Le Blog de Jorge et Jorge

J+95



Mon quotidien
Akku für Acer Aspire 5733Z
Akku für Toshiba PA3475U-1BRS
Samsung p560 Battery
Akku für Dell Latitude C640
Akku für Dell T117C
Akku für Dell Studio 1555
Akku HP 404887-241
Akku Acer as10d75
Akku für ASUS Ultrabook S56CM
Akku für HP ProBook 5220m
Akku für Lenovo Thinkpad R500
Akku für HP EX940AA
Apple a1175 Battery all-laptopbattery.com
Lenovo Ideapad g480 Battery
Samsung p60 Battery

Les Présentations
Laptop Akku Toshiba pa3589u-1bas
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Akku für Toshiba Satellite L40
HP 728460-001 Battery
Akku Lenovo g400s
Akku Dell 312-0566
Laptop Akku Samsung p460
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Akku für Dell Latitude D430
Acer Aspire 5102wlmi Battery
Akku Dell 7w6k0
Samsung aa-pbonc4b Battery
Akku für ASUS A42-M70
Akku für Asus K50IP
Akku Toshiba Tecra a11
Akku Lenovo Thinkpad x200t
Sony VGP-BPS9A/B Battery
Akku Toshiba Satellite c855d
Akku für HP COMPAQ 6720s
Akku HP Elitebook 2560p
Asus v50v Battery
Asus k60i Battery
Apple A1281 Battery all-laptopbattery.com
Acer Gateway nv76r Battery
Dell Inspiron 11z Battery all-laptopbattery.com

Mes rendez-vous
HP COMPAQ 6720s Battery
Acer Aspire 5750g Battery
Akku für Acer Aspire 5740
Laptop Akku Toshiba pa3191u-1brs
Fujitsu Siemens Amilo pi-3660 Battery
Akku für Lenovo Thinkpad T500
Akku für Lenovo ThinkPad T510
Asus a55 Battery
Laptop Akku Acer Aspire 5737
Akku für Asus X50N
ASUS G46 Battery
Laptop Akku Lenovo g550g
Akku für HP HSTNN-LB42
Akku für Compaq Presario 2500
Acer Aspire 4352 Battery
Akku für HP ProBook 4515s
Akku für Compaq Presario A900
Acer Aspire 4741G Battery
Akku für HP ProBook 4310s
Akku FUJITSU LifeBook T4410 powerakkus.com
Akku Acer ne71b laptop-akkus.com
Sony vgp-bps24 Battery
Toshiba Tecra m11 Battery
Asus u46e Battery
Fujitsu FPCBP331 Battery sell-laptop-battery.com

Les échographies
Akku für Apple A1189
Fujitsu FPCBP220 Battery
Akku für Acer Aspire 3020
Akku Dell hp297
Akku Asus a42-g75
Acer Aspire 5730zg Battery
Akku für HP HSTNN-UB0W
Akku Asus x552
Laptop Akku Acer Aspire 8935g
Akku HP 746458-421
Laptop Akku Samsung r463h
Laptop Akku Toshiba Satellite Pro c650
Toshiba Satellite c55t Battery
Akku für Dell alienware m17x
Laptop Akku Toshiba Qosmio x770
Dell d10h3 Battery
Akku für ASUS UL50A
Akku für Asus X52F
Akku für ASUS Eee PC 1001
Akku HP Pavilion dv9000
Laptop Akku Samsung np-n145
Toshiba PA3785U-1BRS Battery
Akku für Asus Eee PC 1008P
Akku für Toshiba Qosmio G50
Akku für HP HSTNN-DB72
Akku Asus a55v
Asus ka31-k52 Battery
Akku Toshiba Chromebook cb30
Lenovo ThinkPad X201t Battery
Fujitsu FPCBP325 Battery
HP ki04 Battery
Akku Dell G5226
Akku Asus x550vc
HP Pavilion x360 Battery
HP 550 Battery all-laptopbattery.com
Acer Aspire 3100 Battery
Akku HP Probook 6450b pcakku-kaufen.com
Akku HP 751875-001
Dell Inspiron 7368 Battery

Les achats
Asus k50 Battery
Akku für FUJITSU LifeBook P3110
Samsung r520 Battery
Akku für Toshiba Tecra A9
Akku für HP G7000
Akku für Lenovo Thinkpad T61
Fujitsu fpcbp335 Battery
Toshiba pa3589u-1bas Battery
Akku Dell xps l702x
ASUS N82 Battery
LENOVO ThinkPad Edge E430 Battery
Akku HP Envy dv4 5000
Akku Acer Aspire v5-431
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Fujitsu Siemens Amilo pi-2512 Battery
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Sony Vaio vpcse Battery
TOSHIBA Satellite C645 Battery
Samsung RV711 Battery
Akku HP Pavilion 15 series pcakku-kaufen.com

La chambre de bébé
Akku für Dell Precision M6300
Samsung RV413 Battery
Dell 312-0229 Battery
Toshiba Satellite a505 Battery all-laptopbattery.com
Dell Inspiron 7720 Battery all-laptopbattery.com
Asus a31n1302 Battery
Akku HP Probook 6460b pcakku-kaufen.com

Le jour J
Toshiba Satellite P500 Battery
Akku für HP EliteBook 2170p
Akku für Asus F50G
Akku für ASUS ZenBook UX31

Divers
Asus g50 Battery
Laptop Akku Samsung r780
HP Mini 110 Battery sell-laptop-battery.com


Asus k50 Battery

A laptop is the central device that a student requires in school and it is worth investing in one that offers quality performance and long-lasting battery life. The HP 15-bs121nr runs with the latest dual-core 5th-generation Intel Core i3 processor that guarantees the reliable execution you need for study and games. It can also power you through your day by up to eight hours and 30 minutes of video playback with its 3-cell, 31 Wh Li-ion, HP fast charge battery.


This sleek HP Notebook has a 15.6-inch HD BrightView WLED-backlit display with VGA webcam camera so you can stay entertained and connected with family and friends. You can comfortably store your documents, photos, favorite movies, and all other files in its 128GB SSD storage.


With a 4GB of RAM and an integrated Intel HD Graphics 5500, you can do your productivity work, web surfing, some occasional video or photo editing, and light gaming with ease. This device may not be for hardcore gamers but is surely something that will satisfy college students.


Included in the package is an HP X3000 wireless mouse that originally costs $17. It comes in cobalt blue and will blend in anywhere easily with its modern design. Also added is an HP reversible neoprene sleeve worth $20 to provide the utmost protection to your laptop.Sold separately, this bundle would cost you $557. But with HP’s Back to School sale, you can now get it for only $330. That’s a whopping $227 savings you should not miss.



Looking for other great laptop deals? Check out our curated deals page.We strive to help our readers find the best deals on quality products and services, and we choose what we cover carefully and independently. The prices, details, and availability of the products and deals in this post may be subject to change at anytime. Be sure to check that they are still in effect before making a purchase.


Digital Trends may earn commission on products purchased through our links, which supports the work we do for our readers.

Electronics distributor CDW Government LLC in Vernon Hills, Ill., will provide the U.S. Marine Corps with as many as 6,800 rugged laptop computers under terms of a potential $26.7 million three-year contract announced last week.


Officials of the Marine Corps Systems Command at Quantico Marine Base, Va., are asking CDW to provide as many as 6,800 Panasonic CF-20 Toughbook rugged computers and accessories.The Panasonic CF-20 Toughbook is a rugged lightweight laptop able to detach and become a 10.1-inch tablet computer. It has a magnesium alloy chassis and is certified to MIL-STD-810G and IP65 for shock, vibration, and moisture.



The rugged laptop computers weighs 3.9 pounds, and have built-in handles that function as kickstands. The bridge battery allows hot-swap battery replacement without disruption. The display is sunlight-viewable for use in harsh-environment outdoor environments.The Panasonic CF-20 Toughbook runs the Windows 10 operating system; provides 17 hours of operation with optional second battery; has connection to USB, MicroSDXC, HDMI, Ethernet, serial, audio in/out, Nano-SIM, and a docking connector.Q. I've heard conflicting advice about preserving laptop battery life. What should I actually be doing?


A. There is indeed a lot of misinformation floating around about how to keep your laptop battery working longer. "That's because battery technology has improved rapidly, and a lot of old advice stays in circulation even though it doesn't apply anymore to newer technology," says Rich Fisco, head of electronics testing at CR.


Gone are the days when it was important to let your laptop battery drain completely, then charge it all the way back up to 100 percent. "That's now unnecessary with newer lithium-ion batteries," which power practically every laptop and smartphone, Fisco says.


Message déposé le 11.10.2019 à 05:22 - Commentaires (0)


HP COMPAQ 6720s Battery

For long-term battery health today, the best tactic is to avoid charging it all the way to 100 percent or letting it run down to zero, says Antonette Asedillo, who oversees CR's computer testing. "Ideally, you want to keep your battery charged between 20 and 80 percent."Turning off your laptop every day isn't necessary, either. "It's fine to leave your computer in standby mode for a few days at a time," Asedillo says. However, to keep it running smoothly, a full reboot every few days is still a good idea in order to receive updates and clear your RAM.


For related information about laptop and desktop computers check our computer ratings and buying guide.And this could fundamentally change the world we live in. After all, if we can rip away the bad economics from politics then we might even get very different breed of political leader.When Apple announced updates to the MacBook Air and MacBook Pro in early July, most of the attention was paid to easy-to-spot differences: The lower price on the Air, the always-there Touch Bar on the MacBook Pro, and the Pro's entry-level jump from dual-core to quad-core processors.


We already know the updates have paid off for the $1,299 MacBook Pro -- our initial testing shows a nice speed jump over the older dual-core, entry-level Pro, but what about battery life?It's an especially important question, given that Apple's laptops were once the undisputed kings of laptop battery life. These days, the competition has more than caught up, with laptops like the LG Gram and Lenovo ThinkPad X1 Carbon passing 13 hours of online streaming video time.


At the same time, Apple just squeaks into our battery-life Top 15 with the current 15-inch MacBook Pro, thanks to a big body that has room for a big battery that runs for a very respectable 11.5 hours on the same test. Naturally, the first thing we did with the new MacBook Air (now $100 cheaper!) and the new MacBook Pro is to run down each of the batteries multiple times in our streaming video battery test. Here are the results, plus battery results for previous MacBooks and a sample high-end 13-inch Windows laptop, the excellent Dell XPS 13.



As we saw in our initial performance testing, now expanded, the quad-core Pro and the similarly configured XPS 13 are the speedier systems, and the jump in CPU options for the MacBook Pro is probably the biggest story here. You may not care about getting a Touch Bar added on (or losing your physical function keys), but this is clearly a big leap in value for the same $1,299 entry price.


The slimmer Air, with its less-power-hungry (and less powerful) Y-series Intel processor, is the battery leader in this roundup. It's the same processor as the 2018 version, and the 2018 Air/2019 Air battery life scores were just seven minutes apart, so it's essentially unchanged at 10:39 for the new 2019 model. Slipping in right below is the new U-series quad-core MacBook Pro, at 10:32, so again, very little daylight between them.


It is, however, a nice jump over the last dual-core, no-Touch-Bar MacBook Pro we've tested, back in 2017. Since then, we've only tested higher-end Touch Bar models. The takeaway is, if you're trying to decide between a new MacBook Air or MacBook Pro, they both get around 10.5 hours of streaming video battery life, so you won't have to choose battery life at the expense of power, price, features or design. We'll be posting our full reviews of the new MacBooks in the coming days.



For almost every student setting foot on a university campus after this summer, a laptop is going to be one of the most important gadgets in their backpack. A high-end laptop is not a minor purchase and can cost thousands of dollars, while even an average budget model will set you back at least $500. If you are a college student or you know someone who’s been looking for a decent entry-level laptop to be used for taking down notes, the HP Notebook 15-bs121nr is a really solid choice.


that comes with one HP X3000 Cobalt Blue wireless mouse and an HP Reversible Neoprene sleeve for an awesome price of only $330. The HP Notebook 15-bs121nr alone originally costs $520 while the wireless mouse and laptop sleeve are worth $37 for a total of $557. That means you will save as much as $227 if you grab this HP deal today.


Message déposé le 11.10.2019 à 05:19 - Commentaires (0)


Akku für FUJITSU LifeBook P3110

"Pluribus" wurde zunächst erprobt und trainiert, indem es "No Limit Texas Hold'em" gegen fünf Kopien von sich selbst spielte. Später ließen die Forscher die Software in zwei Varianten gegen Menschen antreten: In der ersten Variante spielte der Computer gegen fünf professionelle Poker-Cracks. In der zweiten Variante spielte ein Mensch gegen fünf virtuelle Spieler. In beiden Konstellationen setzte sich der Computer signifikant öfter durch. Unter den geschlagenen Poker-Profis waren unter anderem der Rekord-Titelträger der World Poker Tour, Darren Elias, und der sechsfache Turniersieger der World Series of Poker, Chris Ferguson.


Schauen sich die Profis die Strategien von "Pluribus" bald ab?

