mehr zeitgemäß, aktuelle 15-Zoll-Generation hat bereits höhere Auflösung). Auch können wir uns wohl von wechselbarem Speicher komplett verabschieden. Allem Anschein nach hat die aktuelle Käufergeneration alle diese Merkmale, die in den letzten Jahren Einzug hielten, längst akzeptiert. Für Apple existiert daher kein Grund diese Strategie mehr zu ändern. Rien ne va plus.


Welche Beinamen trug OS X? Und welcher Meilenstein der Computerindustrie war von Apple? Wie gut du dich rund um die Apple-Computer auskennst, kannst du in diesem Quiz testen. 20 Fragen zu MacBook, iMac, macOS & Co:

Consumer Reports führte – nach dem Entdecken eines Fehlers in Safari bei den früheren Tests – nun erneut Versuche mit dem neuen MacBook Pro durch und kann diese nun allesamt empfehlen.


Nach neuen Tests: Consumer Reports empfiehlt neues MacBook Pro

Nach der Zusammenarbeit von Consumer Reports und Apple hatten die Tester zunächst Fehler in Safari gefunden, die von Apple in der aktuellen Beta-Version von macOS Sierra behoben wurden. Mit dem Update ausgestattet, wurden daraufhin wie versprochen neue Tests durchgeführt, dessen Resultate nun veröffentlicht wurden und schlussendlich zur Empfehlung des neuen MacBook Pro führten.



Wie zuvor testete Consumer Reports die drei neuen Modelle des MacBook Pro: das 13-Zoll-Modell mit und ohne Touch Bar, sowie den 15-Zöller mit Touch Bar. Die Ergebnisse der Akkus fallen laut den Testern wie folgt aus:Die zuvor schlechten Werte aufgrund stark variierender Akkulaufzeiten zwischen 3,75 und 19,5 Stunden sorgten dafür, dass Consumer Reports das neue MacBook Pro insgesamt nicht empfehlen konnte. Die ansonsten guten Werte in anderen Bereichen, etwa fürs Display und die Performance, konnten daran nichts ändern.

Apple gibt offiziell nur bis zu 10 Stunden beim Surfen im Web an. In unserem Test des MacBook Pro 2016 (13 Zoll, ohne Touchbar) kamen wir auf gut 7 Stunden Betriebslaufzeit. Die Ergebnisse von Consumer Reports führten seit der Veröffentlichung aufgrund der unrealistischen Laufzeiten auf Twitter zu wenig überraschenden Reaktionen:


Laut Consumer Reports wurde der Safari-Bug in macOS Sierra 10.12.3 Beta 3 (Build 16D25a) geschlossen. Erst vor einigen Stunden hatte Apple bereits die vierte Beta (Build 16D30a) des kommenden Updates veröffentlicht.Hat dir "Nach neuen Tests: Consumer Reports empfiehlt neues MacBook Pro" von Holger Eilhard gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Windows 10 fährt nicht runter. Das Betriebssystem reagiert dann beim Ausschalten- oder Neu-Starten-Befehl einfach nicht. Mit folgenden Tricks könnt ihr das Problem jedoch schnell lösen.

Zur Not könnt ihr Windows durch langes Drücken des Ausschalters am Laptop oder PC ausschalten. Ansonsten hilft das Herausnehmen des Akkus beziehungsweise das Trennen der Stromverbindung. Wenn Windows 10 allerdings jedes Mal nicht herunterfahren möchte, gibt es bessere Lösungen.


Hin und wieder blockieren Autostart-Programme das Herunterfahren von Windows 10. Dazu gehören beispielsweise auch Tuning-Programme und Registry-Cleaner. So könnt ihr das überprüfen:

Öffnet den Task-Manager, indem ihr mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und dann auf „Task-Manager“ klickt.

Im Reiter Autostart seht ihr alle Autostart-Programme.



Schaut nach, ob ihr unbekannte Software findet. Schadsoftware kann das Betriebssystem beim Herunterfahren stören.

Deaktiviert im Zweifel alle Autostart-Programme und startet Windows 10 neu.

Wenn das Herunterfahren dann funktioniert, könnt ihr die Autostart-Einträge wieder einzeln aktivieren, um so herauszufinden, welches Programm das Herunterfahren blockiert.