"Eine Partie mit sechs statt mit zwei Spielern zu spielen, erfordert grundlegende Veränderungen darin, wie die künstliche Intelligenz ihre Spielstrategie entwickelt", sagte Brown, der mittlerweile für Facebook arbeitet. "Von der Performance des Programms sind wir begeistert und wir denken, dass einige der Spielstrategien von Pluribus sogar das Spielverhalten der Profis ändern werden."


Die Entwicklung der KI hat sich in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder in spektakulären Wettkämpfen "Mensch gegen Computer" niedergeschlagen. Vor über 20 Jahren besiegte das Programm "Deep Blue" den früheren Schachweltmeister Garri Kasparow. Vor drei Jahren war eine Software erstmals beim traditionellen asiatischen Brettspiel Go überlegen. Und vor zwei Jahren dann siegten Computerprogramme für Poker-Partien mit nur zwei Spielern.


Wozu die Forschung in diesem Bereich noch dienen kann

Die KI-Forschungen mit Spielen wie Schach, Go oder Poker dienen letztlich auch der Entwicklung von kommerziell verwertbaren Algorithmen, etwa in der Entwicklung von Medikamenten oder der idealen Strategie bei der Versteigerung von Mobilfunklizenzen.



"Es ist natürlich eine schöne Umgebung, in der man leicht demonstrieren kann, dass man mit KI Fortschritte erzielt", sagte Andreas Hotho von der Universität Würzburg, der nicht an der Studie beteiligt war. Spiele seien letztlich aber eher ein Anwendungsgebiet von KI, die KI-Entwicklung laufe unabhängig von den sogenannten Games weiter. Bedeutend seien zum Beispiel die Verbesserung neuronaler Netze und des sogenannten Deep Learnings. Hierbei handelt es sich um Verfahren, bei denen Computer mithilfe von Algorithmen und großen Datenmengen das Lernen lernen.


"Die Arbeit ist solide und die Leistungen sind technisch sehr beeindruckend – vor allem, was die Rechenleistung und die Rechenzeit betrifft", sagte Andreas Holzinger vom Institut für Medizinische Informatik/Statistik an der Medizinischen Universität Graz über die Studie. "Aber es bringt wieder die Frage auf, ob "Künstliche Intelligenz" tatsächlich mit menschlicher Intelligenz überhaupt vergleichbar ist oder sein kann und ob es gut ist, überhaupt von "superhuman' zu sprechen. Menschliche Intelligenz hat vielfältige Qualitäten – eben nicht nur in einer eng begrenzten Aufgabenstellung."


Microsoft hat ein neues Update für Windows 10 veröffentlicht, das einige Fehler beheben soll und Sicherheitslücken schließt. Doch ein Feature macht immer noch Probleme.


Am Dienstag veröffentlichte Microsoft ein monatliches Update für Windows 10 und andere Produkte. Dabei behebt der Konzern laut eigenen Angaben einige Fehler und schließt knapp 80 Sicherheitslücken – darunter auch kritische.


Sandbox zeigt immer noch Fehlermeldung

Unter anderem behebt der neue Patch ein Darstellungsproblem bei Windows-Mixed-Reality-Headsets und einen Fehler mit BitLocker, eine Software für Festplattenverschlüsselung für Microsoft.


Dagegen nennt Microsoft immer noch ein Startproblem mit dem neuen Sandbox-Feature. Der tritt auf, wenn Nutzer die Sprache des Systems während des Updates auf Windows 10 1903 (Mai-Update) ändern. Auch können einige Nutzer mit VPN-Verbindung immer noch eine Fehlermeldung erhalten. Dieses Problem ist seit Anfang Juli bekannt. Mehr dazu lesen Sie hier.


Knapp 80 Sicherheitslücken geschlossen

Daneben hat Microsoft mit den aktuellen Patches knapp 80 Sicherheitslücken für verschiedene Produkte geschlossen. Darunter Windows Server, Windows 8.1 aber auch verschiedene Windows-10-Versionen wie Windows 10 1803 aber auch dem aktuellen Windows 10 1903. Eine Übersicht finden Sie auf der Seite von Microsoft.


Als eine Schwachstelle für Windows 10 1903 listet Microsoft CVE-2019-0865. Dabei handelt es sich um eine Lücke in der Verschlüsselungsbibliothek SymCrypt und betrifft hauptsächlich Windows Server. Angreifer können die Lücke ausnutzen, um Windows-Systeme abzuschalten.


Besonders gefährliche Lücke dabei

"heise online" nennt als eine besonders gefährliche Lücke CVE-2019-1113. Die Schwachstelle findet sich im sogenannten Net Framework: Angreifer können mit ihrer Hilfe einen beliebigen Code auf dem Rechner ausführen und im schlimmsten Fall den Computer übernehmen.



Auch die Lücke CVE-2019-0880 wurde geschlossen. Sie wird als schwer eingestuft und wurde bereits ausgenutzt. Die Schwachstelle findet sich in der Datei splwow64.exe und erlaubt Angreifern, sich höhere Rechte zu verschaffen. Die Lücke wurde durch einen Google-Mitarbeiter entdeckt und ist Microsoft seit März bekannt. Sie hätte ursprünglich schon im Juni behoben werden sollen. Da das nicht geschah, wurde sie damals öffentlich gemacht.


Wer seinen alten Laptop oder das Smartphone weggeben will, sollte vorher alle Daten löschen. Dabei gibt es einige Regeln zu beachten – ansonsten sind die Daten immer noch abgreifbar.


Die Verwertungsgesellschaft des Bundes (Vebeg) soll nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" über Ebay einen gebrauchten Bundeswehr-Laptop verkauft haben, auf dem sich noch vertrauliche, als Verschlusssache klassifizierte Informationen befanden. Der Käufer, ein oberbayerischer Förster, habe auf dem Gerät etwa die Bedienungsanleitung für den Raketenwerfer "Mars" entdeckt und den Fund dem Verteidigungsministerium gemeldet. Anscheinend sei die Festplatte vor dem Verkauf nicht gelöscht worden .


Wer nicht möchte, dass private Daten in die Hände von Unbekannten gelangen, sollte alle Daten auf alten Notebooks richtig löschen – ehe sie verkauft oder verschenkt werden.


So löschen Sie Festplatten richtig

Klassische Festplatten (HDD) mit rotierenden Speicherscheiben lassen sich mithilfe spezieller Programme wie etwa DBAN hinreichend sicher löschen, wenn man die HDD von der Software sieben Mal überschreiben lässt, erklärt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).


Anders geht man bei modernen Festplatten mit Speicherchips (SSD) und bei Festplatten vor, die beide Technologien kombinieren (SSHD). Hier sollte der sogenannte Secure-Erase-Befehl ausgeführt werden, der eine auf der Festplatte hinterlegte Löschroutine anstößt, die auch defekte Speicherbereiche einschließt. Funktioniert das Anwenden von Secure Erase mit dem Verwaltungsprogramm des Festplattenherstellers nicht, empfiehlt das BSI als Alternative etwa das Programm Parted Magic .


Was Sie bei Smartphones oder Tablets tun müssen

Und wie verfährt man mit Smartphones oder Tablets , die abgegeben werden sollen? Die Geräte auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, genügt jedenfalls nicht, um den Speicher sicher zu löschen, warnt das BSI. Damit keine Daten wiederhergestellt werden können, sollte in den Einstellungen des Mobilgerätes – falls noch nicht geschehen – die Datenverschlüsselung aktiviert werden. Danach führt ein Zurücksetzen des Smartphones oder Tablets dazu, dass keine Daten mehr ausgelesen werden können.


Message déposé le 11.10.2019 à 05:12 - Commentaires (0)


Akku für Apple A1189

Das Potenzial der Software etwa mit der digitalen Assistentin Cortana, dem neuen Browser Edge und der Unterstützung für Touch-Funktionen hatte Microsoft seither auch mit seiner ersten eigenen Laptop-Reihe, dem Surface Book, unter Beweis gestellt. Nostalgiker, Tüftler und Windows-7-Liebhaber müssen dennoch keinen Kulturschock befürchten. In Fachmagazinen gibt zum Beispiel Tipps, wie man mit zusätzlichen Werkzeugen dem neuen Windows 10 lieb gewonnene Gadgets und das Startmenü verpassen und dem neuen Rechner damit ein Retro-Outfit geben kann.


Wer seinen Rechner auf die aktuelle Version von Windows 10 aktualisieren wollte, konnte vom System daran gehindert werden, wenn ein USB-Stick eingesteckt war. Jetzt hat Microsoft das Problem behoben.


Microsoft hat ein bekanntes Problem bei Windows 10 gelöst: Jetzt kann der Rechner auch auf das Mai-Update aktualisiert werden, wenn ein USB-Stick oder eine SD-Karte in den Rechner eingesteckt ist. Das meldet Microsoft auf seiner Website.


Bisher konnten Nutzer am Update gehindert werden, wenn ein externes Laufwerk im Rechner steckte. Der Computer zeigte in diesem Fall eine Fehlermeldung. Für einige Zeit war unklar, was diese bedeuten soll. Mehr dazu lesen Sie hier.


Externes Laufwerk schuld

Grund für den Fehler war laut Microsoft eine "unangemessenen Laufwerkszuordnung", wenn während der Installation des Mai-2019-Updates ein USB-Stick oder eine SD-Karte angeschlossen war. Das Problem konnte auch bei intern angeschlossenen Laufwerken auftreten.



Laut Microsoft kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis Nutzer ihr System auf die aktuelle Windows-Version aktualisieren können. Das Problem wurde am 11. Juli behoben.


Mensch gegen Maschine: Dieser Wettkampf geht bei Spielen wie Schach oder Go schon lange schlecht für uns aus. Jetzt haben Forscher ein Programm entwickelt, an dem gleich mehrere menschliche Poker-Cracks zur gleichen Zeit verzweifeln.


Kein Bluff: Zum ersten Mal hat eine Computer-Software in Poker-Partien mit mehr als zwei Spielern öfter gewonnen als ihre menschlichen Gegner. Das Programm "Pluribus" von den Forschern Noam Brown und Tuomas Sandholm setzte sich bei über 10.000 gespielten Händen in der Poker-Variante "No Limit Texas Hold'em" mit insgesamt sechs Spielern häufiger durch als echte Poker-Cracks.


Die Wissenschaftler von der Carnegie Mellon University in Pittsburgh (USA) veröffentlichten die Ergebnisse in der Fachzeitschrift "Science" und bezeichneten ihren Erfolg als "Meilenstein" in der Entwicklung von künstlicher Intelligenz (KI).



"Pluribus" soll Komplexität der Spielsituation verringern

Bisherige Computer-Programme hatten sich auf das Besiegen eines einzelnen Gegners beim Pokern beschränkt – darunter die Software "Libratus" von Brown und Sandholm sowie das Programm "DeepStack" eines Entwickler-Teams von der University of Alberta in Edmonton (Kanada). Diese Poker-Variante mit zwei Spielern wird als "Heads-up no-limit Texas hold'em" bezeichnet. Nach Angaben der Forscher stellen Spiele mit mehr als zwei Teilnehmern jedoch höhere Anforderungen an den Computer. Brown und Sandholm entwickelten deshalb eine Software mit dem Namen "Pluribus", die die Komplexität der Spielsituation reduzieren soll.


Message déposé le 11.10.2019 à 04:56 - Commentaires (0)


Acer Aspire 5750g Battery

Disable features you don’t use. These include Universal Plug and Play (UPnP), mentioned above. You should also turn off Remote Administration (also known as Remote Management or web access from WAN).Turn on automatic updates. If that’s not an option, periodically check for new software yourself. (Older routers don't make that easy.) “If you find your router is no longer getting updates,” Fisco says, “it's too risky to keep using it.”


Security protocols for routers improve over time, which means the old ones get outdated. The newest protocol is called WPA3, but not many devices support it yet (though the Synology RT2600ac does). Its predecessor, WPA2, provides the best network security that’s widely available.Make sure in your router settings that you have WPA2 turned on and an older protocol called WEP turned off. (Ten routers we tested still support WEP encryption as an option.) If you have a really old device, it may not support WPA2, but only WEP or WPA.


Alexa Kaplan was in the mood to watch "At World’s End," the third film in the "Pirates of the Caribbean" franchise, when she realized she had no way to do so.A college student from Long Island, Kaplan is among the many consumers who own a laptop that doesn’t have a built-in DVD drive, a once-common feature that has faded away as manufacturers chase thinner and lighter designs.


Though the proliferation of streaming media services for music, movies, and TV shows, and cloud-based software may make it seem like having a built-in DVD drive is superfluous, anyone with a pokey internet connection (or strict data caps) will appreciate the flexibility of being able to use disc-based media. An added bonus: Blank DVDs are inexpensive—you can get 50 of them for $15 on Amazon—in case you want to back up photos or other digital media somewhere other than the cloud.

“My first Mac had a disc drive and, yeah, it was heavy, but I got a lot of use out of it,” Kaplan says. “While I definitely enjoy my current Mac being lighter and thinner, I do miss the luxury of having a DVD drive."


Of course, if your laptop doesn’t have a built-in DVD drive, you can always buy an external drive for $20 to $30 at stores like Amazon, Best Buy, and Walmart. But that's best for occasional use. These drives typically connect via USB, which means you’ll need an unoccupied USB port every time you want to use it. And if you're bringing your laptop and some DVDs on vacation, you'll need to pack the extra piece of electronics. A built-in drive can be more convenient.


The following laptops, which all have built-in DVD drives, aren't the highest-rated laptops in our ratings, but they’re more than capable of handling everything from browsing the web to editing text documents to touching up photos. And they’re reasonably priced, too.

Q. I've heard conflicting advice about preserving laptop battery life. What should I actually be doing?



A. There is indeed a lot of misinformation floating around about how to keep your laptop battery working longer. "That's because battery technology has improved rapidly, and a lot of old advice stays in circulation even though it doesn't apply anymore to newer technology," says Rich Fisco, head of electronics testing at CR.Gone are the days when it was important to let your laptop battery drain completely, then charge it all the way back up to 100 percent. "That's now unnecessary with newer lithium-ion batteries," which power practically every laptop and smartphone, Fisco says.


For instance, though the Netgear Nighthawk mentioned above got high scores across our of all tests, the Netgear Nighthawk AX8 RAX80 did well in terms of performance but lagged behind for security and privacy. And the Netgear AC1000 R6080, scored poorly on measures of both performance and security.“We at Netgear are regularly updating our security features and requirements to improve the security of our products, [and] at any point of time you will find differences in product features depending on when the product was released and the last firmware update done,” Sandeep Harpalani, Netgear vice president of product management for connected home products, told us by email. “We roll out these new security features as part of firmware rollouts, but [the] exact time of rollout might vary by product.”



If you’re using an older router, you can take several steps to improve both performance and security, says Richard Fisco, who oversees electronics testing at Consumer Reports.First, to boost coverage, try to place your router as close to the center of your home as possible. Then go into your router settings, using the router’s mobile app or web interface, and check the settings to protect your security.Start by setting a strong password. Then take these steps:


Message déposé le 06.10.2019 à 05:21 - Commentaires (0)


Fujitsu FPCBP220 Battery

Consumer Reports is now recommending nine routers: six traditional units and three mesh models.
Consumer Reports uses some sophisticated security tests to evaluate routers. But we also check for basic security practices, and our recent tests uncovered several shortcomings.“Many of the problems we found were simple but meaningful—and they should be easy for manufacturers to fix,” Richter says.


For example, 20 routers let you change only the password, but not the username, of their web apps. The web apps are used for changing all kinds of settings on your router, including your WiFi password (which is separate from the router’s own password).Twenty routers don’t protect against multiple failed login attempts, unlike your phone or email account. That means a determined hacker could use software that rapidly cycles through passwords over and over again until it breaks in.


We also found problems with the passwords themselves.Eleven routers let you set very weak passwords. These may have fewer than eight characters or just lack any complexity (think “aaaaaaaa”). Further, a number of models don’t even let you create great passwords—you can't use long strings of characters, and special characters aren't always supported. And one router doesn’t require you to change the default login credentials of "admin" and "password."


Consumers can and should create unique, strong passwords if the router permits it. However, many people fail to do so. In a nationally representative survey of 1,006 American adults we conducted in May 2019, only 38 percent say they or someone in their household had changed their current router's default password.Many routers, roughly two-thirds of them, had a networking protocol called Universal Plug and Play, or UPnP, turned on by default. Unless you have a device or some software that specifically asks for it, it’s smart to turn this off, because UPnP has a history of serious security vulnerabilities. But our recent survey found that most people who buy a router don’t adjust the settings, and even fewer may think to turn off UPnP.



Our ratings reward routers that arrive in people’s homes with the safest default settings turned on.We also found important differences in how routers handled firmware updates, which are vital for your home network’s security: New malware and hacking techniques are always coming on the scene, and hardware makers need to put out firmware updates to fight them. Consumer Reports recommends that people protect themselves by turning on automatic updates for as many devices as they can, from phones to laptops to routers. But 11 routers don’t support automatic software updates.


In the May survey, two-fifths of Americans who own their own router said they're unsure when it was last updated. And 11 percent said their router has never had a firmware update. (See router security tips below.)Similarly, just a few router companies explicitly state how long they will provide firmware updates, leaving consumers in the dark about how long the device will be safe to use.
CR's router testing includes the companies' privacy policies, because so much sensitive data flows through the devices.


Our privacy experts analyzed every router manufacturer’s documentation. We gave better scores to routers—including some models from Eero, Google, and Netgear—that spell out what information their manufacturers might collect from users, such as network speeds, the name of the internet service provider, and how much data you're transmitting to the web.“As part of the Digital Lab, we’re scrutinizing as many products as we can with respect to their privacy practices,” Richter says. “We are finding similar results across product categories and, in fact, the entire tech industry.”


Today’s wireless routers vary a lot in how well they follow good security practices, but they are generally more consistent when it comes to pure performance.Many of today’s traditional, one-unit routers do a good job of blanketing even big homes with fast internet access. Of the 20 traditional wireless routers in our ratings, 18 earned a score of Good or better for throughput over distances of around 28 feet, which we consider typical for many homes. (We also measure throughput at shorter and longer ranges.)



However, if you regularly deal with dead spots in your home, it may be worth paying more for a mesh router system, which comes with multiple units—you place them around your home, and they all talk to each other to distribute coverage.All nine mesh routers we tested earned a Good score or higher for midrange throughput. Mesh routers also performed uniformly well for far-range throughput, at a distance of between 44 and 100 feet.
Only a few routers we tested did well across the board, on security, privacy, and performance.


Among traditional wireless routers, standouts include the Synology RT2600ac and Netgear Nighthawk X10 AD7200. For people who need a mesh router, both the Netgear Orbi and Eero were solid performers.By contrast, a number of routers that did very well on performance suffered in our ratings because of lackluster scores on other measures. For instance, the TP-Link Archer C1900 and Archer C7 AC1750 were penalized for factors such as letting people set poor passwords.


In response to those findings, a TP-Link spokesperson said by email that the company “prefers to give its customers full control and freedom when it comes to their security settings. When you create a password for your router, it does indicate how secure it is—low, middle, high—in order to encourage customers to use stronger, more secure passwords.”Other router manufacturers earned better security scores for some models than for others.


Message déposé le 06.10.2019 à 05:16 - Commentaires (0)


Akku für Acer Aspire 3020

Laut Blass soll Samsung noch 2020 versuchen, zumindest in einem Galaxy-Smartphone einen Graphen-Akku zu verbauen und damit das Ende der Lithium-Ionen-Batterien einzuläuten. Der Energiespeicher soll sich in unter einer halben Stunde komplett aufladen lassen. Samsung arbeitet aktuell noch daran, die Kapazität zu steigern und die Kosten zu senken. Bei neuen Technologien sind diese immer besonders hoch. Sollte Samsung die Massentauglichkeit gelingen, stände der so lang ersehnten Akku-Revolution nichts im Wege.


Was macht Graphen-Akkus so besonders?

Graphen-Akkus lassen sich nicht nur schnell aufladen, sondern besitzen auch eine hohe Energiedichte und sind sehr langlebig. Kommende Smartphones könnten also nicht nur eine spürbar höhere Laufzeit bieten, sondern würden auch in Minuten komplett aufgeladen sein und deutlich länger halten. Da kaum mehr ein Handy einen wechselbaren Akku besitzt, wäre das tatsächlich eine willkommene Verbesserung. Graphen-Akkus sind aber nicht nur für Smartphones interessant. Viele Technologien benötigen Energiespeicher, darunter auch E-Autos oder E-Bikes.

Es wird spannend sein zu sehen, ob Samsung den Umstieg meistert und in welchem Modell der Graphen-Akku verbaut wird. Im Galaxy S11 oder Note 11 vermutlich nicht. Eher in einem Gerät der A-Klasse, wo Samsung gerne neue Technologien vor dem Einsatz in High-End-Modellen ausprobiert.


Mit den neuen MacBooks wird sich Apple am Donnerstag offenbar weitgehend vom MagSafe-Anschluss verabschieden – obwohl dieser sehr beliebt ist. Möglicherweise wird es aber eine Adapter-Lösung geben.

Apple Event: Analyst sagt MagSafe-ähnlichen USB-C-Adapter voraus

Am Donnerstag wird Apple aller Voraussicht nach neue Modelle des MacBook Pro und MacBook Air präsentieren, die ebenso wie das 12-Zoll-MacBook USB-C-Anschlüsse bekommen dürften. Beim MacBook kommt der Anschluss sowohl zur Datenübertragung als auch zum Aufladen des Akkus zum Einsatz – sodass sich Apple auch hier schon vom beliebten MagSafe-Anschluss verabschiedet hatte.



Zusammenfassung: Das erwarten wir vom Apple Event

Die neuen MacBooks, die Apple im Rahmen des Oktober-Events „Hello again“ vorstellen wird, sollen angeblich auch ohne MagSafe-Anschluss auskommen. Das hat den Vorteil, dass überall Auflademöglichkeiten vorhanden sein werden, wenn sich USB-C als Standard erst einmal ähnlich weit durchgesetzt hat wie aktuell Micro-USB. Andererseits entfällt aber der Vorteil, dass man ein MacBook nicht vom Tisch reißt, wenn man über das Kabel stolpert. Einst hat Apple das als großen Vorteil von MagSafe präsentiert, der jetzt ganz entfallen würde.



Dass weiterhin eine Nachfrage besteht, zeigen bereits existierende Adapter-Lösungen wie das „BreakSafe“-Kabel von Griffin. Der Analyst Ming-Chi Kuo, der am Wochenende einige weitere Ankündigungen zum Apple Event machte, glaubt, dass es weitere solche Adapter geben wird – möglicherweise auch von Apple selbst als Teil der Präsentation. Zumindest sagen ihnen seine Zulieferer-Quellen, dass sich ein entsprechender Adapter in Produktion befindet.

Ob Apple den Adapter beilegen oder nur separat anbieten wird, bleibt abzuwarten. Einen Adapter für bestehende MagSafe-Netzgeräte dürfte es aber aufgrund der unterschiedlichen Stromspannung nicht geben.


Hat dir "Apple Event: Analyst sagt MagSafe-ähnlichen USB-C-Adapter voraus" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Mit der Zeit lässt auch beim PS4-Controller die Akku-Laufzeit nach. Falls das Gerät für euch zu kurz läuft oder gar nicht mehr angehen will, könnt ihr den Akku am PS4-Controller tauschen.

PS4-Controller: Akku wechseln – so gehts

Bildquelle: Sony.

GIGA zeigt euch, wie der Akku-Tausch funktioniert und was man dabei beachten sollte.



Achtung: Für den Akku-Tausch müsst ihr das Gehäuse des Controllers öffnen. Liegt ein Schaden in der Garantiezeit vor, tauscht das Gerät lieber um, da sonst eine Garantie durch diesen Eingriff erlischt. Zudem solltet ihr handwerklich geschickt sein, da Schäden durch eine eigene Reparatur nicht auszuschließen sind. Bei Unsicherheiten solltet ihr einen Fachmann ranlassen. GIGA übernimmt keine Haftung für defekte Controller.


Message déposé le 06.10.2019 à 05:10 - Commentaires (0)


Akku für Acer Aspire 5740

Nicht nur um Akku, CPU und HDD kümmert sich das kostenlose Tool, ihr können auch eigene Stromspar-Pläne erstellen, die das Programm automatisch aktivieren kann.

BatteryCare nistet sich im Systray ein. Von hier aus habt ihr bequem per Pop-Up Anzeige vollen Zugriff auf alle Akku-Infos, unter anderem die bisherigen Ladezyklen, Stromverbrauch und den Hersteller. Außerdem findet ihr hier auch die Einstellungsmöglichkeiten des Programms.


Mit dem Asus Transformer Book V hat der taiwanische Hersteller die Kombination aus Tablet, Notebook und Smartphone mit Android und Windows Betriebssystemen wohl aufs Äußerste ausgereizt. Mit diesem 5-Mode 3-in-1 Gerät will man im Grunde alle Einsatzzwecke, die man sich nur denken kann, abdecken. So wird aus einem Windows Notebook ein Windows Tablet, in dem auf der Rückseite ein Android Smartphone eingesteckt werden kann, welches dieses zum Android Tablet oder auch Android Laptop macht. Eine wirklich ungewöhnliche Kombination.


Das Asus Transformer Book V besitzt ein 12,5 Zoll großes IPS-Display, welches im Grunde ein Windows 8.1 Tablet ist. Dieses kann in Kombination mit dem Tastatur-Dock in ein ganz normales Notebook verwandelt werden, mit dem man im Grunde alles machen kann. Angetrieben wird es dabei von den neusten Intel Core i-Prozessoren, bis zu 128 GB internem Speicher und 4 GB RAM.


Dazu bekommt man ein 5 Zoll großes Android Smartphone, welches erstmals mit dem Intel Quad-Core-Prozessor mit 64-Bit ausgestattet ist. Dieses unterstützt natürlich LTE, besitzt auf der Rückseite eine 8-MP-Kamera, bis zu 64 GB internen Speicher und 2 GB RAM. Setzt man dieses Smartphone in das Tablet ein, wie wir es von den Asus PadFones kennen, dann verwandelt es sich in Sekundenschnelle in ein Android Tablet - und zusammen mit dem Tastatur-Dock in ein Android Laptop.