Unter Umständen seht ihr beim Herunterfahren auch die Meldung „1 Programm muss noch geschlossen werden“. Hier seht ihr am Beispiel von „Task Host Window“, wie ihr das abstellt.

Moderne Windows-10-Rechner fahren das Betriebssystem nicht mehr vollständig herunter. Stattdessen wechseln sie in eine Art Hybrid-Modus, um danach wieder schneller hochfahren zu können. Diese Funktion nennt sich Schnellstart und ist in Windows 10 standardmäßig aktiviert. Das kann allerdings auch zu Fehlern führen. Wir empfehlen daher, den Schnellstart zu deaktivieren:


Message déposé le 12.09.2019 à 04:17 - Commentaires (0)


Akku Dell 7w6k0

Noch im letzten Jahr war das neue MacBook in 12 Zoll der große Stern am Frühjahrshimmel in Apples Produktkalender. Angekündigt auf einem Special Event im März 2015 und so radikal zugeschnitten, dass es heftige Diskussionen gab. Immerhin sparte sich Apple bis auf den Klinkenstecker und einem einzigen USC-C-Anschluss sämtliche, kabelgebundenen Zugänge. Ein Jahr später ist das MacBook mit dem Retina Display in 12 Zoll noch immer ein „Exot“, da der einzige Mac mit USB 3.1 Typ-C. Im Gegensatz zur letztjährigen Vorstellung nimmt sich das aktuelle Update sehr bescheiden – eine lapidare Pressemitteilung und nicht mehr gibt’s vom Kulthersteller.


Das MacBook bekommt neue Prozessoren (Skylake-Generation), schnellere SSDs, eine bessere Akku-Leistung und eine zusätzliche, neue Farbe – Roségold. Der Preis bleibt bestehen – immerhin. Soweit, so erwartungsgemäß.Do wo bleibt der sichtbare Effekt des MacBooks auf die bestehenden Serien des MacBook Pro und das MacBook Airs? Wann integriert Apple neue Technologien wie beispielsweise Thunderbolt 3? Wann und ob überhaupt wird’s MacBooks mit ARM-Architektur statt Intel-CPUs geben? Fragen über Fragen. Und Apples Antworten darauf?


Die fallen aktuell sehr mau aus. Dem MacBook Air spendierte man beispielsweise als einzige Neuerung beim 13-Zoll-Modell jetzt generell 8GB RAM (zuvor gab es teilweise noch Modelle mit 4GB) – nicht mehr als eine Fußnote in Apples Pressemitteilung. Von einem „Update“ mag man da lieber nicht sprechen. Noch immer fehlt dem MacBook Air somit unter anderem auch das Force Touch-Trackpad der übrigen Familien-Mitglieder, ganz zu schweigen vom bereits erwähnten und nicht vorhandenen USB-C-Anschluss.

Noch ohne Update verbleibt aktuell das MacBook Pro mit Retina Display. Ergo: Alle Hoffnungen auf echte Neuerungen ruhen deshalb jetzt auf Apples mobiles Arbeitspferd.



Ist diese Hoffnung gerechtfertigt, was plant Apple für die mobile Zukunft? Wie schaut Apples Strategie aus? Hierzu möchte ich folgend ein Sammlung von einigen Thesen vorstellen – wie immer ohne Gewähr, gerne aber als Anstoß für eine lebhafte Diskussion.
Auch wenn das MacBook Air als derzeit günstigster Mobilrechner im Apple-Produktportfolio noch seine Berechtigung hat, eine Zukunft hat der Luftikus schon lange nicht mehr. An dessen Stelle tritt langfristig das (leichtere) MacBook in 12 Zoll. Echte Updates fürs MacBook Air gibt’s deswegen nicht mehr. Es darf sich zum letzten MacBook Pro mit SuperDrive (13 Zoll) hinzugesellen – den gibt’s auch schon seit 2012 unverändert als „Zombie“ im Programm. Warum eigentlich? Auf lange Sicht nimmt Apple das Air dann natürlich komplett raus.