Wirklich alle Details zum Asus Transformer Book V sind noch nicht bekannt. So können wir auch noch nicht genau sagen, ob der Akku im Tablet bzw. Tastatur-Dock auch das Smartphone antreiben kann, um die Laufzeit dementsprechend zu verlängern. In jedem Fall handelt es sich um kein echtes Dual-OS-Tablet, welches durch Microsoft bzw. Google verboten werden könnte, da Android nur auf dem Smartphone und Windows nur auf dem Tablet laufen. Es bleiben zwei getrennte Geräte, wobei das Smartphone das große Tablet-Display zur Anzeige nutzen kann.


Aktuell gibt es noch keine Informationen zur Verfügbarkeit oder dem Preis des Asus Transformer Book V. Wir sind aber sehr gespannt, ob es diese Kombination auch tatsächlich in den Handel schafft oder es wieder Probleme geben wird.


Hat dir "Asus Transformer Book V 5-in-1 Smartphone, Tablet & Notebook" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Im TECH.täglich informieren wir über die wichtigsten Geschehnisse, Gerüchte und Entwicklungen aus der Tech-Welt. Dank launiger Anekdoten und spontaner Einwürfen aus der Redaktion bietet TECH.täglich einen schnellen Überblick und Unterhaltung zum Feierabend gleichermaßen.


Noch mehr News und Infos nicht nur zu aktueller Technik findest du in unserem Facebook-Kanal und auf unserem Twitter-Profil. Wer uns weiterhin in Bewegung sehen will, sollte einen Blick in unseren YouTube-Kanal werfen. Schönen Feierabend!

Samsung möchte die Akkulaufzeit von Smartphones verbessern und die Ladezeit verkürzen. Das funktioniert mit Lithium-Ionen-Akkus, die aktuell in Handys verbaut werden, nur in gewissem Maße. Ab dem Jahre 2020 will Samsung die Akku-Revolution starten, auf die wir schon seit Jahren warten.



Akku-Revolution bei Smartphones: Samsung legt 2020 los – das erwartet uns

Bildquelle: GIGA.

Samsung-Smartphones ab 2020 mit Graphen-Akkus

Graphen-Akkus gelten seit Jahren als die „Batterie der Zukunft“. Diverse Unternehmen arbeiten mit Hochdruck daran, diese Technologie in einen Energiespeicher zu verwandeln, der in normalen Produkten, wie Smartphones, verbaut werden kann. 2010 wurden die Entdecker mit dem Nobelpreis ausgezeichnet, 10 Jahre später könnte Samsung als eines der ersten Unternehmen Graphen-Akkus in seine Produkte verbauen – behauptet Profi-Leaker Evan Blass.


Message déposé le 06.10.2019 à 05:04 - Commentaires (0)


Akku Dell hp297

Gaming im Akkubetrieb? Fehlanzeige! Ohne angeschlossenes Netzteil geht dem Gaming-Laptop von Alienware sehr schnell die Puste aus. (Bildquelle: Severin Pick @ GIGA).

Besonders kurios: Während meiner Tests im Akkumodus fiel mir auf, dass ich in keinem Spiel mehr als 30 FPS erreichen konnten. Gibt es hier etwa einen softwareseitigen Hardlock? Wir haben bei Dell nachgefragt, bis zum Zeitpunkt der Testveröffentlichung jedoch keine Antwort erhalten. Sollte das Unternehmen eine Stellungnahme nachreichen, werden wir diese ergänzen.


Display: Ein Full-HD-Bildschirm mit einer Bildwiederholungsrate von 144 Hz? Hier hat sich Alienware wirklich nicht lumpen lassen. Die Farben wirken dank IPS-Panel sehr knackig und farbecht.

Verarbeitungsqualität: Kein Knacken, kein Knarzen und ein schönes Äußeres – wer seinen Blick über das Alienware m15 schweifen lässt, wird merken, dass die Hersteller nicht nur bei der Hardware, sondern auch der Verarbeitung und der Auswahl der Materialien keine Kompromisse gemacht haben.


Performance: Zu keiner Zeit kam bei mir das Gefühl auf, dass dem Laptop die Puste ausgehen würde. Dank der beiden PCIe-SSDs fallen die Reaktionszeiten von Programmen und die Zeit fürs Hochfahren des Laptops sehr gering aus.

Design: Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters, doch die Nebula-Red-Variante hat mich optisch vom Hocker gehauen. Alienware hat es geschafft, einen perfekten Spagat zwischen dezenter Eleganz und klassischem Gaming-Laptop hinzuzaubern. Nur das klassische Alien-Logo wirkt irgendwie fehl am Platz.

Tastatur: Die einzelnen Tasten der RGB-Chiclet-Tastatur haben sehr gute Druckpunkte und ein angenehmes Spacing.



Alienware m15 im Test: Das hat uns nicht gefallen

Lärmbelastung: Anders kann man es gar nicht nennen. Unter Volllast verwandelt sich der Alienware m15 zu einem echten Laubgebläse und wird sehr laut.

Wärmeentwicklung: Obwohl die Lüfter unter Last richtig aufdrehen, schaffen sie es nicht, die CPU des Laptops effektiv zu kühlen. Die Folge: Das Notebook wird mit der Zeit immer wärmer.

Akkulaufzeit: Die Achillesferse eines jeden Gaming-Laptops. Auch die Akkulaufzeit des Alienware m15 fällt in der Standardaustattung mit etwas mehr als 3,5 Stunden recht dürftig aus.

Fehlender SD-Karten-Slot: Bei soviel Power unter der Haube bietet sich der Laptop beinahe automatisch als mobiler Schnittrechner an. Dennoch suchen Fotografen und Kameramänner vergeblich nach einem SD-Karten-Slot. Schade.


Alienware Command Center: Die Software, mit der die Beleuchtung und die Makros der RGB-Tastatur eingestellt werden kann, ist ein absoluter Graus. Hieran hat vor allem die unübersichtliche Benutzeroberfläche Schuld.

Alienware m15 im Test: Gut zu wissen

Wer den Laptop über die hauseigene Seite von Dell kauft, kann die Hardware auf seine eigenen Ansprüche abstimmen. Neben den üblichen Speicher- und RAM-Up- oder -Downgrades, können in dem Konfigurator auch der Akku, das WLAN/Bluetooth-Modul und sogar das Display ausgetauscht werden.


Alienware m15 im Test: Technische Daten im Überblick

Mit dem kostenlosen BatteryCare Download erhaltet ihr ein Programm, das sich einfach um alles rund um den Akku in euren Laptop kümmert: Es überwacht zum Beispiel die Zahl der Ladezyklen und empfiehlt regelmäßig eine Vollentladung durchzuführen, da diese maßgeblich zu einem längeren Leben eures Akkus beitragen sollen.



Zu den Highlights von BatteryCare zählt die optionale, automatische Abschaltung stromhungriger Funktionen. Ihr kennt die lästigen Programme sicher auch, die im Hintergrund laufen und munter den Strom wegfressen, als wäre die Power der Laptopakkus schier unendlich. Ein gutes beispiel ist der Task Windows Aero des Betriebssystems Windows Vista. Dieser wird geschlossen, sobald ihr auf Akku-Betrieb wechselt, da er verhältnismäßig viel Strom verbraucht. Sobald ihr das Notebook dann wieder mit dem Netzkabel anschließt, trimmt der BatteryCare Download das gesamte System wieder auf volle Leistung.

Auch die Überwachung eurer CPU- und Festplatten-Temperatur übernimmt der kostenlose BatteryCare Download für euch. Die Temperaturen könnt ihr euch sowohl in Grad Celsius als auch in Fahrenheit anzeigen lassen.


Message déposé le 06.10.2019 à 05:00 - Commentaires (0)


Laptop Akku Toshiba pa3589u-1bas

Kein Leichtgewicht: Das Netzteil des Alienware m15 ist schon ein ziemlicher Klopper (Bildquelle: Severin Pick @ GIGA).

Ein bisschen Angst haben mir die extremen Temperaturen aber trotzdem gemacht. Zumal die Abwärme nicht nur über die Lüfter, sondern auch das Chassis abgegeben wird. Wer seinen Laptop gerne im Liegen auf seinen Beinen parkt, sollte sich nicht wundern, wenn einem nach einer langen Zock-Session die Gliedmaßen glühen.


Unter Last entwickelte sich die Kühllösung des Alienware m15 zudem zu einer echten Lärmbelästigung – nicht nur für mich, sondern auch für die Menschen in meiner unmittelbaren Umgebung. Die Lüfter sorgen nicht nur für leichte Flughafen-Atmosphäre, sondern geben in manchen Situationen ein hochfrequentes Fiepen von sich. Das Tragen eines Headsets oder Kopfhörers ist beim Spielen also unabdingbar. Das liegt auch an den verbauten Lautsprechern. Diesen fehlt es an sattem Bass und Pegel. Wirklich laut werden die Stereotreiber nie. Dafür gibt es bei maximaler Lautstärke aber auch keinerlei Tonverzerrungen oder Störgeräusche.

Weiterführend zum Thema: Plantronics RIG 500 PRO Esports Edition im Test: Das Gaming-Headset für Profispieler?

Alienware m15 im Test: Zum Arbeiten (fast) perfekt


Obwohl der 144-Hz-Bildschirm vor allem in Spielen sein volles Potenzial entfaltet, macht sich die höhere Bildwiederholungsrate auch während des normalen Arbeitsalltags positiv bemerkbar. Viel schneller und zielgenauer lassen sich so Icons und Buttons mit dem Cursor ansteuern. Dank der Kombination aus potentem Laptop-Prozessors und schneller PCIe-SSD werden Programme zügig geöffnet und aufgrund der kolossalen Arbeitsspeichergröße von 32 GB bleibt die Performance auch bei Dutzenden gleichzeitig geöffneten Chrome-Tabs und zahlreichen im Hintergrund laufenden Anwendungen stabil. Während des Desktop-Betriebs bleibt das Notebook zudem angenehm leise.



Während des Desktop-Betriebs blieb der Alienware m15 angenehm geräuscharm (Bildquelle: Severin Pick @ GIGA).

Die Leistung des Gaming-Laptops reicht vollkommen aus, um damit problemlos Bild- und Videobearbeitungen vorzunehmen. Auch hier werden Videoproduzierende den zusätzlichen RAM zu schätzen wissen. Das Gleiche gilt für das angenehm leichte Gewicht von 2,2 Kilogramm. Zwar ist der Alienware m15 damit immer noch schwerer als jedes Ultrabook, diese bieten aber auch nicht ansatzweise eine derart hohe Leistung. Ein absolutes No-Go stellt jedoch der fehlende SD-Karten-Slot dar. Hier muss man sich mit einem entsprechenden Adapter aushelfen.

Dank der – für einen Gaming-Laptop – dezenten Optik, kann das Notebook auch mit ins Büro genommen werden, ohne spöttische Blicke von den Kollegen zu ernten. Sogar die Beleuchtung des Alienware-Logos auf der Rückseite lässt sich per Software deaktivieren. Zudem fallen die Abmessungen trotz der potenten Hardware angenehm kompakt aus – so findet das Gerät in fast jedem Rucksack genug Platz.


Doch auch Anwender, die beruflich oder privat viel auf ihrem mobilen Rechner schreiben, werden mit dem Laptop ihre Freude haben. Die einzelnen Tasten der Chiclet-Tastatur haben eine angenehme Größe und gute Druckpunkte. Innerhalb weniger Minuten fühlte sich das Schreiben auf der RGB-Tastatur sehr natürlich an. Vertipper oder Falscheingaben gab es danach kaum noch. Lediglich die vertikalen Pfeiltasten hätten etwas größer ausfallen können. Das Gleiche gilt auch für den Nummernblock auf der rechten Seite. Dieser wirkt im Vergleich zum Rest der Tastatur etwas zusammengequetscht. Aber irgendwo muss man ja Abstriche machen, wenn einen kompakten Gaming-Laptop baut.


Einfach gut: Das Schreibgefühl auf der Tastatur des Gaming-Laptops lässt fast keine Wünsche offen (Bildquelle: Severin Pick @ GIGA).

Auch die Bedienung des Touchpads funktionierte problemlos. Dank der leicht gummierten Oberfläche findet mein Finger jederzeit genug Halt und auch das Drücken der linken und rechten Maustaste resultierte stets in einem angenehmen Feedback. Auch die leicht dezentrale Platzierung des Touchpads störte mich während des gesamten Testzeitraumes nicht ein einziges Mal.

Die Webcam liefert grundsolide Arbeit ab, neigt bei mangelnder Beleuchtung jedoch zu starkem Rauschen. Auch bei schnellen Bewegungen gibt es keine Einbrüche in der Bildrate. Top! Von der Aufnahmequalität des Mikrofons kann man das jedoch nicht behaupten. Wenn die Lüfter einmal aufdrehen, kann man andere Geräusche in der Videoaufnahme nur noch schwer ausmachen und selbst bei optimalen Verhältnissen klingen Stimmen sehr dünn und charakterlos. Hier gibt es noch viel Luft nach oben.



Alienware m15 im Test: Akkulaufzeit und mobile Spieleleistung

Im Akkubetrieb kommt der Alienware m15 in unserem Praxis-Test (Surfen, Office-Arbeiten und gleichzeitig ein Video schauen) auf eine Akkulaufzeit von etwas mehr als 3,5 Stunden. Für einen kompletten Tag reicht nicht aus. Wer den Laptop auch unterwegs regelmäßig nutzen will, sollte also das Ladekabel dabeihaben oder statt des Standard-60-Wh-Akkus zum 90-Wh-Modell greifen.

Wer im Akkubetrieb sogar Spielen möchte, hat auf maximaler Helligkeit etwas weniger als 45 Minuten Zeit, bevor sich der Bildschirm des Laptops abschaltet. Wenn während dieser Zeitspanne die volle Leistung abgerufen werden könnte, wäre das ein durchaus beachtliches Ergebnis. Ohne angeschlossenes Netzteil reduziert sich die Taktrate der CPU jedoch auf maximal 2,2 GHz und auch die GTX 1070 wechselt in den Stromsparmodus. Das sorgt bei allen Spielen für eine unterwältigende Performance.


Message déposé le 06.10.2019 à 04:54 - Commentaires (0)


Akku Lenovo Thinkpad edge e330

Microsoft hat passend zum Marktstart des Surface Book in Deutschland auch ein Firmware-Update veröffentlicht, welches sowohl beim Surface Pro 4 als auch beim Book die Probleme mit der Stabilität und dem Energieverbrauch im Ruhezustand beheben soll. Die neue Firmware wird ab sofort per Update verteilt und wir erhoffen uns natürlich von euch Feedback, ob das Update die genannten Probleme lösen konnte.

Rund 2.200 Euro kostet der Alienware m15 aktuell im Handel. Doch ist der Oberklasse-Gaming-Laptop sein Geld wirklich wert? Wir haben das High-End-Notebook für euch getestet.


Der Alienware m15 ist ein absolutes Leistungsmonster. Während des Testzeitraumes gab es keine Aufgabe, die der Gaming-Laptop nicht bewältigen konnte. Fotobearbeitung, aktuelle PC-Spiele auf höchsten Einstellungen oder Video-Editing – alles kein Problem für das Notebook. Doch wer einen Blick auf die verbaute Hardware unseres Testgerätes wirft, dürfte davon nicht überrascht sein.


Der Intel Core i7-8750H sorgt nicht nur ein flottes Tempo beim Arbeiten, sondern eignet sich dank relativ hohen Boost-Taktes von maximal 3,9 GHz auch als Gaming-CPU. Gepaart mit der GTX 1070 im Max-Q-Design und der beinahe absurden Arbeitsspeichergröße von 32 GB macht der Alienware m15 auch bei aktuellen Titeln wie Apex Legends, Hitman 2 oder Far Cry 5 eine gute Figur und sorgt für flüssige Bildraten, auch jenseits der magischen 60 FPS. Ganz so stark wie eine normale GTX 1070 ist die spezielle Laptop-GPU aber nicht. Wer jedoch bereit ist, die Einstellungen etwas herunterzuschrauben, oder hauptsächlich Spiele wie Rocket League, Counter-Strike: Global Offensive, League of Legends oder Fortnite spielt, kann voll und ganz die Vorzüge des 144-Hz-Displays genießen.


Auch bei grafisch anspruchsvollen Spielen wie Rise of the Tomb Raider ging die Performance des Alienware m15 zu keiner Zeit in die Knie. (Bildquelle: Severin Pick @ GIGA).

Dank des geringen Gewichts von lediglich 2,2 Kilogramm und der kompakten Bauart, eignet sich der Laptop auch für mobilen Einsatz, vorausgesetzt man kommt mit einer Akkulaufzeit von etwas mehr als 3,5 Stunden über den Tag. Tastatur und Touchpad machen einen fantastischen Eindruck und ließen während des Tests fast keine Wünsche offen. Vor allem die guten Druckpunkte und die saubere Verarbeitung beider Bedienelemente hinterließen bei mir einen bleibenden Eindruck.



Doch rechtfertigt das alles einen Preis von mehr als 2.000 Euro? Das ist eine Frage, die jeder für sich selbst beantworten muss. Obwohl Gaming-Notebooks sich inzwischen wachsender Beliebtheit erfreuen, ist Alienware mit einer solch leistungsstarken Ausstattung immer noch der unangefochtene Platzhirsch in der Sparte. Die meisten Gaming-Laptops anderer Hersteller bekommt man zwar deutlich günstiger, diese bieten aber dann auch keine 1 TB große PCIe-SSD oder 32 GB RAM. Der Alienware m15 lässt im Gesamtpaket fast keine Wünsche offen und zeigt der Konkurrenz, trotz einiger Schwächen, was ein moderner Gaming-Laptop so alles leisten kann und sollte.


Innerhalb von 20 Sekunden ist der Gaming-Laptop vollständig hochgefahren und kann benutzt werden. Besonders erfreulich: Störende Bloatware, die mir den Speicherplatz und den letzten Nerv raubt, konnte ich auf dem Testgerät nicht finden. Top!

Die Außenhülle des Laptops besteht aus einer Leichtmetall-Legierung, die für eine wertige Optik sorgt. Wer den Bildschirmdeckel öffnet, wird von einer Handballenauflage mit Gummiüberzug, einer RGB-Tastatur und dem 15,6-Zoll-Display begrüßt. Während Alienware im unteren Bereich auf ein mattes Erscheinungsbild setzt, werden die Lautsprecher und der Bildschirm von Hochglanzabdeckungen ummantelt. Die Optik des Gaming-Laptops hinterlässt einen fantastischen Ersteindruck. Obwohl für viele potenzielle Kunden die Optik ein wichtiges Kaufkriterium ist, ist ein anderer Bereich deutlich wichtiger: die Spiele-Performance.


Während ich beim Test des günstigeren Medion Erazer X6805 noch auf einen Mix zwischen mittleren und hohen Einstellungen setzte, um eine möglichst hohe Performance erreichen zu können, schob ich beim Alienware m15 alle Regler auf „Hoch“ oder „Ultra“. Alle Tests wurden in einer Auflösung von 1080p durchgeführt, eine Skalierung der Auflösung erfolgte in keinem der Titel. Folgende Spiele wurden getestet: Hitman 2, Apex Legends, Far Cry 5, Fortnite Battle Royale, DOOM 2016, Monster Hunter World, Counter-Strike: Global Offensive, PlayerUnknowns Battlegrounds, Metro Last Light Redux und Rise of the Tomb Raider:



Trotz der hohen Grafikeinstellungen konnten viele Spiele von dem 144-Hz-Panel des Alienware m15 profitieren, wenn auch nicht vollständig ausreizen. In fast allen Spielen stieß der Prozessor des Laptops jedoch innerhalb kürzester Zeit an seine thermischen Grenzen. Trotz der zahlreichen Lüfterauslässe an den Seiten und auf der Rückseite steuerte der i7-8750H zielgerichtet nach einigen Minuten unter Last die kritische 100-Grad-Celsius-Marke an. Danach wurde die CPU vom System gedrosselt. Statt des ursprünglichen Boost-Taktes von rund 3,9 GHz arbeitete der Laptop-Prozessor fortan nur noch mit maximal 3,1 GHz.


Für eine echte Abkühlung sorgte das jedoch nicht. Auch dann schwankten die Temperaturen zwischen 80 und 90 Grad Celsius. Trotz der Drosselung des Prozessortaktes kam es zu keinen nennenswerten Performanceeinbußen oder gar Mikrorucklern. Auch über einen mehrstündigen Zeitraum unter Last blieb die Spieleleistung im Netzbetrieb stabil.


Message déposé le 05.10.2019 à 11:27 - Commentaires (0)


Akku Asus a42-g75

Das Sony Vaio Fit 11A soll von den Besitzern seit mittlerweile fast zwei Wochen nicht mehr benutzt werden, da der Akku sich unter bestimmten Umständen zu stark erhitzen und einen Brand auslösen könnte. Nun hat das Unternehmen weitere Informationen zu einem Austauschprogramm veröffentlicht, welches am 19. Mai beginnen soll. Betroffene Käufer sollen sich an den Sony Support wenden und werden dann mit allen weiteren Informationen versorgt.


Sonys Aussieg auf dem PC-Business wird von einem unschönen Vorfall überschattet. Eines der letzen eigenen Convertible-Notebooks mit umklappbarem Display, das Sony Vaio Fit 11A, wurde in einigen Chargen mit fehlerhaften Akkus von Drittanbietern ausgeliefert. Im ungünstigsten Fall erhitzt sich der Akku zu stark und kann einen Brand auslösen mit möglicherweise fatalen Folgen. Deswegen appelliert Sony auch weiterhin an alle Besitzer den Betrieb einzustellen und das Vaio Fit 11A vorerst nicht zu nutzen, bis der Akku durch den Service ausgetaucht wurde. Größere Händler haben die Modelle mittlerweile aus dem Sortiment genommen. Weitere Geräte wie das Sony Vaio Fit 13A, 14A oder 15A sind von dem Problem nicht betroffen.


Der Austausch des Akkus ist für den Besitzer natürlich kostenfrei. Das Austauschprogramm beginnt am 19. Mai. Betroffene Kunden können sich aber schon jetzt an den Support wenden und den Austausch beantragen, immerhin muss man bis dahin noch einige Wochen auf das Gerät verzichten. Sony wird mit Sicherheit erst wieder neue Akkus fertigen müssen bzw. fertigen lassen, was seine Zeit benötigt, da man sich mittlerweile aus dem PC-Geschäft und der Fertigung verabschiedet hat. Laut der offiziellen Mitteilung können sich Kunden aber auch das Geld zurückerstatten lassen, wenn man sein Sony Vaio Fit 11A nicht mehr haben möchte durch diesen Vorfall. Das müsst ihr dann aber individuell mit dem Support klären, denn die Aussagen beziehen sich wohl hauptsächlich auf Japan.



Uns hat das sehr hochwertig wirkende Sony Vaio Fit 11A wirklich sehr gut gefallen und wir finden es extrem schade, dass sich Sony aus dem PC-Business verabschiedet hat. In Zukunft will sich das Unternehmen vermehrt auf Android konzentrieren und da erwarten wir nun natürlich neue tolle Produkte - hoffentlich ohne solche Probleme.

Laptops sind mittlerweile deutlich beliebter als normale Desktop-PCs. Damit lässt sich nämlich überall arbeiten. Interessenten haben eine fast unendliche Auswahl an verschiedenen Modellen aus allen Preisbereichen. Man muss sich nur entscheiden, ob man ein Gerät mit Windows-Betriebssystem möchte oder doch eines mit macOS von Apple. Wir haben die aktuellen Laptop-Bestseller in Deutschland in einer spannenden Top 10 zusammengefasst – mit überraschenden Platzierungen. Los geht’s!


Microsoft hat heute den Verkauf des Surface Book gestartet und bietet damit den ersten Laptop des Unternehmens auch in Deutschland an. Passend dazu hat das Unternehmen auch eine neue Firmware für das Surface Book und das Surface Pro 4 veröffentlicht, welches endlich die vielen kleinen und größeren Probleme lösen soll.


Das vor einigen Monaten offiziell vorgestellte Surface Book feiert heute in Deutschland seinen Marktstart. Es ist der erste Laptop, den Microsoft gebaut hat, und damit ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen. Im Vergleich zum Surface Pro 4 ist das Surface Book Laptop und Tablet in einem Gerät. Das Display lässt sich nämlich abnehmen und als Clipboard nutzen. In unserem Surface Book Test konnte der erste Laptop von Microsoft mit einer sehr guten Verarbeitungsqualität, der guten Performance und Laufzeit punkten. Überzeugt haben auch das Tastatur-Dock mit dem zweiten Akku und die Nvidia-GPU, die in einigen Modellen des Surface Book verbaut ist. Probleme gab es etwas mit der Software und Stabilität. Diese will Microsoft aber mit dem neusten Update gelöst haben.



Das Surface Book ist ein Premium-Laptop zum Premium-Preis. Microsoft verlangt ab 1.649 Euro für die kleinste Konfiguration ohne Nvidia-GPU. Möchte man die dedizierte Grafikkarte im Tastatur-Dock haben, muss man mindestens 2.069 Euro auf den Tisch legen. Das Topmodell kostet dann auch stolze 2.919 Euro. Dafür gibt es aber auch mehr Speicher und RAM.Wie schon beim Surface Pro 4 erhalten Studenten beim Kauf im Microsoft Store 10%-Rabatt* auf den Kaufpreis des Surface Book. Interessenten können also nochmals ordentlich sparen.


Message déposé le 05.10.2019 à 11:22 - Commentaires (0)


Akku für Acer Aspire 5733Z

Ein weiteres Problem, das Linus in seinem Video anspricht, ist der hohe Akkuverbrauch des OLED-Displays, wenn helle Bildschirminhalte angezeigt werden. Wer also länger unterwegs ist und keine Steckdose in der Nähe hat, sollte sich ein möglichst dunkles Desktop-Hintergrundbild aussuchen und möglichst viele Anwendungen und Webseiten im Dark Mode nutzen. Ansonsten macht der Akku sehr schnell schlapp.