Eigentlich der nächste logische Schritt: Man baut das MacBook zur Familie aus und erweitert das Programm um mindestens ein Modell mit einem größeren Bildschirm (15 Zoll). Ob auch ein noch kleineres Modell als 12 Zoll vorstellbar ist? Käme drauf an, wie die Verkaufszahlen des 11-Zoll Airs ausschauen. Ich vermute allerdings, dass die Nische mittlerweile zu klein ausfällt.


Thunderbolt 3 ist nicht nur doppelt so schnell (40 Gbps) als Thunderbolt 2, sondern setzt auch noch auf einen neuen Anschlusstyp – Typ-C. Dieser entspricht exakt USB 3.1, gleichfalls wird der neue USB-Standard in Thunderbolt 3 integriert. Sehr praktisch, spart man sich doch somit die bisherige Zweiteilung in USB- und Thunderpolt-Ports. Beim jetzigen MacBook-Update hat Apple allerdings darauf verzichtet. Da liegt es nahe, dass zunächst allein nur kommende Versionen des MacBook Pros Thunderbolt 3 erhalten werden. Das MacBook selbst erst später oder vielleicht auch gar nicht – geschuldet der besseren Modellabgrenzung. Vielleicht schon zur WWDC im Juni gibt’s diesbezüglich Aufklärung von Apple.



Immer wieder wird über einen zukünftigen Prozessorschwenk Apples spekuliert. Die Macs könnten demnach auf Intel-Prozessoren verzichten und in Zukunft die hauseigene ARM-Architektur der iPhone- und iPad-Chips verwenden. Meint: Ein genereller Prozessor-Wechsel wie damals 2005/2006 stünde ins Haus. Ist dies realistisch? Wenngleich beispielsweise der Apple A9 den kleinen, mobilen Intel-Prozessoren schon sehr nahe kommt, und in Apples Laboren sicherlich auch schon OS X auf ARM versuchsweise läuft, so dürfte es dennoch noch zu früh hierfür sein. Immerhin hat Apple wesentlich leistungsfähigere Macs im Angebot. Eine langfristigste Doppelstrategie (Macs mit Intel- UND ARM-Architektur) möchte Apple im Hinblick auf die Übersicht in der Entwicklergemeinde sicherlich vermeiden. Wenn Apple umsteigt, dann komplett. Doch dies wird noch dauern.


Message déposé le 12.09.2019 à 04:11 - Commentaires (0)


Laptop Akku Toshiba Qosmio x770

Die gleiche Funktion bietet das Mirabook aber auch mit einem Continuum-Smartphone wie dem Lumia 950 XL. Einfach Smartphone per USB Typ C anschließen und das Mirabook wird zum Leben erweckt. Das Kabel zum Verbinden des Smartphones, HDMI-Sticks oder Mini-PCs ist direkt ins Gehäuse integriert und kann farblich angepasst werden.


Das Gehäuse des Mirabook besteht aus Aluminium. Es ist ein 13,3-Zoll-Display mit einer Full-HD-Auflösung verbaut. Das USB-Typ-C-Kabel zur Verbindung mit einem Smartphone ist fest integriert. Per USB Typ C wird das Mirabook wieder aufgeladen. Es stehen zudem zwei vollwertige USB-Anschlüsse zur Verfügung und ein HDMI-Ausgang, falls man das Mirabook an einen größeren Bildschirm anschließen möchte.


Das Mirabook kostet später im Handel 299 US-Dollar. Bei Indiegogo müssen Unterstützter aktuell nur 180 US-Dollar zuzüglich Versand bezahlen. Die Auslieferung soll im Dezember 2017 erfolgen – falls das Projekt erfolgreich finanziert wird. Dazu müssen mindestens 50.000 US-Dollar eingesammelt werden, aktuell sind es etwa 45 Prozent.

Wenn ihr Bluetooth an eurem Laptop nutzen wollt, müsst ihr die Funktion zunächst aktivieren. Danach könnt ihr darüber Daten zwischen dem Laptop und anderen Geräten, etwa eurem Smartphone oder Tablet übertragen. Wir zeigen euch in dieser Anleitung, wie das Ganze funktioniert.