Auch interessant: Die besten Gaming-Laptops 2019: Welches Notebook soll ich kaufen – und was muss ich wissen?

LCD vs. OLED: Was sind die Unterschiede?

Doch warum sollte man sich dann überhaupt einen OLED-Laptop zulegen, wenn die Probleme so gravierend sind? Und den Elefanten im Raum „Burn-in“ haben wir in diesem Fall noch gar nicht angesprochen. Um genau solche Fragen zu klären haben wir zu dem Thema vor nicht allzu langer Zeit ein kleines Video gedreht, in dem wir auf die einzelnen Unterschiede der zahlreichen Display-Arten eingehen und ihre Funktionsweise erklären:


Was sagt ihr zu den Problemen der neuen OLED-Laptops? Hattet ihr vor, euch demnächst eines der neuen Geräte zuzulegen? Oder werdet ihr bei eurem nächsten Laptop auch weiterhin auf ein IPS-Panel setzen? Denkt ihr, dass der OLED-Trend bei Notebooks durch diese Probleme schnell wieder abflachen wird? Schreibt uns eure Meinung zum Thema gerne in die Kommentare. Übrigens: Wer gerade sowieso auf der Suche nach einem neuen Gaming-Laptop ist, dem helfen wir mit unserem Ratgeber gerne weiter.

Wer gerade auf der Suche nach einem günstigen Gaming-Laptop ist, der sollte einen Blick auf das aktuelle Angebot von Notebooksbilliger werfen. Der Online-Shop bietet gerade den Asus TUF Gaming mit i7-Prozessor und GTX 1060 für rund 900 Euro an. GIGA-Hardware-Experte Robert klärt, für wen sich das Angebot lohnt.



Während Gaming-Laptops früher gefühlt immer überteuert waren, ist die Konkurrenz auf dem Markt inzwischen so groß geworden, dass es man mit etwas Geduld und einem wachsamen Blick auch auf echte Preis-Leistungs-Knaller stößt. Dazu gehört auch der aktuelle Gaming-Laptop-Deal von Notebooksbilliger. Dort findet ihr den Asus TUF Gaming, mit der Modellnummer „FX504GM-E4173T“ für 899 Euro im Angebot. Da aber noch 4,99 Euro an Versandkosten hinzukommen, landet ihr bei einem Endpreis von 903,99 Euro.

Dafür bekommt ihr eine solide Hardware-Ausstattung zum Spielen in Full-HD-Auflösung. Ein Betriebssystem ist auf dem Gaming-Laptop bereits vorinstalliert. Lediglich die knapp bemessenen 8 GB Arbeitsspeicher trüben den Gesamteindruck etwas.


i7-Prozessor, Nvidia GeForce GTX 1060, eine Kombination aus SSD und HDD, sowie ein moderates Gewicht von 2,3 Kilogramm. Auf dem ersten Blick scheint das Angebot des Asus TUF Gaming beinahe perfekt zu sein. Doch bei einem Preis von 900 Euro muss auch an einigen Stellen gespart werden: Statt einer deutlich schnelleren PCIe-SSD wird nur eine M.2-SATA-Modell verbaut, zudem fällt die Kapazität des Arbeitsspeichers mit 8 GB recht gering aus. Da jedoch nur ein Riegel im Gerät verbaut und ein weiterer Slot verfügbar ist, kann dieser Schwachpunkt ganz leicht mit etwas Eigeninitiative ausgebessert werden.


Weiteres Manko: Die geringe Akkulaufzeit des Gaming-Laptops. 48 Wh sind wirklich nicht viel, selbst bei leichter Nutzung wie dem Arbeiten mit Office-Programmen oder beim Browsen im Netz wird dem Notebook schnell die Puste ausgehen. Einen kompletten Arbeitstag ohne Zwischenstopp an der Steckdose übersteht man auf jeden Fall nicht. Nur wenn der Laptop am Strom hängt, kann er seine volle Stärke ausspielen. Der 6-Kern-Prozessor sorgt für ordentlich Leistung, sowohl beim Spielen als auch in anderen rechenintensiven Aufgaben. Die Nvidia GeForce GTX 1060 reicht locker aus, um das verbaute Full-HD-Display mit flüssigen Bildraten um die 60 FPS zu versorgen.



So eine gute Hardware-Ausstattung bei einem Gaming-Laptop findet man nur selten für weniger als 1.000 Euro. Der Asus TUF Gaming ist damit ein echtes Schnäppchen und kriegt von uns eine klare Kaufempfehlung, wenn man sich mit der geringen Akkulaufzeit des Laptops anfreunden kann und sich nicht davor scheut, das Gerät nach dem Kauf aufzuschrauben, um noch einen RAM-Riegel nachzurüsten.


Message déposé le 05.10.2019 à 11:15 - Commentaires (0)


Akku für Toshiba PA3475U-1BRS

Wenn das Startmenü immer noch nicht geht, dann sind unter Umständen Systemdateien von Windows 10 beschädigt. Repariert dann Windows 10 mit DISM und SFC.

Wenn nichts hilft, braucht ihr einfach ein Startmenü. Installiert euch dann vorübergehend ein anderes Startmenü-Programm wie Classic Shell oder Start10. Sonst bleibt als letzte Lösung nur, Windows 10 neu zu installieren.


Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Hat dir "Windows 10: Startmenü reparieren, wenn es nicht mehr geht – so funktioniert's wieder" von Robert Schanze gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Obwohl Nintendo erst vor Kurzem die Nintendo Switch Lite vorgestellt hat, kommt das japanische Unternehmen schon mit der nächsten Überraschung um die Ecke. So ist ab sofort eine neue Edition der Original-Switch mit verbesserter Akkulaufzeit in den Läden verfügbar.


Nintendo Switch: Neue Edition mit besserem Akku ab jetzt verfügbar

Wer seine Nintendo Switch am liebsten unterwegs benutzt, kann damit je nach Spiel zwischen 2,5 - 6,5 Stunden Spaß haben. Das soll sich jetzt ändern, denn Nintendo hat ein überarbeitetes Modell vorgestellt, dass eine Akkuleistung zwischen 4,5 - 9 Stunden bieten wird.


Abseits der Akkuleistung wird das neue Modell über eine nahezu identische Ausstattung verfügen wie das Original. Lediglich der Prozessor und der Speicher erhalten ein kleines Upgrade, die durch ihre Energieeffizienz wiederum für eine verlängerte Akkulaufzeit sorgen. Auch der Preis von 329 Euro bleibt gleich. Die neue Edition der Konsole ist ab sofort verfügbar.

So erkennst du, ob es sich um das neue Modell handelt

Während die bisherige Nintendo Switch die Modellnummer HAC-001 trägt, wird die überarbeitete Version mit höherer Akkuleistung die Modellnummer HAC-001(-01).



Die Modellnummer der neuen Nintendo Switch mit längerer Akkulaufzeit findest du außen auf der Packung.

Um welches Modell es sich handelt, erfährst du auf der Außenseite der Packung. Außerdem kannst du im Menü die Seriennummer überprüfen. Diese findest du unter Systemeinstellungen > Konsole > Seriennummer. Beginnt diese mit XA, so handelt es sich um das alte Modell. Bei neuen Modellen mit längerer Akkulaufzeit beginnt die Seriennummer hingegen mit XK.


Wirst du dir die neue Version der Switch kaufen oder bist du mit deiner aktuellen Konsole noch zu frieden? Oder hast du gar darauf gewartet, dass ein neues Modell auf den Markt kommt, damit du direkt zuschlagen kannst? Schreibe es uns doch unten in die Kommentare.

Echtes Schwarz, satte Kontraste, geringerer Stromverbrauch bei dunklen Szenen – OLED hat sich innerhalb der letzten Jahren in der Fernseher-Branche durchgesetzt. Höchste Zeit, dass die Technologie auch in Laptop-Bildschirmen Einzug hält. Doch aktuell haben OLED-Laptops noch mit einem massivem Problem zu kämpfen, wie Tech-YouTuber LinusTechTips in seinem Video erklärt.


Auf der diesjährigen CES in Las Vegas schien vor allem ein Thema in aller Munde zu sein: OLED-Laptops. Gleich sechs neue Geräte wurden während der Fachmesse für Unterhaltungselektronik vorgestellt, inzwischen sind die ersten Modelle verfügbar. Darunter befindet sich auch das Profi-Modell des Razer Blade 15 (2019). Der Tech-YouTuber Linus konnte sich den Gaming-Laptop bereits anschauen und erklärt, was eines der größten Probleme der neuen Gerätegattung ist:


Vor allem Content-Creator wie Videoproduzenten oder Fotografen sollten aktuell noch Abstand von OLED-Laptops nehmen. Denn obwohl Farben und Kontraste auf den ersten Blick sehr knackig und knallig wirken, nimmt die Farbgenauigkeit mit zunehmender Helligkeit des Bildschirms immer weiter ab. Das liegt daran, dass das Display nicht genug Strom zur Verfügung gestellt bekommt. Auf der maximalen Helligkeitsstufe fehlt es dem Gerät also schlichtweg an Saft, um auch jeden Pixel mit seiner maximalen Helligkeit betreiben zu können. Um also diese maximale Helligkeit zumindest in einigen Stellen auf dem Display sicherstellen zu können, wird ein Teil der Sättigung und damit auch die Farbgenauigkeit geopfert.



Kleines Beispiel gefällig? Linus erklärt in seinem Video, dass er die den empfundenen Farbabstand des OLED-Displays des Razer Blade (2019) von einem Wert von Delta E 6,67 auf Delta E 4,35 reduzieren konnte, indem er die Helligkeit des Displays um eine Stufe reduzierte. Je dunkler also das Display, desto farbgenauer die Darstellung der Bildschirminhalte. Zum Vergleich: Ab Delta-E-Werten, die kleiner als 3 sind, geht man aktuell davon aus, dass ein Otto-Normal-Vebraucher keinen Unterschied beim Vergleich zweier Farben erkennen kann. Das geübte Auge hingegen kann sogar Unterschiede bis Delta E 0,5 wahrnehmen. Doch sollen jetzt alle Digital Artists die Helligkeit ihres OLED-Laptops herunterregeln, um vernünftig mit ihnen arbeiten zu können? Wohl kaum. Denn selbst wenn man in diesem Zustand den Bildschirm kalibrieren würde, wären diese Änderungen sofort wieder nutzlos, sobald man die Helligkeit ändern würde.


Message déposé le 05.10.2019 à 11:09 - Commentaires (0)


Samsung r520 Battery

Add-on packs for sports and foreign-language programs range in price from $10 to $15 more a month. Premium networks such as Cinemax, Epix, HBO, Showtime, and Starz can be added for an extra $6 to $20 a month.


Right now, the service is light on some major streaming apps—okay, the major streaming apps. It's missing Amazon Prime, Hulu, and Netflix. But it does have built-in apps for YouTube, plus Pandora, iHeartRadio, and a few other niche services. The company says it’s working to bring some of the missing majors to TVision Home later this year.


TVision Home in Action

TVision worked well during the time I spent with it. One annoyance, though, was that the gateway box was fairly noisy, and never seemed to completely shut off. I didn't really hear the sound—likely coming from either the fan or the DVR's hard drive—when watching TV, but it was fairly noticeable when the TV was off.

I found the interface intuitive and easy to use. The left-hand side of the home screen has video tiles showing content that's currently playing live, while the right-hand side of the screen has a list of shows that are either live, on demand, or stored on your section of the DVR. At the far right side of the screen is a list of the apps that are currently supported.


Picture quality was uniformly good, and there were only a couple of instances where the picture froze for a second or two, something that also occasionally happens with other streaming services. TVision Home supports 4K video with HDRfrom those services that offer it. (HDR can produce brighter, more vibrant images when done well.)

TVision Home offers one of the broadest assortments of channels I've seen from a streaming service. I didn't find any must-have cable channels missing, and I got all the local broadcast channels—ABC, CBS, Fox, and NBC, plus PBS and Telemundo.



Most people will be satisfied with the included channel selection without having to pay for any add-on packs, though die-hard sports fans and those addicted to "Game of Thrones" or "Billions" are likely exceptions.


I spent the most time using the modern-looking grid-style program guide, called Live Guide, which is arranged by channel and time slots. At the left of the grid are shortcut filters—All, For Me, News, Sports, Kids, and Movies—that tailor the programs that appear in the grid.


When you highlight a show, a box on the right provides information about the program, including the episode number, when it first aired, and a brief synopsis. Recording a show required just a button click.Like other services, TVision Home learns what you watch over time, so it can make better program suggestions.


The system is compatible with Amazon Alexa and Google Assistant, so you can use voice controls to change channels or search for shows. In my brief test with an Amazon Echo, though, I found the system a bit clunky to use, since you have to tell Alexa to ask TVision to search for programs or switch channels. There is a microphone in the remote, which might make using voice control more natural, but it wasn’t active during my test.



Using the remote control was pretty intuitive; the layout is sensible, with clearly marked buttons near the top for turning the system—and your TV—on and off, accessing the program guide and DVR, and jumping backward and forward in the program guide in 12-hour increments.