Kein Bluetooth? Falls ihr kein Bluetooth-Symbol auf eurer Laptop-Tastatur findet und auch keine entsprechende Einstellung im Betriebssystem, stellt sicher, dass euer Laptop überhaupt Bluetooth integriert hat. Ansonsten könnt ihr für knapp 10 Euro einen Bluetooth-Adapter kaufen*.

Zeigt die Tastenkombination für Bluetooth keine Wirkung, könnt ihr die Funktion auch in den Systemeinstellungen eures Laptops aktivieren.



Auf Desktop-PCs ist die Bluetooth-Funktion meistens aktiv, sofern der Rechner Bluetooth unterstützt. Am Laptop lässt sich die Funktion aber einfach ein- und ausschalten. Damit soll verhindert werden, dass der Akku des Laptops übermäßig beansprucht wird, weil ihr derzeit vielleicht gar kein Bluetooth benötigt.

Sony Vaio, Lenovo und Co.: Bluetooth bei alten Laptops einschalten

Die oben beschriebene Methode funktioniert generell bei allen Laptop-Modellen, allerdings kann die Funktion dort anders lauten. Bei den Laptops von Sony Vaio heißt die Taste zum Aktivieren von Bluetooth beispielsweise „Wireless“. Außerdem ist das Symbol ein blaues B.


Auch bei älteren Modellen solltet ihr vorher prüfen, ob sie Bluetooth besitzen. Schaut dazu einfach in das Handbuch (meistens online über Suchmaschinen auffindbar). Beispiel: Sony Vaio-Benutzerhandbuch.Genau wie ihr Bluetooth aktiviert, könnt ihr es auch wieder deaktivieren – also entweder über die entsprechende Taste, sofern vorhanden, oder über die Einstellungen. Solltet ihr Bluetooth nicht länger benötigen, empfehlen wir, die drahtlose Verbindung zu deaktivieren, um euren Akku zu schonen.



Heimlich, still und leise veröffentlichte Apple am gestrigen Dienstag ein kleines Update fürs MacBook in 12 Zoll. Der große Aha-Effekt bleibt aber aus, noch bescheidener ging der Hersteller gar beim MacBook Air zugange. War das schon alles?

Große Ankündigungen erwarten uns wahrscheinlich erst bei den diesjährigen Apple-Keynotes. Alle Termine und mögliche Produktvorstellungen in unserem Video:


Die Erwartungshaltung an Apple ist anhaltend hoch. Vom Branchenprimus erwarten die Fans, die Presse und auch die Börse stets Revolutionen. Mittlerweile sollte man jedoch gelernt haben: Derartige große Schritte gelingen nur alle paar Jubeljahre und schon gar nicht quartalsweise. Und doch schwebt immer die leise Hoffnung nach dem berühmt berüchtigten „One more thing…“ mit. So wohl auch derzeit bei Apples MacBook-Strategie.


Message déposé le 12.09.2019 à 04:05 - Commentaires (0)


Samsung RV413 Battery

According to our colorimeter, they did – in the sense that the average display on premium laptops today is very good compared to a year ago. There are better displays available, but the average provides a solid mix of brightness, contrast, and colors that are going to please the average person. That’s almost exactly where the Swift 7’s display lands.


It comes in at 273 nits of brightness, which is below our preferred 300 nits but – you guessed it – roughly average for the class. The HP Envy 13 is brighter at 369 nits, and the IdeaPad S940 is much brighter at 470 nits, but most laptops in our comparison group come in at around the same as the Swift 7.


If there’s a metric where the Swift 7’s display disappoints, it’s in its contrast ratio. It managed just a 790:1 ratio, which is at the low end of our comparison group and well under the 1,000:1 ratio we like to see from modern premium laptops. The HP Spectre Folio exceeds that threshold and the Asus ZenBook S13 comes close. The Swift 7 isn’t bad, mind you, but we’ve come to expect better.


The Swift 7 felt the tiniest bit sluggish when we had too many browser tabs and apps running.


Color gamut and accuracy show the Swift 7 smack dab in the middle at 72 percent of AdobeRGB, except the very good IdeaPad S940’s 83 percent. You have to step up to machines like the Dell XPS 15 4K display and the HP Spectre x360 15 AMOLED panel to get 90 percent of AdobeRGB or better.



In real-life use, we have no complaints. The Swift 7’s display provides all the colors and contrast we need for comfortable productivity work, and its gamma is only a little dark at 2.3 (2.2 is perfect), and so Netflix and other video looks just fine. The Swift 7 isn’t necessarily a laptop for creative professionals, but then again, the performance limitations likely disqualify it anyway.


Audio performance is another victim of the tiny chassis. Volume doesn’t go particularly high, in fact, it’s one of the quietest laptops we’ve heard in recent memory. It’s clear enough, without distortion, and mids and highs are pleasant (bass is non-existent, as expected). But if you want to entertain a few friends, you’ll be disappointed. Keep a pair of headphones or a Bluetooth speaker handy.


A LOW-POWER PROCESSOR THAT’S A STEP BEHIND

The Swift 7 equips an 8th-gen Intel Core i7-8500Y, which is a fanless dual-core CPU that’s aimed at extending batteries and reducing heat. As we experienced with the Spectre Folio, this processor is fully capable of solid productivity performance – did Acer get the best out of it?


In short, no. The Swift 7 falls behind the Spectre Folio in our testing, which makes it considerably slower than laptops running Intel’s 8th-gen quad-core U-series CPUs. In the Geekbench 4 synthetic benchmark, for example, the Swift 7 managed 4,031 in the single-core test and just 6,449 in the multi-core test. That’s just slightly faster than the 2018 Swift 7 with the older Core i7-7Y75 processor, and significantly behind the Spectre Folio.



When we ran the Swift 7 through our Handbrake test that encodes a 420MB video to H.265, the laptop took 607 seconds to finish. That’s 40 seconds behind the Spectre Folio and 10 seconds slower than the 2018 Swift 7. The ZenBook S13, with its full-power CPU finished in a much faster 212 seconds.


We suspect that Acer tuned the system to avoid generating too much heat. That makes sense in a fanless laptop with such a thin chassis. And indeed, we never felt the laptop get much warmer than around 100 degrees F on the bottom of the chassis. But the tradeoff is reduced performance, to the point where – unlike the Spectre Folio – the Swift 7 did feel the tiniest bit sluggish when we had many browser tabs open and ran Microsoft Office applications. That’s not a good sign.


Message déposé le 11.09.2019 à 04:49 - Commentaires (0)


Samsung aa-pbonc4b Battery

Yep. First, the 2019 Swift 7 isn’t nearly as rigid as you might like, especially considering its use of magnesium-lithium and magnesium-aluminum alloys. The display is quite bendy, there’s significant keyboard flex, and the bottom of the chassis doesn’t feel as stiff as it should. This is a departure from the previous version, which was among the most solid we’ve tested. It’s well behind the competition in this area.


The Swift 7’s keyboard layout is funky and hard to get used to.


We’re not saying it won’t hold up to the usual productivity worker’s abuse — it’s by no means the flimsiest we’ve tested. However, it doesn’t feel as robust as some other premium laptops in this price range (the IdeaPad S940 being one example). It probably will last just fine, thanks to the strength of the materials used, but it simply doesn’t evoke the same kind of confidence as more solid laptops.


Aesthetically, the Swift 7 is a sharp machine. We reviewed the white version (a black model is also available), and it’s sleek, modern, and understated. It’s easily the equal of other premium laptops like the ZenBook S13, IdeaPad S940, and XPS 13. We’ll also note that the surface stays fingerprint-free thanks to the coating Asus uses to help resist scratches.


Another compromise is that connectivity is limited. There are two USB-C 3.1 Gen 2 ports with Thunderbolt 3 support, and that’s it except for a 3.5mm combo audio jack. Power is provided by USB-C, which is welcome, and wireless connectivity is provided by an Intel combo gigabit 802.11ac 2X2 MU-MIMO Wi-Fi and Bluetooth 5.0 adapter. Like Asus does with its ZenBooks, Acer throws in a USB-C hub providing a USB-A 3.1, USB-C, and full-size HDMI port.