Most of the operations are controlled using a large circular navigation pad at the center of the unit. Play, pause, record, and fast-forward/rewind controls are located beneath the circular pad, and above an alphanumeric keypad.One thing I didn’t like was that the remote operates using infrared, so you need a line of sight between the remote and the gateway box. In my setup, the box was slightly blocked by the end of a sound bar speaker, so I had to hold the remote high in the air to change channels. RF, or radio-frequency, remotes, like the one in my DirecTV system, don’t have to be pointed at their cable or satellite box to work.


Message déposé le 30.09.2019 à 03:18 - Commentaires (0)


Toshiba Satellite P500 Battery

One last financial consideration: Although Orby TV doesn't require it, many people need a decent broadband connection for everything from video chats with family members to watching shows on Netflix, and you can often get a better deal when it's bundled with other services, such as a TV package and a home phone. Cable and telco companies such as Verizon almost always have promotional bundle offers, and DirecTV and Dish partner with a number of broadband companies to create hybrid TV/internet bundles.


Orby TV doesn't currently have this type of deal in place, which means you could save on your TV entertainment only to pay more for your internet connection.Over the past 18 months, a growing number of streaming services have really been shaking up the TV business, giving consumers a variety of new alternatives to traditional cable and satellite packages. The biggest selling point for all these services is that they offer a cable-style TV package at a significantly lower cost.


The latest entry is a bit different. TVision Home, from cellular provider T-Mobile, isn't really promising to save you money, at least not much. Instead, it vows to be more up-front about the total cost of the service, which is launching at $90 a month for a cable-style tier of about 155 channels. After the promotional period ends—the company wouldn't say when—T-Mobile wireless subscribers will get that rate, while others pay $100 a month.


Unlike traditional pay TV services, TVision Home doesn't hit you with additional charges such as broadcast TV and regional sports fees, or DVR service charges. If you have a cable package, those can sometimes add as much as $40 a month to your monthly bill, and many consumers say such fees are unfair.

However, if you sign up for TVision Home, you will pay a $10-a-month rental fee for the required main set-top box/DVR, plus $10 a month more to rent "Lite" boxes for each additional TV you'd like to connect. You'll also have to pay local taxes.



I recently had a chance to kick the tires on this new service, and generally liked the channel selection and the interface.TVision Home is a rebranded version of Layer3 TV, an internet-based TV service T-Mobile acquired last year. It's currently available only in the eight markets Layer3 served: Chicago, Dallas-Fort Worth, Los Angeles, New York City, Philadelphia, San Francisco, Washington, D.C., and Longmont, Colo. The company says it will expand its footprint later this year.


To set up the service, I had to swap out my regular DirecTV satellite TV receiver/DVR with the TVision Home gateway box. T-Mobile offers free in-home installation, but it's not necessary. I found the setup to be a snap, since an account is created when you sign up for the service and is preloaded in the gateway box. There’s also a set-up video tutorial on the TVision Home website and a call-in number, if you need additional help.The TVision box requires a wired connection to a router or Ethernet jack in the room. And you need a fairly robust broadband connection—T-Mobile recommends at least 50Mbps.


The main gateway box comes in black or white. It's considerably larger than most streaming players these days, but that's because it houses a 1-terabyte DVR for storing shows. (That's enough storage for about 400 hours of high-def programming.) Once I connected the box, I just needed to plug the power cable into the wall, load batteries in the remote control, and switch the TV to the right HDMI input. Additional TVs use smaller "Lite" boxes, which connect to the gateway box through WiFi.

The box comes prepopulated with the main account already set up, so activating service was fairly straightforward using the company's website. Once the box is activated, you can easily add profiles for other family members, who each get their own personalized home screen, recommendations, and DVR recordings list.



You can expand the TVision Home basic service of about 155 channels to more than 275 channels with add-on packages and premium channels. For example, a Movies & Music pack includes movie channels from Epix, MGM and Sony, plus a few music 24/7 niche channels, and costs an extra $10 a month.


Message déposé le 30.09.2019 à 03:15 - Commentaires (0)


Akku für Toshiba Tecra A9

Convertible-Fans, oder solche, die es werden wollen, aufgepasst: Mit dem Lenovo Yoga 330 gibt es an diesem Wochenende eines der attraktivsten Laptop/Tablet-Hybride bei Saturn zum Bestpreis von 369 Euro (statt sonst 395 Euro). Der Name Yoga ist dabei übrigens Programm, denn Dank des um 360 Grad umklappbaren Displays, den mit Dolby Audio Premium optimierten Lautsprechern und dem auf maximalen Tipp-Komfort getrimmten Touchpad bleibt ihr stets entspannt – egal, ob beim Arbeiten oder Relaxen.


Satte 100 Euro könnt ihr am Weekend Deals-Wochenende beim Kauf eines Acer Aspire 5 sparen. Für 649 Euro statt 749 Euro könnt ihr das gleichermaßen elegante wie zuverlässige Notebook mit Intel Core i5-7200U Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher 17.3 Zoll-Display mit HD+-Bildqualität noch bis Montag, 9 Uhr, versandkostenfrei im Saturn-Onlineshop bestellen.


Auch für Freunde von gehobener Notebook-Kultur hat Saturn einen lukrativen Weekend Deal parat: Zum Bestpreis von 1.619 Euro (statt dem UVP von 1.799 Euro) könnt ihr euch dieses Wochenende Huaweis Luxus-Laptop mit 13.9 Zoll-Display, Intel Core i7-8550U Prozessor mit integrierten Turboboost und 16 GB Arbeitsspeicher bestellen. Der 7565 mAh-Akku mit 12-Stunden-Laufzeit sorgt zudem dafür, dass euch unterwegs so schnell nicht die Puste ausgeht.


Die Saturn Weekend Deals sind außerdem die perfekte Gelegenheit, euch ein robustes Gaming Notebook zuzulegen. Der MSI Leopard macht seinem Namen dabei alle Ehre, denn der Intel Core i7 Sechskern-Prozessor der achten Generation, die starke GeForce GTX 1060-Grafikkarte und die zwei Festplatten (SSD und HDD) sorgen für blitzschnelle Systemstarts und extrem flüssige Bildraten.



Mit der mehrfarbig beleuchteten Gaming-Tastatur, dem Soundsystem mit Giant-Speaker-Technik und der Killer-Gaming-Netzwerkkarte habt ihr die besten Voraussetzungen, als Sieger aus dem nächsten Battle Royale-Gefecht zu gehen. Nur dieses Wochenende gibt es das Performance-Wunder zum Bestpreis von 1.333 Euro statt regulär 1.539 Euro.

Weitere versandkostenfreie Notebook-Angebote findet ihr auf der Saturn Weekend Deals-Homepage. Wir empfehlen euch schnell zu handeln, denn nur noch bis Montagmorgen könnt ihr euch die Geräte sichern, bevor sie wieder zum regulären Preis angeboten werden.


Jedes Wochenende, von Samstag, 20:00 Uhr bis Montag, 9:00 Uhr, reduziert Saturn in seinem Online-Store die Preise für ausgewählte Artikel zum Teil drastisch. Dieses Wochenende steht dabei ganz im Zeichen von Windows-Devices: Für insgesamt 15 Notebooks mit Windows 10 hat Saturn die Preise gesenkt. Wir stellen euch fünf der lukrativsten Deals vor – von Arbeitslaptops über Convertibles bis hin zu Gaming Notebooks.


Das Surfbook A13B von Trekstor ist günstig, leistungsstark und sieht auch noch gut aus. Für 269 Euro (statt 299 Euro) bekommt ihr eine Laptop-Allzweckwaffe, dessen schmuckes Aluminiumgehäuse einen Intel Pentium Silver N5000 Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und ein 13,3 Zoll großes Full-HD-IPS-Display beherbergt. Das vorinstallierte Betriebssystem Windows 10 Home im S Modus sorgt zudem für eine optimierte Akkudauer und Rechner-Performance.



Convertible-Fans, oder solche, die es werden wollen, aufgepasst: Mit dem Lenovo Yoga 330 gibt es an diesem Wochenende eines der attraktivsten Laptop/Tablet-Hybride bei Saturn zum Bestpreis von 369 Euro (statt sonst 395 Euro). Der Name Yoga ist dabei übrigens Programm, denn Dank des um 360 Grad umklappbaren Displays, den mit Dolby Audio Premium optimierten Lautsprechern und dem auf maximalen Tipp-Komfort getrimmten Touchpad bleibt ihr stets entspannt – egal, ob beim Arbeiten oder Relaxen.


Satte 100 Euro könnt ihr am Weekend Deals-Wochenende beim Kauf eines Acer Aspire 5 sparen. Für 649 Euro statt 749 Euro könnt ihr das gleichermaßen elegante wie zuverlässige Notebook mit Intel Core i5-7200U Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher 17.3 Zoll-Display mit HD+-Bildqualität noch bis Montag, 9 Uhr, versandkostenfrei im Saturn-Onlineshop bestellen.


Message déposé le 30.09.2019 à 03:03 - Commentaires (0)


Akku für Toshiba Satellite L40

Ein weiterer Kritikpunkt war der bisherige Kickstand, der zwar an sich sehr praktisch ist, sich aber im Winkel nicht verstellen lies. Auch das soll Microsoft beim neuen Surface Pro 2 überarbeitet haben. Genaue Details gibt es dazu bisher nicht, inwieweit man den Winkel beim neuen Modell beeinflussen kann. Der Stylus soll dem Surface Pro 2 im Übrigen weiterhin erhalten bleiben, zudem soll der Arbeitsspeicher auf 8 GB RAM erhöht werden.


Wir sind in jedem Fall sehr gespannt, welche Ausstattung das neue Microsoft Surface Pro 2 bieten wird, wie es ausschaut und vor allem zu welchem Preis es verkauft wird.

Mit dem HP Pro x2 612 wurde heute ein 12,5 Zoll großes Konkurrenzprodukt zum Surface Pro 3 vorgestellt. Dieses kann aber nicht nur als reines Tablet genutzt werden, sondern wird auch mit einem echten Tastatur-Dock ausgeliefert, wodurch es ganz normal mit einer festen Verbindung als Laptop dient. HP möchte in erster Linie Business-Kunden ansprechen, doch mit Intel Pentium und Celeron Prozessoren dürften die Preise niedrig genug ausfallen, damit auch normale Käufer Interesse bekommen. Mit einem Stylus und Digitizer von Wacom rundet man die Ausstattung ab.


Das HP Pro x2 612 kommt je nach Version mit einem 12,5 Zoll großen HD bzw. Full HD IPS-Display. Optional ist dort dann auch ein Wacom Digitizer verbaut, mit dem sich handschriftliche Eingaben umsetzen lassen. Als Prozessoren dienen Intel Pentium, Celeron aber auch Core i3 und i5-Prozessoren, wobei es sich dabei um die Y-Modelle handelt. Demnach könnten einige Modelle auch auf einen aktiven Lüfter verzichten. Auf den Bildern sind die Schlitze auf der Rückseite des Tablets aber zu sehen. Zur weiteren Ausstattung gehören bis zu 8 GB RAM und bis zu 256 GB SSD-Speicher. Dabei kommt das Tablet allein auf eine Dicke von 12,8 mm und ein Gewicht von ca. 1 kg. Dort steckt dann auch ein 29,3-Wh-Akku drin, der für eine hohe Laufzeit von ca. 8 Stunden sorgen kann.



Mitgeliefert wird ein Tastatur-Dock auf dem das HP Pro x2 612 Tablet aufgesetzt werden kann. So verwandelt sich das Gerät schnell in ein normales Laptop. Dort gibt es nicht nur zusätzliche Anschlüsse, eine Tastatur und ein Touchpad, sondern auch einen zweiten 25-Wh-Akku, der die Laufzeit auf bis zu 15 Stunden erweitern soll. Dadurch steigt das Gewicht aber auch auf insgesamt 1,85 kg.


Als Betriebssystem gibt es beim HP Pro x2 612 die Wahl zwischen Windows 8.1, Windows 8.1 Pro und Windows 7. Es sollen aber auch Modelle ohne Betriebssystem verkauft werden, falls man bereits eins besitzt bzw. eine Alternative installieren möchte. An Anschlüssen gibt es USB 2.0, 3.0, DisplayPort, RJ45 und VGA. Damit ist man gut gerüstet für alle Einsatzzwecke und kann am Dock sogar einen Beamer ohne Adapter anschließen. Optional wird es auch Modelle mit Mobilfunkmodul geben.


Wer sich für alle Details der möglichen Ausstattungsvarianten interessiert, kann sich die technischen Daten des HP Pro x2 612 auf der indischen HP-Produktseite anschauen. Wir werden mal schauen, ob wir das neue Tablet auf der Computex 2014 in die Finger bekommen. Außerdem sind wir gespannt, welche Modelle dann tatsächlich zu welchen Preisen nach Europa und Deutschland kommen.