A FUNKY KEYBOARD, BUT A REAL TOUCHPAD

In terms of its feel, the Swift 7’s keyboard isn’t bad for such a thin laptop. It has more travel than you’d expect – just slightly more, by touch, than the MacBook’s butterfly keyboard – and it’s quite snappy and precise. If you hate shallow keyboards, then you probably won’t like this one, but if you can live with a little less depth, then you’ll get used to it in no time. It’s also backlit, which is expected in a premium laptop, but unfortunately, there are no levels of brightness. On or off.


Where the keyboard really disappoints is in its layout, which carries over from the previous version. Simply put, it’s funky, mainly because it doesn’t have a row of dedicated function/feature keys at the top. Those keys are thus scattered around the keyboard in odd, almost random places, and it takes way too much time to figure out how to do something simple like toggle the backlight. Maybe it’s a first-world problem and others would pick it up pretty quickly, but it’s quite jarring at first.


Acer Swift 7 review

Mark Coppock/Digital Trends

One massive improvement from the 2018 Swift 7 is that the new version now has a real touchpad. The old version had just a flat surface without buttons or haptic feedback, making it difficult and uncomfortable to use. The new version, though, has a wide touchpad with a glass surface and functional buttons. It’s a dramatic improvement over the previous model, especially since it includes Microsoft Precision support for great Windows 10 multitouch gestures.


As we mentioned already, the Swift 7 has very small bezels, roughly as small as the IdeaPad S940 and the ZenBook S13. Unlike those laptops, though, the Swift 7 doesn’t have a reverse notch to house the webcam. So, Acer stuck it in a pop-up mechanism above the keyboard, and it’s just as you might imagine – great for privacy because you can simply close it to remain invisible, but it has the same unflattering up-the-nose angle as all such cameras. You probably won’t like it if you rely on the built-in webcam for video conferencing.



Finally, the Swift 7 has a very responsive fingerprint reader built into the power button, located to the upper-left of the keyboard. It works very well with Windows 10 Hello to login without a password – it was quick and accurate in all of our testing.


THE AVERAGE DISPLAY DOESN’T STAND OUT

There’s only one display option with the Swift 7, a Full HD (1,920 x 1,080) touch panel. Acer had to pull some engineering rabbits out of a hat to fit a touchscreen into such a thin display, but they managed. Did they manage to equip a good display as well?


Message déposé le 11.09.2019 à 04:41 - Commentaires (0)


Akku für ASUS A42-M70

Warum sollte man generell einen zusätzlichen, externen Akku mit dem MacBook verwenden? Immerhin sind die mobilen Apple-Rechner doch fähig, neuerdings bis zu 12 Stunden ohne erneute Stromzufuhr netzunabhängig zu arbeiten (MacBook Air 13 Zoll, Modelljahr 2014). Hier sei gesagt: Diese Werte sind seitens Apple zwar realistisch, jedoch werden sie nur bei leichten Arbeiten tatsächlich erreicht. Wer dagegen leistungshungrige Anwendungen mobil nutzt, beispielsweise Videoschnitt etc., muss schon nach wenigen Stunden „auftanken“. Ein zusätzlicher Akku erhöht so die Unabhängigkeit im freien Feld. Praktisch ist ein derartiger Stromspeicher ferner für ausgiebigere Touren, abseits der „Zivilisation“ – nicht nur bei der nächsten Arktis-Expedition, auch bei längeren Interkontinentalflügen oder Zugreisen.


In der Vergangenheit musste man hierfür auf „Bastellösungen“ zurückgreifen, da Apple den MagSafe-Anschluss der MacBooks bisher nicht lizensierte für Zubehörhersteller. Federführend in der Vergangenheit war hierbei das Unternehmen HyperMac / HyperJuice. Mittlerweile ist es aber nicht mehr notwendig das eigene Netzteil zu zerlegen, um den benötigten MagSafe-Anschluss für diesen Zweck zu nutzen. Passende Adapterkabel liegen bei oder können kurzerhand hinzuerworben werden. Es folgt eine kleine Auswahl und Übersicht der derzeit erhältlichen Zusatzakkus für MacBook Air, MacBook Pro und MacBook Pro mit Retina Display.


In der Tabelle haben wir die Leistungsdaten der integrierten MacBook-Akkus denen der Zusatzakkus gegenübergestellt. So ist beispielsweise ersichtlich, dass ein MacBook Air (11 Zoll) mit einem 24.000-mAh-Akku mehr als zwei zusätzliche Ladungen erhalten kann, ein MacBook Pro mit Retina Display (15 Zoll) hingegen nicht ganz eine volle, zusätzliche Ladung erhält.



Die Powerbank besitzt eine Kapazität von 16.000 mAh. Zum Vergleich: Der integrierte Akku eines aktuellen MacBook Air (13 Zoll) verfügt von Haus aus nur über 7150 mAh. Entsprechend lange sollte ein netzunabhängiges Arbeiten mit dem Zusatzakku möglich sein. Aber, wie bei allen hier genannten Akkus ist dieser Wert etwas irreführend. Wichtiger: Die Angabe der sogenannten Wattstunden. Diese entspricht bei der Powerbank 59,2 Wh, beim MacBook Air (13 Zoll) 54 Wattstunden. Ergo: Eine weitere, volle Ladung sollte in der Praxis möglich sein.

Neben dem MagSafe-Adapter finden sich noch zahlreiche Adapter im Lieferumfang. Damit können noch weitere Notebooks, Smartphones und Tablets geladen werden. Unter anderem auch iPhones und iPads – Lightning-Anschluss und Dock-Connector sind enthalten. Wichtig: Für den Betrieb eines MacBook Airs und MacBook Pros mit Retina Display (jeweils ab Mitte 2012) wird noch ein MagSafe-2-Adapter benötigt.


Noch mehr Leistung verspricht die revolt Powerbank – ganze 24.000 mAh. Die Wattstunden gibt der Hersteller nicht an, dürften aber wie bei der folgenden XTPower Powerbank circa 90 Wh entsprechen. Über den USB-Anschluss können noch weitere Geräte geladen werden, auch stromhungrige Geräte wie das iPad. Die revolt Powerbank gibt’s in zwei Versionen – mit MagSafe- und Magafe-2-Anschluss (MacBook Air und MacBook Pro Retina ab Mitte 2012).


Eine weiter Option: Die XTPower Powerbank. Erhältlich mit 16.000 mAh (59,2 Wh), 20.000 mAh (74 Wh) oder 24.000 mAh (88,8 Wh) – jeweils mit MagSafe- oder Magafe-2-Anschluss. Auch hier liegen zusätzlich noch diverse weitere Adapter bei, die genutzt werden können für eine Vielzahl vom Smartphones und Tablets.Eine weitere, etwas eigenartige, Alternative ist der ChugPlug von Lenmar. Dieser Zusatzakku wird direkt auf das Netzteil des MacBooks gesteckt. Vorgestellt hatten wir diesen bereits in diesem Artikel.



Eine weiße Box mit der Aufschrift „iPhone“. Schön, aber welches iPhone ist da enthalten? Apple macht es mit seinen Verpackungen dem Kunden nicht immer einfach, den genauen Inhalt zu erkennen. Und auch die Produkte selbst unterscheiden sich nur in Kleinigkeiten von ihrem Vorgänger. Doch der Kenner sieht die Unterschiede. Bist du ein Kenner? Teste dich in unserem Bilderquiz und erkenne die 20 Produkte. Manche sind sehr leicht identifizierbar, manche extrem schwer:

Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte haben wir heute im Gepäck. Nämlich zu künftigen Galaxy-S-Geräten und dem neuen iPhone. Wer dagegen immer leere Geräte im Gepäck hat, für den haben wir einen stylischen Gadget-Tipp.


Samsung Galaxy-S Smartphones bald nur noch in der Edge-Variante? Für dieses Gerücht sorgt niemand geringerer als der Samsung-Mobile-Chef Dong-jin Koh – das abgerundete Display soll zum Erkennungszeichen der High-End-Serie werden.
Außerdem: Das nächste iPhone könnte einen komplett neuen Homebutton bekommen, der verschiedene Druckstärken erkennt.

Microsoft rührt die Werbetrommel für ein Windows-10-Mobile-Smartphone – und zwar nicht für ein Lumia-Gerät, sondern für das neue Elite x3 von HP. Das High-End-Business-Smartphone soll in Kürze auf den Markt kommen und Microsoft ist fest davon überzeugt, dass so die Zukunft des „Mobile Computing“ aussieht.