Hat dir "HP Pro x2 612: 12,5 Zoll Detachable mit Digitizer vorgestellt" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Jedes Wochenende, von Samstag, 20:00 Uhr bis Montag, 9:00 Uhr, reduziert Saturn in seinem Online-Store die Preise für ausgewählte Artikel zum Teil drastisch. Dieses Wochenende steht dabei ganz im Zeichen von Windows-Devices: Für insgesamt 15 Notebooks mit Windows 10 hat Saturn die Preise gesenkt. Wir stellen euch fünf der lukrativsten Deals vor – von Arbeitslaptops über Convertibles bis hin zu Gaming Notebooks.


Das Surfbook A13B von Trekstor ist günstig, leistungsstark und sieht auch noch gut aus. Für 269 Euro (statt 299 Euro) bekommt ihr eine Laptop-Allzweckwaffe, dessen schmuckes Aluminiumgehäuse einen Intel Pentium Silver N5000 Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und ein 13,3 Zoll großes Full-HD-IPS-Display beherbergt. Das vorinstallierte Betriebssystem Windows 10 Home im S Modus sorgt zudem für eine optimierte Akkudauer und Rechner-Performance.


Message déposé le 30.09.2019 à 03:00 - Commentaires (0)


HP 728460-001 Battery

Orby TV launched this spring, at a time when subscribers were fleeing satellite-TV services such as DirecTV and Dish at record rates. According to Leichtman Research Group, in 2018, those two companies accounted for more than two-thirds of the 3 million people who dumped their traditional pay-TV providers in 2018.


Two Plans Being Offered

Orby TV is offering two plans at this point. The $40-a-month basic package includes more than 40 channels, including many popular ones such as A&E, AMC, BBC America, CNN, Cartoon Network, Comedy Central, Discovery, Food Network, HGTV, History Channel, Lifetime, TBS, and TNT.


The $50-a-month Extras package adds more than 20 additional channels, including BBC World News, Cooking Channel, DIY, Nicktoons, and several Spanish-language versions of channels such as CNN, Discovery, and History Channel. The full channel lineups are available on the Orby TV website.


Although there are no dedicated sports networks, you can get some sports via local channels and what's shown on TBS/TNT.


Premium channels cost extra each month—HBO runs $18; Cinemax, $15; Starz, $9; and Epix, $6.


As you can see below, both satellite and over-the-air channels appear in an easy-to-use grid-style program guide.



These packages are competitive with cable-style streaming services that have become popular with cord-cutters.


For example, DirecTV Now's basic plan costs $50 a month for more than 45 channels and free HBO. Hulu + Live TV offers 60-plus channels, including everything in the $6-a-month Hulu library, for $50 a month. YouTube TV's $50-a-month-plan includes more than 70 broadcast and cable channels. All include free cloud DVRs.


To sign up for Orby TV, you'll have to buy a receiver in store or online from Best Buy and Target or from Orby TV's website.


A basic receiver costs $100; a DVR receiver is $200. The DVR has two ATSC tuners for receiving over-the-air broadcasts, plus two tuners for receiving the satellite TV signals. That allows you to record one show from either source while watching another, or two shows at once if you're not watching TV. The 500GB hard drive DVR can hold about 100 hours of HD programming.


The company advertises freedom from the add-on fees that aggravate many cable TV customers, but it does charge a $4-a-month DVR service fee if you have a programming package.


Adding Orby TV to other televisions in your home requires a $50 installation fee for each set, and you'll need separate receivers. There's no extra programming charge—the monthly packages support up to four televisions.


One unique aspect of Orby TV is that, since you own the receivers, you can play and record over-the-air TV shows, and access recorded satellite TV shows, even if you suspend or cancel the paid-TV programming. You just have to pay a $12-a-month DVR/program guide fee. If you do suspend service, you'll see the live satellite channels in the channel guide, but they won't be accessible until the programming is restarted.



Most people will arrange for professional installation of the satellite dish. Installation costs $150, plus tax, and it's handled by MasTec Advanced Technologies, which has a network of installers across the country. Typically, the company will set up the satellite dish on your roof, and then run up to 100 feet of cable to one TV.


Like all satellite-TV systems, Orby TV needs a clear, unobstructed view of the southern sky.


The antenna, included in the package, is attached to the dish, which should help with reception, since roof-mounted outdoor antennas typically get better reception than indoor models.


A self-installation kit, with the dish, antenna, and mounting hardware, costs $85. Keep in mind that installation requires a compass and signal meter, among other tools, and the know-how to properly position and align a satellite dish using coordinates for azimuth, elevation, and skew.


Message déposé le 29.09.2019 à 03:52 - Commentaires (0)


Asus g50 Battery

Fortunately, it's fairly simple to rescan for channels. The process varies a bit depending on what brand of TV you own, but ultimately you're looking for a control that says Channel Scan or Channel Tuning.

Start by using your TV remote control (or a digital converter box remote if you still have an older analog TV) to press the Menu or Setup button. You may see the Channel Scan control right away, or it could be one layer down, under Antenna, Channels, or Channel List. It might be called "Live TV" (for LG TVs) or "Broadcast" (for Samsung sets).


If you don't see any of those options as soon as you press the Menu button—and that's not unusual—you'll have to go one layer deeper by first choosing Settings or Setup.

Once you find Channel Scan or Channel Tuning, you may have a choice to tune automatically (Autotune or Autoscan) or manually. You want the automatic option, which will make the TV search through all the channels.


If you don't see any of these options, you can usually perform a channel scan by selecting the Input button on the TV remote or in the TV's main menu, then choosing Antenna.


Depending on the number of channels you can receive, it could take a few minutes to complete the rescan. If it doesn’t work the first time, try again. We recommend doing a second channel scan anyway just to see whether you get any stations you missed on the first rescan.


If you're already using an antenna to get free TV, you'll probably only need to rescan your TV—you won't need any new equipment.


The one exception is if a local station moves from UHF (channels 14-51) to VHF (channels 1-13) and your current antenna is either UHF-only or gets poor VHF reception. In those cases, you might want to consider a new antenna. (More on that below.)



Don't Have an Antenna Yet?

If you're just getting started with free over-the-air TV, you're in good company. Even many consumers who have switched to streaming video services, such as DirecTV Now or Sling TV, use an antenna for local stations not included with their package. In fact, 28 percent of all U.S. households with internet service now use a TV antenna to get free TV service, according to Parks Associates, a market research firm.


Having the right antenna can help you get more of your local channels. In 2018, we tested 10 popular models, ranging in price from $10 to $80. Your reception will also depend heavily on your distance from broadcast towers, along with topography—such as mountains or tall buildings—that could interfere with signals. Amplified models can often help pull in more distant stations.


One final reminder if you are shopping for an antenna: Make sure it can receive both VHF and UHF frequencies. Some antennas provide good reception for only VHF or UHF channels, but not both. But you'll need an antenna that can receive both to get all the stations you can receive in your area.


Satellite TV doesn't pop up as an option in many cord-cutting conversations, but a startup called Orby TV is hoping to change that. Taking a page from the prepaid-cellular playbook, the company is offering a satellite-TV service with 40-plus channels for $40 a month, including taxes, with no contract and few add-on fees of the kind that frustrate many cable TV subscribers.


One reason the cost is so low: Orby TV doesn't include local broadcasts from the major networks. Instead, the company bundles an outdoor antenna as part of the package to pull in free over-the-air broadcast channels such as ABC, CBS, Fox, and NBC, plus PBS, the CW, and Ion Television.



That will work fine for many consumers, but antenna reception depends heavily on where you live.


Additionally, you don't get any dedicated sports channels, such as ESPN, or regional sports networks. And the service right now is missing some popular networks, such as Bravo and Disney (Disney Channel, plus Fox, FX, and National Geographic).


Those factors narrow the range of people who might want to switch to Orby TV. But for the right consumer, the service can be a good alternative to stripped-down cable packages and to cable-replacement streaming services such as SlingTV and Hulu + Live TV.


Message déposé le 29.09.2019 à 03:48 - Commentaires (0)


Page suivante >>Dernière page >>
 Livre d'Or

 Contact



Tous les messages
Asus k50 Battery
HP COMPAQ 6720s Battery
Akku für FUJITSU LifeBook P3110
Akku für Apple A1189
Acer Aspire 5750g Battery
Fujitsu FPCBP220 Battery
Akku für Acer Aspire 3020
Akku für Acer Aspire 5740
Akku Dell hp297
Laptop Akku Toshiba pa3589u-1bas
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Akku Asus a42-g75
Akku für Acer Aspire 5733Z
Akku für Toshiba PA3475U-1BRS
Samsung r520 Battery
Toshiba Satellite P500 Battery
Akku für Toshiba Tecra A9
Akku für Toshiba Satellite L40
HP 728460-001 Battery
Asus g50 Battery
Laptop Akku Samsung r780
Laptop Akku Toshiba pa3191u-1brs
Fujitsu Siemens Amilo pi-3660 Battery
Acer Aspire 5730zg Battery
Akku für HP G7000
Akku für HP HSTNN-UB0W
Akku Asus x552
Akku Lenovo g400s
Laptop Akku Acer Aspire 8935g
Akku HP 746458-421
Akku für HP EliteBook 2170p
Akku für Lenovo Thinkpad T500
Laptop Akku Samsung r463h
Laptop Akku Toshiba Satellite Pro c650
Akku für Lenovo Thinkpad T61
Akku für Lenovo ThinkPad T510
Samsung p560 Battery
Akku Dell 312-0566
Laptop Akku Samsung p460
Asus a55 Battery
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Akku für Dell Latitude D430
Akku für Dell Latitude C640
Toshiba Satellite c55t Battery
Acer Aspire 5102wlmi Battery
Akku für Dell T117C
Akku für Dell Studio 1555
Laptop Akku Acer Aspire 5737
Akku HP 404887-241
Akku für Dell alienware m17x
Akku für Dell Precision M6300
Akku Dell 7w6k0
Laptop Akku Toshiba Qosmio x770
Samsung RV413 Battery
Samsung aa-pbonc4b Battery
Akku für ASUS A42-M70
Akku für Asus X50N
Fujitsu fpcbp335 Battery
Dell d10h3 Battery
Akku für Asus K50IP
Akku für Asus F50G
Toshiba pa3589u-1bas Battery
ASUS G46 Battery
Akku für ASUS UL50A
Akku Acer as10d75
Akku Dell xps l702x
Akku für Asus X52F
Akku für ASUS ZenBook UX31
Akku Toshiba Tecra a11
Laptop Akku Lenovo g550g
Akku für ASUS Eee PC 1001
Akku für ASUS Ultrabook S56CM
Akku HP Pavilion dv9000
Laptop Akku Samsung np-n145
Dell 312-0229 Battery
Toshiba PA3785U-1BRS Battery
Akku für Asus Eee PC 1008P
Akku für Toshiba Qosmio G50
ASUS N82 Battery
LENOVO ThinkPad Edge E430 Battery
Akku für HP HSTNN-LB42
Akku für Compaq Presario 2500
Acer Aspire 4352 Battery
Akku für HP ProBook 4515s
Akku für HP HSTNN-DB72
Akku Lenovo Thinkpad x200t
Akku HP Envy dv4 5000
Akku für HP ProBook 5220m
Akku für Lenovo Thinkpad R500
Akku Asus a55v
Akku Acer Aspire v5-431
Asus ka31-k52 Battery
Sony VGP-BPS9A/B Battery
Akku Toshiba Satellite c855d
Akku Toshiba Chromebook cb30
Lenovo ThinkPad X201t Battery
Fujitsu FPCBP325 Battery
Akku für HP EX940AA
Akku für Compaq Presario A900
HP ki04 Battery
Acer Aspire 4741G Battery
Akku für HP COMPAQ 6720s
Akku für HP ProBook 4310s
Akku Lenovo Thinkpad edge e330
Akku HP Elitebook 2560p
Akku Dell G5226
Akku FUJITSU LifeBook T4410 powerakkus.com
Akku Asus x550vc
Akku Acer ne71b laptop-akkus.com
Asus v50v Battery
Asus k60i Battery
Fujitsu Siemens Amilo pi-2512 Battery
Fujitsu LifeBook NH570 Battery
Sony vgp-bps24 Battery
Sony Vaio vpcse Battery
HP Pavilion x360 Battery
HP 550 Battery all-laptopbattery.com
Apple A1281 Battery all-laptopbattery.com
Apple a1175 Battery all-laptopbattery.com
Acer Gateway nv76r Battery
Acer Aspire 3100 Battery
Lenovo Ideapad g480 Battery
TOSHIBA Satellite C645 Battery
Samsung p60 Battery
Samsung RV711 Battery
Toshiba Tecra m11 Battery
Toshiba Satellite a505 Battery all-laptopbattery.com
Dell Inspiron 7720 Battery all-laptopbattery.com
Dell Inspiron 11z Battery all-laptopbattery.com
Asus a31n1302 Battery
Asus u46e Battery
Akku HP Pavilion 15 series pcakku-kaufen.com
Fujitsu FPCBP331 Battery sell-laptop-battery.com
HP Mini 110 Battery sell-laptop-battery.com
Akku HP Probook 6450b pcakku-kaufen.com
Akku HP Probook 6460b pcakku-kaufen.com
Akku HP 751875-001
Dell Inspiron 7368 Battery


Créez votre blog sur Blog-grossesse.com