Message déposé le 11.09.2019 à 03:50 - Commentaires (0)


Page suivante >>Dernière page >>
 Livre d'Or

 Contact



Tous les messages
Samsung p560 Battery
Akku Dell 312-0566
Laptop Akku Samsung p460
Asus a55 Battery
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Akku für Dell Latitude D430
Akku für Dell Latitude C640
Toshiba Satellite c55t Battery
Acer Aspire 5102wlmi Battery
Akku für Dell T117C
Akku für Dell Studio 1555
Laptop Akku Acer Aspire 5737
Akku HP 404887-241
Akku für Dell alienware m17x
Akku für Dell Precision M6300
Akku Dell 7w6k0
Laptop Akku Toshiba Qosmio x770
Samsung RV413 Battery
Samsung aa-pbonc4b Battery
Akku für ASUS A42-M70
Akku für Asus X50N
Fujitsu fpcbp335 Battery
Dell d10h3 Battery
Akku für Asus K50IP
Akku für Asus F50G
Toshiba pa3589u-1bas Battery
ASUS G46 Battery
Akku für ASUS UL50A
Akku Acer as10d75
Akku Dell xps l702x
Akku für Asus X52F
Akku für ASUS ZenBook UX31
Akku Toshiba Tecra a11
Laptop Akku Lenovo g550g
Akku für ASUS Eee PC 1001
Akku für ASUS Ultrabook S56CM
Akku HP Pavilion dv9000
Laptop Akku Samsung np-n145
Dell 312-0229 Battery
Toshiba PA3785U-1BRS Battery
Akku für Asus Eee PC 1008P
Akku für Toshiba Qosmio G50
ASUS N82 Battery
LENOVO ThinkPad Edge E430 Battery
Akku für HP HSTNN-LB42
Akku für Compaq Presario 2500
Acer Aspire 4352 Battery
Akku für HP ProBook 4515s
Akku für HP HSTNN-DB72
Akku Lenovo Thinkpad x200t
Akku HP Envy dv4 5000
Akku für HP ProBook 5220m
Akku für Lenovo Thinkpad R500
Akku Asus a55v
Akku Acer Aspire v5-431
Asus ka31-k52 Battery
Sony VGP-BPS9A/B Battery
Akku Toshiba Satellite c855d
Akku Toshiba Chromebook cb30
Lenovo ThinkPad X201t Battery
Fujitsu FPCBP325 Battery
Akku für HP EX940AA
Akku für Compaq Presario A900
HP ki04 Battery
Acer Aspire 4741G Battery
Akku für HP COMPAQ 6720s
Akku für HP ProBook 4310s
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Akku HP Elitebook 2560p
Akku Dell G5226
Akku FUJITSU LifeBook T4410 powerakkus.com
Akku Asus x550vc
Akku Acer ne71b laptop-akkus.com
Asus v50v Battery
Asus k60i Battery
Fujitsu Siemens Amilo pi-2512 Battery
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Sony vgp-bps24 Battery
Sony Vaio vpcse Battery
HP Pavilion x360 Battery
HP 550 Battery all-laptopbattery.com
Apple A1281 Battery all-laptopbattery.com
Apple a1175 Battery all-laptopbattery.com
Acer Gateway nv76r Battery
Acer Aspire 3100 Battery
Lenovo Ideapad g480 Battery
TOSHIBA Satellite C645 Battery
Samsung p60 Battery
Samsung RV711 Battery
Toshiba Tecra m11 Battery
Toshiba Satellite a505 Battery all-laptopbattery.com
Dell Inspiron 7720 Battery all-laptopbattery.com
Dell Inspiron 11z Battery all-laptopbattery.com
Asus a31n1302 Battery
Asus u46e Battery
Akku HP Pavilion 15 series pcakku-kaufen.com
Fujitsu FPCBP331 Battery sell-laptop-battery.com
HP Mini 110 Battery sell-laptop-battery.com
Akku HP Probook 6450b pcakku-kaufen.com
Akku HP Probook 6460b pcakku-kaufen.com
Akku HP 751875-001
Dell Inspiron 7368 Battery


Créez votre blog sur Blog-grossesse.com